W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.

Diskutiere W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht. im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen und erstmal danke für die vielen tollen Infos hier ! Folgendes Problem : Die Klimaanlage meines W168 springt manchmal an und...

  1. #1 Holger42, 31.07.2016
    Holger42

    Holger42 Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    A 160 Automatik Avantgarde
    Marke/Modell:
    W 168 04 / 2000
    Hallo zusammen und erstmal danke für die vielen tollen Infos hier !
    Folgendes Problem : Die Klimaanlage meines W168 springt manchmal an und manchmal nicht. Eine Regel hierfür konnte ich bisher nicht erkennen. Wenn sie anspringt, dann kühlt sie auch sehr gut.
    Bisher wurde folgendes gemacht :
    Klimaservice. Es fehlten ca. 60 Gramm Kältemittel, dieses wurde aufgefüllt und die Anlage auf Dichtigkeit geprüft.
    Den Temperaturfühler in der Deckenleuchte habe ich ausgebaut und festgestellt, dass das Röhrchen mit dem Fühler frei ist.
    Innenraumluftfilter habe ich getauscht.
    Beim Auslesen in der Werkstatt lief die Anlage gerade und die Sensorwerte waren schlüssig. Der Fehlerspeicher konnte aus irgendeinem Grund nicht ausgelesen werden
    Wenn ich die Anlage einschalte (Rote Leuchte auf dem EC-Schalter erlischt), wird da Gebläse deutlich stärker, kühlt aber halt nicht immer.
    Vielleicht hatte jemand von Euch ja auch schon dieses Problem und kann mir bei der Lösung helfen.
    Vielen Dank im Voraus und LG

    Holger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tellursilber, 31.07.2016
    Tellursilber

    Tellursilber Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Fächerstadt
    Ausstattung:
    Handschalter, 580 Klimaanlage, 880 Schließanlage mit Funkfernbedienung, 759 MB Audio 5 (Ersetzt worden), 441 Lenksäule mech. höhenverstellbar, 723 Gepäckraumabdeckung, 570 Armlehne vorn
    Marke/Modell:
    A 160 Classic, Mopf
    Eventuell ein sporadisches CAN-Bus Problem mit dem Klimabedienelement in der Mittelkosole. Um was für einen 168er handelt es sich hier überhaupt, Mopf oder vorMopf?
     
  4. #3 Promoter, 31.07.2016
    Promoter

    Promoter Elchfan

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Shopleiter
    Ort:
    Duisburg
    Ausstattung:
    5 Gang Schaltgetriebe , Klima , EFH vorne,
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    Bei meinem läuft die Klima wenn EC aus ist .
     
  5. #4 Holger42, 31.07.2016
    Holger42

    Holger42 Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    A 160 Automatik Avantgarde
    Marke/Modell:
    W 168 04 / 2000
    @Tellursilber Oh, das ging schnell. Erstzulassung war 04/2000.

    @Promoter. Ja genau, sie läuft (wenn sie denn läuft) bei erloschenem roten Licht auf dem EC-Schalter
     
  6. #5 Promoter, 31.07.2016
    Promoter

    Promoter Elchfan

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Shopleiter
    Ort:
    Duisburg
    Ausstattung:
    5 Gang Schaltgetriebe , Klima , EFH vorne,
    Marke/Modell:
    A 140 Classic
    @Holger42 deswegen mache ich EC an wenn sie nicht laufen soll .
    Habe auch festgestellt das meine bei EC off nur dann läuft wenn der Temperatur Regler unter der Temperatur ist die im Kombi angezeigt wird .
     
  7. #6 Tellursilber, 31.07.2016
    Tellursilber

    Tellursilber Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Fächerstadt
    Ausstattung:
    Handschalter, 580 Klimaanlage, 880 Schließanlage mit Funkfernbedienung, 759 MB Audio 5 (Ersetzt worden), 441 Lenksäule mech. höhenverstellbar, 723 Gepäckraumabdeckung, 570 Armlehne vorn
    Marke/Modell:
    A 160 Classic, Mopf
    Was logisch ist, zur Regelung u.a. die Werte der Außentemepraturanzeige heranzgezogen und mit dem Thermometer im Innenraum vergleichen werden.
     
