W168 Vibrationen im Lenkrad.....

Diskutiere Vibrationen im Lenkrad..... im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Besonders deutlich wurden sie nach dem Wechsel von Winterreifen (auf Alu-Felgen)auf Sommerreifen(ebenfalls auf Alu-Felgen) :....die Vibrationen im...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wolfpb

    wolfpb Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Paderborn
    Marke/Modell:
    A170CDI+SMART
    Besonders deutlich wurden sie nach dem Wechsel von Winterreifen (auf Alu-Felgen)auf Sommerreifen(ebenfalls auf Alu-Felgen) :....die Vibrationen im Lenkrad von 110 bis 130 Kmh und über 160 Kmh.

    Mehrfaches erneutes Auswuchten,Versetzen der Räder...und....ein Wechsel des Reifenfabrikats(von Pirelli auf Conti-Premium) haben keine wesentliche Verbesserung gebracht.

    Somit scheiden doch wohl die Räder als Ursache aus,oder?

    Welche Ursachen kann es noch geben? Wer hat ähnliche Probleme?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Vibrationen im Lenkrad...... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ulrikus99, 27.07.2004
    ulrikus99

    ulrikus99 Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Marke/Modell:
    a170cdi, a190avantg
    Wie viele km hat dein Wagen gelaufen?
     
  4. #3 Big-Grabi, 27.07.2004
    Big-Grabi

    Big-Grabi Elchfan

    Dabei seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unna/NRW
    Marke/Modell:
    A 140
    Hast du schon mal geschaut, ob es eventuell die Bremsscheiben sein könnten? Wenn die sich verzogen haben (heiße Bremsscheiben im Regen z.B.) hast du auch so ein Vibrieren. Das würde dann auch erklären, warum der Wechsel der Reifen etc. nichts gebracht hat.
     
  5. wolfpb

    wolfpb Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Paderborn
    Marke/Modell:
    A170CDI+SMART
    hat 23.000 km gelaufen,Bj. 02/2002!
     
  6. wolfpb

    wolfpb Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Paderborn
    Marke/Modell:
    A170CDI+SMART
    Wie kann ich das mit den Bremsscheiben prüfen,nur bei DC?
     
  7. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi

    Wagenheber zu Hilfe nehmen, Auto hoch und vorsichtig das Rad drehen.
    Evtl. zuvor, nach abstellen des FZ, die Bremse einmal treten.
    Wenn dann nichts wirklich schleift sollten die Scheiben i.O. sein.
    Ein minimales Schleifen ist jedoch normal, da sich der Sattel erst zurückstellen muss. Es sollte aber spürbar sein ob es sich im "normalen" Bereich bewegt. (Das Rad muss sich druchweg frei drehen lassen)

    (Ansonsten ab zu Hofmann) ;)

    Gruß
    Über
     
  8. #7 Mr. Bean, 27.07.2004
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das Radlager kommt auch in frage.
     
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Genau *thumbup* - ist das naheliegenste bei dem was du schreibst.
    Auch wenn's bei der Laufleistung merkwürdig wäre.
    Gab's doch neulich schon mal in men Thread wenn ich mich recht erinnere.
    Schau mal in die SUCHEN-Funktion.

    Gruß
    Über
     
  11. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Hast du zufällig zusätzliche Distanzscheiben noch montiert? Das wäre evtl eine mögliche Ursache. Sind ansonsten die Felgen 100% in Ordnung oder hatten diese schon härteren Kontakt mit Bordsteinen oder ähnlichem? Ein Höhenschlag in der Felge führt nämlich auch zu deutlicher Unruhe im Fahrwerk.
     
Thema:

Vibrationen im Lenkrad.....

Die Seite wird geladen...

Vibrationen im Lenkrad..... - Ähnliche Themen

  1. W168 Vibration / Resonanz / Brummen...ich kanns nicht finden!!

    Vibration / Resonanz / Brummen...ich kanns nicht finden!!: Hallo! Eine genaue, zielführende Antwort zu bekommen, erwarte ich nicht. Dazu gibts wahrscheinlich zu viele Möglichkeiten... Nachdem vor zwei...
  2. W169 Vibrationen im Lenkrad bei 80-100 Kmh

    Vibrationen im Lenkrad bei 80-100 Kmh: Hallo, allen Elchpiloten ein frohes neues Jahr . *elch* Leider bereitet mir mein MoPf Elch momentan etwas Kopfzerbrechen. Seit einigen Wochen...
  3. W168 Vibrationen im Lenkrad

    Vibrationen im Lenkrad: Hallo Zusammen, habe folgendes Problem, dachte mit meinen neune Reifen und neuem Wuchten ist das Thema erledigt... Aber mal zur Vorgeschichte......
  4. W168 W169: Vibrationen am Lenkrad im Schubbetrieb

    W169: Vibrationen am Lenkrad im Schubbetrieb: Hi Leute, heute habe ich mein 1. Problem mit meinem A.... *seufz* *heul* seit ungefähr 200 km spüre ich Vibrationen am Lenkrad im Schubbetrieb....
  5. W168 Vibrationen am Lenkrad (2)

    Vibrationen am Lenkrad (2): Nun hat sich eine Vertretung von DC der Sache angenommen(Vibrationen am Lenkrad zwischen 110 und 130 kmh): Überprüft wurden...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden