W168 A160 Mein Elch ist schlecht drauf: Motor springt an schlecht an und er nimmt das Gas nicht so g

Diskutiere W168 A160 Mein Elch ist schlecht drauf: Motor springt an schlecht an und er nimmt das Gas nicht so g im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, hab seit gestern ein kleines Problem. Fahr gestern mit meinem Elch aus der Garage und hab mich schon gewundert das er nicht...

  1. #1 elchfan-hbk, 21.04.2014
    elchfan-hbk

    elchfan-hbk Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Hochbrück (Oberbayern)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169/A170
    Hallo zusammen,

    hab seit gestern ein kleines Problem. Fahr gestern mit meinem Elch aus der Garage und hab mich schon gewundert das er nicht richtig läuft. OK vielleicht spinnt ja die Kaltstarteinrichtung,soll ja vorkommen.
    Fahr ungefähr 500 m und dann ging der Spaß erst richtig los. Wollte an der Ampel losfahren und er hat schon kein Gas mehr angenommen. Kurz darauf kam ein Bekannter der Mechaniker ist,dem ich kurz mein Problem erklärte,meinte Probleme mit dem Unterdruck. Haube auf und siehe da der Unterdruckschlauch von dem Ventil für den Aktivkohlefilter ist aus dem Gummischlauch heraussen. Darauf dachte ich mir wie das eigentlich passieren kann,schließlich ist der Schlauch auch wird schwer in die Gummihülse reingegangen.
    So Motor noch ein wenig im Stand laufen lassen und gut ist.
    Ha ! Denkste. Seit dem springt der Motor schlecht an und er nimmt das Gas nicht so gut an , egal ob Motor warm oder kalt ist.
    Jetzt habe ich in diesem Forum gelesen das es vielleicht an dem Druck in der Benzinleitung liegen kann. Aber auch am Benzinfilter . Gibt ja auch noch so Vorschläge wie Temperaturfühler und so.
    Meine Überlegung ist jetzt , nachdem mein Elch schon 14,5 Jahre alt ist und 299 000 km auf dem Tacho hat , machen lassen oder gleich ein anderes Auto.
    Vorallem woran liegt es genau?
    Problem ist das ich auf mein Auto angewiesen bin und es auch nicht ewig in der Werkstatt stehn lassen kann,da ich Montag bis Freitag um 2 Uhr früh das arbeiten anfange.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 21.04.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Realistisch: Das kann die keiner hier sagen!



    Ist alles nur rumraten. Trial and Error halt ...!




    Ein neues Auto wäre da eine sehr gute Überlegung
     
    elchfan-hbk gefällt das.
  4. #3 Speedy_1304, 21.04.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Ich würde die Flinte nicht gleich ins Korn schmeissen.
    Fehlerspeicher mal auslesen (lassen) und Benzinpumpendruck messen (lassen) sollten nicht die Welt kosten. Danach kann man mehr sagen.
    Gebrauchte Ersatzteile sind günstig zu haben, und wenn das Auto ansonsten immer gut gelaufen ist - da weiss man wenigstens, was man hat.
     
  5. #4 elchfan-hbk, 27.04.2014
    elchfan-hbk

    elchfan-hbk Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Hochbrück (Oberbayern)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169/A170
    Hab seit Freitag mein Auto wieder. Ursache laut dem Kfz Meister war das Steuergerät. Jetzt wurde ein gebrauchtes eingebaut,ein neues hätte 650 Euro gekostet,für 140 Euro. Er meinte nämlich auch das es sich nicht mehr rentieren würde mehr Geld in das Auto zu stecken. Habe das Auto vor 5Jahren für 2950 Euro bei einem Kilometerstand von 189 302 erworben und auch schon mindestens 3000 Euro für Reparaturen investiert. Finde die A-Klasse ein super Auto ,nur irgendwann muss man halt mal ein Schlußstrich ziehen und lieber in ein neues Auto investieren.
     
  6. #5 elchfan-hbk, 03.05.2014
    elchfan-hbk

    elchfan-hbk Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Hochbrück (Oberbayern)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169/A170
    So,nachdem jetzt mein Auto garnicht mehr wollte hab ich den ADAC geholt. Ab in die nächste Werkstatt und da wurde festgestellt das vom Luftmassenmesser das Signal zu klein ist. In diesem Bauteil steckt auch das Steuergerät mit drinnen. So ein Mist elendiger.
     
  7. #6 Speedy_1304, 03.05.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Aber Du hast doch einen Beitrag weiter oben geschrieben, dass ein gebrauchtes Steuergerät eingebaut wurde?
    Den LMM kann man reparieren lassen, kostet ca. 300 EUR. Und der Aus- und Wiedereinbau ist in wenigen Minuten gemacht.
    Alternativ ein gebrauchtes Steuergerät incl. WFS-Steuergerät und Funkhandsendern für 200-250 EUR beim Onlineauktionshaus erstehen - das lohnt aber nur bei Eigenarbeit, der Einbauaufwand ist grösser.
     
  8. #7 Schrott-Gott, 04.05.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Hast Du das defekte (alte) bekommen??
    Ich hab so das Gefühl, entweder hast Du nie ein "gerauchtes"(anderes) bekommen oder der Fehler liegt mal wieder an etwas anderem und die OBD-Daten werden (mal wieder) falsch interpretiert. Nur so mein Gefühl .... ;-( ?( :cursing:
     
  9. #8 flockmann, 04.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn das Motorsteuergerät sich auf einen Fehler (wie bei Dir z.B. der abgefallene Schlauch der Regenerierung) "eingeschossen" hat, soll heissen die Lernwerte der Gemischzusammensetzung auf diesen neuen Zustand abgeglichen hat, ist es sinnvoll nach der Reparatur eine sogenannten Urinitialisierung durchzuführen. Ist im Motorsteuergerät bei Anpassungen hinterlegt. Vorher den Motor bitte warmfahren da manchmal die neuen Lernwerte im kalten Zustand nicht übernommen werden. Dabei wird das Motorsteuergerät "auf null gesetzt" im Bereich der Gemischzusammensetzung. Diese Urinitialisierung MUSS auch durchgeführt werden wenn man ein anderes gebrauchtes Steuergerät verbaut oder das Steuergerät zur Reparatur verschickt hat. In Einzelfällen lernt sich das Stuergerät selber wieder neu ein aber die meisten Steuergeräte haben damit ein Problem wenn sie an der Regelgrenze sind. Evtl liegt ja auch da der Hase im Pfeffer.
    Grüsse vom F.
     
  10. #9 elchfan-hbk, 04.05.2014
    elchfan-hbk

    elchfan-hbk Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Hochbrück (Oberbayern)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169/A170
    Das Auto war in einer kleinen Werkstatt,bei dem der Besitzer und Kfz Meister bei Mercedes gelernt und gearbeitet hat.

    Es wurde mir ein altes Steuergerät Element gezeigt und gehe davon auch aus das es getauscht wurde.

    Auf dem Auslesegerät des ADAC konnte ich wieder den Fehler des LMM ,sowie zwei andere Fehler,erkennen. Alle wurden gelöscht,Fahrzeug sprang trotzdem schlecht an und nahm das Gas nicht an.

    Habe jetzt gestern noch einen neuen Temperaturfühler angesteckt und ihn jetzt über Nacht stehen gelassen,um zu Wissen ob er schon mal besser anspringt. Steht im "So wirds gemacht" Buch unter Störungsdiagnose Benzin Einspritzung,bei Motor springt schlecht an. Mal schauen was passiert.

    Aber mal eine andere Frage: Wenn ich jetzt den LMM incl Steuergerät von einem anderen A160 ausbaue und in den meinigen einbaue,muss ich da den OBD auslesen oder nicht?
     
