W168 W168 A190 diverse Fragen

Diskutiere W168 A190 diverse Fragen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, ich habe seit Feb. diesen Jahren einen Elch (Mopf - 145000KM - Avantgarde) und lese hier schon eifrig mit. Aber nun habe ich...

  1. #1 rabbit5287, 25.05.2011
    rabbit5287

    rabbit5287 Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A190
    Hallo zusammen,



    ich habe seit Feb. diesen Jahren einen Elch (Mopf - 145000KM - Avantgarde) und lese hier schon eifrig mit. Aber nun habe ich doch ein paar Fragen die durchs Lesen nicht beantwortet wurden.


    Leerlaufdrezahl:
    Beim Starten liegt liegt die Leerlaufdrezahl bei 1200 bis 1400 U/min und geht nach 1-2 min. in den Normbereich 800-900 U/min - ist das normal? Gut im Winter hätte ich mir das vorstellen können, aber auch im quasi Sommer?


    Hoher Verbrauch:
    Ich fahre morgens einfache Strecke 14 Km - 10% Stadt 90% BAB.
    Ich kann dabei zusehen, wie nach den ersten 2 KM die Tanknadel fällt...der Verbrauch kommt mir sehr hoch vor.
    Bei gemächlicher (80-110km/h) Fahrweise komme ich bis Reserve so 500KM - macht fast 10L trotz BAB.

    Ohne Klima, kontrolliertem Gasfuß, oder anderem. Ich bin echt ratlos, woran das liegen kann - vllt. wird er nicht richtig warm?
    Ölwechsel wurde beim Kauf gemacht - der Wagen stand etwas.



    Knacken im Lenkrad:
    Beim Einschlagen nach rechts oder links (nach geradeausfahrten) höre ich ein kurzes plastisches knacken aus dem Lenkrad - zumindest dem Bereich. Ich kann es im Stand nicht reproduzieren...

    Habe schon ab und zu gelesen - Domlager, oder Stabis? Kann das, oder etwas anderes sein?


    Knistern aus der Lüftung:
    Ich höre aus der Lüftung links neben dem Lenkrad so ein knisteres Geräusch...das nervt, aber habe keine Ahnung was die Ursache ist...


    Qietschen der Bremsen:
    Ich habe beim Autokauf vorne neue Scheiben + Klötze bekommen von Bosch. Anfangs war alles gut, aber nach und nach fingen die Bremsen bei langsamer Fahrt und leichtem Druck auf die Bremse an zu quietschen. Bei starker Bremsung nix und und schnellerer Fahrt auch nix...


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen - ich zwar nix so dolles und das Auto macht spass, bis aufs klappern^^ aber es nervt doch ein wenig.



    Vielen Dank euch im Voraus
    Greetz rabbit
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 derjoseph, 25.05.2011
    derjoseph

    derjoseph Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 170 CDI-L-Elegance
    .

    Leerlauf:
    Für mein Gefühl zu lang, mein A 170 CDI beruhigt sich nach wenigen Sekunden.

    Knistern in der Lüftung:
    Unrat, Laubreste angesaugt o.ä.

    Quietschen der Bremsen:
    Bremsklötze nicht oder schlecht entkratet.

    MfG

    Josepf
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Leerlauf:
    Ist in Ordnung so.

    Verbrauch:
    Zu hoch, wenn du wirklich max. 110km/h auf der BAB fährst.

    Über wie viele Tankfüllungen ist das jetzt so?

    Bremsen:
    Ausbauen, ordentlich sauber machen, dann ist es weg.
    Macht arbeit und hilft für eine Zeit lang.

    gruss
     
  5. #4 rabbit5287, 25.05.2011
    rabbit5287

    rabbit5287 Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A190
    Über ca. 10 Tankfüllungen. Einen Lichtblick gab es als ich mit meiner Freundin aus Pforzheim zurück kam. Da kam ich ca. 700 KM weit mit einer.
    430 KM BAB und mit halben Tank zu Hause angekommen, Rest normal verfahren und bei Mitte der Reserveleuchte vollgetankt - 48 L gingen rein. Macht ca. 6,9 L. Gefreut wie ein Schneekönig...
    aber bei normaler Fahrt - Arbeit , Privat kann ich wirklich der Tanknadel vor allem auf den ersten 3-5 KM quasi zu gucken wie sie sinkt.

    Auf der BAB ist es dann okay und sie bleibt wo sie ist, ab und zu geht sie auch wieder ein wenig hoch. Beim Starten ist sie generell etwas höher, als beim abbstellen.

    Was kann man denn tun? Okay großer Motor, aber der Verbrauch ??
    Ich fahre immer schön Niedertourig und vorausschauend.
    Gibt es das Phänomen mit dem "Freiblasen" denn noch?

    Vielen Dank erstmal
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ich würde an deiner Stelle mal www.spritmonitor.de oder ähnliches benutzen. Dann weisst du ganz genau, was die Kiste so verbraucht.
    So ist es immer nur ein Bauchgefühl, wo man oft genau dann richtig hinschaut, wenn das kommt was man erwartet.