  8. #7 Holger42, 31.07.2016
    Holger42

    Holger42 Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    A 160 Automatik Avantgarde
    Marke/Modell:
    W 168 04 / 2000
    @ Tellursilber : Wie kann ich denn prüfen, ob es mit dem Klimabedienelement zusammenhängt ?
     
  9. #8 GSteuerwald, 01.08.2016
    GSteuerwald

    GSteuerwald Elchfan

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Elekto-Ingenieur
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W168, A160, 2002 und W245, B200, 2006 (beide Benziner)
    Hallo Holger,
    ich habe mich vor kurzem auch mit der KA befassen müssen, siehe mein Beitrag hierzu. http://www.elchfans.de/threads/klim...temittel-nachfuellen-erfahrungsbericht.50544/
    In Deinem Fall könnte es sein, dass der Kompressor nicht läuft, weil die el. Ansteuerung der Magnetkupplung wegen z. B. einer Überwachung fehlt oder die Magnetkupplung nicht greift oder ....
    Ob der Kompressor läuft, kann man nur sehen, wenn man die entsprechende Abdeckung im Boden entfernt. Vielleicht auch mit einer Inspektionskamera, wenn man das Antriebsrad beobachten kann.
    Ich würde das über eine Druckmessung feststellen, da sieht man sofort am Arbeitsdruck auf der Niederdruckseite, ob der Kompressor läuft oder steht. Die Druckwerte habe ich dokumentiert.
    Im Motorsteuergerät (ECU) werden scheinbar keine Fehlermeldungen dazu abgelegt, die man über OBD auslesen könnte, ich weiß auch nicht, ob das für die KA-Steuerung zuständige Bediengerät überhaupt mit der ECU über CAN kommuniziert. Habe leider keine Schaltpläne gefunden, dort könnte man die den Ansteuerbefehl natürlich finden und dann auch messtechnisch verfolgen.
    Gruß Gerhard
     
  10. #9 Tellursilber, 01.08.2016
    Tellursilber

    Tellursilber Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Fächerstadt
    Ausstattung:
    Handschalter, 580 Klimaanlage, 880 Schließanlage mit Funkfernbedienung, 759 MB Audio 5 (Ersetzt worden), 441 Lenksäule mech. höhenverstellbar, 723 Gepäckraumabdeckung, 570 Armlehne vorn
    Marke/Modell:
    A 160 Classic, Mopf
    Kurztest mit der Mercedes Benz DAS StarDiagnose
     
  11. #10 Holger42, 01.08.2016
    Holger42

    Holger42 Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    A 160 Automatik Avantgarde
    Marke/Modell:
    W 168 04 / 2000
    @GSteuerwald Hallo Gerhard, vielen Dank für deine Antwort. Ich befürchte allerdings, dass mein (sehr bescheidenes Technikwissen) damit überfordert ist. Ich hatte gehofft, es gäbe so etwas wie "Guck mal nach Stecker x, der neigt zum Wackelkontakt" oder so etwas. Oder Massekabel y könnte sich gelöst haben. Aber ich werde meine Werkstatt mal bitten, den Wagen hochzubocken und einen Blick auf den Kompressor bzw. die Kupplung zu werfen. Wir werden sehen. LG Holger
     
  12. #11 Holger42, 01.08.2016
    Holger42

    Holger42 Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    A 160 Automatik Avantgarde
    Marke/Modell:
    W 168 04 / 2000
    @Tellursilber Kann die MB-Werkstatt irgendwie "besser" die Fehler auslesen, als meine freie Werkstatt ? Dort konnte keine Verbindung hergestellt werden. Falls ja, dann würde ich das mal in Angriff nehmen. LG Holger
     
  13. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    227
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Der Klimakompressor hat keine Magnetkupplung. Die Leistung wird durch Veränderung des Kolbenhubs stufenlos mittels PWM-Signal geregelt.

    Grüße
     
    backfisch gefällt das.
  14. #13 Holger42, 01.08.2016
    Holger42

    Holger42 Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    A 160 Automatik Avantgarde
    Marke/Modell:
    W 168 04 / 2000
    Hallo tippex, danke für die Antwort, obwohl ich immer verwirrter werde . Hättest du denn noch eine Idee, warum die Klima mal läuft und mal nicht ? Danke im Voraus und LG, Holger
     
  15. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    227
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Es kommen praktisch alle Beteiligten in Frage: Drucksensor (das ist kein einfacher Schalter), Klimabedienteil, Temperatursensoren, Kompressor, Verkabelung usw. Das der Fehler nicht immer da ist, macht es noch schlimmer. Du kannst die erreichbaren Elektrostecker mal abziehen und mit Elektronik-Kontaktspray behandeln. Vielleicht hast Du Glück. Wenn nicht, einen Experten mit Oszilloskop suchen.

    Die Beiträge von cryonix sind die besten zur Klimaanlage.

    Grüße
     
    backfisch und Tellursilber gefällt das.
  16. #15 Tellursilber, 01.08.2016
    Tellursilber

    Tellursilber Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Fächerstadt
    Ausstattung:
    Handschalter, 580 Klimaanlage, 880 Schließanlage mit Funkfernbedienung, 759 MB Audio 5 (Ersetzt worden), 441 Lenksäule mech. höhenverstellbar, 723 Gepäckraumabdeckung, 570 Armlehne vorn
    Marke/Modell:
    A 160 Classic, Mopf
    Die Fremdtester können mitunter nicht so tief in die Fahrzeugelektronik einblick nehmen wie die Werkseigene Diagnose, ich kenne (leider) nur die Werkseigene Diagnose (Mercedes DAS Star Diagnose) und kann daher nichts zum Fremdtester sagen.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. #16 GSteuerwald, 01.08.2016
    GSteuerwald

    GSteuerwald Elchfan

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Elekto-Ingenieur
    Ort:
    Mannheim
    Marke/Modell:
    W168, A160, 2002 und W245, B200, 2006 (beide Benziner)
    Hallo Holger,
    tippex hat Recht, die Leistung des Kompressors wird über ein Magnetventil gesteuert. Man kann also nichts sehen, wenn man die Abdeckung entfernt.
    Man kann den Ansteuerbefehl dort messen, Mit einem einfachen Voltmeter kann man den Mittelwert des PWM-Signals ermitteln, der zwischen ca. 0 und 12V bei voller Anforderung der Kompressorleistung variiert.
    Wenn die KA gerade wieder mal nicht funktioniert, wird man ca. 0V messen und weiß dann aber immer noch nichts über die eigentliche Ursache. Wenn die Hardware (Sensoren, Steuerung ...) und die Bedienvorgaben in Ordnung sind (was ich mal annehme), kommt man wieder zurück auf den Druck des Kältemittels als wichtigste Systemgröße in der KA. Der Druck wird auf einen unteren Wert (bei zuwenig Kältemittel im System) und einen oberen Grenzwert (zuviel Kältemittel) überwacht; beides führt zur Deaktivierung des Kompressors. Vielleicht liegt ja ein Wert im Grenzbereich.
    Deswegen schlug ich ja eine Druckmessung auf der Niederdruckseite vor, die im funktionierenden Zustand der KA zeigen würde, wie weit man von den Grenzwerten entfernt ist. Da ja Kältemittel aufgefüllt wurde, kann man wohl Unterdruck ausschließen.
    Dann bleibt nur, das Auto nochmals beim Klimaservice checken zu lassen; vielleicht findest Du ja doch noch eine Regel (Außentemperatur?) für das Nichtfunktionieren.
    Hier könnte man mal bei MB anfragen, ob temporäre Fehler der KA, also ob z. B. mal Überdruck auftrat, gespeichert werden. Wenn ja, wäre das hilfreich für die Ursachenermittlung.
    Gruß Gerhard
     
  18. #17 Holger42, 01.08.2016
    Holger42

    Holger42 Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    A 160 Automatik Avantgarde
    Marke/Modell:
    W 168 04 / 2000
    Danke tippex und Tellursilber, ich denke, ich werde mich mal zu MB bemühen und dort eine Diagnose versuchen. Sollte es ein brauchbares Ergebnis ergeben, sage ich hier Bescheid. Vielleicht hilft es ja jemand Anderem.
     
