W168 W168 Kauf ja oder nein ??

Diskutiere W168 Kauf ja oder nein ?? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ich möchte mir ggf. eine A-Klasse A140 W168 kaufen. Nun habe ich schon des öfteren gelesen, daß Getriebeschäden keine Seltenheit wären....

  1. earl28

    earl28 Elchfan

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Blue Efficiency
    Hallo, ich möchte mir ggf. eine A-Klasse A140 W168 kaufen. Nun habe ich schon des öfteren gelesen, daß Getriebeschäden keine Seltenheit wären. Ich möchte mir ein Nachmopf-Modell mit ca. 100.000 km kaufen, sind diese Modelle auch anfällig in Hinblick auf Getriebeschäden? Wie sieht es mit den anderen bekannten Mängeln aus, sind die meisten bei den Nachmopf-Modellen noch vorhanden??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schleicher, 13.06.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Hallo Elchfan`s
    Hallo earl28
    Meiner Meinung nach,
    sind unsere Elche bis auf wenige Ausnahmen schon ganz tolle Wägelchen. Viele hier im Forum vertretene Fahrzeuge haben bereits weit mehr als 100tkm erreicht und fahren immer noch. Mängel gibt es an allen Fahrzeugen und nicht nur bei der A Klasse. Für das bekommt man aber was zum Beispiel Sicherheit angeht ein Fahrzeug das verglichen zum Alter immer noch auf der Höhe der Zeit ist.
    Schau doch bitte mal auf der Hauptseite unter> W168 und dann auf häufige Mängel. Dort werden dir die wichtigsten Fehler und bekanntesten Mängel vorgestellt. Wie gesagt auch andere Hersteller haben ihre Schwächen.
    Was mir zum 140er so spontan einfällt wären die Steuerketten. Hier kommt es vereinzelt schon mal zu ausfällen. Hier wäre beim Kauf ein gutes Gehör gefragt. (Rasseln) Die Schaltgetrieb sind eigentlich bis auf wenige hier im Forum unauffällig. Bei den AT- Getrieben kann man mit etwas Sorgfalt und vielleicht einem Ölwechsel (Spühlung) meist das schlimmste abwehren.
    Für Selberschrauber ist der Elch manchmal auch nur bedingt geeignet da er Kontruktiv kaum Raum offen lässt. Bei den neueren Modellen wurden natürlich im Laufe der Produktionszeit einige Veränderungen und auch Verbesserungen eingeführt.
    Aus meiner Sicht ist ein Kauf beim Händler die bessere Wahl, da es hier Garantie / Gewährleistung gibt die im Falle des Fehlers sehr wertvoll sein kann.Auf eine durchgehend durchgeführte Wartung würde ich ebenfalls achten.
    Zu prüfen wäre noch ob es auch ein 160er oder mehr sein kann. Hat am Berg oder auf der Bahn einfach etwas mehr Reserven. Wobei Rennautos sind unsere Elche keine, eher was Solides.

    Gruß Klaus
     
  4. earl28

    earl28 Elchfan

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Blue Efficiency
    Danke für Deine schnelle Antwort. Selbstverständlich, jedes Auto hat seine Macken, das ist klar. Das mit den Steuerketten hört sich aber auch nicht so gut an - ich werde mir die Sache auf jeden Fall noch einmal gründlich durch den Kopf gehen lassen.
     
  5. #4 eXtremeTK, 14.06.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Ich würde mich dem "Schleicher" bzw. Klaus anschließen!
    Ich stand gerade selbst vor der Entscheidung: W168 "alt" oder doch lieber minimal mehr zahlen und einen W169 kaufen.

    Habe mich dann doch für den W168 entschieden. Natürlich, er hat ein paar Schwächen, keine Frage. Auch mein Auto weißt hier und da ein paar Merkmale auf, wo der Blutdruck ordentlich steigt - trotzdem - bei guter Pflege, wenn alle Wartungen gemacht wurden und das Auto ansonsten einen guten Eindruck macht und evtl. ein versierter Techniker auch sein OK gibt, sollte man mit der A-Klasse wirklich ein prima Auto haben.

    Lediglich mit dem kleinen Motor würde ich mir das nochmal überlegen. Manchmal macht es mehr Sinn, einen etwas größeren zu fahren und dadurch mehr Komfort, Reserven und niedrigeren Spritverbrauch zu haben.

    Für Wartungsmuffel oder Leute die Ihr Auto nicht pflegen dürfte der Elch jedoch kein passendes Auto sein.

    Unsere "alte" A-Klasse war ein 170 CDI aus 1999 und den haben wir mit ~130t km verkauft. Hat bis dahin sogar oft einen Anhänger gezogen und war trotzdem noch super in Schuss!

    Gruß
    Tobias
     
  6. #5 CarClean, 14.06.2010
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    kann mich da meinen Vorrednern auch nur anschließen.

    Bei mir war es auch so, das ich immer dachte, das ein kleiner reichen würde für die Fahrleistungen.
    Aber nach vielen Rücksprachen zu einem Besitzer der eine MB Werkstatt hat, habe ich mich dann letzt endlich für den A190 entschieden und bereue den Kauf auf keinen Fall.
    Und zum anderen ist der in der Versicherung auch recht günstig.

    Zum Schluß kann ich nur sagen, jede Fahrt mit dem kleinen Gokart macht richtig spaß ;D
     
  7. #6 Schleicher, 14.06.2010
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    @ eral26

    Das mit den Steuerketten betrifft eigentlich nur die 140er.
    Bei anderen Motoren ( 160/190/210 & alle Diesel) ist mir das absolut nicht bekannt.

    Gruß Klaus
     
  8. #7 Mr. Bean, 14.06.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Es kommt vor allem aber auch darauf an, wie der/die Vorbesiztzer mit dem Wagen umgegangen sind.

    Ein "sportlich" gefahrener Elch ist garantiert viel ausgenudelter als ein passiv bewegter.

    Wird der Wagen durch jedes Schlagloch gejagt und jeder Bordstein mitgenommen, die Gänge in F1 manier eingelegt und die Gänge ständig ausgedreht, der Motor schon im kalten Zustand geprügelt, so macht jeder Wagen früh schlapp ;)
     
  9. #8 Andy2008, 14.06.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    ...kann "Proshine" nur zustimmen *daumen*, auch ich habe mich für einen A190 kurz Bj.01/2000 aus erster Hand, sehr gepflegt mit 145000km Scheckheft gepflegt, entschieden.

    Allerdings geht unter 8Liter nix!.....

    Mit unserem Familien-Auto E230 Avangarde T-Model will ich schon gar nicht mehr fahren, mich hat der "Elch-Virus" gepackt. *elch* Er wird jetzt mit Eibachfedern und Bilstein um 20mm tiefer gelegt und bekomm 7x17"Zoll von Ronal, danach sehn wir weiter..... ;)

    Grüße aus Freiburg
    Andreas
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ earl28
    Warum kein A160?
    Da gibt es das Problem mit der Steuerkette nicht, er fährt sich aufgrund der Mehrleistung deutlich angenehmer, gönnt sich nur maginal mehr Sprit als der 140er und ist gebraucht auch nicht wirklich teurer.

    Ansonsten machen die Automatikgetriebe schon mal schlapp, die Schaltgetriebe sind unauffällig.

    Und ich kann verstehen, dass dich solche Beiträge nicht weiterbringen:
    Denn wie sollst du die Vorgeschichte herausfinden, außer eine Glaskugel zu befragen.

    gruss
     
  11. earl28

    earl28 Elchfan

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Blue Efficiency
    Dann werde ich mal Ausschau nach einem guten 160´er oder 190´er halten, da sollen ja keine Probleme mit der Steuerkette auftreten. Muss natürlich ein scheckheftgepflegtes und auch generell sehr gepflegtes Fahrzeug sein.
    Und das mit den Getrieben betriftt also hauptsächlich die Automatikgetriebe???


    @Andy2008: Und bist Du mit deinem Elch soweit zufrieden, trotz der Kilometerleistung?
     
  12. #11 elchtobi, 25.06.2010
    elchtobi

    elchtobi Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A190 W168
    Die Steuerkettenprobleme gibt es auch bei den 160 + 190ern.
    Warum auch nicht? Die Ketten sind alle die gleichen Einfachketten, dürften aber bei den großen Motoren noch mehr belastet werden.
    Nur die Diesel haben Duplexketten und daher auch kein Steuerkettenproblem.
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Warum kann ich dir nicht genau sagen, aber konstruktiv werden die Steuerketten der Benziner sich wohl unterscheiden.
    Und eine gehäufte Ausfallquote gibt es bei den 1,4 Liter Maschinen.
    Das soll natürlich nicht heißen, dass noch nie eine Steuerkette einen A169/A190 kaputt gegangen ist.

    gruss
     
  14. #13 eXtremeTK, 25.06.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Woran erkennt man eine Steuerkette die defekt geht? Ich zerlege eh gerade meinen Motor, dann würde ich die gleich mit kontrollieren!

    Gruß
    Tobias
     
  15. #14 elchtobi, 25.06.2010
    elchtobi

    elchtobi Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A190 W168
    Zunächst mal an rasselnden oder hier auch Pump Geräusche.
    Und dann daran wie weit der Spanner schon ausgefahren ist, d.h. die Kette sich gelängt hat. Bei abgebautem Ventildeckel kann man den Kettenspanner sehen.
    Pumpt er hin und her ist die Kette einseitig gelängt. Dann ist auf jeden Fall handlungsbedarf.
    Wenn Du den Motor sowieso zerlegst würde ich die Kette ab 100000 km auf jeden Fall gleich mitmachen. 35 € Ersatzteilkosten.
     
  16. #15 eXtremeTK, 25.06.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    Gut zu wissen. Werde ich meinem Kollegen mal sagen. Wagen hat zwar erst ~63.t km gelaufen, aber bei nur 35 Euro und im Hinblick darauf, dass er noch über 100.000km laufen soll, kann ichs ja jetzt machen!

    Gruß
    Tobias
     
  17. earl28

    earl28 Elchfan

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Blue Efficiency
    Habe mir auch schon überlegt, ob ein Diesel nicht eh besser wäre. Was haltet ihr vom 160CDI mit 75PS ??
     
  18. #17 eXtremeTK, 28.06.2010
    eXtremeTK

    eXtremeTK Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    27777 Ganderkesee
    Marke/Modell:
    A 210 EVO & A 200
    So, mein Elch ist zerlegt... Bei 63.t km ist rein gar nichts an der Steuerkette.. Sieht absolut klasse aus, Spanner, Führungen usw.. bleibt damit drinn.

    Trotzdem danke für den Hinweis!

    Gruß
    Tobias
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Mr. Bean, 28.06.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf

    Fahren tut der auch. Ein Spurtweltmeister wird er nicht sein. Ist aber bestimmt sparsam.

    http://www.elchfans.de/aklasse_w168/technische_daten_a-klasse_w168.php?st=1&um=2

    Obwohl: 160Nm sollten auch hier hoffentlich nicht zu sehr im Getriebe stecken bleiben. Ein A170CDI ist bestimmt spritziger ... (180 Nm, 1600 - 3200 U/min)
     
  21. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Also beim Diesel gibts wieder andere Defekte die richtig teuer werden können wie Injektor..oder bei den stärkeren Diesel ist die Kupplung extrem belastet..ich denk ein gepfleger a 160 ist für dich sicher eine gute Wahl..und man sollte nicht immer schauen was kaputt gehen kann..den dann dürfte man nichts kaufen..oder nur Neuwagen ..ein gebrauchtes Auto ist immer Verschleis unterworfen..und Verschleissteile gehen mal kaputt..auch beim Fahrrad:-)
     
Thema:

W168 Kauf ja oder nein ??

Die Seite wird geladen...

W168 Kauf ja oder nein ?? - Ähnliche Themen

  1. W168 Suche W168 in oasengrün

    Suche W168 in oasengrün: Hallo, ich habe ich letzte Zeit wieder nur still mitgelesen, aber jetzt ist es so weit. Nach dem ich in 1998 eine A-Klasse in oasengrün gefahren...
  2. W168 W168 Anhängerkupplung abnehmbar

    W168 Anhängerkupplung abnehmbar: Suche eine Orig. abnehmbare Anhängerkupplung W168 mit allen was dazugehört. unfallfrei!! raum: BB - S - LEO -PF abholung und...
  3. Srs Leuchte mal ja mal nein... 1.6 Family 2005

    Srs Leuchte mal ja mal nein... 1.6 Family 2005: Hallo zusammen, haben seit ein paar Wochen einen Vaneo BJ 2005 als Family mit 1,6 Als wir ihn gekauft hatten war die Srs Lampe oft an... Ging...
  4. P0170 W168 hoppelt nur noch

    P0170 W168 hoppelt nur noch: Hallo Leute! Nachdem mein A140 im Winter ein paar Wochen stand, läuft er nur noch wie ein Sack Flöhe. Nach dem Start geht er sofort wieder aus....
  5. Motor Ausbau w168 Bj. 1998

    Motor Ausbau w168 Bj. 1998: hallo, Ich habe zwei mal die A-klasse vor meiner Tür stehen Bj. 1998 also beide identisch der eine hat einen Karosserie Schaden der nicht zu...