    Die Tanknadel solltest du nicht überbewerten. So extrem genau ist die nicht, dass du da 5km ablesen kannst, auch wenn sie sich verändert. Auch spielt beim Start durchaus eine Rolle, ob das Fahrezug irgendwohin geneigt ist.

    Ist es eigentlich Automatik oder Schaltwagen?

    Ansonsten kannst du wohl nicht mehr viel machen.

    gruss
     
  7. #6 rabbit5287, 25.05.2011
    rabbit5287

    rabbit5287 Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A190
    Danke für deine Info - auch deiner Joseph.

    Ist ein Schalter...also nix zu machen? Naja, werde mich, auf Deinen Tipp hin, bei Spritmonitor anmelden. Vielleicht bringt es wenigstens was fürs Gemüt^^

    Mit den Bremsen - naja, bin kein Schrauber. Muss vllt. mal die Werstatt ran.
    Und mit der Drehzahl und dem Knirschen habt ihr mir weiterhelfen können.

    Ich danke euch

    greetz rabbit
     
  8. #7 Mr. Bean, 25.05.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Bei konstant 110 auf der Bahn benötigt meiner auf jeden Fall weniger als 10 Liter. Leider habe ich momentan nicht mehr im Kopf, ob wir das letztes Jahr auf der Urlaubsfahrt mal getestet haben. Da bin ich fast durchgehend 120 gefahren. Natürlich auch mal weniger, aber nicht sehr oft mehr. Ansonsten fahren wir nur Stadt.

    Aber: ein Spaarmeister ist der A190 nicht ;)
     
  9. #8 rabbit5287, 25.05.2011
    rabbit5287

    rabbit5287 Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A190
    Scheint wohl so :-)

    Aber bezlg. des Knacken irgendeine Idee?
     
  10. Nigel

    Nigel Elchfan

    Dabei seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    Troisdorf
    Marke/Modell:
    W168 A210 Evo
    ....Spritmonitor sagt bei 23 Usern:

    minimal: 7,24l
    Durchschnitt: 8,41l
    maximal: 10,29l
     
  11. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    die hohe leerlaufdrehzahl sollte normal nach dem ersten mal aufs gaspedal runter gehen bzw. wenn man losfährt. 1-2min halt ich bei dem wetter für nicht ok.

    plastisches knacken. kommt es aus dem innenraum oder vom aussenbereich ? weil bei plastikknacken denke ich eher an blinkerschalthebel oder scheuernde verkleidung hinterm lenkrad oder lenkwinkelsensor
     
  12. #11 rabbit5287, 26.05.2011
    rabbit5287

    rabbit5287 Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A190


    Also bezgl. der Drehzahl werde ich mal den genauen Zeitwert ermittel.

    Das knacken hört sich aus dem Innenraum - vom Lenkrad kommend an.
    Was könnte man denn da tun? Das ist zwar nix schlimmes - nervt aber^^

    Danke schonmal
     
  13. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    50
    kann man nur mal ausbauen und schauen aber da Airbag im Lenkrad darf man da nicht selber ran, nur der Fachmann. Es gibt auch noch ein Kreuzgelenk an der Lenksäule im Innenraum, da kann auch was Locker sein, da kommt man so ran.
     
  14. #13 rabbit5287, 26.05.2011
    rabbit5287

    rabbit5287 Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A190
    Wie kommt man an das Kreuzgelenk ran - muss die untere Innenverkleidung abnehmen?

    Übrigens bezgl. des Knisterns habe ich nochmal genauer hingehört, es kommt nicht aus der Lüftung, sondern wenn ich auf den oben liegenden vorderen Teil des Armaturenbrett drücke knistert es - links und rechts neben dem "Sonnenschutz" der Instrumente. klar was ich meine??^^
    Kann man die abnehmen?

    Danke schonmal für eure Hilfe
     
  15. #14 Crazyhorst, 26.05.2011
    Crazyhorst

    Crazyhorst Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 140 > A 190
    Noch mal zum Verbrauch: der ist bei Kurzstrecke normal, da reißen die max 110 km/h auf der Bahn auch nichts mehr raus.
    Da macht es sich eben bemerkbar, dass die ersten km bis zu 40l auf 100km durchlaufen, was durch die Katwärmphase ( Drehzahlerhöhung auch im Sommer, wie von Dir geschildert) eben nicht besser wird. In Bezug auf den Verbrauch ist der Kat nicht so der Bringer für die Umwelt....
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Elchfan577, 26.05.2011
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Quitschendes Armaturnebrett
     
  18. #16 rabbit5287, 27.05.2011
    rabbit5287

    rabbit5287 Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A190
    Vielen Dank an euch. Ich hoffe es sind wirklich nur Kleinigkeiten.

    :-)
     
Thema:

W168 A190 diverse Fragen

Die Seite wird geladen...

W168 A190 diverse Fragen - Ähnliche Themen

  1. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
  2. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  3. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  4. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  5. W168 Bj2003 A140

    W168 Bj2003 A140: Hallo Elchfans, zuallerst muss ich sagen, dass ich neu hier bin und allen Elchen ein gutes neues Jahr wünsche. Habe zu meinem Problem keine...