Vibrationen/Aufschwingen der Vorderachse

Diskutiere Vibrationen/Aufschwingen der Vorderachse im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, der 169-Elch macht mal wieder Sorgen. Vielleicht kann ja jemand helfen Über die Suche habe ich nichts eindeutiges gefunden. Ich fahre...

  1. #1 Achim65, 06.09.2015
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Hallo,

    der 169-Elch macht mal wieder Sorgen.

    Vielleicht kann ja jemand helfen

    Über die Suche habe ich nichts eindeutiges gefunden.

    Ich fahre täglich mit dem Elch die gleiche Strecke (50Km) zur Arbeit und zurück.

    An einem Tag macht die Vorderachse keine Zicken.

    An den nächsten werden die Vibrationen so stark, dass man auf 50km/h runterbremsen muß, damit sich die Vorderachse beruhigt.

    Auch bei Übergang vom Schiebe- in den Lastbetrieb, bei ca. 40-50km/h, sanftes wieder Gas geben rubbelt es an der Vorderachse.

    Folgende Teile habe ich letztes Wochenende getauscht:

    Stoßdämpfer mit Federn ( ohne Domlager)

    Bremsbeläge

    Bremssättel

    Die Bremsscheiben sind OK.

    Auch die Koppelstangen sind ok.

    Hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte.

    Grüße Achim
     
  2. Anzeige

  3. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    615
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also.
    In welcher Form äussert sich das?
    Drehschwingungen am Lenkrad?
    Längschwingungen wie z.B. Bremsenrubbeln?
    Vertikalbewegung der Räder?
    Bei welcher Geschwindigkeit tritt das auf?
    Geht es bei dann steigender Geschwindigkeit weg, wird es dann gar stärker oder verschwindet es nur bei bis 50km/h sinkender Geschwindigkeit.
    Fängt es bei wieder steigender Geschwindigkeit erneut an oder bleibt es einmalig/ Fahrt?
    Wie hoch ist der Reifenluftdruck und wie ist das Restprofil.. evtl ungleich? Reifenfabrikat und Grösse?
    ändert sich etwas an der Lenkunterstützung von Tag zu Tag?
    Hast Du den Schlag der Bremsscheiben gemessen, weil Du sagst sie seien IO?
    Tritt es nur bei Geradeausfahrt oder auch bei Kurvenfahrt auf?

    Fragen über Fragen, aber nur wenn man alle beantwortet, lässt sich ggf. eine Lösung ableiten.
    Regards
    Rei97
     
  4. #3 Achim65, 06.09.2015
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Hallo,

    dann los:

    wenn es auftritt dann würde ich sagen "springt" ein oder beide Vorderräder.

    Mal merkt das vibrieren auch im Lenkrad.

    Es tritt bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten auf und hört erst wieder auf wenn man wieder ca. 50Km/h fährt.

    Wenn man die Kupplung tritt ändert sich auch nichts.

    Es tritt halt nur sporadisch auf.

    Man könnte meinen eine Boderwelle könnte z.B. der Auslöser sein.

    Die Reifen vorne sind ganz neu. 185/65/15 2,1 bar

    Wenn es was mit den Bremsscheiben zu tün hätte, müßte es ja permanent sein.

    Ist schon recht komisch.
     
  5. #4 Hochsitzer, 06.09.2015
    Hochsitzer

    Hochsitzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    EN- Kreis
    Ausstattung:
    Radio: Command 2.5, der Rest fast komplett
    Marke/Modell:
    B200 CDI
    Ich würde auf eine Unwucht an beiden Rädern tippen.
    Drehen beide ihre Unwucht synchron mit irgendetwas was an der Karosse auch mit dieser Frequenz schwingt, schaukelt sich die Sache auf.
    Die Laufrichtung der Reifen solltest du auch mal überprüfen.
     
