[W168 160] Spingt bei Kaltstart schlecht/nicht an.

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von sage, 16.05.2015.

  1. sage

    sage Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen, nahe Jena
    Marke/Modell:
    W168 , A160
    Hallo,

    seit einigen Wochen springt unser 160er Elch schlecht an. Es handelt sich um ein Mopf (BJ2002). Er hat 135tkm runter und wurde ca 10 jahre Kurzstrecke gefahrne (ca. 10km), seit ca 3 Jahren wird er mindestens 25km/Strecke bewegt. Trotzdem ist einiges an Ölschlamm im Deckel des Öleinfüllstutzens.

    Die Batterie, Zündkerzen, kleiner Service wurden vor kurzem gemacht. Benzinfilter ca. vor 3 Jahren und 50tkm.


    Zusätzlich habe ich einem anderem Thread gelesen, dass das KarftstoffPumpen-Relais Ursache für einen schlechten kaltstart sein kann.
    Nach einem Wechsel mit einem anderem gebrauchten Relais, treten die Probleme aber immer noch auf. Außerdem ergab eine Fehlercode Auslesung keine Ergebnisse. Und auch optisch ist im Motorraum alles i.O..

    Er startet nur nach längerer Nichtbenutzung schlecht. Das heißt früh, oder nach der Arbeit. Startet man ein zweites mal kurz nach dem abstellen, startet er (nicht optimal) aber viel besser.


    Habt ihr ein weiteren Lösungsvorschlag für das Problem? Kann es sein, dass sich der Benzindruck abbaut?


    Viele Grüße,
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 16.05.2015
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Den Benzindruck solltest du mal messen.

    Aber ansonsten kannst du solche Fehler ohne Messequipment nicht finden. Und schon gar nicht über das Forum.

    Das kann nun alles Mögliche sein ...

    Du musst zuerst einmal herausfinden ob er nur nicht zündet, ob er Benzin einspritzt oder ob evtl. beides nicht funktioniert.
     
  4. #3 Schrott-Gott, 16.05.2015
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.673
    Zustimmungen:
    773
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Ja, deshalb ...
    Einen sehr vereinfachten Test, ob es damit zusammenhängt:
    -

    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=541043#post541043
     
  5. Kati

    Kati Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechatronikerin
    Ort:
    Bottrop
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Hallo alle zusammen ;)

    Mich würde das Ergebnis interessieren, da meiner
    die gleichen Mucken macht...!

    LG Katja
     
  6. #5 Physiknerd, 23.08.2015
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    22
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Du kannst ja selber Testen ;)

    Falls der Wagen mit diesem "Vorglühen" besser anspringt, sollte man dann weiter prüfen.

    Aus einem PDF was hier irgendwo Rumgeistert:

    Benzindruck Sollte bei laufendem Motor 3.5-3.8 Bar sein (natürlich plusminus Messtoleranz des benutzten Manometers

    Bei ausgeschaltetem Motor dann etwa >3.0 bar, und nach 30 Minuten immernoch über 2.5bar (Dichtigkeit des Systems)

    Nächster Test wäre die Stromaufnahme der Pumpe. Relais raus, und stattdessen ein Multimeter im Strommessmodus dran. 4-9.5 Ampere sollten bei eingeschalteter Zündung anliegen. Ohne Gewähr sind es Pin 2 und 8 von "Relais K27". Hier sollte man sich aber 100% sicher sein, denn ein Amperemeter verbindet die beiden Pole die es berührt wie ein Draht, also Kurzschluss.
    Und Arbeiten mit Strom ohne plan ist auch nicht ungefährlich

    Zuletzt könnte man die Förderleistung der Pumpe testen. 0.8 Liter in 30 Sekunden.


    Alles ohne Gewähr

    Ah hier: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=541236#post541236
     
Thema: [W168 160] Spingt bei Kaltstart schlecht/nicht an.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zündkerze zündet w168

Die Seite wird geladen...

[W168 160] Spingt bei Kaltstart schlecht/nicht an. - Ähnliche Themen

  1. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  2. w168 A160 oberen Gänge springen raus

    w168 A160 oberen Gänge springen raus: [ATTACH] [ATTACH] Ich weiss, dieses Thema ist bereits älter und Problem bekannt! Ich will auch lediglich über die einfache Handhabung des Wechsels...
  3. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
  4. Außenspiegel w169 auf einen w168

    Außenspiegel w169 auf einen w168: Wie in der Überschrift beschrieben . Geht das? Ist der Sockel passgenau vom w168 zum außenspiegel des w169. Danke
  5. W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht

    W168 starter nicht, Anlasser dreht nicht: Hallo, Mein Elch sprang von jetzt auf gleich nicht mehr an. Bei drehen der Zündung dreht auch kein Anlasser. Nach ein wenig Ruckeln am...