Vibrationen bei A160 BE

Diskutiere Vibrationen bei A160 BE im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Habe in der letzten Woche einen A160 BE Jahreswagen (Junge Sterne) bekommen. Eigentlich ein Super Auto, aber leider habe ich ein kleines...

  1. #1 marke01, 30.11.2011
    marke01

    marke01 Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe in der letzten Woche einen A160 BE Jahreswagen (Junge Sterne) bekommen. Eigentlich ein Super Auto, aber leider habe ich ein kleines Problem:

    Der Wagen hat leichte Vibrationen die man im ganzen Auto spürt. Die Vibrationen treten meistens zwischen 70 - 100 km/h auf, manchmal auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten. Das vibrieren tritt nur auf, wenn ich etwas Gas gebe. Im Schubbetrieb ist alles absolut i.O.. Der Fehler ist auch nicht immer da, das ganze tritt nur manchmal auf. Außerdem habe ich den Eindruck das der A160 BE etwas schwach auf der Brust ist. Habe noch einen A140, Bj.98, und der ist gefühlsmäßig ein bischen flotter.

    Werde den Wagen morgen erstmal in die Werkstatt bringen, hätte nur vorher schon geren gewußt ob dieser Fehler schon bekannt ist oder mir jemand sagen kann was es sein könnte.



    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Passauf02, 30.11.2011
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    76
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Bei einem gerade gekauften Fahrzeug könnte es sein, dass der sich die Reifen "kaputt" gestanden hat. Wir haben mal eine E-Klasse mit nur 1.2 Bar Luftdruck übernommen. Diese Fahrzeuge werden teilweise nicht überprüft weil ja noch wie neu. Oder alternativ können die Bremsscheiben viel Korrosion bekommen haben.
    Das Thema Reifen kann man abklopfen durch Tausch Sommer/Winterreifen, das Thema Bremsen/Korrosion sollte einige kraftvolle Bremsvorgänge weg sein.
    Beides geht aber nicht direkt mit der Beschreibung einher.
    Also viel Glück in der Werkstatt!
    Gerd
     
  4. #3 Robiwan, 01.12.2011
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Ich hätte jetzt auch auf einen Standschaden getippt.

    Bezüglich der Spritzigkeit kann ich dir sagen, dass gefühlsmäßig mein alter 160 CDI mit 60PS flotter war (zumindest im Bereich von 0-60 km/h). Der A 160 BE muss getreten werden wenns mal flotter gehn soll. Ich frag mich sowieso wie Mercedes es schaffte das Teil in 12,6 Sek. von 0 auf 100 zu bringen.
     
  5. #4 Landgraf, 01.12.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Standplatten verschwinden aber mit der Zeit wieder - ausserdem ist der Elch nicht soo schwer als dass das ein Problem wäre... da schaut bei einer E-, S-Klasse oder einem M schon ganz anders aus.

    Einfach mal den Luftdruck - wie ohnehin empfohlen - ca. 0,2-0,3 bar erhöhen (gegenüber Angabe in der Tankklappe) und fahren... Reifendruckverlustwarnung im Kombiinstrument neu starten nicht vergessen.

    Sternengruß.


    P.S.: auch Korrosion an den Bremsscheiben verschwindet mit der Zeit... aus höheren Geschwindigkeiten einfach mal (FALLS MÖGLICH) stärker als normal bremsen, aber NICHT im ABS-Regelbereich... das wäre dann eine Vollbremsung und die bringt es nicht.
     
  6. elktom

    elktom Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    merc
    gone gone gone
     
  7. #6 marke01, 01.12.2011
    marke01

    marke01 Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen,



    erstmal vielen Dank für die Beiträge.

    Ich gehe eigentlich nicht von einer Unwucht aus, das im Schubbetrieb keine Probleme auftreten. Was allerdings stimmt, dass es bei den glatten Fahrbahnbelägen deutlicher zu spüren ist. Na ja, der Wagen ist jetzt in der Werksatt und heute abend hole ich Ihn wieder ab. Mal sehen was dabei heraus kommt. Werde auf jeden Fall weiter berichten!


    mfg

    Markus
     
  8. #7 marke01, 02.12.2011
    marke01

    marke01 Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin



    Habe den Wagen gestern aus der Werkstatt geholt. Es wurden erstmal nur die Räder ausgewuchtet, was leider nichts gebracht hat. In der nächsten Woche geht er dann wieder in die Werkstatt....
     
  9. #8 Mr. Bean, 02.12.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Du bringst einen Wagen mit einem Problem in eine Werkstatt und man gibt dir den Wagen mit den gleichen Problemen wieder? Was hast du denn machen lassen? Also was in Auftrag gegeben?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. elktom

    elktom Elchfan

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    merc

    gone gone gone​
     
  12. #10 marke01, 05.01.2012
    marke01

    marke01 Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Wollte euch nur mal eben auf den neuesten Stand der Dinge bringen. Also die Vibrationen sind weg! Es wurden beide Antriebswellen getauscht, leider dauerte das etwas länger da es Lieferschwierigkeiten mit einer der neuen Wellen gab.

    Bin jetzt auf jeden Fall sehr zufrieden, alles natürlich auf Garantie und einen Leihwagen inkl. Hol- und Bringservice gab es auch :-)
     
Thema:

Vibrationen bei A160 BE

Die Seite wird geladen...

Vibrationen bei A160 BE - Ähnliche Themen

  1. A160 Startprobleme

    A160 Startprobleme: Hallo allerseits, der Mercedes meines Vaters hat nun seit einigen Monaten sporadisch Startprobleme. Allen voran im Winter und Herbst startet das...
  2. MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen

    MB A180 CDI Starke Vibrationen beim Stehen: Also habe von meinem Vater einen A180 CDI Baujahr 2005 bekommen mit 208000 km. Was mir aufgefallen ist, jedes mal wenn ich kein Gas gebe oder an...
  3. A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.

    A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.: Hallo Gemeinde, ich bin nu auch seit ein paar Wochen Besitzer eines A160 (W168) Automatik mit Vollausstattung. Als ich den Wagen gekauft habe hat...
  4. w168 A160 oberen Gänge springen raus

    w168 A160 oberen Gänge springen raus: [ATTACH] [ATTACH] Ich weiss, dieses Thema ist bereits älter und Problem bekannt! Ich will auch lediglich über die einfache Handhabung des Wechsels...
  5. Benzintank A160 / W168

    Benzintank A160 / W168: Moin zusammen Hab heute eine neue Benzinpumpe und eine neue Filtereinheit eingebaut. Leitungen alle erneuert, aber jetzt eine Frage ,das...