  6. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    615
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Der Luftdruck scheint mir zu niedrig. Man kann bis 3Bar fahren und spart sogar noch Sprit.
    Hast Du Winterräder?
    Bau die mal drauf.
    Ist es dann immer noch?
    Wenn es weg ist, würde ich auf Höhenschlag tippen.
    Das kann bei einem Durchschlag beim unvorsichtigen Überfahren eines Bürgersteigs entstehen.
    Die Unwucht ist nebenbei erheblich.
    Man kann das ermitteln, indem man den Wagen ein wenig anhebt, bis der Reifen gerade nicht mehr schleift.
    Beim Durchdrehen darf der Abstand zum Boden sich nicht verändern oder schleifen.
    Regards
    Rei97
     
  7. Pirat

    Pirat Elchfan

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Großräschen
    Ausstattung:
    Classic Coupé
    Marke/Modell:
    W169 A150 - 285.000 km
    Wir hatten jetzt an ähnlichen Fahrzeugen(Ford Mondeo, Opel Mokka, VW Caddy) Kundenbeanstandungen, bei denen das innere Gelenk der Antriebswelle eingelaufen ist und ab 50 bzw. 80 km/h deutliche Vibrationen im Lenkrad zu spüren waren.
     
  8. #7 Achim65, 07.09.2015
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Hallo,

    das Problem trat auch mit den Winterrädern auf. Nur nicht so heftig.

    Heute Morgen machte er auch keinen Zicken.

    Mit dem Luftdruck so hoch zu gehen ist doch keine Option.

    Mal gucken was für Ideen hier noch auftauchen.

    Grüße Achim
     
  9. #8 flockmann, 07.09.2015
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn alles an der Achse in Ordnung ist wäre evtl ein Radlager oder eine Antriebswelle noch eine Option... Die Wellen machen ja ab und an Probleme.
    Grüsse vom F.
     
  10. #9 Achim65, 07.09.2015
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Wenn es das Radlager wäre, müßte es ja permanent sein und würde nicht so eine Vibration auslösen.

    Bei der Antriebswellen wäre es ja ähnlich.

    Wie schon gesagt, ist es nicht permanent da.

    Ganz komische Geschichte.
     
  11. #10 ihringer, 07.09.2015
    ihringer

    ihringer Guest

    Es wäre nett, wenn man Details zu Deinem Elch kennen täte.
    Alter ?
    Laufleitung ?
    Welcher Motor ?
    Serienbereifung ?
     
  12. #11 Achim65, 07.09.2015
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Moin,

    hier mal die Daten:

    2008er

    130000Km

    180CDI

    185/65/15
     
  13. #12 ihringer, 07.09.2015
    ihringer

    ihringer Guest

    Okay, mal alles durchgelesen, irgendwie bleibt ich an der Dämpfung hängen, das
    damit Dein Problem zu tun hat.
    Du schreibst "Stoßdämpfer mit Federn ( ohne Domlager)" gewechselt.
    Gebe mal in der detalierten Suche > Domlager < ein !
    Es kommen etliches an Meldungen.
    Es muss aber nicht zwingend was mit Deinem Problem zu tun haben.
    Wäre aber möglich.....
     
  14. #13 Achim65, 07.09.2015
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Moin,

    ich bin auch der Meinung, dass es nur was mit der Dämpfung zu tun haben kann.

    Aber durch ein kaputtes Domlager würden eigentlich nicht solche Schwingungen entstehen.

    Aber zur Not stecke ich die 100€ für die Domlager da auch noch rein.

    Alles andere erscheint mir unlogisch.
     
  15. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    615
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    2,1 bar ist definitiv zu wenig.
    Der Komfortluftdruck ist 2,2bar und kann bei Beladung durchaus hinten auf 2,6 bar erhöht werden.
    Der Reifen wird durch den geringen Druck labbelig und kann Eigenfrequenzen wunderbar ausleben und entwickelt nach einem heissen Tag Standplatten.
    Da ich mit um die 3bar fahre, kenne ich Schwingungsprobleme nicht.
    Das verschiebt die Eigenfrequenz des Reifens nach oben zu höheren Geschwindigkeiten und Standplatten vermeidet man.
    Der Spritverbrauch geht runter, der Abrollkomfort wird etwas plotziger.
    Deshalb der Tip.
    Winterreifen sind aufgrund der geringeren Steifigkeit bzgl Standplatten unempfindlicher. deshalb auch bei Dir.
    Regards
    Rei97
     
  16. #15 Achim65, 07.09.2015
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Hallo,

    ich werde den Druck mal spaßeshalber auf 2,3 bar erhöhen.

