W168 Vorstellung und ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Peter W., 29.10.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Peter W., 29.10.2008
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Hallo zusammen,

    mit meinem ersten Posting wollte ich mich kurz vorstellen und ein paar Fragen loswerden. Mein Name ist Peter, bin 34 Jahre alt und komme aus Köln. Nach drei Jahren Firmen-Golf wirds Zeit für ein richtiges Auto ;) Kenne die A-Klasse schon aus früheren Zeiten (Eurotraining, falls das jemandem was sagt) und suche einen W168 A140L / A160L MoPf mit Automatik. Dabei stellen sich noch folgende Fragen:
    • Ist ein PDC sinnvoll, gerade bei der Langversion?
    • Gibt es Unterschiede bei der Lautsprecheraustattung - Sound ist mir einigermaßen wichtig, aber ich würde nix nachrüsten wollen
    • Kann man den herausnehmbaren Beifahrersitz nachrüsten?
    • Gab / gibt es bei Mercedes eine Garantieverlängerung vom Werk oder muss man eine der herkömmlichen Gebrauchtwagenversicherungen abschließen?
    • Einbau eines Becker Cascade - gibts da Probleme oder kann man wie bei anderen Fahrzeugen üblich auf einen Adapter zurückgreifen?
    So, das langt ja erstmal.

    Viele Grüße,
    Peter.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jogimuc, 29.10.2008
    jogimuc

    jogimuc Guest

    Hallo Peter,

    Ist ein PDC sinnvoll, gerade bei der Langversion? Ja, immer vor allem vorne

    Gibt es Unterschiede bei der Lautsprecheraustattung ? nein

    Kann man den herausnehmbaren Beifahrersitz nachrüsten? jein, nachrüsten kann man alles, aber billiger ist es, einen zu suchen wo das schon dabei ist

    Gab / gibt es bei Mercedes eine Garantieverlängerung vom Werk oder muss man eine der herkömmlichen Gebrauchtwagenversicherungen abschließen?
    keine Garantieverlängerung ab Werk

    Einbau eines Becker Cascade? Becker passt

    Und das allerwichtigste: vor dem Kauf den Unterboden demontieren lassen,
    zwecks Rostkontrolle .....

    Mfg

    Jörg
     
  4. #3 Peter W., 29.10.2008
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Hi Jörg,

    besten Dank für Deine Antwort. Ich muss mir das mit dem rausnehmbaren Sitz mal anschauen, bei der Langversion könnte man da unter Umständen auch drauf verzichten.

    Bei der PDC werde ich dann wohl schauen, dass ich einen mit bekomme. Schränkt die Auswahl halt etwas ein, anscheinend wurde das nicht allzuoft mitbestellt. Aber ich habs zum Glück nicht eilig ;)

    Was die Lautsprecher betrifft: Die sind also überall gleich - also 4 Stück in den Türen vorne/hinten? Oder mehr?

    Echt? auch beim MoPf schon?

    Danke und viele Grüße,
    Peter.
     
  5. #4 jogimuc, 29.10.2008
    jogimuc

    jogimuc Guest

    Hallo Peter,

    Rost bei allen W168 auch MOPF, einfach mal in der Suche "Rost" eingeben.

    Kurzfassung: der Unterboden ist ab Werk nicht mal lackiert, sondern nur grundiert, Wachs oder so wurde auch eingespart, die Plastikverkleidung
    sollte alles schützen ist aber ein "Feuchtbiotop"...

    gerade der herausnehmbare Beifahrersitz bringt eben erst die Vorteile der alten A-Klasse, (meine pers. Meinung), kommt halt auf die persönlichen Einsatzbedingungen an.

    PDC lässt sich relativ kostengünstig nachrüsten, z.b. von Bosch, mit original
    DC-Teilen fast "unbezahlbar"

    was die Auswahl wirklich einschränkt sind Window-Airbags, ausser in meinem habe ich noch keine gesehen



    MfG Jörg
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hi Peter,

    eine PDC braucht man eigentlich nicht, die A-Klasse ist ziemlich übersichtlich, wenn man sich erst einmal an ihre sehr bescheidenen Dimensionen gewöhnt hat.

    Wenn du den rausnehmbaren Beifahrersitz nachrüsten wolltest, müsstest du dafür den Kabelsatz tauschen, weil der Sitzerkennungsschalter fehlt. Außerdem bräuchtest du eine neue Sitzbelegungsmatte und natürlich auch einen neuen Sitz. Alles in allem ein Aufwand >500 Euro. Finger weg davon, die paar Male, die du das brauchst, schraubst du einfach den Sitz raus (4 Schrauben) und stellst ihn halt in die Garage. Ob der Airbag dann noch funktioniert oder wirklich abgeschaltet wird, ist noch nicht abschließend geklärt.

    Und denk an den Rost, siehe Häufig referenzierte Threads...

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. #6 Mr. Bean, 29.10.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der Standardsound ist aufgrund der "guten" Lautsprecher *kotz*

    Ist bei allen so. Das Bose Soundsystem soll (etwas *kratz* ) besser sein.
     
  8. #7 Peter W., 29.10.2008
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Oh je. Na dann suche ich mal in den Threads. Danke für den Hinweis, damit hätte ich ehrlich gesagt nicht im entferntesten gerechnet...

    Was den Sitz betrifft - man braucht es wirklich selten, das stimmt schon. Und in der Langversion ist es wahrscheinlich noch entbehrlicher. Ich schau einfach mal, wenns drin ist okay, ansonsten halt nicht.

    Den Sound höre ich mir mal an - wenn er wirklich abgründig ist, dann muss ich wohl doch mal ans nachrüsten (lassen) denken. Soll immerhin das Auto für die nächsten 6-8 Jahre werden, da ist ein zumindest ordentlicher Sound eigentlich schon Pflicht...

    Soweit auch mal danke für die Antworten und Tipps!

    Viel Grüße,
    Peter.
     
  9. #8 Mr. Bean, 29.10.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wie so nicht *kratz*

    Weil es ein "Mercedes" ist *LOL*


    Bei den Links helfe ich dir mal ein wenig ...:

    Standard Fehler

    Rost am W168 sowie seine Beseitigung - Erfahrungen & Bilder

    http://www.elchfans.de/aklasse_w168/maengel_a-klasse_w168.php?st=1

    http://www.elchfans.de/aklasse_w168/gebrauchtwagen_a-klasse_w168.php?st=1&um=1

    Viele Infos zum Thema Hifi im Auto

    Lautsprecherempfehlungen versch. Preisklassen


    Und wenn du jetzt denkst, nur der 168er hätte ein Problem mit dem Rost: Die 169er sind da nicht besser gewesen:

    Rost an den dauerelastischen Falz-Abdichtungen Türen & Heckklappe W169/W245


    ...
     
  10. #9 Peter W., 29.10.2008
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Beispielsweise.

    Egal - soweit ich die Threads jetzt durchgelesen habe, scheint das aber mehr ein Problem mit dem damit verbundenen Aufwand zu sein. Also feststellen, Kulanzantrag stellen und machen lassen. Wie ich das sehe, scheint DC da ja nicht besonders kleinlich zu sein. Ärgerlich zwar, aber würde mich vom Kauf nicht unbedingt abhalten.

    Allzu wählerisch kann ich halt nicht sein, sonst warte ich noch bis übernächstes Jahr auf die passende Kiste. Hab den Radius jetzt schonmal um den A190L erweitert und das Budget etwas aufgestockt. Mal sehen, was ich da finden werde.

    Freue mich auf jeden Fall schon drauf. Nach 30.000 km in einem Vorserienmodell bin ich mal gespannt, ob der sehr positive Eindruck nach 11 Jahren sich auch wieder einstellt ;)

    Viele Grüße,
    Peter.
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich würde zusehen, dass du einen mit herausnehmbarem Beifahrersitz bekommst. Ist echt praktisch und schwer nachzurüsten. Hingegen PDC braucht man meiner Meinung nicht wirklich und kann man im Zweifel recht einfach nachrüsten.
    Ich würde schaun, dass ich einen A160L bekomme. Der ist nicht wirklich teurer, aber die Motorleistung ist deutlich angenehmer als beim A140L.

    Ingesamt sind es standartmäßig 6. Zwei Hochtöner vorne und jeweils 2 Mitteltöner vorne und hinten. Sind aber qualitativ nur mäßig.

