W168 Domlager schwergängig?

Diskutiere W168 Domlager schwergängig? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, hab ´ne Frage bzgl. Stoßdämpferwechsel. Ich habe zuerst am Federbein die beiden unteren Schrauben und den Stabianschluss entfernt. Danach...

  1. #1 Shifter, 20.05.2016
    Shifter

    Shifter Elchfan

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MA-Coach
    Ort:
    Bayreuth
    Hallo,

    hab ´ne Frage bzgl. Stoßdämpferwechsel.

    Ich habe zuerst am Federbein die beiden unteren Schrauben und den Stabianschluss entfernt. Danach drehte ich am Federbein und dachte...upps...dreht sich aber schwer...is wohl das Domlager kaputt.

    Ich entfernte noch die beiden Schrauben am Dom und nahm das Federbein raus. Von Hand konnte ich das Domlagergehäuse nicht drehen.

    Ich spannte die Feder zuerst etwas zusammen...und plötzlich drehte sich das Lager leichtgängig, als der Druck zwischen oberen Teller und dem gelben Lagerring schwächer wurde. Nach dem entfernen der Mutter am Dämpferkolben und dem Domlager konnte ich am Lager keine Schwergängigkeit oder rauhen Lauf feststellen.

    Ich glaube, dass ich das Funktionsprinzip nicht ganz durchblicke...kann es sein, dass das Lager erst durch die Gewichtsbelastung durchs Fahrzeug leichtgängig funktioniert?...also wenn es wieder abgelassen wird?...oder ist das Lager, bzw. das Federbein durch Handkraft einfach nicht einfach zu bewegen?

    Ich hatte einfach in Erinnerung, dass bei anderen Fahrzeugmodellen ein unter gelöstes Federbein leichtdrehend ist.

    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen...wäre schön:-)

    Shifter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    208
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Vielleicht Reibung am Zuganschlag des Stoßdämpfers?
    Wenn das Rad entlastet ist, zieht die Feder die Kolbenstange bis zum Zuganschlag aus dem Dämpfer. Beim Lenken muss sich der Dämpfer aber um seine Kolbenstange drehen können, weil die Kolbenstange mit dem Oberteil des Domlagers verbunden ist. Könnte also sein, dass Reibung am Zuganschlag im Stoßdämpfer das Verhalten verursacht.
    Davon unabhängig kann man das Domlager zerlegen und nachfetten.

    Grüße
     
  4. #3 displex, 21.05.2016
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Enzkreis
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Hatte diese Aktion auch diese Woche, die Lager sind unter Federspallung recht schwergängig, die alten wie die neu eingebauten. Also völlig iO.
     
Thema:

W168 Domlager schwergängig?

Die Seite wird geladen...

W168 Domlager schwergängig? - Ähnliche Themen

  1. A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig

    A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig: Guten Morgen liebe Gemeinde ;) Ich habe zwar im schon gesucht aber nix will so richtig zu meinem Problem passen. Folgendes Problem Schaltwege...
  2. Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?

    Startprobleme W168 A 160 Mopf, wie Systematisch ran gehen?: Hallo! Unser Elch hat seit gestern Nachmittag startprobleme. Die Frage ist, wie geht man systematisch an das Thema ran um die Fehlerquelle zu...
  3. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  4. W168 Bj2003 A140

    W168 Bj2003 A140: Hallo Elchfans, zuallerst muss ich sagen, dass ich neu hier bin und allen Elchen ein gutes neues Jahr wünsche. Habe zu meinem Problem keine...
  5. Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten

    Motor vom w168 A-klasse Bj.98 in w168 Bj. 2000 einsetzten: Hallo erstmal. Also ich hatte einen Unfall mit meiner a-klasse und man kann sie so nicht mehr retten. Da kam einem Bekannten von mir die Idee...