    Man muß ja jede Möglichkeit ausschließen.

    Ist nicht so, dass ich mich nicht mit den Auswirkungen des Luftdruckes auskenne.

    Bin 10 Jahre Motorradrennen gefahren.
     
  17. #16 ihringer, 07.09.2015
    ihringer

    ihringer Guest

    Ich glaube nicht, das an den Reifen und möglichen zu niedrigen Luftdruck liegt.
    Dann hätte man noch zusätzliches Phänomen wie untersteuern....
     
  18. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    615
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Ausstattung:
    classic automatik SH RS AHV starr
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj 03
    Also:
    Fahr den Druck spasseshalber auf 3 Bar hoch.
    Alles andere kann nur homeopatisch wirken, wenn es daher kommt.
    Deshalb der Vorschlag.
    Man kann dabei nichts kaputt machen und es kostet nichts.
    Wenn es wirkt, dann schwarz/weiß wenn nicht, Luft auf 2,4 bar ablassen.
    Die Fahrdynamik (unter/übersteuern) wird nur beim optimalen Luftdruck für Deine Reifen optimal sein.
    Regards
    Rei97
     
  19. #18 Achim65, 08.09.2015
    Achim65

    Achim65 Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    169
    Moin,

    am Reifendruck liegt es nicht.

    Aber an der Vorderachse knappt was beim Bremsen bei langsamer Fahrt.

    Das war vor dem Federwechsel auch schon so.

    Die ganze Geschichte muß irgendwas mechanisches sein.

    Wo ich gerade bei mechanisch bin....

    Das AGR-Ventil hatte ich auch schon 3x draußen und gereinigt.

    Danach war das ruckeln und die Gasannahme erstmal wieder ok.

    Das komische ist, das AGR-Ventil zickt nie wenn der Motor kalt ist.

    Muß ich wohl demnächst mal in ein Wahler 109315 investieren.

    Wo gibt es das denn zum fairen Kurs?
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast010, 08.09.2015
    Gast010

    Gast010 Guest

    An deiner Stelle würde ich hier bei einem Thema bleiben... ;-)
     
  22. #20 Peter54, 08.09.2015
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    123
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Ich würde sagen, Gelenk der Antriebswelle gibt den Geist auf. :]
     
Thema: Vibrationen/Aufschwingen der Vorderachse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. in kurve und unter last sowie beim einfedern sind Vibrationen spürbar b klasse

    ,
  2. a150 starke vibrationen

    ,
  3. w169 Vibraton Lenkrad niedrige Geschwindigkeit

    ,
  4. w169 Vorderachse unwucht,
  5. vibration vorderachse,
  6. b-klasse vibrationen an der vorderachse
Die Seite wird geladen...

Vibrationen/Aufschwingen der Vorderachse - Ähnliche Themen

  1. A168 Sturz Vorderachse einstellen - eine Frage hierzu

    A168 Sturz Vorderachse einstellen - eine Frage hierzu: Hallo Leute, vor ein paar Wochen habe ich einen der vorderen Stossdämpfer gewechselt, bin danach zu einem Reifendealer gefahren, um den Sturz...
  2. Vibrationen

    Vibrationen: Hallo, fahre einen 200 Turbo mit CVT (Autotronic), habe unter (Last) ein Ruckeln/Vibrieren das durch das gesamte Auto geht. Ölwechsel der...
  3. A210 Rettung Vorderachse

    A210 Rettung Vorderachse: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hi, wäre um freundliche Hilfe dankbar! Es sollte die...
  4. Vorderachse überholen

    Vorderachse überholen: Servus zusammen, der kleine Elch (A140, EZ 01/2004) meiner Holden benötigt nach ~190tkm neue Querlenker an der Vorderachse. Wenn ich schon da...
  5. W168 SUCHE W168 Vorderachse - Motorträger

    SUCHE W168 Vorderachse - Motorträger: Hat jemand zufälligerweise einen Motorträger / Getriebeträger / Vorderachskörper für einen W168 liegen und möchte den mit Versand los werden?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden