W168 A190 Motor heult beim Fahren

Diskutiere W168 A190 Motor heult beim Fahren im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute, ich hab seit etwa drei Monaten das Problem dass mein Elch beim Fahren heult. Im Stand ist das Geräusch kaum hörbar, aber sobald ich...

  1. #1 nicecowboy, 29.09.2014
    nicecowboy

    nicecowboy Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Linie = Elegance; Schaltung =Automatik
    Marke/Modell:
    W168 A190 Automatikgetriebe
    Hallo Leute,

    ich hab seit etwa drei Monaten das Problem dass mein Elch beim Fahren heult. Im Stand ist das Geräusch kaum hörbar, aber sobald ich Gas gebe hört man das Heulen schon sehr deutlich. Das Geräusch ist Drehzahlabhängig, sprich wenn die Drehzahl höher ist wird auch das Heulen von der Tonlage höher. Wenn mein Automatikgetriebe dann höher schaltet, sprich die Drehzahl wieder herunter geht, dann wird auch die Tonlage vom Heulen wieder tiefer. Über die letzte Zeit wurde das Geräusch immer lauter. Leider kann ich nicht mal sagen, ob das Geräusch vorher schon bestand und nur lauter geworden ist, da ich das Geräusch vorher nicht bemerkt habe.

    Vor etwa eineinhalb Jahren erst wurde meinem Elch ein neuer Anlasser verpasst und die Techniker meinten sie haben die Umlenkrollen bei dieser Aktion gleich getauscht, da sie dazu den Motor auch ablassen müssten (Ja sie haben dass nicht nur behauptet, sondern die neuen Rollen mir auch gezeigt). Da dieser aber wegen dem Anlasser gerade eh unten war haben sie die Rollen gleich mit getauscht.

    Ich hatte in der Vergangenheit (besitze den Elch nun seit fünf Jahren) schon so viel Ärger mit meinem Elch, dass es langsam echt nicht mehr schön ist. Einige Dinge konnte ich alleine erledigen, wie zum Beispiel zwei defekte Einspritzdüsen austauschen. Für viele Sachen muss aber eine Werkstatt ran, da ich nicht das nötige Equipment besitze. So wurde mir in der Vergangenheit eine neue Bezinpumpe und ein neuer Anlasser eingebaut und die beiden Seitenschweller neu aufgeschweißt.

    Naja wenn mir jemand mit diesem Problem helfen kann, wäre ich ganz froh. Ich versuche in den nächsten Tagen mal ein Video/Audio davon zu machen und das irgendwie hier einzusetzen.

    Danke schonmal für jede kleine Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nicecowboy, 29.09.2014
    nicecowboy

    nicecowboy Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Linie = Elegance; Schaltung =Automatik
    Marke/Modell:
    W168 A190 Automatikgetriebe
    So Leute, der Link zu dem Video welches ihr zu dem Thema anschauen könnt ist folgender: https://www.youtube.com/watch?v=QvQ_lqJj5wA&feature=youtu.be
    Dort seht ihr den Elch aus drei verschiedenen Positionen und jedes mal ist das heulen deutlich zu hören.

    Es scheint aus dem Motorraum rechts unterhalb des Luftfilters zu kommen.

    Hatte jemand schonmal das gleiche Problem?
     
  4. #3 Speedy_1304, 29.09.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    126
    Kannst Du mal bitte den Keilriemen abnehmen und probieren, ob das Geräusch dann weg ist?
    Wenn ja, ist es die LiMa, WaPu oder das Lager vom Klimakompressor. Oder eben wieder eine Spannrolle.
    Wenn nein, ist es was Schlimmeres, nämlich die Steuerkette.
    Daher solltest Du mit dem Test nicht lange warten.
    Mein derzeitiger Favorit ist aber die LiMa ...
    Übrigens sind die Spannrollen auch ohne Absenken wechselbar.
     
