W168 A210 Rost

Diskutiere W168 A210 Rost im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchfans Bin neu hier und stehe vor der Entscheidung einen A210 EVo zu kaufen. Das größte Problem das mich zur Zeit beschäftigt ist das mit...

  1. #1 Waldhaus, 01.10.2013
    Waldhaus

    Waldhaus Elchfan

    Dabei seit:
    01.10.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Hallo Elchfans
    Bin neu hier und stehe vor der Entscheidung einen A210 EVo zu kaufen.
    Das größte Problem das mich zur Zeit beschäftigt ist das mit dem Rost bei diesen Auto's.
    Der Wagen ist von 2003 .
    Habe katastrofale Berichte gelesen.Kann man das Modell jetzt als grundsätzlich von Innen nach Außen durchrostend bezeichnen?
    Ich wäre sehr froh wenn mir jemand antworten könnte.
    Gruß:W
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robiwan, 01.10.2013
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Rost von Innen nach Außen kommt so gut wie nie vor. Außerdem finde ich nicht dass der W168 jetzt so extrem rostet, aber wenn die braune Pest mal da ist dann richtig (ist aber bei fast jedem Fahrzeug so). Man muss sich halt im Klaren sein dass das Auto mindestens 10 Jahre alt ist! Da kauft man sich automatisch schon eine Baustelle und sollte selber gerne schrauben bzw. einen Mechaniker kennen der das Auto wenn nötig im Zuge der Nachbarschaftshilfe repariert ;). Aufgrund der kompakten Bauart ist der Elch aber eher der Alptraum eines jeden Mechanikers.
     
  4. #3 CP-1015, 01.10.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Lesen alleine hilft da nicht. Du musst das Auto schon genau anschauen. Wie sehen die hinteren Radläufe aus?
     
  5. #4 Big_Boss, 01.10.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Guten morgen,

    Also ich bin der Meinung, dass es Baureihen von Mercedes gibt die deutlich größere Probleme mit Rost haben (W202, W210) als der Elch.. Natürlich ist Rost bei einem Fahrzeug im 11. Jahr ein Thema, grundsätzlich Schlimmes reininterpretieren ist meiner Meinung nach aber die falsche Vorgehensweise..
    Schau dir das Auto einfach mal genau an, wie mein Vorredner schon sagte, die hinteren Radläufe oder auch die Türkanten unten sind eventuelle Indizien hierfür..

    Gruß Julian

    PS: Auch wenn es dir nichts bringt, aber vllt nimmt es dir etwas die Angst: Mein Evo ist sogar aus 2002 und hat wirklich kaum Probleme mit Rost.. Zumindest ist "Bollekeil" aus dem Forum immer recht begeistert wenn er mein Elch von unten sieht..^^
     
  6. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig
    Nein, nicht "von Innen nach Außen",
    dafür aber um so mehr von außen nach innen,
    und zwar so, wie ich es in den letzten 15 Jahren -auch nur annähernd bei anderen Autos (ich spreche hier von Citroen und Renault)- erlebt habe.

    G
    RENE
     
  7. #6 Mr. Bean, 01.10.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  8. #7 Waldhaus, 01.10.2013
    Waldhaus

    Waldhaus Elchfan

    Dabei seit:
    01.10.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Vielen herzlichen Dank für eure Antworten.
    Ich werde die knapp 400km fahren,um mir den anzuschauen.
    Der Vorbesitzer sagt,nix an Rost zu sehen.Also bin ich guter Dinge.
    Schrauben tu ich gerne, auch wenns verwinkelt ist,da gibts so schnell nix was ich nicht wieder hinkrieg.
    Aber gegen zuviel Rost ankämpfen ??
    Und die Teile sind ja ,bis auf die Kupplung ,auch nicht sooo teuer.
    Auf jeden Fall freue ich mich jetzt erst mal wieder!Danke!
    Gruß:Waldhaus
     
  9. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Rost beim W168 ist sicherlich ein gewisses Problem, aber in aller Regel kein wahnsinnig großes Problem. Auf jeden Fall ist es keine "Katastrophe".
    Die allermeisten W168 schaffen ohne größere Arbeiten in Bezug auf Rost ihre 15-20 Jahre.