    Adapter funktioniert nicht ;)
    Einfach anstecken ohne was dazwischen ist der richtige Weg ;).

    gruss
     
  12. #11 Peter W., 31.10.2008
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Ja super, ist ja noch einfacher. Danke!
     
  13. #12 Mr. Bean, 31.10.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der W168 hat einen ISO-DIN Autoradioanschluß.

    Geräte mit diesem kannst du also einfach anstecken ....
     
  14. #13 General, 31.10.2008
    General

    General Guest

    hey mom es gibt auch Leute die kommen gut mit nem Smart Standardlautsprecherset zurecht (meiner einer), fühlten sich dann schon wie auf Wolke 7 in nem W168 mit standards....
    Der W169 ist noch mal ne Stufe drüber, OK nix gegen dein Sahnestück aber für Otto Normalo reicht das alle mal *LOL*

    OK er legt wert auf Sound dann muss er was investieren, oder mal Klangprobe machen bei Probefahrt *kratz*
     
  15. #14 Peter W., 31.10.2008
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Beim Sound scheiden sich halt die Geister, das muss jeder selbst entscheiden. Aber 6 Lautsprecher sind schon mal besser als zwei und für ein bissle CD und Radiohören wirds wohl schon langen. Hängt ja unter anderem auch davon ab, welche Headunit eingebaut wird.

    Viele Grüße,
    Peter.
     
  16. #15 Mr. Bean, 31.10.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Dann schlage ich vor, ein Gerät mit automatischer Einmessfunktion zu kaufen. Das kompensiert dann schon mal viele nichtliniare Fehler.

    Michtlineare verzerrungen kann es aber natürlich nicht beseitigen. Klirr und Partialverzerrungen bekämpft man mit besserem Lautsprechermaterial ;)
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. ulfu

    ulfu Elchfan

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Marke/Modell:
    W 168, A 160
    Laß dich wegen dem Rost nicht zu sehr verunsichern.
    Ich hab im Sommer von meinem Elch Bj. 04/2004 extra den Unterboden abbauen lassen. 40 € !

    Nichts, Nada, kein Rost. Ich habs selbst gesehen. Kein Fitzelchen.
    Also man sollte vielleicht schon prüfend nachschauen, aber nicht gleich in Panik verfallen.
    Und meiner steht auf der Straße !
     
  19. #17 Peter W., 02.11.2008
    Peter W.

    Peter W. Elchfan

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Irgendwas mit Medien
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Naja, am Cascade wird wohl kein Weg vorbeiführen. Das integrierte Navi, die Freisprecheinrichtung und die MP3-Tauglichkeit über CF-Karten sind einfach zu gut. Und noch dazu passt es sich ganz gut von der Optik her in die Mittelkonsole ein. Außerdem habe ich nach knapp 3 Jahren VW-Navi mit Serienlautsprechern nicht die Befürchtung, dass mich der Elch vom Sound her enttäuscht ;)

    Viele Grüße,
    Peter.
     
Thema:

Vorstellung und ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

Vorstellung und ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  2. A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung

    A170 CDI / Heizung geht nur auf höchster Temperatur und Frage zum Fahrwerk / Laufleistung: Guten Morgen, ich bin seit gut 3 Jahren begreisterter Elch-Fahrer. Zuerst hatte ich nen A 140 (Bj. 1999), den ich dann vor einem Jahr gegen einen...
  3. Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140

    Frage zur hinteren Tür W168 Lang Mopf A140: Guten Tag, nachdem ich meine hintere Tür durch Unachtsamkeit verbeult habe suche ich ein gutes Gebrauchtteil. Jetzt zur Frage. sind die Türen bei...
  4. Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine)

    Frage zu CAN Bus Lenkrad Interface (Alpine): Hallo zusammen! Welchen CAN Bus Lenkradadapter brauche ich für einen Alpine IVE-W530BT, hat jemand diesen oder ähnlichen schon mal verbaut? Hab...
  5. Servopumpe 160er A Frage!

    Servopumpe 160er A Frage!: Hallo zusammen, Ich habe so alle Probleme mit der Servo im Forum gelesen, auch deren Lösungen. Die Spannung 14V liegt an der kleinen Klemmbox an...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.