W 169-worauf achten beim Kauf?

Dieses Thema im Forum "Kaufinteresse / Kaufberatung" wurde erstellt von Kaschuffel, 17.12.2012.

  1. #1 Kaschuffel, 17.12.2012
    Kaschuffel

    Kaschuffel Guest

    Moin Leude,

    ich habe noch immer meinen gutan alten W168 A170D und bin glücklich damit. Basta. Aber meine Frau will jetzt auch. Also eine A-Klasse. Aber den neueren, den W 169. Auch gut. Erstmal. Aber jetzt geht es los, worauf soll ich hier beim Kauf achten? Kauf ich von privat? Beim Händler? Nur bei Mercedes? Wie schaut es aus beim Tacho? Manipulation? Also kurz: Worauf kommt es an, gibt es, ähnlich wie beim 168er den Rat, erst ab einem bestimmten Baujahr zu kaufen? Auf welchen Text soll ich beim Inserat achten? Wann sollen die Warnlampen angehen? Zum Beispiel verkauft ein Händler einen sehr verlockenden Wagen als defekt, er springt nicht an. Problem für'n Händler? Wassalos? Reizt ja schon, aaaber! Ich suche also einen bis ca. 8 TE, bis ca. 70 TKM, Schalter, Diesel, silbern, geht da was?
    Jede Menge Fragezeichen verbraucht, ich weiß. Freu' mich auf Antworten und danke schon mal!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 footloosenx, 18.12.2012
    footloosenx

    footloosenx Elchfan

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Flensburg
    Marke/Modell:
    a 170
    Moin,

    wenn der Wagen ein gepflegtes Scheckheft hat, bist Du auf der sicheren Seite.

    Moin
     
  4. #3 Kaschuffel, 18.12.2012
    Kaschuffel

    Kaschuffel Guest

    Moin, ich nochmal, habe noch mal ne Frage zu dem beschriebenen "Motorschaden", der Motor sei fest, so der Händler, das Auto aus dem Ausland und im Paket mit anderen Autos erworben worden. Fest? Bei 40TKM? Was ist mit Garantie? Eigentlich eine klassische "Finger-weg" Situation, andererseits auch reizvoll...was KÖNNTE das sein? Ich weiß, sehr spekulative Frage, aber es ist schließlich Weihnachtszeit.

    Salve
     
  5. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Du kannst dein Geld natürlich auch durch den Schredder jagen. Das würde dem gleich kommen, dieses Auto zu kaufen.
    Wenn es eine Garantie geben würde, würde er es nicht unrepariert verkaufen, oder?
    Eventuell wurde es mal auf Gasbetrieb gesetzt und dadurch ist der Schaden entstanden, oder ein Kolbenfresser, oder oder oder
    Alles Vermutungen, die weit in die Tausende Euronen gehen können.
    Kauf beim soliden Händler, den es schon ein paar Jahre gibt, mit einer 1 Jahres-Garantie und anschliessender Gewährleistung.
    Am besten wäre natürlich bei MB selbst. Da wird es wohl mit dem Preis eng, obwohl...... suchen und Geduld ist angesagt.
    Nicht allzugroßes Interesse zeigen, lieber mal weg gehen und dem Verkäufer signalisieren, dass er dich ja anrufen kann, wenn........
    Bei Privat hast du nichts und es kann alles passieren.

    Muss es denn ein Diesel sein, fährt deine Frau so viel, dass es sich lohnt?
     
  6. #5 Elfe12e, 18.12.2012
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    50
    Entschuldigung, aber da gibt es doch keine Sekunde nachzudenken. Wenn ein Händler ein Auto loswerden will, wird er es im Allgemeinen zum Laufen bringen.
    Das scheint nicht ohne riesigen Aufwand möglich zu sein. Also wird er es dir als kaputt verkaufen.
    Dann viel Spaß mit Garantieforderungen!
     
  7. #6 Kaschuffel, 18.12.2012
    Kaschuffel

    Kaschuffel Guest

    Ja ja ja ja ja, das ist alles richtig und vernunftbegabt. Hätte ich wohl auch nicht anders geantwortet. Aber was stirbt zuletzt? Richtig, die Hoffnung. Okay, ich habe das Auto nicht gekauft und werde es wohl auch nicht tun, hatte aber, soviel sei zugegeben, gehofft, dass der Funken einer Möglichkeit bestünde, dass zum Beispiel der Doppelschabrunkel verhötzelt sein könnte, was mit ein paar Handgriffen zu erledigen sei und alles wäre gut. Aber nein, da nutzt auch die Weihnachstzeit nichts. Ja, es wird sich wohl um einen Kapitalschaden handeln, aber bei 40TKM? Egal. Tatsächlich habe ich bisweilen schon Glück gehabt in solch Situationen. Aber danke auf jeden Fall für die Antworten; trotz alledem muss ein neuer Elch ins Haus.
    Händler oder privat bleibt noch zu klären...
     
  8. turci

    turci Elchfan

    Dabei seit:
    22.10.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    Marke/Modell:
    A 160 cdi
    hallo,
    Gebrauchtes Autos sind immer glück sache, ist egal ob Händler oder Privat.
    ich habe von Händler gekauft und geguckt, war immer beim MB Service. ( Scheckheftgepflegt )
    angeschaut,probegefahren das was :)

    viel Glück..
     
  9. #8 Mr. Bean, 19.12.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Auch wenn der Konkrete vom Tisch ist, braucht ihr wirklich zwei Diesel im Haushalt?

    In aller Regel macht einer wirklich Sinn. Den fährt man dann immer, wenn man zusammen fährt und der andere ist ein reines Zweitfahrzeug.

    gruss
     
  11. #10 Kaschuffel, 21.12.2012
    Kaschuffel

    Kaschuffel Guest

    Ja, lässt sich nicht vermeiden, es müssen zwei sein, auch zwei Diesel, wir fahren unabhängig voneinander 30 TKM
     
  12. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Einen Gebrauchtwagen sollte man immer probefahren können..und das kannst du mit den defekten nicht..und wenn er aus dem Ausland ist sollten alle Warnlampen angehen..den im Ausland ist es normalerweise wesentlich günstiger das Auto reparieren zu lassen als im Hochlohnland Deutschland...zweitens ist der KM Stand so meist nichtmehr auf Echtheit zu kontrollieren..dieses Schnäppchen ist sicher keins...wer würde ein Auto mit echten 40 000 KM selbst bei einem Motorschaden schon verschleudern schau einfach mal direkt bei Mercedes Gebrauchtwagenbörse vorbei dann wirst du schon sehen ob es etwas in deinen Preisrahmen gibt..und du bist auf der sicheren Seite...
     
  13. #12 niewiedermercedes, 14.01.2013
    niewiedermercedes

    niewiedermercedes Elchfan

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berufsfaulpelz
    Ort:
    Norddeutschland
    Marke/Modell:
    A180 CDI 2011 Classic
    Andere Möglichkeit: Nimm einen "jungen Stern". Da gibts noch genug 2011er, 2012er mit so um 10.000km Laufleistung für um und bei 15T. Die 8T nimmts du als Anzahlung und den Rest finanzierst Du mit den 4,44% die MB momentan bietet, auf 2 oder 3 Jahre.. Bei der Hamburger Niederlassung (evtl machen das die anderen auch) gibt es bis 31. Januar noch einen Satz Winterräder dazu.

    Dann hättest Du einen jungfräulichen A mit 24 Monaten Garantie und erst nach zwei Jahren die DU fährst, stünden 70.000 auf dem Tacho.
    Ich fahre ähnlich viel, habe mir gebrauchte in deiner Preisklasse angesehen und am Ende doch einen "jungen Stern" genommen.

    Gruß
    joe

    Uups, ich sehe gerade, der Thread ist schon ein paar Wochen alt - na, auch egal ;-)
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Ralf_987, 14.01.2013
    Ralf_987

    Ralf_987 Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Marke/Modell:
    A170/ Boxster S 3.4
    ...und Schulden am A.... wegen einer gebrauchten A-Klasse ?(

    Das ist nicht jedermanns Sache. Ich bin sicher, dass der TE für 8k das findet, was er sucht.

    LG
     
  16. #14 niewiedermercedes, 14.01.2013
    niewiedermercedes

    niewiedermercedes Elchfan

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berufsfaulpelz
    Ort:
    Norddeutschland
    Marke/Modell:
    A180 CDI 2011 Classic
    Ja, aber nicht viel im Vergleich zum "Mehr Wert". Ein Jahreswagen vom Werksangehörigen ist eigentlich nicht wirklich "gebraucht" ;-)
    Letztendlich muss es jeder selbst wissen. Die A-Klassen, dich ich mir für 7-8T ansah, haben mich jedenfalls nicht überzeugt :S
    Für das Geld bekommt man genau die Baujahre vor denen immer gewarnt wird ;-)
     
Thema: W 169-worauf achten beim Kauf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebrauchte a klasse worauf achten

Die Seite wird geladen...

W 169-worauf achten beim Kauf? - Ähnliche Themen

  1. Leistungsverlust w 169 180 cdi

    Leistungsverlust w 169 180 cdi: Beim Vollgas über 3000 Um pro minute Leistungsverlust
  2. Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169

    Gasdruckfeder, Heckklappendämpfer, Heckklappe W 169: Hallo Leute, hab hier mal längere Zeit gesucht und für die Gasdruckdämpfer der Heckklappe für einen W 169, zwei folgende Teilenummern gefunden. A...
  3. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....
  4. Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Hi, habe seit gestern das Problem, dass die Frontscheibe nicht mehr nass wird. Hinten geht es, Pumpe ist also leider i.O. Habe eine Lampe an den...
  5. Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht

    Will mal zeigen, wie man ein Auto kaufen kann, das keine Probleme macht: Ich fahre seit 11/15 einen BMW X1 20d/A mit Vollausstattung für 30400 Euro gekauft. Der Wagen hat jetzt 31000km und noch nie eine Reparatur auch...