    Ich persönlich würde mir bei dem angesprochenen Fahrzeug weniger Sorgen um Rost machen, sondern mehr Sorgen um die Technik. Bei letzterer wird eher mal was kaputt gehen und dann wird es schnell teuer.

    gruss
     
  10. #9 Waldhaus, 01.10.2013
    Waldhaus

    Waldhaus Elchfan

    Dabei seit:
    01.10.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    Ich hab mir gleich nen Motor mit allen Aggregaten dazu gekauft.
    Ich hoffe da kann ich einiges abblocken.
    Aber wie gesagt die Kupplung wird wohl teurer,und die ist ja wahrscheinlich demnächst dran.
    Was meistens kaputt geht steht ja in der Mängelliste oder gibts da noch etwas?
    Gruß:W
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Was im Endeffekt wirklich teuer ist, ist die Arbeit.
    Die Ersatzteile sind ganz normaler Durchschnitt. Sprich wenn du am Ende alle Arbeiten selbst machst, dann ist es halb so wild.
    Nur muss man natürlich auch erst einmal die technischen Voraussetzungen mitbringen, um die Arbeiten machen zu können. Für viele Sachen muss z.B. der Motor abgesenkt werden ... das macht man nicht mal schnell mit einem Wagenheber ;).

    gruss
     
  12. #11 bollekeil, 01.10.2013
    bollekeil

    bollekeil Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Günzburg
    Marke/Modell:
    A210
    Hallo Waldhaus,
    wie Big_Boss schon meinte, hat er wirklich gar keine Problem mit Rost... *keks* und kann deshalb glaub nur schlecht mit reden :P *ironie*


    Mein Evo aus BJ 2003 ist leider wirklich krass befallen...

    Ich kann mich fast nur wiederholen.

    Schau unebdingt die hinteren Radläufe, die Türfalzen innen und vielleicht noch die Räder-Aufhängung an. Das und der Tank waren/sind meine größten Probleme. Den Tank kann man ohne Unterboden abbauen leider nicht anschauen.

    Für die vordere Aufhängung einfach mal die Räder einschlagen und die ganzen Träger anschauen. Für die hintere Aufhängung einfach mal von hinten unters Auto schauen.
    Der Auspuff ist leider so gut wie immer total verrostet...

    Ein kleiner Tip wäre noch mal im Motorraum die Masse-Kabel-Schrauben anschauen. Die korrodieren leider auch schnell :/


    Aber sonst wirklich ein Super Auto :thumbsup:


    Viele Grüße,
    Philipp


    PS: Mein Auto hat man auf Kulanz im Wert von 7000€ entrosten lassen... Einem Winter später war wieder jede menge da -.- Scheiß gefusche!!!
     
    Waldhaus gefällt das.
  13. #12 Big_Boss, 01.10.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Ich hab immer Ahnung wenn es um den Elch geht!!

    Du kannst in der Zwischenzeit ja noch etwas lernen und mit Blinker und Warnblinker spielen... :P

    *ironie*
     
  14. #13 flockmann, 01.10.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Das macht wirklich JEDER Mercedes so....ich probiers an jedem aus den ich finden kann...und noch keiner hat es anders gemacht..
    Grüsse vom F.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Big_Boss, 01.10.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    *biggrin* Hahaha, na dann ist ja gut wenn es so stimmt wie ich gesagt hab *klugscheiss*
     
  17. #15 bollekeil, 01.10.2013
    bollekeil

    bollekeil Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Günzburg
    Marke/Modell:
    A210
    Es gibt leute die sitzen hobbylos 50 Stunden in einem Auto und probieren alles aus, und Leute die verblasen in den 50 Stunden jede Menge Benzin. Ich gehöre eindeutig zum letzteren :thumbsup:

    Aber BTT: :rolleyes:

    Vorzeitig nach Rost schauen erspart böse Überraschungen. Und vielleicht kannst du dann auch nochmal was am Preis drücken *thumbup*
     
Thema:

W168 A210 Rost

Die Seite wird geladen...

W168 A210 Rost - Ähnliche Themen

  1. W168 springt nicht an

    W168 springt nicht an: Hallo zusammen, Ich habe ein problem mit meinem elch. Erstmal paar dsten: Bj.99 Km 119000 Schaltung:Manuell Kraftstoff: Benzin Nunn zu meinem...
  2. Getriebegeräusche W168/A140

    Getriebegeräusche W168/A140: Hallo Leute ! Was könnte es sein ? Motor läuft, Getriebe ruhig, Gang eingelegt angefahren hört sich das mahlend und klackernd an und ist schon...
  3. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  4. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  5. Schaltknauf-Einlage A210

    Schaltknauf-Einlage A210: Moin! Bei meinem A210 löst sich die Alu-Einlage des Schaltknaufs mit dem gravierten Schaltschema leider auf, habe schmerzhafte Erfahrung dabei...