W168 W168 Federbruch und weitere Probleme... :-(

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von cicillo, 05.06.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 cicillo, 05.06.2008
    cicillo

    cicillo Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    w168 A140
    Servus Leute,

    der W168 A140 meiner Frau hatte einen doppelten Federbruch hinten rechts Das heißt, die Fahrwerksfeder ist 2mal gebrochen. 1mal am oberen Ende und einmal am unteren. Ist Bj. 99, aber nur ca. 30000km gefahren und die Federn komplett durchgerostet....naja, Problem bekannt...
    Nun, ist dieses Problem behoben, kein Klong mehr, wenn man über Unebenheiten fährt. Es ist jedoch noch ein krachendes/mahlendes Greäusch beim Fahren zu vernehmen, welches bei ruckartigem rechts/links - Lenken bzw. Lastwechsel etwas heftiger wird. Habe mal am Rad hinten LINKS ordentlich gerüttelt und von dort kommt das Geräusch. Feder hinten LINKS , die auch noch getauscht wird, ist zwar angeröstet, aber intakt

    Was könnte das nun sein?

    Danke im Voraus!

    Hab hier korrigiert!!! Hinten rechts Feder getauscht, Hinten Links diese Geräusche!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allgäu-blitz, 05.06.2008
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    *heul*Hallo,

    meine Werkstatt hatte immer beide Federn an der Achse getauscht. Das muß so sein, weil die neue Feder jetzt bei deinem Wagen die ganz Last trägt. Die linke Feder ist entlastet und macht jetzt Lärm.

    Fahr noch mal hin und gibt den Jungs Starthilfe.

    Gruß aus dem Allgäu
     
  4. #3 cicillo, 05.06.2008
    cicillo

    cicillo Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    w168 A140
    Danke für die Antwort,

    habe Feder selber gewechselt, kam nur noch nicht zur zweiten. Die ja auch getauscht wird. Dieses Geräusch war aber schon vor dem Federtausch da inkl. "Klong" von der gebrochenen Feder. Werde morgen nat. auch die zweite Feder wechseln und vielleicht hilft´s ja. klingt aber eher nach nem Lager o.ä.: "KrrrrchchtoktokKrrrrchchtoktok"
     
  5. #4 Mr. Bean, 05.06.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Jo: Nichts neues. Ist quasi Standard *kloppe*
     
  6. #5 allgäu-blitz, 05.06.2008
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    *thumbup*
    Hallo
    rüttel mal an der HA-Schwinge im aufgebockten Zustand. Vielleicht hat das Lager zuviel Spiel. Es gibt einen Rep-Satz HA.

    Mein Elch ist deshalb schon nach 3 Jahren zum 1. TÜV durchgefallen(erhebliche Mängel !!!!)

    Gruß
     
  7. #6 Mr. Bean, 05.06.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Jo: Auch nichts neues. Ist auch quasi Standard *rolleyes*
     
  8. #7 silver-elk, 06.06.2008
    silver-elk

    silver-elk Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Assi
    Ort:
    Berlin/Dresden
    Marke/Modell:
    A 140 L AVANTGARDE
    Gehört alles zur Grundausstattung, wie auch der Rost am Unterboden. Bei dem allerdings kann man binnen 8 Jahren abrüsten, wenn man will....

    EFH, ESF Elektrischer innenspiegel und elektrische Außenspiegel hab ich ja drin, aber was soll ich mit Rost? ..... Den nimmt Die NL wieder zurück ;D

    *LOL* *LOL* *LOL*


    Edit: zur Sache: ich hab hinten auch ein ewigen knarzen, wie ein alten bett wenn man :-X.....

    Nix zu sehen..... ich werd der Sache mal selber auf den Grund gehn (vielleicht is es ja die Reserveradmulde oder was drumherum`? *kratz*
     
  9. #8 cicillo, 06.06.2008
    cicillo

    cicillo Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    w168 A140
    und noch ne KORREKTUR *LOL*

    2. Feder auch getauscht heute mittag und Probefahrt gemacht. Immer noch dasselbe klappern bzw. klopfen... hab dann nochmal an allen 4 Rädern gerüttelt und das Ergebnis ist, daß es wohl nicht von hinten links sondern von vorne links kommt. es knackt auch, wenn man hinten links rüttelt aber "direkter" wenn man´s vorne links macht. lager, stabi...??? was denken?
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Stabis können knacken, und sind je nach Elch auch nicht wirklich haltbar... 15-20 tkm und manch einer braucht schon wieder neue.

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. #10 cicillo, 07.06.2008
    cicillo

    cicillo Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    w168 A140
    So Jungs und Mädels,

    Habe neue Stabistange besorgt, die alte ausgebaut und die neue gerade draufgesteckt und dann kam ein beschissenes Gewitter mit Hagel, d.h. schnell alles Zusammengepackt und Zwangspause im Trockenen.

    Hab aber noch ne kurze Frage - vielleicht liest das ein weiser Mensch bevor ich weitermache:

    Die alte Stabistange hat normale Mutter mit Scheibe dran bzw großer Anligefläche in einem Guss. Die neuen Muttern sind handelsübliche Sicherheitsschrauben mit rundlicher Anliegefläche. Habe passende Unterlegscheiben rausgesucht und würde diese zusätzlich montieren. Ob da lose Unerlegscheiben fehl am platz sind, ist meine Frage hierzu. Mir würde es mit Scheiben besser gefallen. Die alten Muttern scheinen nicht zu passen. Nach knapp `ner Drehung gabs schon Widerstand.

    So far und Danke natürlich für die bisherigen Tipps!

    Gewitter lässt sehr langsam nach...

    P.S.: Gerade gelesen, dass man Unterlegscheibe montieren soll/muss siehe Kosten für Stabis..normal?
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Nur mit Muttern montieren, aber unbedingt mit dem richtigen Drehmoment anziehen!

    Gruß

    Kipper
     
  14. #12 cicillo, 07.06.2008
    cicillo

    cicillo Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    w168 A140
    So liebe Elchfans,

    geschafft isses. Die HA- Federn und Stabi-Stange getauscht...und dabei doch noch nass geworden. Scheiß Wetter, der Garten ist vom Hagel auch schon recht gezeichnet....

    Keine Geräusche mehr, eine Wohltat ist das!

    Danke natürlich nochmals für die Tipps von Euch. War wirklich hilfreich und zutreffend.

    Von meiner Liebsten, der das Auto gehört, gabs auch noch ´nen dicken Schmatz als Dankeschön - was will man mehr.

    Ich fahre übrigens selber einen richtigen schwedischen Elch - Volvo 760 Turbo Bj. ´90 198000km. Ein Traumauto absolut ohne Probleme und Krankheiten seit 10 Jahren. Da wundere ich mich, daß der kleine Benz, den wir gekauft haben, um nach einem Twingo etwas solides für meine Frau zu bekommen, schon nach knapp über 30000km so zerbrechlich reagiert. Komisch...

    Der Odenwald lässt Grüßen! *thumbup*
     
Thema:

W168 Federbruch und weitere Probleme... :-(

Die Seite wird geladen...

W168 Federbruch und weitere Probleme... :-( - Ähnliche Themen

  1. Scheinwerfer W168 gesucht

    Scheinwerfer W168 gesucht: Suche für kleines Geld, Frontscheinwerfer für meinen W168 Bj. 9/97. Würde mich freuen, wenn jemand welche Zuhause rumliegen hätte und für max. 40€...
  2. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...
  3. Biete original Dachträger für W168 Bj99

    Biete original Dachträger für W168 Bj99: für Fahrzeuge ohne Dachreling, abschließbar mit 4 Schlössern und einem Schlüssel. [ATTACH]
  4. w168 A160 oberen Gänge springen raus

    w168 A160 oberen Gänge springen raus: [ATTACH] [ATTACH] Ich weiss, dieses Thema ist bereits älter und Problem bekannt! Ich will auch lediglich über die einfache Handhabung des Wechsels...
  5. Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik

    Schöner Bericht über den W168 in der neuen Auto Bild Klassik: Hallo, gerade habe ich meine neue Auto Bild Klassik ( Ausgabe 12/2016 ) erhalten und finde auf Seite 38 einen schönen Bericht über den W168. Das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.