W169 200 DI Autronic "rubbelt

Diskutiere W169 200 DI Autronic "rubbelt im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Seit kurzem rubbelt die Autornic Type 722.8 bei unserem 200 CDI Wagen ist Ez 11/2006 und hat 56000 KM runter, eigentlichfür einen Diesel nix!...

  1. #1 TheFrog, 19.01.2016
    TheFrog

    TheFrog Elchfan

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ausstattung:
    Classic
    Seit kurzem rubbelt die Autornic Type 722.8 bei unserem 200 CDI
    Wagen ist Ez 11/2006 und hat 56000 KM runter, eigentlichfür einen Diesel nix!
    Frage von meiner Seite:
    Daimler hat von Lebensfüllung des Getriebeöles auf Wechsel alle 60000 Km umgestellt, also demnächst fällig!
    --> werde ich machen
    Hat jemad Erfahrung ob da hilft?
    Schilderung des Problems das Getriebe ist ja stufenlos, rubbelt , der ganze Wagen virbriert aber beim Beschleunigen, auf der Schnellstraße/Autobahn rubbel es bei konstanter Geschwindigkeit auch Drehzahl Schwankt dann um ca. 200 Umdrehungen..............zeitlang gut und kommt wieder , sonst keinerlei Geräusche, kein Eintrag im Fehlerspeicher.
    Kalt scheint es nicht zu passieren
    Tippt ihr auf Wandler oder Verschleiss der Bänder im Getriebe?
    Oder nur gealtertes Öl, und Wandler rutscht? Karre geht nun ins 10. Lebensjahr............zwar wenig KM.......

    Gruß Matze

    P.S. Teile für den Ölwechsel habe ich mir bestellt!
    Fuchs CVT Öl
    Ölmeßstab, Daimler will nicht das wir was dran machen :-(
    Neue Getriebwannendichtung, neuer Filter
    Verschlusssicherung der Abdeckkappe des Öleinfüllrohres
    Auf die Verlängerung der Einfüllöffnung verzichte ich erst mal, habe guten Trichter
    ---> Hat der Wandler ne Ablasschraube, sonst muss ich das alte Öl im Wandler über die Ablaufleitung von Getriebeölkühler ab...............

    Wenn das nicht hilft, ist der Wagen wohl Schrott.............oder hat jemand ein gutes 722.8 und Wandler um erschwinglichen Preis..........
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elchrider, 20.01.2016
    elchrider

    elchrider Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Stuttgart
    Ausstattung:
    Schalter
    Marke/Modell:
    W169 A200T
    Bevor du irgendetwas machen lässt (damit ist auch der Ölwechsel gemeint) frage mal dort nach:

    Josef Maier, Esslingen Tel. 07119198109. Das ist ein freier, allerdings auch gefragter, Mercedes-Automatik-Spezialist.

    Eventuell wäre auch noch diese Firma in Riedlingen interessant:
    http://www.goherrmanns.de/live/Mercedes-Benz-Automatikgetriebe/mercedes-benz-automatikgetriebe.aspx

    Bei der Riedlinger Firma findet sich folgender interessanter Text:
    "HERRMANNS bietet eine Reparaturlösung für W168 und W169 A-Klasse und B-Klasse Automatikgetriebe an... Nicht alle Probleme an diesen Automatikgetrieben können ökonomisch sinnvoll instandgesetzt werden. Doch die typischen Defekte lassen sich problemlos beheben. Vorsicht ist bei den Ergebnissen der Star-Diagnose geboten, vor allem wenn ein defektes Getriebesteuergerät angezeigt wird. In diesen Fällen haben wir schon oft erlebt, dass ein Wechsel des Getriebesteuergerätes nicht zur Lösung des Getriebeproblems führte. Vielmehr zu einer grandiosen Belastung des Geldbeutels"

    Solange der Wagen noch fährt, kannst du ihn wenigstens ohne Zusatzaufwand in einer Werkstatt abgeben.

    Gruss Christoph
     
  4. #3 AutoElektronik, 01.03.2016
    AutoElektronik

    AutoElektronik Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    KFZ -Elektroniker
    Ort:
    Waiblingen, Rems
    Nicht gleich aufgeben:)
    Kann unter Umständen tatsächlich im Getriebesteuergerät liegen oder Schieberkasten.
     
  5. #4 Hitra77, 02.03.2016
    Hitra77

    Hitra77 Elchfan

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    30
    Marke/Modell:
    22880 Wedel
    Hallo, den Wandler kann man nicht mehr entleehren.

    Mecedes spült das Getriebe und benutzt ca 10 Liter Oel.

    Das günstigste ist folgendes.Am besten in einer Selbsthilfewerkstatt.
    Oel ablassen, Filter und Dichtung erneuern,neues Oel einfüllen, dann Motor einige Minuten laufen lassen.
    Dann das Oel ablassen und nochmal ohne den Filter zu wechsel, wieder auffüllen.
    Dann ist fast dann ganze Oel neu.

    Dann würde ich das nächste mal nach 50000km wieder wechsel.

    Bei viel Hängerbetrieb würde ich alle 40000Km Oel erneuern.

    Viel Spass
    Hitra77

    22880 *thumbup*
     
  6. #5 AutoElektronik, 02.03.2016
    AutoElektronik

    AutoElektronik Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    KFZ -Elektroniker
    Ort:
    Waiblingen, Rems
     
Thema:

W169 200 DI Autronic "rubbelt

Die Seite wird geladen...

W169 200 DI Autronic "rubbelt - Ähnliche Themen

  1. W169 Antriebswelle rechts wechseln

    W169 Antriebswelle rechts wechseln: Hallo, ich habe leider keine passenden Beiträge zum Aus- und Einbau der rechten Antriebswelle gefunden. Daher hier meine Frage. Hat jemand eine...
  2. W169 zum Camping

    W169 zum Camping: Hallo Elchfans, als Neumitglied (nach 15 Jahren A-Klasse-Fahrer) denke ich nun an ein Nachfolgefahrzeug aus W169. Aber es wäre wichtig für mich,...
  3. W169 Fahrrad-Heckklappenträger

    W169 Fahrrad-Heckklappenträger: Guten Tag zusammen, vor kurzem habe ich einen gebrauchten Fahrradträger für die Heckklappe meines W169 von 2006 gekauft. Nun benötige ich dazu...
  4. W169 Schaltknauf Sportpaket W169 W245

    Schaltknauf Sportpaket W169 W245: Verkaufe einen Schaltknauf...
  5. W169: ESP und Reifendruckkontrolle ohne Funktion

    W169: ESP und Reifendruckkontrolle ohne Funktion: Ich habe bei einem A150 W169 von 2007 seit kurzem das Problem, dass sporadisch die o.a. Fehlermeldung auftaucht. Typischerweise ist die Meldung...