W169 Vom E zum A ?

Diskutiere Vom E zum A ? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo an alle Elchfans. Ich lese schon seit einiger Zeit mit um mich in Sachen A-Klasse zu informieren und freue mich auf jegliche Tips. Zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Leopold, 07.06.2006
    Leopold

    Leopold Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Elchfans.
    Ich lese schon seit einiger Zeit mit um mich in Sachen A-Klasse zu informieren und freue mich auf jegliche Tips.

    Zu meinem Anliegen :
    Haltet mich nicht für verrückt aber der Gedanke vom E zum A beschäftigt mich schon länger.
    Ich bin kein Mercedesneuling ( aber in der Tat ein A-Klasseneuling), fahre z.Zt. einen E 320 Avantgarde W210, Bj. 01 mit sehr guter Ausstattung.
    Klar ist der 169er nicht so komfortabel und hat auch nicht die Leistung aber vom Platzangebot auf dem kurzen Raum bin ich angetan und die Innenraumqualität gefällt mir auch.
    Nun zu meinen konkreten Fragen :

    1. Auf welche (Kritik-) Punkte muß ich beim Mj 06 achten ? Es muß ein Automatk sein.

    2. Ich werde probefahren, aber reicht der 170er mit Autotronic oder muß es der 200er sein um auf der AB mit 140-160km/h zu reisen ?
    Diesel kommt nicht in Frage.

    3. Wie (un-) anfällig ist die Autotronic ? Kostet sie viel Leistung und macht sie das Auto träge ?

    4. Hat jemand schon öfter längere Strecken ( 400 <) mit dem 169er hinter sich und mit welchen Erfahrungen ?


    5. Z.Zt. liegt mein Durchschnittsverbrauch bei 10l, ich rechne beim 170/200er mit 7,5-8,5l - liege ich falsch?

    Vielen Dank für alle Infos und falls jemand auch einen Schritt von oben nach unten gemacht hat ( C oder E -> A ), nur raus mit den Erfahrungen.
    Grüße, Leo.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vom E zum A ?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    was die Leistung des Wagens angeht, so ist der Unterschied zu deinem W210 auch bei dem A200 gegeben. Ob dir ein 170er reicht, solltest du bei einer Probefahrt selbst herausfinden. Ein Fahrzeug für ein paar Tage zu bekommen ist i.d.R. gar kein Problem.
    Auch den 200er würde ich für drei/ vier Tage "probieren".

    Was den Verbrauch angeht, klar Sparpotential ist gegeben nur muss man auch bedenken, dass der 169 einen höheren Luftwiederstand hat als der 210er. Zudem fährt dein 320er bei 160 in einem recht "lockeren" Drehzahlbereich und hat noch einiges an Reserve. Beim 169er, grade wenn's denn der 170er sein soll sieht das anders aus. Bei 160 ist dieser nahezu ausgefahren (nach 20 km/ h). Verbrauchsoptimal bist du dann sicherlich nicht mehr unterwegs. 8,5 Liter werden dann auch "durchgehen", trotz des kleineren Motors oder halt deswegen. Wenn du aber auf 20 oder 30 Km/ h verzichten kannst, dann wird der Verbrauch noch deutlich sinken.

    Es gab hierzu mal einen Thread, dort wurde anhand von Grafiken ausgezeigt, das ein A 170 cdi bei einer für ihn recht hohen Geschwindigkeit mehr verbraucht als ein E 320 cdi. Dieser benötigt "ausgereizt" natürlich dann irgendwann mehr als es der A schaffen könnte.


    Was die Automatik angeht kann ich dir leider nicht weiterhelfen, dafür bestimmt Andere. *thumbup*

    Die Verarbeitung des 169 ist wirklich OK, mit einem E aber nicht gleich zu setzten, daher würde ich ggf. auch mal ein/ zwei Gebrauchte zur Probe fahren. (Kann ja bei nem anderen Händler sein) Evtl. Störfaktoren, welche bei einem Neuwagen noch nicht ersichtlich sind werden dir so evtl. offenbart.


    Gruß
    Über
     
  4. mimalo

    mimalo Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,
    wieso darf es kein Diesel sein?
    Ich habe alle ( 170, 200, 180cdi,200cdi) gefahren,
    der cdi zieht besser an und das kurze 6 Ganggetriebe
    macht Spaß zu fahren. Der 200 CDI ist der Hammer,war mir aber zu teuer.
    Habe vom c180 EZ 99 letztes Jahr auf die A-Klasse gewechselt.
    Ich brauche nichts anderes mehr.

    Gruß mimalo



    Gruß mimalo
     
  5. #4 Leopold, 07.06.2006
    Leopold

    Leopold Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tja, Diesel...
    Klar, der Verbrauch, das Drehmoment.
    Aber auch das Geräusch - muß ich aber bei einer Probefahrt erleben - und (vor allem) mein Mißtrauen gegenüber den CDI´s.
    Einmal ein Injektor kaputt und schon ist das beim Verbrauch gesparte dahin.
    Gibt es eigentlich bei Jahreswagen auch eine 2 Jahresgarantie ?

    @mimalo: Welchen A fährst du denn ?
     
  6. #5 Tsunami, 07.06.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Diesel und Geräusc, ja sind wir denn bei VW?
    2 Jahre Garantie kannst überall bekommen auf jeden Gebrauchtwagen.
    Jahreswagen hat doch noch Werksgarantie.
     
  7. mimalo

    mimalo Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westerwald



    Hallo, ich fahre einen A180CDI.
    Klar das Du bei den Innengeräuschen einen Rückschritt in kauf nehmen muß.
    Aber der 170 bzw. 200 sind bei hohen Drehzahlen auch nicht zu überhören.
    Ich fahre auch längere Strecken ( 350Km) am Stück.
    Optimale Geschwindigkeit 120 - 160 Km/h
    Noch ein Vorteil ist 1500 KG Anhängelast beim 180CDI.
    An Reparaturen denke ich bei einem Neuwagen noch nicht, 2Jahre Garantie und
    bis zu 4 Jahre Kulanz.

    Gruß mimalo
     
  8. #7 Leopold, 07.06.2006
    Leopold

    Leopold Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne nur die 1 Jahres GW-Garantie von DC.
    Ich würde ein 2. Jahr sofort "kaufen" und somit auch einen Diesel in Betracht ziehen, aber auch nur mit Autotronic.
     
  9. mimalo

    mimalo Elchfan

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Westerwald
    2 Jahre Garantie ist nur auf einem DC Neuwagen, es gibt Händler (nicht DC)
    die gegen Aufpreis auch 2Jahre auf Gebrauchtwagen geben.
     
  10. #9 Peter w169, 07.06.2006
    Peter w169

    Peter w169 Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 140 W168
    Hallo,
    habe einiges hinter mir,
    A,C, E,
    nun zum A 180 CDI, Autotronic,,
    alles top,
    Automatic schaltet soft und weich, je nach Fahrstil,,,
    Verbrauch 7,2 ltr, Verbrauch fällt, habe erst 6000 km,,

    würde den Diesel immer Beforzugen, hatte einen 170, ne absolut nicht,,
    und 10 ltr,, Verbrauch,,, laut Comp. im Display,,,

    Wenn schon dann den 200,, und vor allem Eleganze oder Avantgarde,,,


    Dann viel Glück,,, wer die Wahl hat, hat die Qual,,,,

    Peter
     
  11. #10 funkenmeister, 07.06.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Leo,
    kommen wir mal zum Thema zurück. Ich habe am Wochenende mein E meinen Eltern gegeben und mir nen A 180 CDI zugelassen.
    Mach es einfach. Aber bitte nicht nen 200'er Benzin mit Automatik. Da haste nichts gespart an Sprit. Und du must vorher die "spezielle" Automatik erst mal fahren und dir dein eigenes Bild machen. Die Automatik ist nicht jedermanns sache.

    also ich bin begeistert. versuch mal nen Probefahrt zu machen.

    gruß Kay
     
  12. meeker

    meeker Elchfan

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frei, frei, frei :-)
    Ort:
    Ruhrgebiet, Gelsenkirchen
    Marke/Modell:
    A 170
    aaalso, ich war grad erst wieder etwas länger unterwegs mit meinem A 170, zweimal 560 Kilometer, und er ist in jedem Fall bequemer als es noch der W 168 war, die Sitze sind einfach bedeutend besser, und die Straßenlage ist es auch. Komfort ist also okay, wobei ich noch keinen Wagen hatte, aus dem ich wirklich frisch und munter nach längeren Strecken ausgestiegen wäre, aber das wäre wohl echt zu viel verlangt ... jedenfalls war ich doch einmal mehr zufrieden mit dem Sitzkomfort, das geht voll in Ordnung!

    Verbrauchsmäßig merke ich immer dann einen Sprung, wenn du 140 km/h und schneller fährst. Ab 160 ist nix mehr mit Sprit sparen, aber es gibt sicher Leute, die können mit 8,5 Litern und mehr leben (ich mags nicht so sehr). Ich zockel so mit 120 über die Bahn, wenn es nicht eilig sein muss, und dann schaffe ich einen Verbrauch etwas über 7 Litern Super auf Langstrecke. Wenn du noch langsamer bist, 100 oder so, dann geht es sogar noch besser. Manchmal klemme ich mich einfach hinter einen Laster, 88 km/h (Tempomat sei Dank), und dann kannste zusehen, wie es immer weniger wird, bis auf 5,5 ging das schon mal. Aber naja, irgendwann will man ja auch mal wieder ankommen ...

    Automatik hatte ich mal bei einem Leih-A-Wagen, yep, fährt sich schön, aber es beißt sich schon ein wenig mit Spritsparen, wenn dir das wichtig ist. Ich hätte es gern gehabt, aber dann hätte ich (damals) noch warten müssen, und letzten Endes war es mir auch zu teuer, war nich mehr drin im Budget. Würde Geld heute keine Rolle spielen, und ich bräuchte einen neuen, würde ich mir die Kombination A 180 CDI mit Autotronic genauer ansehen, ich glaube, das könnte mir gefallen :-) ich hätte nur Angst, dass der Dieselmotor doch noch für Unruhe im Inneren sorgt, das Kunststoff-Zeuch auf die Dauer lose rappelt, hm. Aber meiner tut´s ja noch ;-)

    grüße,
    m.
     
  13. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Moinsen,

    nochmal zur Garantie, bei DC bekommst du auch 2 Jahre Gebrauchtwagengarantie.


    Gruß
    Über
     
  14. #13 Mr. Bonk, 08.06.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Wobei, wie schon von anderen geschrieben, Du auch bei den Benziner A-Klassen mit einem doch hörbaren höheren Geräuschlevel leben mußt. Also so gesehen, wird das nicht viel ausmachen.

    Vielleicht die erste Probefahrt in einem A-180 CDi Autotronic machen... und dann weitersehen (vielleicht A-200 Autotronic)! ;)

    Vom A-170 Autotronic hat man hier im Forum schon mehrfach gelesen, daß das eine sehr "zähe" Kombination sein soll.


    Ja, aber nicht freiwillig bzw. standardmäßig. Zumindest nicht bei der A-Klasse und nicht als "normaler" Kunde.

    Kenne aber auch einen Fall, wo jemand es geschafft hat, aus der "normalen" 1-jährigen DC-Europa-Gebrauchtwagengarantie durch Verhandlungen 2 Jahre zu machen... nur war dann halt beim Verhandeln des Kaufpreises der Spielraum nicht mehr so groß. Muß jeder selbst entscheiden, was da wichtiger ist.

    Ach so... und 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung gibt es auch beim Gebrauchtwagenkauf über DC (wenn DC nicht das 2. Jahr vertraglich ausschließt, was man bei Gebrauchtwagen machen kann). Nur gilt dort halt nach 6 Monaten schon die Beweislastumkehr auf den Käufer (der ab dann beweisen muß, daß der Wagen schon bei Übergabe mangelhaft war ).
     
  15. #14 yvannovich, 08.06.2006
    yvannovich

    yvannovich Elchfan

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgien
    Hallo Elchfans,
    Seit 02-02-06 habe ich ein 169er.
    Was dass alles biedet !!!
    Nie war der kleine Elch so gut in der ausfuhrung !
    Ich habe mich herüberholen lassen durchs bequeme ein- und aussteigen.
    Auch zum ersten mahl ein Diesel !
    Mann, wa der am Sprit spart, rund die 5 bis 6,5 liter.

    GruB
    Yvan
     
  16. FrankM

    FrankM Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    bin von einem C 220 CDI umgestiegen auf einen A 160 CDI. Was man von vorn herein weiß und sofort bestätigt bekommt, ist, daß das Fahrwerk deutlicher auf Bodenverhältnisse reagiert, daß man seltener auf der 3. Spur zu sehen sein wird, und daß in einem kleinen Auto der Geräuschpegel einfach höher ist als in einem großen, nicht nur wegen des Motors. Die Karosserie, der Motor, die Räder, alles ist einfach enger beieinander, und es ist deshalb ein grundsätzlich anderes Fahrgefühl. Soviel und nicht mehr zu den möglicherweise nachteiligen Nebenwirkungen.
    Spätestens beim Thema Ergonomie wird klar, daß man die E/C-Klasse nicht direkt mit der A-Klasse vergleichen sollte: hier werden zwei völlig unterschiedliche Konzepte verfolgt, die beide in ihrer Zielgruppe große Vorteile haben. Das kann ich mit meinen 1,93m ziemlich gut beurteilen. Der Unterschied ist: die ausgesprochen guten Langstreckeneigenschaften der C/E-Klasse führen dazu, daß diese Kisten auf Dauer nicht gerade sehr bequem beim Ein- und Aussteigen sind. Wer eher kürzere Autobahnetappen fährt und dafür öfter am Tag ein- und aussteigt, ist mit einer A-Klasse sogar deutlích besser bedient: der Sitzkomfort ist zwar anders, weniger für Gewalttouren ausgelegt, aber auf Kurz- und Mittelstrecken kaum weniger bequem, das Ein- und Aussteigen gegenüber C/E-Klasse echt ein Genuss.
    Zum Thema Motoren: wenn man bei der A-Klasse etwa gleich starke Diesel und Benziner vergleicht, ist im dahinrollenden Stadtverkehr oder mäßiger Autobahnfahrt der Benziner natürlich etwas leiser. Bequemer zu fahren ist so jedoch der Diesel, einfach wegen des Drehmoments untenrum. Kaum schalten, man kann die Kupplung praktisch im Standgas kommen lassen. Bei der Beschleunigung (z.B. Autobahnauffahrt) hat mich überrascht, daß der Benziner eigentlich kaum Vorteile bietet: er beschleunigt zwar etwas schneller, aber nur, wenn man ihn ordentlich hochjubelt. Das ist mindestens so laut und nervig wie der Diesel unter Vollbeschleunigung. Im übrigen läuft der Diesel bei ruhiger Landstraßen- und Autobahnfahrt ebenfalls kaum hörbar und sehr sanft. Ich würde jedem empfehlen, mit den Diesel-Versionen einfach mal eine ausgiebige Probgefahrt zu genießen und sich von den Vorteilen überraschen zu lassen, bevor man sowas von vorn herein ablehnt. Ein Diesel kann, wenn man das etwas deutlichere Geräusch akzeptiert, sogar mehr Fahrspaß bereiten als ein Benziner.

    Mein Fazit: gegenüber der E/C-Klasse ist der Elch je nach Einsatzzweck kaum weniger komfortabel, und bei allen verkehrsmäßigen und wirtschaftlichen Vorteilen, die ein kleineres Auto bietet, kommt für mich beim "Abstieg" zur A-Klasse noch eins hinzu, was ich bei der C-Klasse schon fast vergessen hatte: Spaß am Autofahren.