  19. #18 Holger42, 01.08.2016
    Holger42

    Holger42 Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    A 160 Automatik Avantgarde
    Marke/Modell:
    W 168 04 / 2000
    Danke Gerhard, sobald ich bei MB war, werde ich hier berichten.
    Mir ist inzwischen noch aufgefallen, dass bei nicht laufender KA, wenn ich nach einiger Fahrt den Motor ausmache und dann neu starte, sie sofort anspringt. Aber auch das funktioniert nicht jedesmal.
    Ich werde auch noch mal verstärkt darauf achten, ob es nicht doch eine Regel gibt, wann sie läuft und wann nicht.
    Ach ja, der kleine Ventilator in der Deckenleuchte funktioniert auch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Holger42, 26.08.2016
    Holger42

    Holger42 Elchfan

    Dabei seit:
    23.07.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    A 160 Automatik Avantgarde
    Marke/Modell:
    W 168 04 / 2000
    Hallo zusammen ! Ich habe mit MB gesprochen. Das Auslesen des Fehlerspeichers soll dort 40 Euro kosten. Das ist mir entschieden zu viel. Inzwischen habe ich festgestellt, dass die KA anspringt, wenn der Wagen vorher lange in der Hitze stand. Jetzt würde ich gern den Innentemperatursensor gründlich reinigen. Ich hatte bereits nachgesehen, ob die Röhre frei von Fusseln o.ä. ist. Das ist sie. Diesen kleinen Draht mit dem Knubbel am Ende möchte ich jetzt gern von eventuellen Verunreinigungen befreien (z.B. Nikotin). Welches Mittel benutze ich da am Besten, nicht dass ich da irgendeine Beschichtung zerstöre. Danke im Voraus und LG Holger
     
  22. #20 backfisch, 26.08.2016
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    123
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj 2003 - / - B200 Bj 2006
    moin

    Lass das sein mit irgendetwas am Temperaturfühler rumzuspielen.
    Ehr machst Du was kaputt .. wenn Du den Draht und Sensor siehst ... kann da kaum Dreck drauf sein ...
    selbst wenn da 100 Staubpartikel drauf sind ... funktioniert der Temp.sensor...

    An einer Klimaanlage kann einiges Probleme machen ...
    Verunreinigung im System/Expansionsventil
    Kältemittel mangel
    Kompressor
    usw

    Du willst Dir die 40 Euro sparen .. OK

    Nur wie willst Du den Fehler finden wenn Du nichtmal einen Hinweis hast ?

    Du kannst jetzt an "jeder Schraube drehen" und fischst trotzdem im Trüben ...
    An einer Klimaanlage kann man eh kaum was machen als Hobbyschrauber

    Auch kannst Du weiter hier Fragen stellen nur ohne einen konkreten Hinweis ... kann man nur raten ...
    und Du hast weiterhin eine Klima die nicht so richtig kann/will ...?(

    Ein Auto kostet immer ...

    Ciao Meinhard

    PS : Ich hab ein Autel Maxi Diag Elite damit kann ich einiges auslesen ... klar kostet einmal Geld aber danach kann es einem immer wieder helfen ...
     
    Tellursilber gefällt das.
Thema:

W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht.

Die Seite wird geladen...

W168 Klimaanlage springt manchmal an und manchmal nicht. - Ähnliche Themen

  1. W168 Suche W168 in oasengrün

    Suche W168 in oasengrün: Hallo, ich habe ich letzte Zeit wieder nur still mitgelesen, aber jetzt ist es so weit. Nach dem ich in 1998 eine A-Klasse in oasengrün gefahren...
  2. Mein A170 springt manchmal nicht gleich an

    Mein A170 springt manchmal nicht gleich an: Hallo Elch-Fans,ab und zu springt mein A170 erst nach einigen Startversuchen an,dann,dann läuft er aber ohne Beanstandungen.Dabei ist es egal, ob...
  3. W168 W168 Anhängerkupplung abnehmbar

    W168 Anhängerkupplung abnehmbar: Suche eine Orig. abnehmbare Anhängerkupplung W168 mit allen was dazugehört. unfallfrei!! raum: BB - S - LEO -PF abholung und...
  4. Klimaanlage B 200 Benzin

    Klimaanlage B 200 Benzin: Hallo Bei meinem B 200 geht die Klimaanlage seit ca. 2 Jahren nicht, diese Zeit ist das Auto mein Sohn gefahren und es hat in nicht gestört, nun...
  5. P0170 W168 hoppelt nur noch

    P0170 W168 hoppelt nur noch: Hallo Leute! Nachdem mein A140 im Winter ein paar Wochen stand, läuft er nur noch wie ein Sack Flöhe. Nach dem Start geht er sofort wieder aus....