W168 170L CDI nicht schneller als 120 km/h

Diskutiere W168 170L CDI nicht schneller als 120 km/h im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute, ich bin seit letzter Woche Besitzer einer A-Klasse W168 170L CDI Baujahr 2002 :-) *thumbup* Das gut gepflegte Auto fährt sich in...

  1. Jan_89

    Jan_89 Elchfan

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A170L CDI
    Hallo Leute,

    ich bin seit letzter Woche Besitzer einer A-Klasse W168 170L CDI Baujahr 2002 :-) *thumbup*
    Das gut gepflegte Auto fährt sich in der Stadt gut und unproblematisch.
    Auf der Autobahn allerdings, kommt er nicht über 120 km/h.
    Bis ca 100 km/h dreht er auch noch bis ca 3700 Umdrehungen, schaltet dann aber einen Gang höher und bleibt bei leicht über 2000 U/min. Ganz langsam geht es dann noch bis 120 km/h, aber dann ist auch wirklich Schluss.

    Das Auto hat vorher meinem Opa gehört, der seinem Alter entsprechend langsam damit unterwegs war. Kann es daher sein, dass der Motor "verrußt" oder etwas in die Richtung ist? Laut Fahrzeugschein sollte die A Klasse ja immerhin 175 km/h schnell sein.

    In der Betriebsanleitung steht etwas von der Speedtronic, mit der man die Geschwindigkeit festlegen könnte, aber auch nur, wenn das Fahrzeug einen Tempomat besitzt- was in meinem nicht vorhanden ist.


    Über Tipps bin ich euch sehr dankbar :-)

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robiwan, 02.02.2015
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Klingt nach Notlauf. Lass mal den Fehlerspeicher auslesen.
     
  4. #3 Homer_MCSM, 02.02.2015
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Beim Notlauf wäre aber bei 3000 U/min Ende, wenn er 3700 dreht, dann kann er eigentlich nicht im Notlauf sein.

    Automatik oder Schaltgetriebe?
     
  5. #4 Robiwan, 02.02.2015
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Bei meinem war bei 2000rpm im Notlauf Schluss. Mir stellt sich die Frage warum man einen Elch-Diesel überhaupt mit Drehzahlen >3000rpm quält. Beim Getriebe tippe ich auf AKS.
     
  6. thei

    thei Guest

    Ist beim CDI nicht immer ein Schlauch zum Turbo durch?

    Siehe hier (der link führt zu coopers Homepage)
     
    Jan_89 gefällt das.
  7. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Wir werden das nicht raus kriegen, solange der TE keine Fehlercodes vorlegt.
    Zum Fehler gäbe es einige Gründe.
    Zugekokter Puff oder davor.
    Zugekokte Abgasrückführung.
    Defekte im Einspritzdüsenbereich.
    Marder kills Saugleitung.
    Defekt im Automaten...EHS, Korbriss, Öl noch nie gewechselt usw.
    und viele andere.
    Regards
    Rei97
     
    Jan_89 gefällt das.
  8. Jan_89

    Jan_89 Elchfan

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A170L CDI
    Es handelt sich um einen Diesel mit Automatikgetriebe.
    Ich habe ihn so hoch gedreht um zu schauen, ob er im niedrigeren Gang nicht schneller wird als im höheren, bei dem er auf ca 2000 U/min hängen bleibt.

    Aber wie kommt es, dass er bis etwa 100 km/h normal fährt und hochdreht?
    Ich bemühe mich darum an ein Analysegerät zu kommen.

    Vielen Dank schonmal für die rege Beteiligung :-)
     
  9. #8 ihringer, 02.02.2015
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Du meinst, das der Wagen bis 100 km/h normal fährt....
    Wird hatten auch einen 170 CDI mit Automatik, der Notlauf tritt bei etwas über 2000 U/min ein.
    Bei uns waren damals was mit Abgasswerte nicht okay.
    AGR Ventil und was am Turbo wurde gemacht/gesäubert, danach Fehlerspeciher gelöscht.
    Hatte bei den freundlichen knappe 400 € gekostet.
     
    Jan_89 gefällt das.
  10. MadX

    MadX Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    61
    Ausstattung:
    Classic, ohne Klima, AKS, Armlehne, herausnehmbarer Beifahrersitz, Comand 2.0, Lederlenkrad und Schalthebel, Schubfächer unter den Vordersitzen, Hutablage und A140 Elegance, 5-Gang AT, mondsilber, Leder ziegelrot, Klimaanlage, AMG-17", Standheizung, Audio-10 CD,
    Marke/Modell:
    W168
    Hi,

    kontrolliere erstmal sämtliche Unterdruckschläuche.

    Hatte eben nämlich auch gerade ein solchiges Erlebnis. Bin in der Stadt rumgekrochen mit meinem Mopf A160CDI. Da merkt man nichts. Dann kurzes Stück Landstraße. Der zieht ja echt schlecht. Wartung inklusive Luftfilter ist gerade im Dezember gemacht. Dann freie Bundesstraße und im dritten auf's Gas. Drehte bis 3600 1/min, danach gefühlt wie abgeregelt. Im vierten und fünften Gang nur noch sehr zähe Beschleunigung bis 120 km/h.
    Also ab nach Hause, beim rangieren merkte ich auch den verhärteten Druckpunkt der Bremse. Also ist wohl was mit dem Unterdruck oder der Vakuumpumpe nicht okay. LED-Lampe geholt und ab in das großräumige Motorabteil...
    Und da ist mir der abgerutschte Unterdruckschlauch aufgefallen. Wieder aufgsteckt und Probefahrt. Geiles Tuning. Der fühlt sich plötzlich an, als hätte er 100 PS...
    Fehlercode war übrigens kein OBD-relevanter gesetzt. Und ein Lämpchen war auch nicht an.

    Also, schau erstmal.

    Greetz
    MadX
     
    Jan_89 gefällt das.
  11. Bumbum

    Bumbum Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Würzburg
    Marke/Modell:
    A-Klasse W168 A160 PreMOPF BJ99 Benziner, Schalter
    Hallo,

    nur eine Vermutung von mir: Kann es eine einprogrammierte Geschwindigkeitsbegrenzung für Winterreifen sein? Ich weiß nicht genau, ob das beim Elch möglich ist, bzw. ob dann nicht auch eine Anzeige kommt?

    Viele Grüße
    Andreas
     
  12. #11 Homer_MCSM, 03.02.2015
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Sowas gibts beim Elch nicht. Gibts sowas überhaupt?
     
  13. #12 Gast010, 03.02.2015
    Gast010

    Gast010 Guest

    Nein, nur als einstellbaren Warnton.... und das kann mal so richtig nerven, wenn man es nicht ausschalten kann. Zumindest die gesamte VW-Audi-Gruppe hat das ab Golf drin.
     
  14. MadX

    MadX Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    61
    Ausstattung:
    Classic, ohne Klima, AKS, Armlehne, herausnehmbarer Beifahrersitz, Comand 2.0, Lederlenkrad und Schalthebel, Schubfächer unter den Vordersitzen, Hutablage und A140 Elegance, 5-Gang AT, mondsilber, Leder ziegelrot, Klimaanlage, AMG-17", Standheizung, Audio-10 CD,
    Marke/Modell:
    W168
    Sicher gibt es eine einstellbare Geschwindigkeitslimitierung. In meinem 208er Coupé, MJ2001 kann man über das Multifunktionsdisplay im KI die Geschwindigkeit limitieren. Geht auch beim 210er und aufwärts.
    Beim Elch gibt es diese Funktion allerdings nicht.

    Greetz
    MadX
     
  15. #14 Robiwan, 04.02.2015
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Beim Elch gibt's das nicht. Da muss eine Warnplakette mit der Vmax der Winterreifen geklebt werden (wenn Vmax-Reifen < Vmax-Fahrzeugschein).
     
  16. Jan_89

    Jan_89 Elchfan

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A170L CDI
    Ich komme grade von der Werkstatt um die Ecke.
    Fehlerauslesen hat folgende Fehler ergeben:

    Fehler (P200A): "Steuergerät EGS EEPROM nicht funktionskritisch"

    Fehler (P1470): " Kontrolle Druck Ansaug/Turbo"

    Der Besitzer konnte mir bis auf das Nennen der Fehlermeldungen nicht weiterhelfen, ausser dass er sagte, ich solle zur Mercedes-Fachwerkstatt fahren.

    :-[
     
  17. #16 Robiwan, 04.02.2015
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Der erste Fehler betrifft das Steuergerät vom Automatikgetriebe. Keine Ahnung was der Fehlercode genau ausdrücken will, könnte aber auf einen gröberen Defekt hinweisen (einfach mal hier im Forum den Fehlercode "googeln").

    Bei zweiterem sehe ich den Grund für das Notlauf-Verhalten. Eventuell ist wirklich nur ein Schlauch abgerutscht/undicht.
     
