W168 Vorstellung und Fragestunde

Diskutiere Vorstellung und Fragestunde im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo ! Ich möchte mich mal kurz vorstellen. Bin 36 , habe ne MB-Vita von 280SE Bj. 1970 über W123 280 und habe meiner Freundin vor 3 Jahren nen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Dobermann03, 19.10.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Hallo !

    Ich möchte mich mal kurz vorstellen.
    Bin 36 , habe ne MB-Vita von 280SE Bj. 1970 über W123 280 und habe meiner Freundin vor 3 Jahren nen W168 A 160 Bj. 2001 besorgt.

    Bislang sind wir mit dem Keil völlig zufrieden. Wartungsarbeiten nehme ich in der Regel selbst vor, oder aber von freier Werkstatt.
    Bislang (KM ~ 100.000) hat uns das Teil viel Freude gemacht.
    Ausser Problemen mit schrottigen Belägen (ohne Abkantung -> pfeiffen) bislang keine grösseren Probleme gehabt. Hinten Rechts hat sich mal ein Belag gelöst (auch nicht schön), aber die waren eh fast fällig.
    Feder hinten links war mal die untere Windung abgebrochen und lag separat in der Garage, was in mir den "Übergebliebenen Schraubeneffekt" ausgelöst hat, aber die Feder war flott getauscht und das Problem erledigt.
    Nachdem ich mich mit net Satz Torx und Hazet-Werkzeugen eingedeckt hatte, war auch die Wartung des 168 kein Thema mehr.
    Öl, Filter tausche ich selbst, Bremsen mach ich auch selbst, Koppelstangen hab ich auch schonmal getauscht, etc.

    Am WE stehen die Stossdämpfer vorne am Plan und der Endschalli muss auch getauscht werden, da er schon ordentlich Zugluft macht. Soweit kein Problem.

    Habe dennoch ein Problem, bei dem ich nicht wirklich Land sehe. Die Wischwasserleitung zur Heckklappendüse ist irgendwo undicht bzw geplatzt. Kommt zwar noch Wasser aus der Düse, aber es sifft auf die Heckablage und läuft auch aus der Klappe selbst. Hab schonmal die Düse aus der Klappe operiert, aber die Steckverbindung an der Düse ist in Ordnung gewesen. Daher mein Verdacht: Frostschaden an Leitung. Habe mir schon ne Ersatzleitung 5m geholt, aber nun keinen Plan, wie ich die reinoperieren kann. Muss ich dazu die Klappe ausbauen ? Hatte mir gedacht, dass ich die neue Leitung an die Alte ranbastle (im Motorraum) und ordentlich gefettet and der alten befestigt durchziehe. Geht das ? Bin mir nicht sicher, ob die Leitung irgendwo geklipst ist, oder ein Führungsschlauch vorhanden ist.

    Weiss jemand Rat wie ich die neue Leitung zügig reinbekomme ?

    Noch ne andere Sache, Habe hier im Forum gelesen, dass es unter der Unterbodenabdeckung zu lustiger Rostbildung kommen soll. War mir neu.
    Da ich am WE sowieso auf der Grube bin, werde ich die mal abschrauben und drunterlinsen.
    Falls was auftritt, soll ich das gleich dokumentieren ?
    Wird DC sowas bei mir überhaupt machen, da ich seit Jahren nicht bei DC
    den Kundendienst machen habe lassen ?
    Letzter grosser Kundendienst war bei freier Werkstatt mit Eintrag.
    Daten Fahrzeug:
    Bj, 2001
    Laufleistung: ~ 100.000
    Top-Servicezustand, sowohl optisch, als auch technisch.
    Wie kann ich es drehen, dass (falls nötig ) DC die Entrostung, bzw Rostprävention auf Kulanz macht ?

    Habe ebenfalls gelesen, dass manche hier über Spritschlagen im Tank klagen ?
    A. Was ist das ?
    B. Gibt´s da auch ne Kulanzlösung ?

    Noch ne technische Frage. Gibt ja für die Luftfilterbox nen Sportfilter. Was bringt der ?

    Hier soll nicht der Eindruck entstehen, dass ich mich irgendwie bereichern will, aber bei dem Federbruch hat mir nach dem Wechseln ein DC Mechaniker gesagt, dass der Bruch auf nen Ausrüsterfehler von DC zurückginge und die das ebenfalls auf Kulanz gemacht hätten. Wusste ich nur leider vorher nicht.
    War auch nicht das Thema den zu wechseln.

    Bedanke mich schonmal für eure Antworten und hoffe auch dem einen oder anderen mit technischem Rat helfen zu können.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlackElk, 19.10.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Also wenn du keinen lückenlosen Service bei Mercedes nachweisen kannst, wirds wohl schwierig mit Garantie oder Kulanz .... aber fragen kostet ja erstmal nichts.
     
  4. #3 Elchfan577, 19.10.2007
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,
    es könnte sein dass der Verbinder der Wasserleitung im Fahrzeughimmel nicht mehr dicht ist.
    Schau dazu auch mal hier rein.
     
  5. #4 Dobermann03, 19.10.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Super. Danke für den Tip. Werd ich mal die Verkleidung runterrupfen und nachsehen. *daumen*
     
  6. #5 Mr. Bean, 19.10.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nichts. Aber du mußt keine Papierfilter mehr kaufen.
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Das Spritschlagen hört sich an, als würde beim Anfahren ein Tetrapack Milch im Kofferraum umfallen. Ist nicht weiter problematisch, von Mercedes wird bei sowas meist der Tank auf Kulanz getauscht. Ich hab's nicht machen lassen, hat mich nicht weiter gestört -- wegen der Rostgeschichte hab ich jetzt aber eh nen neuen Tank.

    Kulanz zu bekommen obwohl man seit Jahren nicht mehr bei MB war ist sehr unwahrscheinlich. Insbesondere die Rostgarantie gilt nur weiterhin, wenn man den Service bei Mercedes erledigen lässt. Also für mich hat's sich bislang gelohnt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also beim Rost würde ich sagen du schaust erstmal drunter und gehst dann weiter vor.
    Zum Spritschlagen: Ist ein rein kosmetisches Problem und wenn man es nicht kennt, braucht man erst recht nichts zu beheben ;).

    gruss
     
  9. #8 Dobermann03, 21.10.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    So...
    Gestern neue Stossdämpfer reinoperiert.
    War nicht ganz so der Knüller, da mir vorne links beim Ausbau Im Dom ne Schraube ( Locktite Schmierage ) verlustig gegangen ist. Nach Schraube rausbohren und Gewinde nachschneiden im Aluteil Ging´s dann doch noch. Die Koppelstangen sind doch echt eklig auszubauen, aber mit Gripzange vorne am 4-Kant und viel um-die-Ecke schrauben ging´s dann. Wer lässt sich denn so ne Einbaulage einfallen ? Themaverfehlung würde ich sagen.
    Die Dämpfer (Erstausstattung 106.000 km) waren völlig mulu. Die kann man nicht mal mehr für´n Kettcar gebrauchen ;D
    Die Laufzeit für Dämpfer ist aber eh super.
    Der Wasserschaden an der Heckklappe lag tatsächlich an dem Zwischenstück/Plasteverbinder unter der Abdeckung. Hatte natürlich wieder Clipverlust beim Ausbau, trotz Keil und vorsichtigem Gedrücke. Muss mir da mal welche holen und die A Klasse wieder bestücken. Hat da jemand ne gute Bezugsquelle ?
    Der Verbinder war eigentlich nur lose, d.h. ausgerastet. Mit Zange wieder vorsichtig zusammengeklickt, neue Entlastungsbinder ran und fertig.

    Weil ich schon mal dabei war habe ich dann noch das Lüftungsgitter über der Motorhaube ausgebaut, die Tierleichen und den Modder von 6 Jahren entfernt und einen Wischerarm demontiert, der sich verschoben hatte, weil sich ein Fasan dran festgehalten hatte, während meine Freundin ihn erlegt hat. Ist ohne Winkelauflage etwas knifflig, aber nach rumprobieren passt der jetzt auch wieder.

    Dann noch Winterschlappen drauf und Feierabendbier geköpft.

    Danke für den Tip mit dem Verbinder. War exakt das Problem.
    Wegen Rost muss ich noch gucken. Hab nächste Woche ne Hebebühne zur Verfügung, da ist´s leichter als mit meiner Minigrube.
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Kauf Clipse und übrige Ersatzteile einfach bei Mercedes.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. #10 Dobermann03, 21.10.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Warum sollte ich 30 Prozent mehr für Teile bezahlen, die in Erstausrüsterqualität ident auch anderswo zu haben sind ? *kratz*
    Clips haben sich erledigt. Mein Nachbar bringt mir ne 100´er Tüte aus dem Schrottverkauf mit.
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Na denn, wenn dir dein Nachbar sowas mitbringen kann. Hoffentlich keine uralten Clipse, denn je älter sie sind, desto eher brechen sie beim Einbau. Dann darfst du die Verkleidung nochmal runterholen, wobei wieder ein paar Clipse drauf gehen, und von vorne anfangen.

    Aber mit 100 Clipsen hast du bestimmt genug Vorrat.

    Ich leiste mir den Luxus, mir die Dinger für ich glaube 2 Euro das 10er-Pack direkt von Mercedes mitzubringen. Die passen in jedem Fall und sind neu, also noch entsprechend biegsam. Das ist mir meine Zeit wert.

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Dobermann03, 22.10.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Ne, die sind ja direkt aus der Produktion. Alles, was an Übermengen da ist, wird da verscherbelt, aber eben nur für Werksangehörige.
    Er hat auch gesagt es gäbe da so ein Werkzeug um die bruchsicher auszuhebeln. Soll auch nur ein Centartikel sein. Mal sehen, ob er das auch noch ranschaffen kann.
     
  15. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... das wäre doch mal was, hätt ich glatt auch Interesse an sowas.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Vorstellung und Fragestunde

Die Seite wird geladen...

Vorstellung und Fragestunde - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung

    Vorstellung: Hallo, zunächst will ich mich mal vorstellen. Ich heiße Christoph, bin aus Stuttgart und habe mir vor zwei Wochen einen A200t zugelegt. Das...
  2. Vorstellung und Frage zum Einbau des Scheinwerferhalter Reparatursatzes

    Vorstellung und Frage zum Einbau des Scheinwerferhalter Reparatursatzes: Hallo Zusammen, seit einigen Jahren besitzen wir einen metallic-blauen A 170, Typ W169 in der Ausstatungsvariante Avantgarde mit dem wir...
  3. Vorstellung und Frage zum Scheinwerferreperaturset

    Vorstellung und Frage zum Scheinwerferreperaturset: sorry, falsches Unterforum . . .
  4. Vorstellung und Fragen eines Newbies

    Vorstellung und Fragen eines Newbies: Hallo, ich hatte mich schon eine Weile um den A160 meiner kranken Nachbarin gekümmert die nun leider verstorben ist. Nun habe ich den Wagen...
  5. Vorstellung von mir und meinem Elch. Wie Thermostat wechseln.

    Vorstellung von mir und meinem Elch. Wie Thermostat wechseln.: Hallo Freunde Da das Auto meiner Lebensgefährtin das Zeitliche gesegnet hat habe ich mich für die a Klasse entschieden. Schnell wurde der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.