W168 Vorglühkontrolleuchte leuchtet nicht auf, Elch springt nicht mehr an!

Diskutiere Vorglühkontrolleuchte leuchtet nicht auf, Elch springt nicht mehr an! im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, mein A 170 CDI, Bj. 1998, lässt sich trotz intakter Batterie nicht mehr starten. Sämtliche Kontrolleuchten - mit Ausnahme der...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Norbert1963, 07.07.2006
    Norbert1963

    Norbert1963 Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handlanger
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo,

    mein A 170 CDI, Bj. 1998, lässt sich trotz intakter Batterie nicht mehr starten.

    Sämtliche Kontrolleuchten - mit Ausnahme der Vorglühkontrollleuchte - leuchten bei Betätigung des inzwischen ebenfalls überprüften Zündschlosses auf. Motor und Anlasser zeigen jedoch nicht die geringste Reaktion.

    Der Versuch, das Fahrzeug anzuschleppen oder anlaufen zu lassen ist auch fehlgeschlagen.

    Ich vermute daher, dass das Problem auch nicht den Anlasser, sondern irgend ein elektronisches Bauteil betrifft.

    Wer hatte schon einmal ein ähnliches Problem und kennt vielleicht des Rätsels Lösung?

    Vielen Dank

    Norbert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias, 08.07.2006
    Matthias

    Matthias Elchfan

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Medizinökonom
    Ort:
    Ein Münchner in Essen
    Marke/Modell:
    A160
    Schon mal mit dem zweiten Schlüssel probiert?

    von wegen Wegfahrsperre???

    Ciao, Matthias
     
  4. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Prüf mal die Sicherungen. Insbesondere die großen. Nimm dazu aber ein Messgerät, nicht nur die Pupille -- da gab's in der Vergangenheit schon einige Verwirrungen wegen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  5. #4 Norbert1963, 08.07.2006
    Norbert1963

    Norbert1963 Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handlanger
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Den Versuch mit dem 2. Schlüssel hatte ich auch schon unternommen - hat leider auch nicht funktioniert!
     
  6. #5 Blackelch, 08.07.2006
    Blackelch

    Blackelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hannover
    Marke/Modell:
    A170CDI Avantgarde 18" Brabus
    Hallo,

    es könnten auch die Glühkerzen sein wenn die Lampe nicht mehr aufleuchtet.

    Gruß
    Blackelch
     
  7. #6 Tsunami, 08.07.2006
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    Nen Diesel bekommst heut auc ohne Vorglühen an!
    Anschleppen ist bei Fahrzeugen mit KAT nicht gerade eine sinnvolle Methode.
    Hast Checkheft komplett? Dann einfach die 0800er Nummer anrufen und über Mobilitätsgarantie freuen?
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Vor allem sollte er dann trotzdem den Motor drehen und nicht gar nichts machen.

    gruss
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... weswegen ich an ein oder zwei Sicherungen denke, die beim Vorglühen und bei der Dieselpumpe mit im Spiel sind.

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. #9 funkenmeister, 08.07.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Norbert,

    hört sich fast wie ein Kabelbruch am Mótorraumleitungssatz an. Es gehen die Leitungen vom Zündschloß aus das Motorsteurgerät( Benzin) und dann auf den Starter. Beide Leitungen violett und violett / weiß sind im Leitungssatz von der Stirnwand zum Motorsteuergrät einegebunden. In dem Bereich des Halters Kabelband am Motorblock brechen ab und zu Leitungen.

    Zündung aus, Stecker ab, Isolierung "vorsichtig" auftrennen, an den Leitungen einzeln Zart bis Kräftig ziehen und schauen ob diese Knickstellen haben oder schon gebrochen sind.


    Eine zweite Möglichkeit ist das der Starter ein defekt hat.
    Die Starter vor MOpf haben im Magnetschalter ein Steuergerät ( nicht ersichichtlich HInweis an spezis Tippstart).

    Wenn das KI Anzeigen würde Start error kann das Motorsteuergerät (nur Diesel) seine initialisierung der FGNr verloren haben. Das kann durch den Tester des Freundlichen schnell diagnostiziert werden. Dann besteht die aber die Gefahr das das wieder auftritt. Deshalb nen neues Motorsteuergerät

    Also alles nur Ideen.

    Viel glück
     
  11. #10 enriquecabo, 12.07.2006
    enriquecabo

    enriquecabo Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    venezuela
    Marke/Modell:
    a190 automatik
    hab fast das gleiche problem,alerdings nur mit einem schluessel(sobald ich den schluessel drehe steht "Start error" , mit dem ersatzschluessel alerdings,springt der einwandfrei an.?
     
  12. #11 Bass-Elch, 12.07.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
    Stichwort: Wegfahrsperre!
    Im ersten Schlüssel ist der Transponder hin! :-/
     
  13. #12 Norbert1963, 12.07.2006
    Norbert1963

    Norbert1963 Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handlanger
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Vielen Dank für die vielen Tipps.

    Ich habe inzwischen alle geschilderten Möglichkeiten aufgegriffen und überprüft - vom 2. Schlüssel bis zu den Kabelverbindungen - leider ohne Erfolg.

    Lt. Prüfstand ist das Motorsteuergerät wahrscheinlich hinüber. Die reinen MB ET-Kosten ohne Einbau belaufen sich auf ca. 930,- EUR. Ich habe das Gerät jedoch inzwischen bei einem autorisierten Unternehmen zur Prüfung und ggf. Reparatur eingeschickt (voraussichtl. Reparaturkosten bei 2 J. Garantie: 480,- EUR).

    Schaun wir mal, ob die was finden und das Ding wieder hinbekommen.

    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Nochmals vielen Dank!

    Norbert
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 stealth, 13.07.2006
    stealth

    stealth Elchfan

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Taxi-Unternehmer
    Ort:
    Heidelberg
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Das gleiche hatte ich genau vor 3 Monaten...Mein Auto (bj2001) hat nie Stress gemacht mit der Batterie...und dann war sie kaputt...einfach so. Lass die Batterie am besten mit einem Ladestromtester bei einer Werkstatt oder bei DC prüfen (wenn du nett fragst, macht das der Service-Meister bei DC vielleicht ohne Berechnung). Hat der, frisch gefahren und abgestellt eine Spannung von unter 12,3 ist die Batterie kaputt...Nach einem Wechsel (74 Ah) müsste es in Ordnung sein..


    Nach dem Wechsel:

    Fensterschalter drücken bis es bei geschlossenem Fenster Klickt....Radio-Code bereithalten....Lenkrad von anschlag zu ANschlag drehen (wegen ESP und ABS)
     
  16. #14 Norbert1963, 06.08.2006
    Norbert1963

    Norbert1963 Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handlanger
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Das Motorsteuergerät wurde inzwischen vom Technikzentrum Filderstadt geprüft. Doch leider war eine Reparatur dort nicht mehr möglich, sodass ein Austausch durch DC (Kosten 1300 EUR) erfolgen musste. Jetzt läuft die Kiste wieder.

    Allerdings sind inzwischen weitere Fehler aufgetreten:

    1. Geplatzte Hydraulikleitung zwischen Geber- und Nehmerzylinder der Kupplung (Grund: Murks meiner MB-Werkstatt beim Getriebewechsel vor ca. 7 Jahren - Leitung wurde damals mit direktem Kontakt zu einer Gussrippe des Kupplungsgehäuses falsch verlegt und hat sich im Laufe der Zeit infolge von Vibrationen durchgescheuert.

    2. Probleme mit dem Lenkwinkelsensor (ständiges Leuchten der ESP/BAS und der ABS-Kontrolleuchte). Diagnose von DC: Lenkwinkelsensor defekt, Austausch erforderlich, Kostenpunkt: ca. 320 EUR incl. Einbau (10 Min.). Aber da ich den Diagnosen der Spezialisten nicht mehr vertraue, habe ich zunächst ein paar Experimente durchgeführt und u.a. den vermeintlich defekten LWS im baugleichen Fahrzeug meiner Frau eingebaut und siehe da: Dort hat das angeblich defekte Teil hervorragend funktioniert. Bei genauerem Hinsehen habe ich schließlich festgestellt, dass die Herrschaften von DC beim Tausch des Schaltteils hinter dem Zündschloss die Lenksäulenverkleidung etwas schlampig zusammengebaut hatten, was zu einem Schleifen des LWS und zu der Fehlfunktion geführt hatte.

    Jetzt muss ich nur noch die Kupplungsleitung reparieren lassen. Mal gespannt, ob meine MB-Serviceleute ihren früheren Fehler eingestehen und mir wenigstens hinsichtlich der Kosten entgegenkommen.
     
Thema:

Vorglühkontrolleuchte leuchtet nicht auf, Elch springt nicht mehr an!

Die Seite wird geladen...

Vorglühkontrolleuchte leuchtet nicht auf, Elch springt nicht mehr an! - Ähnliche Themen

  1. Elch räuspert sich... Merkwürdige Motorengeräusche

    Elch räuspert sich... Merkwürdige Motorengeräusche: Hallo Zusammen, mein Elch (A140 BJ 2004) macht seit einiger Zeit beim Starten sowie beim Beschleunigen merkwürdige Geräusche. Hört sich zeitweise...
  2. Springt im warmen Zustand nicht an

    Springt im warmen Zustand nicht an: Hallo zusammen, Habe ein Problem mit meinem Vaneo, 1.7CDI, Schalter. EZ 08/2005. Wenn man ihn morgens oder auch wenn er kalt ist starten will,...
  3. 2. Gang springt raus bei Erschütterungen

    2. Gang springt raus bei Erschütterungen: Hallo, bislang hab ich nirgendwo eine Problembeschreibung wie meine gefunden, vielleicht hatte mal jemand das Problem oder kennt sich so gut aus,...
  4. A 160 Startet nicht mehr

    A 160 Startet nicht mehr: Hallo erstmal ! Seit kurzem habe ich einen A160 Automatik der mich an den Rand der Verzweiflung Bringt Zuerst dachte ich es sei nur der Anlasser...
  5. W168 A140 springt alleine nicht an

    W168 A140 springt alleine nicht an: Guten Abend, Ich möchte mich erstmal entschuldigen, mein Deutsch ist nicht perfekt und kann alles viel besser auf Englisch erklären aber ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.