W 168 Wassereinbruch vom Himmel

Diskutiere W 168 Wassereinbruch vom Himmel im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, an unserer A-Klasse ist folgendes Problem aufgetretten. Es ist ein Langmodell ohne Lamellendach oder Schiebedach. Seit mehreren Tagen ist...

  1. m.szym

    m.szym Elchfan

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BHV
    Marke/Modell:
    Mercedes A 170 L CDI
    Hallo,

    an unserer A-Klasse ist folgendes Problem aufgetretten.
    Es ist ein Langmodell ohne Lamellendach oder Schiebedach.
    Seit mehreren Tagen ist die das Auto schon sehr feucht im Innenraum. Heute hat es angefangen aus der Beleuchtung Vorne aus dem Himmel zu plätschern.

    Werde an Wochenende den Himmel ausbauen und trocknen, aber ich habe im Moment keine Ahnung woran das Liegen könnte.

    Bin für Tipp sehr dankbar.

    Gruß

    m.szym
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M.M.

    M.M. Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kaiserslautern
    Marke/Modell:
    A170 CDI L
    Hallo,

    hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem, A-Säule und Sitzfläche waren bei Starkregen ständig nass. War bei mir die obere Verklebung der Windschutzscheibe. Wurde beim Glaser (AT-Iser) mit Schaum u. Druckluft festgestellt und dann die Verklebung ausgebessert. Dauerte ca. eine halbe Stunde u. kostete nur eine Spende in die Kaffekasse. Seitdem alles trocken.

    Gruß

    Markus
     
  4. MrX

    MrX Guest

    Hi m.szym und willkommen zum Forum!

    Wuerdest Du bitte so freundlich sein und bitte Dein Profile (wo Deine ID ist)voll ausfullen. Dann wissen wir in Zunkunft, was fuer einen Elch Du genau faehrst. Macht das leben fuer alle Helferchen hier leichter.

    Wenn Wasser durch die Innenleuchte vorne kommt ist das wohl Deine Windschutzscheibe. Die Windschutzscheibendichtung ist an einer Stelle defekt. Da ich gerade eine neue Winschutzscheibe an meinem Elch eingebaut habe, kann ich Dir folgendes erklaeren, warum das bei Dir so ist.

    Wenn der Elch scheibenlos ist (Windschutzscheibe) dann wird im Werk, als Deiner gebaut wurde, eine schwarze Silikon Dichtungsschicht erst in den vorgesehen Rahmen, wo die Windschutzscheibe hineingehoert, aufgetragen. Dann kommt die Windschutzscheibe und wird genau in diesen Rahmen eingesetzt. Schwarzer Silikon und Scheiben bonden und anschliessend kommt die Gummiumrandung oben drauf. Fertig.

    Warum das undicht wurde, kann fuer mich zwei Ursachen haben. Einmal, dass der Elch, bevor Du ihn kauftest, mal so richtig in Spanien oder auch in Deutschland in einer Gluthitze gestanden hat. ODER
    Dass ein "Besserwisser" im Winter heisses Wasser oder auch warmes Wasser ueber die vereisste Windschutzscheibe hat laufen lassen. Oder sogenannte De Icer Sprays im Winter fuer die zugefrorenen Fenster zu gebrauchen. De Icer haben einen sehr sehr hohen Gehalt von Alkohohl und machen alle Deine Gummidichtungen und das darunterliegende Silikon kaputt. Gebrauche immer schoen einen guten Eiskratzer, der nicht die Scheiben verkratzt.

    Was ist nun in Deinem Falle zu tun?

    Nehme bitte Elefantentape (ja das heavy duty silberne) und Klebe den ganzen Windschutzscheiben Rahmen ab. Nehme Deinen Gartenschlauch, sollte es nicht zu kalt sein, und lass reichlich Wasser uber den ganzen Rahmen laufen. Die bessere Haelfte sitzt im Auto und soll halt schreien sobald das Wasser aus dem Vorderlicht rauslaeuft. Sollte kein Wasser mehr eindringen hast Du den Fehler gefunden. Fuer den Zweck hole das ganze Vorderlicht module raus.

    Das beste wirklich in diesem Falle ist einen guten "Fenstermann" aufzusuchen. Er sollte dann die Aussendichtiung abnehmen und dann mit seinem speziellen Drahtwerkzeug, (der Draht ist zwischen Windschutzscheibe und diesem Silikon) um die gsnze Scheibe geht und die Scheibe vom Silikon trennt. Dann wird er mit Saugern die Scheibe herasusnehmen. Das alte Silikon wird entfernt und mit einer Motorsilikonpistole setzt er genau wieder frischen Silikon in die Umrandung, wo die Scheibe hingehoert, ein. Danach wird die Scheibe pedasntisch genau wieder auf den Silikon gesetzt. Danach folgt die bestehende Gummiumrandung. Fertig. Bitte nicht flicken lassen es kann sein , dass nach einiger Zeit das ganze wieder undicht wird. Die Elch Frontscheibe ist ein Bestandteil der ganzen Karosserie. Deshalb mein Vorschlag erklaerten Vorgang genauso zu bewerkstelligen.

    Bitte bewege Deinen Elch nicht fuer die Dauer von 4 Stunden. Viele sagen nach einer Stunde. Glaub mir, lass ihn 4 stunden stehen. Warum? Damit das Silikon und Glass Zeit hat sich zu verbinden.
    Hoffe der Vorschlag hilft.

    Tschuess
    MrX
     
  5. #4 Schrott-Gott, 10.01.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    1.146
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ich habe schon ein paar Mal geklebte Scheiben durch das großzügigen Verteilen von Scheibendichtmasse unter den Gummirand wieder absolut und dauerhaft dicht bekommen. Oben in der Mitte angefangen und nach beiden Seiten bis unten hin komplett voll gespritzt mit der Kartuschenpistole.
    Keine Stelle auslassen!
    Da wo das Wasser rauskommt, muß nicht die Stelle sein, wo es reingeht.

    Wichtig ist, allen Dreck und Schmodder vorher zu entfernen. Entweder mit dem Hochdruckreiniger unter die Dichtung blasen oder mit dem Dampfreiniger (bei entsprechender Vorsicht!! Nicht direkt auf die Scheibe blasen, die könnte springen!))
    Und danach sehr lange mit sehr viel Preßluft trocken blasen!!
    Solange, bis nirgends mehr Wassertröpfchen kommen!
    Wird das nicht gemacht, kann die neue Dichtmasse sich nicht wasserdicht verbinden mit der alten Dichtmasse bzw. Karosserie und Scheibe.
    Dann wirds bald wieder undicht.
    Das ist für DIY machbar.
    Rausschneiden und neu verkleben ist natürlich besser, aber auch teurer und nicht immer sinnvoll (Z.B. Wenn das Lebensdauerende absehbar ist)
     
  6. MrX

    MrX Guest

    Du weist doch genau, wie gruendlich ich bin! :D
    Richtig ,wenn der Elch kurz vor dem Grabe steht, voll einverstanden, dann so, wie von Dir erklaert. Habe das mal an meinem VW Beetle for "laengerer Zeit" gemacht. Das funktionierte! Mein Kopf blieb dann trocken *thumbup*

    Tschuess
    MrX
     
Thema: W 168 Wassereinbruch vom Himmel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse wasser im himmel

    ,
  2. vw beetle wassereinbruch

Die Seite wird geladen...

W 168 Wassereinbruch vom Himmel - Ähnliche Themen

  1. Kabelverlegen W 169 / 2004 Benzin

    Kabelverlegen W 169 / 2004 Benzin: hallo Freunde, ich möchte ein Kabel von der Batterie oder ab Zigarettenanzünder in den Motorraum legen. Wo kann ich durch ?
  2. Ersatzteilliste für W 168

    Ersatzteilliste für W 168: Hallo. Gibt es eine Ersatzteilliste die man downloaden kann. ? Danke für Informationen
  3. W168 Fahrradträger W 168

    Fahrradträger W 168: ...verschenkt!
  4. wie entferne ich das Plastikteil an der Sitzrückenlehne A140 (168)

    wie entferne ich das Plastikteil an der Sitzrückenlehne A140 (168): Hallo Elchfreunde, Ich habe zu den knarzenden Sitzen ( das ist mein eigentliches Problem am Fahrersitz !!! ) schon in der Suckfunktion einiges...
  5. Parken 168 Halbautomatik

    Parken 168 Halbautomatik: Hallo! Ich bin seit gestern Besitzer eines A 140 mit Halbautomatik.... es ist vielleicht eine dumme Frage ?(8|.... : Aber mache ich, wenn ich das...