  5. #4 flockmann, 29.09.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Steuerkette ist das nicht. Irgendein Lager im Riementrieb....Generator? Umlenkrollen? Kältemittelkompressor?
    oderoderoder....Rieman abmachen udn alle Lager prüfen. Aber vorsicht: So manch LAger scheint auf den ersten Blick in Ordnung bei der Methode da der Druck vom Riemen fehlt...Also genau hinfühlen!!
    Grüsse vom F.
     
  6. #5 Mr. Bean, 29.09.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich hab's mal hierhin verschoben. Oder war das ein Tuiningfeature?


    Das wird es wohl sein ...
     
  7. #6 nicecowboy, 29.09.2014
    nicecowboy

    nicecowboy Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Linie = Elegance; Schaltung =Automatik
    Marke/Modell:
    W168 A190 Automatikgetriebe
    Okay, danke Leute für die Hinweise. Bin jetzt erst ein paar Tage weg und probier das dann gleich Anfang nächster Woche aus. Gebe dann gleich Rückmeldung wenn ich etwas herausgefunden habe.

    Falls dennoch jemand konkrete Hinweise haben sollte, gerne weiter Antworten ;-)
     
  8. #7 nicecowboy, 11.11.2014
    nicecowboy

    nicecowboy Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Linie = Elegance; Schaltung =Automatik
    Marke/Modell:
    W168 A190 Automatikgetriebe
    So Leute, danke nochmal für Eure Hinweise. Mittlerweile war der Elch in der "Werkstatt" um die Ecke (Bremsen waren runter und ich hab irgendwie Sorgen dass selber zu machen) und bei der Gelegenheit sollten die mal dem Geräusch auf den Grund gehen.

    Leider wollten die mich für dumm verkaufen und zählten mir etliche Kleinigkeiten auf die gemacht werden "müssen", wie z.B. das die eine Schelle der Auspuffhalterung durchgerostet ist. Allerdings hat er bei der angeblichen Probefahrt nicht mitbekommen, dass meine Kopplungsstange vorne links durch ist und poltert wie verrückt (muss ich die Tage auch noch ersetzen).

    Naja auf jeden Fall wollte er mir weis machen dass er um den Riemen zu entfernen und so die Ursache des Geräusches zu finden den Motor ablassen müsste und ich hab schon oft genug gelesen, dass man den auch ohne Probleme so runter bekommt. Er wollte für eine eventuelle Diagnose 200€ haben die natürlich angerechnet werden würden wenn ich die Reparatur dann durchführen würde. Er meinte nur solange nichts klappert und er nur heult kann das nicht so schlimm sein. Ansonsten hat er nur gesagt dass der Benz nicht mehr lange mitmacht und eigentlich nur noch ne Schrottkarre ist.
    Dummerweise hat der TÜV vor etwa einem Jahr gesagt, dass mein Elch in einem ungewöhnlich guten Zustand sei. Naja Werkstätten halt, wollen auch nur verkaufen.

    Bin momentan deswegen keinen Schritt weiter und hab irgendwie Sorgen noch mehr kaputt zu machen wenn ich da selber dran gehe. Zudem wohne ich in ner Großstadt und müsste den Aus/Einbau auf der Straße machen weil ich keine andere Möglichkeit habe.

    Jetzt mal sehen wie lange der Kleine überhaupt noch mitmacht, soviel wie daran schon kaputt war. Hat in den letzten drei Jahren erst ne neue Benzinpumpe, dann nen neuen Anlasser, ne neue Kopplungsstange vorne rechts und nen neuen Kurbelwellensensor bekommen. Achja und fast hätte ich vergessen die zwei Einspritzventile zu erwähnen, welche ich auch noch selber ausgetauscht habe und das neue Anschweißen von beiden Seitenschwellern.

    Vielen Dank dennoch für Eure Hinweise und falls es wieder was neues gibt, melde ich mich wieder.
     
  9. #8 Schrott-Gott, 14.11.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Wenn Du uns den Namen dieser Großstadt verrätst, könnte sich evtl. jemand melden, der vier rechte Hände hat ... !
    Tokio, Sidney, Stanbul, Paris oder wohnst Du doch iwo in D...?
     
  10. #9 Mr. Bean, 15.11.2014
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  11. #10 Schrott-Gott, 15.11.2014
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Autschn:
    http://www.youtube.com/watch?v=iU1UpZ_8LKg
    -
    Oder Elchn:
    http://www.youtube.com/watch?v=gxauUQrl61c
    -
    Jauo, bald is Winterzeit - Elchzeit - Holy Zeit .

    -
    -
    Im Nicht-OT-Bereich tippe ich auf etwas ganz Simples: Riemen zu stark gespannt ...

    Der (Keil-)Riemen sollte sich an der längsten freihängenden Stelle um ca. 1 cm aus der Mittellage durch einen mittelkräftigen Daumendruck verschieben lassen oder zw. Daumen und Zeigefinger um ca. 90° verdrehen lassen.

    Oder man verwendet das Messgerät Krikit (oder ein anderes):
    http://aam-europe.contitech.de/pages/downloads/docs/Produkte-Riemenwechsel-KR-KRR_de.pdf
    -
    Hier Beschreibung verschiedener weiterer Praxismethoden und Optikrik.
    -
    http://www.dsclub.de/forum/read.php?1,91781
    -
    http://www.optibelt.com/uploads/tx_huxariacontent/Optikrik_0_Konstruktionshilf_D-GB_02.pdf
     
  12. #11 nicecowboy, 25.11.2014
    nicecowboy

    nicecowboy Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Linie = Elegance; Schaltung =Automatik
    Marke/Modell:
    W168 A190 Automatikgetriebe
    Ich bin in Hamburg ansässig ;-)
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 nicecowboy, 25.11.2014
    nicecowboy

    nicecowboy Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    Linie = Elegance; Schaltung =Automatik
    Marke/Modell:
    W168 A190 Automatikgetriebe
    Mittlerweile gehe ich auch von einer Umlenkrolle aus. Habe gerade noch mal auf der alten Rechnung nachgesehen und bemerkt dass bei Austausch des Anlassers nur EINE Umlenkrolle ausgetauscht wurde die wohl auf Nachfrage schon angefangen hat zu singen. Ich hatte bisher gedacht es wären alle Umlenkrollen getauscht worden.
     
  15. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Das ist eine Umlenkrolle. Klingt wie eine Waschmaschine im Schleudergang oder wie ein Spielzeugauto, je nachdem, was Dir sympathischer ist. Die kann eine Werkstatt (freie!) von unten tauschen, ohne den Motor absenken zu müssen. Kostet erheblich weniger als 100 Euro, ich glaube so um die 60 Euro, wenn mich mein altes Hirn nicht zu sehr im Stich gelassen hat.
     
Thema: W168 A190 Motor heult beim Fahren
Die Seite wird geladen...

W168 A190 Motor heult beim Fahren - Ähnliche Themen

  1. Ölverlust beim Turbolader?

    Ölverlust beim Turbolader?: Musste meinen Klima Condenser ausbauen da ich gas verliere und meine Klima nicht funktioniert. Als ich alles ausgebaut habe (Kuehler, Ventilator...
  2. W168 Suche W168 in oasengrün

    Suche W168 in oasengrün: Hallo, ich habe ich letzte Zeit wieder nur still mitgelesen, aber jetzt ist es so weit. Nach dem ich in 1998 eine A-Klasse in oasengrün gefahren...
  3. Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.

    Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.: Hallo liebe Leut, ich hoffe mir kann jemand helfen! Alsoooo.... Ich habe mir vor gut 2 Monaten nen A190 mit 150.000km und Schaltgetriebe gekauft....
  4. Agr Motor startproblem usw....

    Agr Motor startproblem usw....: Hallo also nachdem mein AGR gestorben ist habe ich mir das gleiche AGR besorgt und eingebaut. Nachdem es erfolgreich drinnen war wollte ich den...
  5. W168 W168 Anhängerkupplung abnehmbar

    W168 Anhängerkupplung abnehmbar: Suche eine Orig. abnehmbare Anhängerkupplung W168 mit allen was dazugehört. unfallfrei!! raum: BB - S - LEO -PF abholung und...