    Jan_89 gefällt das.
  18. #17 Homer_MCSM, 04.02.2015
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Schau mal bitte, ob die Leuchtweitenregulierung funktioniert. Tut sie das nicht, hast du ein Unterdruckproblem. Dann hast du entweder eine defekte Unterdruckpumpe oder irgendwo ist ein Schlauch lose bzw. rissig oder spröde. Dir geht der Unterdruck flöten und der Turbo kann keine Leistung mehr bringen, da er sich nicht mehr an die Drehzahlen anpassen kann.
     
    Jan_89 gefällt das.
  19. MadX

    MadX Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    61
    Ausstattung:
    Classic, ohne Klima, AKS, Armlehne, herausnehmbarer Beifahrersitz, Comand 2.0, Lederlenkrad und Schalthebel, Schubfächer unter den Vordersitzen, Hutablage und A140 Elegance, 5-Gang AT, mondsilber, Leder ziegelrot, Klimaanlage, AMG-17", Standheizung, Audio-10 CD,
    Marke/Modell:
    W168
    Hast Du denn schon die Unterdruckschläuche kontrolliert, wie ich es Dir geraten habeß
    Ich würde bei P1470 mal schauen, ob der Druckwandler korrekt versorgt wird. GGf dieses Teil mal tauschen.

    Greetz
    MadX
     
    Jan_89 gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Homer_MCSM, 04.02.2015
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Druckwandler gibts doch zwei, oder? Einen davon musste ich an meinem auch mal tauschen, Problem war zuwenig Turbodruck und öfter mal Notlauf aus heiterem Himmel. Die Dinger kosten gebraucht ca. 20€ und getauscht sind sie in 10 Minuten, wäre also kein großes Problem. Wie gesagt: Leuchtweitenregulierung prüfen. Tut die es nicht, liegts am fehlenden Unterdruck.
     
    Jan_89 gefällt das.
  22. Jan_89

    Jan_89 Elchfan

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    W168 A170L CDI
    Vielen Dank, schonmal für die vielen Hinweise! :-)
    Ich schaue morgen bei Licht mal nach der Leuchtweitenregulierung und den Druckschläuchen.

    Für mich bleibt die Frage, warum er im zweiten Gang normal zieht und auch hochdreht bis 4000 U/min...
    Naja morgen bei Tageslicht mal untersuchen *thumbup*
     
Thema: W168 170L CDI nicht schneller als 120 km/h
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a170 cdi nicht schneller als 120

    ,
  2. mercedes fährt nicht schneller als 120 km automatik Steuergerät

    ,
  3. mercedes w168 fährt nicht schneller

    ,
  4. a klasse 168 120 kmh,
  5. a klasse geht nicht über 120 stk,
  6. a 170 cdi fährt 120 km h und klingt wie ein trecker,
  7. a 170cdi fährt 120 kmh und klingt wie ein trecker,
  8. mercedes w169 120 kmh,
  9. w169 diesel beschleunigt nur bis 120 kmh,
  10. mercedes a170 cdi nicht über 120 km,
  11. toyota corolla verso bj 2007 2.2 fährt nicht schneller als 120kmh,
  12. a150 fährt nicht schneller als 120 ,
  13. W 169 nicht schneller sls 120 kmh
Die Seite wird geladen...

W168 170L CDI nicht schneller als 120 km/h - Ähnliche Themen

  1. W168 Suche W168 in oasengrün

    Suche W168 in oasengrün: Hallo, ich habe ich letzte Zeit wieder nur still mitgelesen, aber jetzt ist es so weit. Nach dem ich in 1998 eine A-Klasse in oasengrün gefahren...
  2. W168 W168 Anhängerkupplung abnehmbar

    W168 Anhängerkupplung abnehmbar: Suche eine Orig. abnehmbare Anhängerkupplung W168 mit allen was dazugehört. unfallfrei!! raum: BB - S - LEO -PF abholung und...
  3. P0170 W168 hoppelt nur noch

    P0170 W168 hoppelt nur noch: Hallo Leute! Nachdem mein A140 im Winter ein paar Wochen stand, läuft er nur noch wie ein Sack Flöhe. Nach dem Start geht er sofort wieder aus....
  4. Motor Ausbau w168 Bj. 1998

    Motor Ausbau w168 Bj. 1998: hallo, Ich habe zwei mal die A-klasse vor meiner Tür stehen Bj. 1998 also beide identisch der eine hat einen Karosserie Schaden der nicht zu...
  5. W168 geht nicht mit der FFB auf

    W168 geht nicht mit der FFB auf: Moin moin, Hab mal ne (evtl. dumme) Frage. hab gestern mein auto mit der fernbedienung abgeschlossen, und wollte heute morgen den benz aufmachen...