  11. #10 flockmann, 04.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Du MUSST auf alle Fälle die Lernwerte des Steuergerätes zurücksetzen!!!!! Habe letzten Monat zwei Steuergeräte beim Instandsetzen gehabt. Beide sind nach dem Einbauen wieder gelaufen wie ein Sack Nüsse. Erst nach der Urinitialisierung alles wieder i.O. (Stand im übrigen auch so im Instandsetzungsprotokoll der Firma drin!!!) Also auf jeden Fall eine Werkstatt finden/suchen die das auch durchführen kann. Sonst wirst Du noch diverse Teile tauschen und immer noch nicht wissen was los ist. Wie sehen denn die Werte des HFM aus? Bei Zündung an/Motor aus bzw bei LL??
    Grüsse vom F.
     
  12. #11 elchfan-hbk, 04.05.2014
    elchfan-hbk

    elchfan-hbk Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Hochbrück (Oberbayern)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169/A170
    So,A-Klasse platt will nicht einmal mehr anspringen. Bei 300 051 km den Geist aufgegeben.
     
  13. #12 Schrott-Gott, 04.05.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    (2) folgt aber nicht logisch aus (1) !!!!!
    -
    Nur, weil das Ding nicht anspringt, muss es nicht ein Totalschaden sein - das Problem ist nur, jemand zu finden, der sich wirklich auskennt!!!! (Und nicht nur hypnotisiert (Ausschaltung des Gehirns) auf die OBD-Anzeige starrt.)
    Leider bist Du zu weit weg, als dass ich mal kurz vorbei gucken könnte. Solche Fehler, bei denen ich kleine Ursachen vermute, reizen mich immer wieder ?( ?(
    -
    Übrigens, mein auf MB gelernt habender Kfz-Meister-Freund fasst bei A-Klassen Motor und Getriebe-Problemen grundsätzlich nichts mehr an !! ("Geh weg mit dem Scheiß")
     
    Speedy_1304 und Hochstapler gefällt das.
  14. #13 elchfan-hbk, 04.05.2014
    elchfan-hbk

    elchfan-hbk Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Hochbrück (Oberbayern)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169/A170
    Gib mir bitte mal ein Tips was es noch sein könnte? Sobald die Zündung an ist läuft die Benzinpumpe und geht auch nach kurzer Zeit aus. Man hört noch ein weiteres Summen,was vermutlich das Steuergerät ist. War auch sonst immer zu hören aber nur nicht so lang. Die Zündspule wurde vor ca einem Jahr erneuert worden und denke nichtdas die es wieder sein kann.
     
  15. #14 elchfan-hbk, 04.05.2014
    elchfan-hbk

    elchfan-hbk Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Hochbrück (Oberbayern)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169/A170
    Hatte grad die Zündkerzen rausgeschraubt und die sehen gut aus. Ausserdem haben sie nach Benzin gerochen,somit gehe ich davon aus das es die Benzinpumpe auch nicht sein kann.
     
  16. #15 Mr. Bean, 04.05.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Warum?

    Du mußt wissen ob er zündet oder nicht ...


    Bei 300.000: Kompression geprüft?
     
  17. #16 Schrott-Gott, 04.05.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    838
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Also, erst mal ist es sehr schwierig ohne Hexenkünste eine Ferndiagnose zu erstellen !!


    Dann ist das blöde mit der OBD, dass bei bestimmten Fehlern der Start blockiert wird, oder/also der Motorlauf. Der Fehler kann also längst behoben sein, das Fahrzeug läuft trotzdem nicht. Damit es wieder läuft, muss der Fehler gelöscht werden.
    Wie flockmann oben schreibt, kann das Motorsteuergerät so unplausible Werte (aufgrund eines unangepassten Lernvorgangs) erzeugen, dass ein Motorlauf nicht möglich ist bzw. verhindert wird.
    Das ist bei Deiner Vorgeschichte EINE Möglichkeit (Die ich zuerst einmal ausschließen würde, s. flockmann).
    Wenn nun ein Fehler darin besteht, dass
    dann muss das nicht heißen, dass das Steuergerät oder der LMM kaputt ist - es kann auch auf schlechte Leitungen, Korrosion an Massepunkten, Dreck in/auf dem LMM, usw. oder gar am Zusammenwirken mehrerer dieser (einzeln unbedeutenden) Fehlerquellen liegen.
    Und dies ist alles der Reihe nach zu prüfen.(Korrodierte Massepunkte sind ein beliebter Fehler, dessen Ursache sich mit OBD-Ausleserei nie finden lässt !!)
    Wie hoch ist die Batterie-Spannung im Ruhezustand der Batterie? (Muss über 12,5 Volt sein !!! Sonst ebenso beliebte Fehlerquelle.)
    Ebenso kann ein "zu kleines" Signal (seltsame Aussage!) vom LMM auch gar nichts damit zu haben, dass er nicht anspringt.
    War diese Aussage von dem gleichen Meister, der Dir das Steuergerät ersetzt hat??
    Und hat der nach Tausch des Steuergeräts diesen Reset (Urinitialisierung) durchgeführt gehabt?? (Geht evtl. nur mit Original-MB-Stardiagnose ??)

    Ob ein Massefehler vorliegt kannst Du durch Anbringen einer Hilfsmasse am Motorblock austesten (ohne aufwendige Widerstands- oder Spannungsmessungen)
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=523683#post523683

    Also Starthilfekabel an den Minus-Pol der Batterie anklemmen und dann nach vorn bis an den Motor legen und dort an eine blanke Stelle anklemmen! Wenn ein Kabel dafür zu kurz ist, darfst Du auch gern die zwei Kabel zusammen koppeln - den Strom stören die Kabelfarben nicht!



    Oder:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=495234#post495234

    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=518504#post518504

    -
    Außerdem ist es immer extrem hilfreich, den Benzinpumpendruck an der rail (zu den Düsen) beim Starten zu Messen !!
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=524353#post524353



    :whistling: :whistling: :whistling: :D

    Kann manchmal viel Zeit sparen
     
  18. #17 flockmann, 04.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn Du alle Zündkerzen ausbaust, wieder in das Zündrail steckst, das Rail dann wieder mit dem Stecker verbindest, alle am Gewinde miteinander mit einem Kabel vebindest und das Kabel dann an Motormasse legst kannst Du sogar sehen ob die Kerzen einen Funken haben oder nicht....
    Grüsse vom F.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  19. #18 elchfan-hbk, 04.05.2014
    elchfan-hbk

    elchfan-hbk Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Hochbrück (Oberbayern)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169/A170
    Das mit dem Signal zu klein hat der Diagnose Rechner in der Werkstatt geschrieben wo mich der ADAC hin gebracht hat. Ein Massekabel hing lose am Fahrzeugrahmen das ich auch gleich wieder befestigte. Trotzdem geht nichts. Werde das mit der Masse noch machen und dann habe ich für heute keine Lust mehr.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 elchfan-hbk, 04.05.2014
    elchfan-hbk

    elchfan-hbk Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Hochbrück (Oberbayern)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169/A170
    Das mit dem Urinitalisierung Weis ich leider nicht ob er das gemacht hat. Aber ich denke als Meister weis er das.
     
  22. #20 flockmann, 04.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wissen, können und auch durchführen sind manchmal unterschiedliche Welten.
    Grüsse vom F.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: W168 A160 Mein Elch ist schlecht drauf: Motor springt an schlecht an und er nimmt das Gas nicht so g
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes urinitialisierung

Die Seite wird geladen...

W168 A160 Mein Elch ist schlecht drauf: Motor springt an schlecht an und er nimmt das Gas nicht so g - Ähnliche Themen

  1. W168 springt nicht an

    W168 springt nicht an: Hallo zusammen, Ich habe ein problem mit meinem elch. Erstmal paar dsten: Bj.99 Km 119000 Schaltung:Manuell Kraftstoff: Benzin Nunn zu meinem...
  2. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
  3. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  4. Mein Elch spring nicht an

    Mein Elch spring nicht an: Schon beim Vorgänger meines jetzigen Elchs gab es ein Problem, welches nicht behoben werden konnte. Den musste ich deshalb verschrotten. Der...
  5. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...