W168 A160 BJ99: Welcher Pin für Lüfter-PWM-Signal am MSG?

Diskutiere W168 A160 BJ99: Welcher Pin für Lüfter-PWM-Signal am MSG? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, gleich noch ein Thema von mir. Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, habe ich bei mir die Original-Klima-Anlage nachgerüstet. Diese...

  1. Bumbum

    Bumbum Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Würzburg
    Marke/Modell:
    A-Klasse W168 A160 PreMOPF BJ99 Benziner, Schalter
    Hallo,

    gleich noch ein Thema von mir. Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, habe ich bei mir die Original-Klima-Anlage nachgerüstet. Diese Woche wurde das auch im Motorsteuergerät freigeschaltet. Seitdem läuft nun der der Lüfter für die Wasserkühlung immer,soblad die Zündung eingeschaltet wird. Das fehlende Lüftersteuergerät (A 027
    545 80 32 ESG 300
    bzw. System
    E5001.004) habe ich bereits mechanisch eingebaut und auch die Kabel verlegt. Allerdings fehlen mir noch zwei kleine Details zum Anschließen:

    Das wichtigste: Das Spenderauto war ein 190er. Dort ging die Steuerleitung für das PWM-Signal (weiß/rot) wie schnell der Lüfter laufen soll auf Pin 74 des Motorsteuergerätes (oberer Stecker). Diesen Pin habe ich beim 190er ausgepinnt und wollte ihn heute bei mir einpinnen. Aber bei meinem 160er ist Pin 74 bereits belegt, und auch noch in einer anderen Farbe. Ich glaube es war rot/blau Kann mir jemand sagen, wo ich das Signal sonst herbekomme?

    Ich hoffe nicht, dass ich jetzt das Relais des Lüfters mit dem PWM-Signal ansteuere?

    Das kleinere Problem ist die Spannungsversorgung des Lüfter-Steuergerätes. Auf welche Sicherung kommt dieses mit dazu? Ich habe der Einfachkeit halber eine neue 10A-Sicherung gesetzt und diese an Dauerstrom geklemmt. Alternativ gäbe es noch die Sicherungsschiene, die nur bei Zündung versorgt wird. Dauerstrom erscheint mir aber logisch, da der Lüfter ja angeblich auch läuft, wenn die Zündung aus und der Kühlkreislauf noch zu warm ist. Wenn ich aber die Sicherung wüßte könnte ich den Wert anpassen und schauen, ob das Gerät mit Zündung geschaltet wird, oder nicht. Im Sicherungsplan wird dieses Steuergerät leider nicht erwähnt.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cryonix, 03.06.2012
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Der Aluklotz hat schon mal die richtige Bestellnummer und heisst N76
    1 - 4² Lüfter- br/ws
    2 - 4² Lüfter+ rt/ws
    3 - 4² Kl 30 über 30A gn
    4 - 4² Kl 31 (Masse) br
    5 - 0,75² PWM an MSG,ws/rt oder rt/bl Kl 74 Benziner; ge/bl Kl 45 Diesel
    6 - 1,5² rt/gn Kl 15 (Zündungsplus) über 10A *

    *
    6 5/99> 1A über Kl87 (Relaisausgang)
    6 6/99> 18B
    6 11/99> 18B

    1A, 18B bezeichnen wohl Kammern im (Haupt)Sicherungskasten


    Edit:
    gerade noch mal einen andern Schaltplan verfolgt.
    ohne Klima wird der Lüfter über Relais K9/3 geschaltet, und zwar über ein 0,75² rt/bl welches gegen Masse schaltet (heisst die andere Spulenseite des Relais liegt über Sicherung auf Kl30 )
    Die Ansteuerung kommt vom MSG Pin 74
     
  4. #3 BlackElk, 03.06.2012
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    hast du vielleicht einen A160 CDI ? (solltest vielleicht mal dein Profil ergänzen ....)

    Die Steuergeräte Benzin (A190) und Diesel sind nicht identisch.


    Bei Motor 668 (Diesel) bekommst du das Signal am MSG Stecker 3, Kontakt 45
     
  5. Bumbum

    Bumbum Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Würzburg
    Marke/Modell:
    A-Klasse W168 A160 PreMOPF BJ99 Benziner, Schalter
    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten!

    @BlackElk: Nein, es ist kein CDI. Ich dachte ich habe im Profil alles angegeben. Aber ich werfe gleich noch mal einen Blick rein.

    @cryonix: Danke! Ich glaube du hast meiner grübelei gerade eben beendet. Dazu kurz, was ich heute versucht habe:

    Das klappern aus dem anderen Thread in Verbindung mit der Umstellung auf Klima und PWM-Signal für den Lüfter hat mir keine Ruhe gelassen. Ich habe also vermutet, dass Pin 74 OHNE Klima einfach den Lüfter einschaltet über ein Relais. Und bei einem Auto MIT Klima wird darüber das PWM-Signal ausgegeben. Somit hat gerade eben das PWM-Signal mein Lüfter-Relais geschaltet. (Hoffentlich hat es die Kontakte nicht zu arg abgebrannt)

    Ich habe also bei meinem Auto zum testen den Pin 74 ausgepinnt. Damit war das klappernde Geräusch aus dem Beifahrerfußraum weg und der Lüfter blieb aus bei Zündung an. Juhu! Das bestätigte schon mal meine Idee. Ich wurde dann Mutig und habe das rot blaue Kabel an +12V geklemmt und der Lüfter ist angesprungen. Ich war mir meiner Theorie also sicher.

    Ich habe dann das rot blaue Kabel von Pin 74 verlängert bis in den Sicherungskasten und dort an Zündung geklemmt. Pin 74 habe ich dann zum Lüftersteuergerät geführt.
    Aber der Lüfter blieb aus, trotz Zündung an. ??? Hier bin ich dann wieder ins grübeln gerarten. Bis gerade eben:

    Jetzt wo cryonix schreibt, dass das Relais vom MSG über Masse geschaltet wird ist es wieder logisch. Komisch ist nur, dass das Relais trotzdem schaltet wenn man bei Zündung aus den Pin auf +12V klemmt. Vermutlich haben die anderen Verbraucher an Kl. 30 soviel Masse "geliefert", dass das Relais trotzdem geschaltet hat.

    Ich werde jetzt gleich das rot blaue Kabel an Masse klemmen und alles sollte laufen. Juhu!

    Vielen Dank und viele Grüße
    Andreas
     
  6. Bumbum

    Bumbum Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Würzburg
    Marke/Modell:
    A-Klasse W168 A160 PreMOPF BJ99 Benziner, Schalter
    ...ich noch mal. Es hat geklappt.

    Nachdem ich das rot/blaue Kabel auf Masse geklemmt habe ist der Lüfter nur bei Zündung gelaufen. Ich habe jetzt noch schnell das Lüftersteuergerät fertig verkabelt und es schaut sehr gut aus.

    Wenn Zündung an ist bleibt der Lüfter jetzt aus. Wenn ich dann den Moter starte und die Klima an ist läuft der Lüfter mit kleiner Drehzahl.

    Ich werde morgen noch mal zur Werkstatt meines Vertrauens gehen und dort per OSB-Diagnose die Lüfterdrehzahlen durchprobieren und das sollte es gewesen sein.

    Danke!
    Andreas
     
  7. Bumbum

    Bumbum Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Würzburg
    Marke/Modell:
    A-Klasse W168 A160 PreMOPF BJ99 Benziner, Schalter
    Ein kleiner Nachtrag:
    Falls das jemand nachbaut: Mit Klima muss die Sicherung durch eine 40A getauscht werden! (Steht auch so im Sicherungsplan). Ich habe das auch übersehen und stand einmal mit kochendem Kühlwasser in der Stadt. Ich habe das Auto gleich stehen gelassen und nach dem Abkühlen und Diagnose war es nur die Sicherung, Folge der Lüfter ist nicht gelaufen und im Stadtbetrieb kocht das dann. (Hatte auch über 30° an dem Tag...)

    Viele Grüße
    Andreas
     
  8. #7 Mr. Bean, 03.06.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    In einem solchen Fall gleich die Heizung auf Volldampf und ganz langsam weiterfahren, damit der Fahrtwind den Kühler kühlen kann. Die Heizung ist ja auch am Wasserkreislauf angeschlossen und entzieht dem Wasser Energie. Natürlich nicht so viel wie ein Kühler in der Front, aber immerhin etwas.
     
  9. Bumbum

    Bumbum Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Würzburg
    Marke/Modell:
    A-Klasse W168 A160 PreMOPF BJ99 Benziner, Schalter
    Hallo Mr. Bean und cryonix,

    @Mr Bean: Das mit der Heizung weiß ich eigentlich. Ich war nur total erschreckt, da es erst richtig gezischt hat, dann gedampft und dann ging sofort die rote Warnleuchte für die Kühlwassertemperatur an. Ich dachte da ist was geplatzt und habe deshalb den Wagen vorsichtshalber erst mal stehen gelassen.

    Der Lüfter scheint zu funktionieren. Aber ich bin noch etwas am grübeln wegen cryonix Schaltplan-Infos:
    Das würde bedeuten, dass der Lüfter, bzw. das Lüftersteuergerät an Dauerplus hängt. Das ist bei mir aktuell nicht der Fall.

    Aber bei der Ansteuerung von Relais K9/3 werde ich stutzig: Es müsste über das Steuergerät mit Masse am rot/blauen Kabel eingeschaltet werden. Das würde wiederrum bedeuten, dass ich mit meiner Verkabelung des rot/blauen Kabels auf Masse das Relais immer schalten würde. Allerdings hat mit dieser Schaltung der Lüfter nur bei Zündung eingeschaltet. (Das Steuergerät dafür war noch nicht verkabelt).

    @cryonix: Ist Kl30 für das Relais richtig, oder hast du dich vielleicht verschaut? Wenn ja, würde ich noch ein Relais setzen, dass über Klemme 15 geschaltet wird und das rot/blaue Kabel auf Masse schaltet.

    Weiß jemand, ob der Lüfter auf bei Zündung aus eingeschaltet wird, sozusagen eine Not-Kühlung? Das wäre bei mir jetzt nicht möglich. Da müsste ich mir dann auch noch was überlegen...

    Viele Grüße
    Andreas
     
  10. #9 cryonix, 04.06.2012
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Nochn Nachtrag: in den Plänen sind auch Verkabelungen mit 6mm² und 40 A Absicherung verzeichnet. Wollte das alles nicht noch mit angeben, da sonst zu unübersichtlich...
    Hängt ja von den verschiedenen Variante ab, wie Motorleistung, Klima, Automatik und Hängerlast

    Die interne Schaltungsversorgung zum Aluklotz hängt an Zündungsplus. Die Zuleitung für die Laststufe definitiv an Dauerplus. Das ist vermutlich notwendig, um die Lüfternachlaufsteuerung zu realisieren. Die wirkt bei Klimabetrieb, um noch vorhandenen Hochdruck im Verflüssiger abzubauen.

    Beim Relais K9/3 kann es sein dass der Lastkreis über Kl15 läuft - damit wäre eine Bestromung des Lüfters nur bei eingeschalteter Zündung möglich. Müsste ich noch mal nachschauen.

    Die obigen Angaben stimmen soweit - Pin für Pin aus den Plänen rausgedröselt. Würde ich so 1:1 nachbauen und Relais K9/3 komplett eliminieren.
     
  11. Bumbum

    Bumbum Elchfan

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Würzburg
    Marke/Modell:
    A-Klasse W168 A160 PreMOPF BJ99 Benziner, Schalter
    Hallo cryonix,

    danke für die Infos. Dann werde ich wohl das Relais ausbauen. Kannst du oder jemand anderes sagen wo es sitzt?

    Viele Grüße
    Andreas
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schrott-Gott, 04.06.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Habe noch Schaltpläne für nen W 168.
    Interesse?
    PN !!
     
  14. #12 Jag-Man, 19.08.2013
    Jag-Man

    Jag-Man Elchfan

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 W168
    Hallo Schrott-Gott.

    Eventuell kannst Du mir mehr helfen, als ich bislang mit der SuFu herausgefunden habe.

    Der 01er W168 (A160) meiner Mutter hat den totalen Klimaausfall. Das Bedienelement habe ich getauscht. Nichts. Auch die Heizung läuft nicht. Lüftermotor in allen 4 Positionen ohne Zeichen. Der Lüfter des Fühlers im Dachhimmel brummt. Nach Ziehen der Sicherung 35 (?) und anschließendem Einsetzen (bei Zündung) hört man kurz, wie sich die Klappen in der Lüftung verstellen. Ansonsten: Schweigen. Die 3 Tasten im Bedienteil: Dunkel und keine Veränderung. Alle drei Sicherungen sind OK. Gebläsedrossel sieht auch ok aus.

    Habe mancher Orts gelesen, dass es sich bei dem "Alu-Klotz" um einen reinen Schaltverstärker handelt und es daran nicht liegen könne. (wirklich?)

    Die 30A-Sicherung (48?) hat keine Spannung. ist da ein Relais oder ähnliches vorgeschaltet? Eventuell kannst Du mir mit Schaltplänen weiterhelfen. Habe ich ein Steuergerät übersehen?

    Gruß, Jag-Man
     
Thema: W168 A160 BJ99: Welcher Pin für Lüfter-PWM-Signal am MSG?
Die Seite wird geladen...

W168 A160 BJ99: Welcher Pin für Lüfter-PWM-Signal am MSG? - Ähnliche Themen

  1. W168 Suche W168 in oasengrün

    Suche W168 in oasengrün: Hallo, ich habe ich letzte Zeit wieder nur still mitgelesen, aber jetzt ist es so weit. Nach dem ich in 1998 eine A-Klasse in oasengrün gefahren...
  2. W168 W168 Anhängerkupplung abnehmbar

    W168 Anhängerkupplung abnehmbar: Suche eine Orig. abnehmbare Anhängerkupplung W168 mit allen was dazugehört. unfallfrei!! raum: BB - S - LEO -PF abholung und...
  3. P0170 W168 hoppelt nur noch

    P0170 W168 hoppelt nur noch: Hallo Leute! Nachdem mein A140 im Winter ein paar Wochen stand, läuft er nur noch wie ein Sack Flöhe. Nach dem Start geht er sofort wieder aus....
  4. Motor Ausbau w168 Bj. 1998

    Motor Ausbau w168 Bj. 1998: hallo, Ich habe zwei mal die A-klasse vor meiner Tür stehen Bj. 1998 also beide identisch der eine hat einen Karosserie Schaden der nicht zu...
  5. W168 geht nicht mit der FFB auf

    W168 geht nicht mit der FFB auf: Moin moin, Hab mal ne (evtl. dumme) Frage. hab gestern mein auto mit der fernbedienung abgeschlossen, und wollte heute morgen den benz aufmachen...