W169 Voll auf Gas 2 / defekte Ventilführung

Diskutiere Voll auf Gas 2 / defekte Ventilführung im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Zusammen nach nun ca 65 000 gefahrenen km mit LPG Gas wurde bei meinem A 200 nun ein Schaden festgestellt. Da der Wagen im kalten zustand...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eistee

    Eistee Elchfan

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    -----------
    Ort:
    40723 Hilden
    Marke/Modell:
    A200(W169)
    Hallo Zusammen

    nach nun ca 65 000 gefahrenen km mit LPG Gas wurde bei meinem A 200 nun ein Schaden festgestellt.
    Da der Wagen im kalten zustand sehr unrund und -teilewiese nur auf 3 Zylindern lief , diese Symptome bei Betriebstemperatur weg waren wurde von MB festgestellt das der dritte Zylinder nicht ausreichen Kompression hat.
    Die Diagnose, verbrannte Ventile bedingt durch den LPG Betrieb. Angeboten wurde mir eine Überarbeitung des Zylinderkopfes mit dem Einbau nun Gasfester Ventile und Ventilsitze.
    Die Kosten dafür sollen ca 2700 bis 3000 Euro betragen.
    Gewährleistung oder Kulanzansprüche von MB sind natürlich bedingt durch den Gasumbau nicht zu erwarten.
    Die Garantiezeit von zwei Jahren durch den Gasumrüster ist mittlerweile auch verstrichen.
    Nun ist eingetreten wovor mich viele kritische Stimmen gewarnt hatten und auch mein MB Händler versicherte mir das es ganz Normal sei das etwa nach dieser Laufleistung auf Gas die Ventile verbrennen.

    Entsetzt habe ich dann mit dem Umrüster gesprochen der mir ja versicherte das gerade dies mit den von mir ausgewählten JTG ICOM Anlage die das Gas flüssig einspritzt nicht passiert.

    Der Gasumbauer zu dem ich den Wagen mittlerweile gebracht hatte bestätigte den Kompressionsverlust an einem Zylinder, meinte aber um weiteres zu sagen müsste er den Zylinderkopf abnehmen.
    Da ich ja nun keine große Wahl habe stimmte ich dem zu. Nun wurde festgestellt das die Ventile und die Ventilsitze völlig in Ordnung sind. Keine Ablagerungen, keine anzeichnen von beschädigten Ventilsitzen, keine anzeichnen von erhöhten Temperaturen.
    Lediglich wurde festgestellt das die Ventilführungen Spiel haben, somit das Ventil leicht taumelt und nicht ganz dicht ist.

    Was bleibt, der Kopf muss überarbeitet werden Ventilführung, Ventilsitze und Ventile werden erneuert und auf den Kosten bleibe ich sitzen.

    Der Typische Schaden der ja durch den Gasbetrieb entsteht und der nur durch das Kompressionmessen von Daimler „“orakelt“ wurde ist es ja nun augenscheinlich nicht.
    Ob ich diesen Schaden auch ohne den Umbau gehabt hätte wird wohl auch Spekulation bleiben.Die Frage die bleibt, können die Ventile so heiß werden das es den Ventilführungen schadet ohne das an Ventilen etwas zu sehen ist ?

    Gibt es Erfahrungen mit ähnlichen Problemen der Ventilführungen ?

    Vielleicht weiß ja auch jemand ob es bei MB zwei Arten von Ventilen gibt, Gasfeste und „“normale“ .Oder sind neue Ventile nun generell Gasfest?


    Grüße von einem Gasfahrer

    Ralf
     
  2. Anzeige

  3. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    dito

    Und die Kompression ist dann im warmen Zustand plötzlich wieder da?
    Macht irgendwie.. wenig Sinn.

    öhm.. vielleicht sollten wir uns zusammentun?!?

    -> http://www.bw.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=34527
    Kompressionsmessung ohne Befund -
    Ich vermute, die Schuld wird gerne mal auf Gas geschoben.. wenn man sonst nicht weiter weiß...
    Auf der anderen Seite macht das Treffen zweier Gasfahrer mit gleichen Symptomen doch stutzig
     
  4. Hasma

    Hasma Guest

  5. #4 General, 08.03.2010
    General

    General Guest

    Ich find das interessant, wie viele Leute hier nachfragen wegen Gas, die einfach umgerüstet bekamen, viele, die das vor gehabt haben und hier gefragt hatten, haben von den Gasumrüstern gesagt bekommen "A-Klasse? W168 ja, W169 nein, außer Ventiltausch und Kopfausbau etc."
    Da sich das dann aber absolut nicht rechnet steht hier außer Frage.

    Der Gasumbau ist von Mercedes nicht vorgesehen, der B NTG ist gasfest, wird ja schließlich auch mit Gas verkauft ;)

    Beim W169 wird davon abgeraten das ist einfach so.

    Ihr habt die Probleme das was nicht richtig klappt, OK das Fahrzeug hat viele Kilometer mit Gas wunderbar funktioniert, jetzt kommen die ersten Probleme.
    Ich würde mal sagen, ganz einfach aus dem Bauch, es liegt am Gasbetrieb, von "spiel" in den Ventilen hab ich hier bisher noch nichts gelesen, komisch und nun sollen es auf einmal 2 Fahrzeuge haben, welche zufälligerweise auch noch auf Gas umgerüstet wurden!? *kratz*
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    422
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich würde sagen es ist genau dieser augenscheinlich.

    Vom Umrüster wird da nur ein wenig um den heißen Brei rumgeredet.
    Wenn dessen Rechnung irgendwo bei gut 1500€ liegt passt das zum Bild. Sprich der ist, wie eigentlich jede Werkstatt, günstiger als Daimler selbst. Wird aber unter dem Strich die selbe Arbeit machen.
    Er will blos nicht genau sagen was los ist, weil er ja irgendwo ein Stück mit verantwortlich ist. Sprich das dient zur Kundenbesänftigung in diesem Fall.

    Ich würde sagen es gibt eine Art von Ventilen, die es schon immer gab und die sind für den Betrieb gemacht, für den sie gedacht sind: Benzinbetrieb, sprich nicht gasfest.

    gruss
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sopho

    sopho Elchfan

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    hmm.. wenn man dann schon an die Ventile langen muss, könnte man ja gleich verstärkte einbauen lassen.

    Mein Benz-Händler hat noch nie davon gehört.
    mag sein - als mir Benz das Auto verkaufte, bekam ich die Aussage: keiiiin Problem.

    Ich mache meinen Freundlichen mal auf die Diskussion aufmerksam - vielleicht bemerkt er ja was an den Ventilen - wie gesagt: derzeit vermuten wir den Fehler ganz woanders - bei ähnlicher Symptomatik.
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    422
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist nicht ähnlich!
    Das eine klingt nach Hardware (wie hier) und das andere scheint die Software zu sein (wie bei dir).
    Beides hat die Ursache im Gasbetrieb (vermutlich).
    Mercedes verkauft die Fahrzeuge ganz eindeutig als nicht gasgeeignet und kommuniziert das auch so.
    In aller Regel haben die Mercedes-Werkstätten auch keine Ahnung davon, weil sie eben nicht umrüsten und sich nicht damit beschäftigen und die Umrüster kennen die Probleme, nur wollen diese keine Verantwortung übernehmen, da es um sehr viel Geld geht.

    gruss
     
Thema: Voll auf Gas 2 / defekte Ventilführung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ventilführung defekt symptome

    ,
  2. defekte ventilführung

    ,
  3. kompressionsverlust durch ventilführung möglich

Die Seite wird geladen...

Voll auf Gas 2 / defekte Ventilführung - Ähnliche Themen

  1. A Klasse 160 Baujahr 2000 - evtl. Domlager defekt

    A Klasse 160 Baujahr 2000 - evtl. Domlager defekt: Hallo zusammen, sobald ich links lenke, höre ich vorne links ein komisches geräusch. Habe den querlenker und die spurstange überprüft. Ist...
  2. Scheinwerfer verstellt sich beim betätigen vom Gas

    Scheinwerfer verstellt sich beim betätigen vom Gas: Servus Und zwar hatte mir der TÜV aufgetragen bis zur nachkontrolle die Scheinwerfer einzustellen. Ich lies das dann auch gestern von einem...
  3. Vaneo gekauft auf Heimfahrt schon defekt

    Vaneo gekauft auf Heimfahrt schon defekt: Hallo und guten Morgen,ich bin die Neue und komme gleich mit einem Riesenproblem. Hallo ihr Lieben,ich habe am 29.02.20 einen Vaneo 1,7 Diesel...
  4. Luftmassenmeser defekt = Reparatur wo?

    Luftmassenmeser defekt = Reparatur wo?: Moin, meinen Elch BJ 2000 A140 119.000 km traf es nun auch. War heute Vormittag in der Werkstatt auf Grund Leistungsabfalls (Drehzahl ) kurz nach...
  5. Dichtung des dreieckigen Plastikdeckels zw. A-Säule und Tür defekt

    Dichtung des dreieckigen Plastikdeckels zw. A-Säule und Tür defekt: Hallo Forum! Ich lese schon ein paar Jahre anonym mit und habe etliche hilfreiche Tipps nutzen können, unter anderem konnte ich mir dank eurer...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden