Vorderachse des Grauens...Problemanalyse

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von romeo310, 25.02.2015.

  1. #1 romeo310, 25.02.2015
    romeo310

    romeo310 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Marke/Modell:
    A170 CDI 11/1998 AKS
    Hi Gemeinde,

    ich fahre einen 170CDI Bj 98 (DPF nachgerüstet) mit orig. 125tkm.

    Seit geraumer Zeit macht mir der Elch immer mehr mit dem Fahrwerk zu schaffen. Anfang der ganzen Miserie waren immer wieder gebrochene Federn wegen einem nicht sichtbaren Riss im Federteller. Hier wurden gleich auf beiden Seiten Stoßdämpfer, Domlager (ja, die Lager sitzen richtig 8h und 14h), Federteller, Traggelenke einzeln, Myle Stabistangen, neue Buchsen für Querstabi und eben nochmal neue Federn eingebaut. Natürlich sicherheitshalber digitale Achsvermessung danach.

    Seitdem ist zumindest mit den Federbrüchen Ruhe auf der VA.

    Allerdings hat das Fahrverhalten (schwammig, trotz gewuchteten Reifen ein Poltern) und das Lenkverhalten (wie Ozeandampfer, zäh, kaum Rückmeldung Fahrbahnkontakt) immer mehr nachgelassen.

    Vor zwei Wochen fing es dann richtig an, dass beim Ein- oder Ausfahren eines Verkehrskreisel ESP und ABS angingen (nur wieder durch anlernen des Lenkwinkelsensors auszuschalten), bei bergauf Fahrten und Einlenkung an 11% Steigung in kleiner Kurve die Vorderachse schob und der Fahrbahnkontakt so gut wie nicht mehr wahrnehmbar war.

    Nach massenhaften Recherchen wechselte ich dann zuerst einmal den Bremsschalter im Fussraum. Seitdem nur noch sporadisch vor einer Woche ESP und ABS Lampe an. Ohne Lenkwinkelsensor anlernen Wagen aus, wieder an, waren die Lampen aus.

    Nun dachte ich mir, fahren wird immer schlimmer = Rundumschlag an VA von noch nicht gewechselten Teilen = komplett neue Querlenker und komplett neue Spurstangenköpfe mit Axiallagern.

    Achsvermessung noch diese Woche.

    Als ich den Wagen gestern holte, habe ich zwar wieder guten Fahrbahnkontakt (Rückmeldung), allerdings vernehme ich jetzt "random-like" von beiden Seiten ein klackern/klockern, ähnlich wie eine Metallkugel in einer Spraydose. Nicht dauerhaft, auch nicht definierbar bei Überfahren von Huppeln, Unebenheiten oder Lastwechsel.

    *pfff*

    Einzig die Achsvermessung steht noch aus, wobei ich allerdings der Meinung bin, das diese nichts mit einem Metallischen Geräusch zu tun hat.

    Einzig geht meine Vermutung noch Richtung mal wieder defekten Myle Stabis, bin mir aber nicht sicher.

    Nächsten Monat folgen dann die Hinterachsschwingen als komplettes Bauteil (Radlager und Schwingenlager schon gepresst).

    Ich bekomme einfach diese notorische Unruhe nicht aus dem Fahrwerk und Lenkungsbedingt nicht das Schwammige Gefühl der Lenkung weg.

    Lenksäule, Kreuzlager und weitere Bauteile sind i.O. !

    ?( ?( ?( ?(

    Da ich den Wald langsam nicht mehr vor Bäumen sehe und auch mit meinem Latein ziemlich am Ende der Fahnenstange angelangt bin, hoffe ich, dass hier evtl. jemand noch eine Zündende Idee hat.....

    Es grüßt aus RP

    romeo310

    EDIT Nachtrag: Die Querlenker wurden im aufgebockten Zustand montiert, allerdings um ein verdrehen der hinteren Lager zu vermeiden, im abgesenkten Zustand festgezogen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aequi

    aequi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    16
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    C320 S203, Ex: A 190 W168
    Servus Romeo,
    das klingt jetzt vllt dämlich, aber bist du dir sicher, dass du alle Schrauben fest gezogen hast?
    Ich hatte mal den Spaß bei mir (da muss ich mich fast schämen) und hab eine Koppelstange ned ganz angezogen.... das gab ein ziemliches Geschepper.
     
  4. #3 romeo310, 25.02.2015
    romeo310

    romeo310 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Marke/Modell:
    A170 CDI 11/1998 AKS
    Hi,

    Danke schon einmal für Feedback.

    Ja, bin mir sicher, alles richtig festgezogen zu haben.

    Werde es aber auf Grund der Findung des Problems trotzdem noch einmal heute Abend komplett nachsehen.

    Gruß

    romeo310
     
  5. #4 w168012002, 25.02.2015
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002

    Gerade wenn man selber schraubt sollte man wissen, was man tut ! Die sch... Federteller gehören bei jedem Feder- und/oder Stoßdämpferwechsel getauscht !
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vorderachse des Grauens...Problemanalyse

Die Seite wird geladen...

Vorderachse des Grauens...Problemanalyse - Ähnliche Themen

  1. A210 knacken an der Vorderachse

    A210 knacken an der Vorderachse: Hallo, habe schon alles versucht nichts geholfen, Querlenker neu Koppelstangen neu Domlager neu Motorlager vorne und hinten neu Bremsen neu,...
  2. Klappern und Poltern von der Vorderachse

    Klappern und Poltern von der Vorderachse: Hallo zusammen, der Titel sagt eigentlich schon alles. Der A160 klappert und poltert vor allem wenn er ohne Schub über Kanaldeckel und ähnliche...
  3. Stopfen von unten in der Vorderachse -wofür ist der denn ( mit Foto )

    Stopfen von unten in der Vorderachse -wofür ist der denn ( mit Foto ): Hallo Elchfreunde, an der A-Klasse meiner Frau habe ich an der Vorderachse ( ziemlich genau in der Mitte ) diesen zerbrochenen Spreitzdübel...
  4. W168 W168 MOPF: Vorderachse komplett, Schlossträger, Kotflügel links silber, Spiegel links elektr. mit Bl

    W168 MOPF: Vorderachse komplett, Schlossträger, Kotflügel links silber, Spiegel links elektr. mit Bl: Ich SUCHE jemand der Schlachtfest veranstaltet. Benötigt werden: W168 MOPF: Vorderachse komplett, Schlossträger, Kotflügel links silber, Spiegel...
  5. Vibrationen/Aufschwingen der Vorderachse

    Vibrationen/Aufschwingen der Vorderachse: Hallo, der 169-Elch macht mal wieder Sorgen. Vielleicht kann ja jemand helfen Über die Suche habe ich nichts eindeutiges gefunden. Ich fahre...