W168 W168 CDI Wie kommt man an Ladeluftkühler?

Diskutiere W168 CDI Wie kommt man an Ladeluftkühler? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi, erstmal vorweg: vielen Dank an Euch alle! Ihr habt mir mit den vielen Beiträgen bereits aus so mancher "Notsituation" herausgeholfen!! Ich...

  1. gusem

    gusem Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    erstmal vorweg: vielen Dank an Euch alle!
    Ihr habt mir mit den vielen Beiträgen bereits
    aus so mancher "Notsituation" herausgeholfen!!

    Ich werde demnächst auch mal meine ganzen
    Erfahrungen mit Elchi aufschreiben...vielleicht
    hilfts ja irgendwem ;-)


    Aktuell möchte ich gerne den Ladeluftkühler bei meinem
    W168 170CDI BJ 2002, 170.000km, ausbauen, um ihn zu säubern (außen/innen).

    Wie kommt man da am besten ran? Schürze ab?
    Oder von unten? Oder ganz anders?

    Ist für viele sicherlich ne ziemlich easy Frage - habe dazu aber weder hier
    noch in anderen Foren eine konkrete Antwort gefunden. Und bei den aktuellen
    Temperaturen will ich dann doch lieber gezielt zu Werke gehen, als minutenlang
    rumzutüfteln....

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Dank um voraus!

    Gunnar
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    Im WIS steht:

    1. Stosstange vorne abbauen
    2. Ladeluftschläuche verdrehen bis sie ausrasten dann abziehen
    3. Ladeluftrohr rechts am Vorderachsträger ausbauen
    4. Ladeluftrohre abbauen
    5. Ladeluftkühler am Vorderachsträger abbauen und herausnehmen

    Gruß
    Baumi
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ist ein richtiges gutes Stück Arbeit.

    Bei der stundenlangen Arbeit, fallen die paar Minuten tüfteln gar nicht ins Gewicht ;).

    gruss
     
  5. #4 monster, 07.02.2011
    monster

    monster Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    ungewaschen
    Moin, Gunnar :)

    Ich habe eine simple Frage an Dich und alle Wissenden:
    Ist das nötig/ sinnvoll?
    Wenn "Ja" warum?
    Ist nicht ketzerisch gemeint...

    Muß unserem Elch in Kürze auch das Maul entfernen und würde " Deine Vorsorge " gleich miterledigen.

    Ich frage mich nur, weshalb und/oder wann (Wartungsintervall? *kratz* ) man den LLK beim Elch zu pflegen hat.

    Gruß,
    monster
     
  6. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Im Normalfall ist da gar nichts zu machen.

    Das kann nur der Fall sein, wenn man viel Offroad fährt und das Ding äußerlich massiv verschmutzt wird.

    Und ich hoffe, dass Innen erst recht nichts drin ist, ansonsten kann man den Turbo am besten auch gleich mal mit neu bestellen.

    gruss
     
  7. #6 Hayaman, 07.02.2011
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Vor langer langer Zeit hatte ich mal einen 525 TDS Ladeluftkühler gereinigt.
    Konnte die Plastik-Grillrippen abbauen und dann volle Kannone auf der Waschstraße drauf.
    Es war super sauber danach nix mit Abbauen. Da geht immer was kaputt oder ist danach undicht. *thumbup*
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

W168 CDI Wie kommt man an Ladeluftkühler?

Die Seite wird geladen...

W168 CDI Wie kommt man an Ladeluftkühler? - Ähnliche Themen

  1. Schlüssel W168 A160 BJ2001

    Schlüssel W168 A160 BJ2001: Servus Elch Fans, ich hab vor 6 Monate einen Elch gekauft und da war nur noch ein Funktionierender Funkschlüssel dabei. Der zweite ist Defekt....
  2. W168 A160 Motorlampe ( BAS/ESP und ABS)

    W168 A160 Motorlampe ( BAS/ESP und ABS): Moin Männers, ich bin beim Googeln meines Problems relativ schnell auf Euer Forum hier gestoßen und belaste Euch gleich mal direkt mit Folgendem:...
  3. W168 mal wieder das Automatikgetriebe

    W168 mal wieder das Automatikgetriebe: Wir haben ein Elch- Bj 2000, A160 mit Automatikgetriebe. Baumuster 168033. Getriebenummer 722700. Leider hat das Getriebe einen kleinen Haken...
  4. Mercedes W168 wieder das Automatikgetriebe

    Mercedes W168 wieder das Automatikgetriebe: Wir haben ein Elch- Bj 2000, A160 mit Automatikgetriebe. Baumuster 168033. Getriebenummer 722700. Leider hat das Getriebe einen kleinen Haken...
  5. W168 a170 cdi bj 2000 Tachometer modding?

    W168 a170 cdi bj 2000 Tachometer modding?: Hallo Leute, Ich habe bei der sufu leider nichts gefunden. Meine Frage lautet: kann mann überhaupt bei der a170 cdi bj 2000 einen anderen KI...