    Ciao,
    Frank
     
  17. #16 Leopold, 09.06.2006
    Leopold

    Leopold Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das sind ja schon eine Menge Antworten mit denen ich etwas anfangen kann - Danke.
    Ich werde nun auch einen 180 CDI probefahren und mir einen Eindruck verschaffen.
    Da der mögliche W169 Kauf noch Zeit hat, werde ich diese Nutzen um einige Motoren zu testen.
    Mit meinem E 320 fahre ich selbst auf der AB nur ganz selten über 180km/h, ist mir einfach zu stressig.

    Gibt es aus Eurer Erfahrung Extras ( z.B. habe ich jetzt abblendbare Spiegel und finde das wunderbar), die unverzichtabr im 169er sind ?
     
  18. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    @ Mr. Bonk

    Echt :o Habe Meinen ja auch "gebraucht" mit 532 km ;D gekauft.
    Über ne Garantiezeit haben wir damals gar nicht gesprochen, waren gleich 2 Jahre Europa-Garantie *kratz* *thumbup*

    @ Leopold

    Ich würde in jedem Fall das Vario-Sitzsystem nehmen, ne Sitz-/ Standheizung etc, etc,... ausser dem Variosystem aber nichts was jetzt rein elchspezifisch wäre. Evtl. ist das Lamellendach ne feine Sache, hatte es mal in nem Leihwagen - macht echt Spass, müsste jetzt aber nicht unbedingt sein.
    Achso, nen Avangarde würde ich wählen, da ich den Hintern des 169 eh nicht so mag, ihn mit den dunklen Leuchten und in schwarz aber wiederum ganz nett finde. Alles ne Geschmacksache halt.


    Gruß
    Über
     
  19. FrankM

    FrankM Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Leopold:

    im W168 war eine Mittelarmlehne ja noch nicht in jeder Ausstattungsvariante Serie, im W169 weiß ich nicht, ob es anders ist. Das Teil ist meiner Meinung nach auf jeden Fall Pflicht!
    Von manchen Nachrüst-Kits von Drittanbietern würde ich vielleicht abraten: solche, die einfach nur an der Mitteltunnel-Verkleidung festgechraubt werden, dürften etwas wackelig sein und nicht ewig halten. Die Original MB-Stütze wird direkt am Tunnel befestigt, es gibt also ein Befestigungselement zwischen Tunnel und Verkleidung, und dann kommt erst die Befestigung der Armlehne.
    Frank

    Gruß,
    Frank
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    ich wuerd nen 245er nehmen, ist Elchaehnlich: B-Klasse.
    Von nen E auf nen A umsteigen wuerd ich nie.
     
  22. #20 Leopold, 09.06.2006
    Leopold

    Leopold Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Warum nicht ?
     
Thema:

Vom E zum A ?

Die Seite wird geladen...

Vom E zum A ? - Ähnliche Themen

  1. W168 Verkauf meiner A-Klasse „Rechtslenker“

    Verkauf meiner A-Klasse „Rechtslenker“: Hallöchen, Ungerne aber nötig muss ich meine A 140/schwar/Benzin abgeben. Ich habe einen Wagen geschenkt bekommen und kann mir zwei Autos...
  2. A-klasse klima /lüftungs ventilator

    A-klasse klima /lüftungs ventilator: hallo leute bei A-klasse 169 BauJahr 2008 der lüftungs ventilator stufen 2-4 nach paar sekunden betrieb starke zu nehmende greuche macht...
  3. A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!

    A 150 (w169) qualmt beim Starten und läuft unrund!: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner A-Klasse (Automatik, Benziner) Dies 2 Wochen qualmt der Wagen sehr stark beim Starten... nach ca. 100 m ist...
  4. Ladedrucksensor A signal zu klein

    Ladedrucksensor A signal zu klein: Hallo, ich habe schon mal deswegen hier geschrieben leider konnte mir damals keiner genau sagen oder besser Zeigen wo der Ladedrucksensor beim A...
  5. An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.)

    An alle, die einen M111-Motor fahren (SLK, C, E, etc.): Leute... BITTE... GUCKT BEI DEN NOCKENWELLENMAGNETEN! - Haube auf - Vordere Abdeckung runter (1 Handgriff) - Stecker abziehen und prüfen ob im...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden