W168 A140 und der Rost und "Schnell-Beseitigung"

Diskutiere W168 A140 und der Rost und "Schnell-Beseitigung" im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, mein Elch dient mir als Überbrückung, wahrscheinlich noch bis Ende des Jahres, wenn der TÜV das auch ok findet. Problem, Rost...

  1. #1 sternenfreund, 27.04.2019
    sternenfreund

    sternenfreund Elchfan

    Dabei seit:
    20.01.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bochum
    Ausstattung:
    Classic, Schalter, Audio10/CD, Klima
    Marke/Modell:
    W168 A140, 01/2003, Mopf
    Hallo zusammen,

    mein Elch dient mir als Überbrückung, wahrscheinlich noch bis Ende des Jahres, wenn der TÜV das auch ok findet.
    Problem, Rost immer und überall.
    Meine Idee ist nun folgende:
    Rost am Tank, hintere Achse, Träger und was sich sonst noch findet grob entfernen und dann mit irgendetwas drüber pinseln. Ob das nun ein Rostumwandler, irgendein "Superspeziallack" oder einfach dick Unterbodenschutz ist, ist mir egal. Es soll das ganze ein wenig aufhalten und TÜV-tauglich machen, also verstecken.

    Was meine Schneller betrifft, werde ich wohl nicht an einem Karosseriebauer vorbei kommen.

    Frage: Was kann ich am besten nehmen und anwenden?

    Gruß,

    Kai
     
  2. Anzeige

Thema:

W168 A140 und der Rost und "Schnell-Beseitigung"

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden