W169 A150 nimmt kein Gas

Diskutiere W169 A150 nimmt kein Gas im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Leute, Ich hab ein neue Elch in die Familie, eine A150 Avantgarde BJ 2008 (no start/stop) mit nur 185k KM :D Also das Problem ist daß das...

  1. #1 TechElch, 18.03.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Hallo Leute,
    Ich hab ein neue Elch in die Familie, eine A150 Avantgarde BJ 2008 (no start/stop) mit nur 185k KM :D

    Also das Problem ist daß das Auto nimmt kein Gas, Motor leuchte ist an und zeigt Fehler p0016 Nockenwellensensor? Drosselklappe hab ich schon sauber gemacht, Zündkerzen sind neu.

    Wenn ich fahre mit leichten Gaspedal alles läuft gut aber sobald ich das Gaspedal drücken will das Auto läuft unruhig und hat keine Leistung, z.B wie im Notlauf aber nicht ganz genau, weil das Motor erreicht auch hohe Drehzahlen.

    In ein paar Tagen der sensor sollte zuhause sein, dann ich werde die Neuigkeiten posten.
     
    miraculix und Heisenberg gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: W169 A150 nimmt kein Gas. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 doko, 19.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2019
    doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    2.091
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Wanderdüne + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    der Nockenwellensensor ist ein Hallgeber. Diese gehen sehr selten kaputt, eher gibt es da ein Problem an der Verkabelung oder Stecker.

    Bei den o.g. Symptomen könnte es sein,das der Benzindruck zu gering ist, bzw. zuwenig Benzin bei den Einspritzdüsen ankommt. Ursache hier für kann ein verstopfter Benzinfilter ( eher selten ) oder eine abgenutzte Benzinpumpe sein.
    Für den Leerlauf und hochdrehen ohne Last reicht dann das Benzin noch aus, aber nicht für wirkliche Leistung.

    Ich würde mal, wenn ihr neuer Nockenwellensensor keine Besserung bringt, den Kraftstoffdruck vorn im Motorraum messen ( lassen ). Für diese Messung gibt es spezielle Manometer mit Adapterschläuche, die schnell und ohne viel Arbeit angeschlossen werden.

    Viel schlimmer wäre:
    Der Fehlercode P0016 zeigt einen Fehler in der Position der Nockenwelle zur Kurbelwelle an. Dies ist ganz oft ein Hinweis für ein Problem mit der Steuerkette / Kettenspanner. Der Nockenwellensensor stellt fest, das die Kurbelwelle nicht mehr synchron zur Nockenwelle läuft. Das Steuergerät ist aber nicht so schlau dies " in Worte zu fassen " und meldet den auslösenden Sensor als Fehler.

    Klaus
     
    Schrott-Gott, TechElch, Heisenberg und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #3 TechElch, 19.03.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Hallo Klaus,
    Danke für die Hinweise.

    Ich kann den Kraftstoffdruck zu Hause nicht überprüfen, so ich glaube ich muss zum Werkstatt fahren.

    Der Fehler P0016 könnte ja von Steuerkette / Kettenspanner kommen, weil das Auto macht ein leichter klapper Geräusch, es klingt wie Hydrostößel, aber ich bin nicht sicher ob z.b könnte eventuell auch von der Klimakompressor kommen.

    Ich muss weitere tests durchführen, dann melde ich mich wieder.

    Gute Fahrt :-)
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  5. #4 TechElch, 27.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Hallo Leute,

    Kleines Update, die Werkstatt lautet dass die Steuerkette übergesprungen hat.

    Die Symptomen sind, leicht Klappergeräusche und keine Leistung wenn man das Gaspedal drückt.

    Der Mechaniker hat sofort empfelt das Motor zu tauschen aber ich bin nicht sicher ob die Situation wirklich so dramatisch ist.

    Ich werde der Blauer Elch zurück zu Hause bringen und wieder allein kontrollieren. :D

    ps. die Nockenwellensensor hat keine verbesserung gebracht
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  6. #5 Heisenberg, 28.03.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    5.749
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    :rolleyes:

    Änder mal dein Profil!
    so mit Baujahr und Motortyp .... Dann bekommst bald eine PM von mir :D
     
    TechElch und Schrott-Gott gefällt das.
  7. #6 Schrott-Gott, 28.03.2019
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    3.837
    Zustimmungen:
    2.258
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    TechElch gefällt das.
  8. #7 TechElch, 28.03.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Danke dir :D ich hoffe ich habe die Daten im richtigen Feld eingetragen.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  9. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    2.091
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + A140 Wanderdüne + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,
    Steuerketten und Spanner kann man tauschen ( lassen ). Da ist selten ein neuer Motor nötig. Da ihr Motor noch läuft gehe ich davon aus, das er mechanisch noch ok ist.

    Nun kommt das nächste Problem, sie müßen jemanden finden, der bereit und in der Lage ist die Steuerkette ohne komplette Motorzerlegung zu wechseln.

    Klaus
     
    Heisenberg, Schrott-Gott und Andiamo gefällt das.
  10. #9 TechElch, 28.03.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Hallo,
    Ja ich hab wiel gelesen, es ist nicht zu Kompliziert ich hab in die Vergangenheit die Steuerkette schon gewechselt (nix ein Elch).

    Das Motor klingt rund, und die Kette rasselt sich nur für ein paar Sekunden bei kalt start, dann es gibt nur einen leichten Geräusche wie Hydrostößel.

    Am ende ich glaube ich werde es zu hause tauschen, die Mechaniken kennen nur ein Wort "schaden" (Motorschaden, Getriebeschaden usw)

    Der Elch ist Heute zurück zuhause angekommen :D

    Stay tuned
     
    Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 Heisenberg, 29.03.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    5.749
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ein bisschen Lektüre.
     

    Anhänge:

    Andiamo, TechElch und Schrott-Gott gefällt das.
  12. #11 TechElch, 02.04.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Hallo Elch Leute,

    Ich hab die Kraftstoffdruck zuhause gemessen und es liegt bei etwa 4 Bar, so ich glaube dass die Pumpe ist noch OK.

    Nächster Schritt Drosselklappe? Gibt es jemanden in der Nähe von Heilbronn für einen kurzen Test und ein Bier? :D
     
  13. #12 TechElch, 02.04.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Danke sehr für die Anleitung, echt Klasse *thumbup*
     
    Schrott-Gott und Heisenberg gefällt das.
  14. #13 TechElch, 03.04.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Guten Abend,
    Also ich hab ein paar andere Tests gemacht und die Leistungsverlust kommt von die Umschaltventil am rechten Seite des Motor weil es nicht richtig gesteuert ist.

    [​IMG]

    Man kann es einfach identifizieren weil der Auspuff klingt wie eine Sportauspuff und das Auto ruckelt und zieht nicht mehr, wenn man das Gaspedal drückt.

    Ich sollte jetzt die Spannung von die Steuergerät prüfen zusammen mit den Ventil und Aggregat, wenn es nichts passieren wird, dann ich vermute dass die Steuergerät defekt ist.

    Bis nächste Folge :whistling:
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  15. #14 Heisenberg, 04.04.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    5.749
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ich denke mal das es über PWM (Puls Weiten Modulation) angesteuert wird, da brauchst du ein Oszi oder Analoges Messgerät.
     
    TechElch und Schrott-Gott gefällt das.
  16. #15 TechElch, 07.04.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Moin Moin,

    Achso, aber ich habe kein Oszi zu Hause : (

    ich hab der Magnetventil kontrolliert mit ein Multimeter und externe Stromquelle, es clickt und die werte sieht vermutlich normal aus 29 ohm.

    Das Vakuumventil hat keine Luftverlust und die schläuche sind auch in Ordnung.

    Hab auch mit eine andere Motorsteuergerät ausprobiert zusammen mit Zündschloss usw aber vielleicht weil das Auto zu alt war 2004 vs 2008 hat nicht ganz genau geklappt, weil der Kühlerventilator immer an war und das Leistungsverlust Phänomen hat auch geblieben.

    Könnte das sein dass weil die Steuerkette vermutlich übersprungen hat, das Auto das Problem beim Gas geben entwicklet hat? Trotzdem das Motor klingt ganz Normal aus, außer ein leise tak tak tak geräusche.

    ich glaube ich muss nur der Ventildeckel ausbauen und die Steuerzeiten überprüfen.

    Tschüssi
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  17. #16 Heisenberg, 07.04.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    5.749
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Ein PWM Gesteuertes Ventil macht bei Dauer plus selbstverständlich in eine Richtung eine Vollfunktion! Das bedeutet Auf oder Zu.
    Die PWM Steuert nur eben die wiederkehrende Öffnungs&Schließzeit (z.b. Moderne Klima Kompressoren ohne Magnetkupplung)
    Das Ventil kann in Ordnung sein, die Elektronik oder gar die Ansteuerung Fehlerhaft.
    Daher ist es immer besser beide Komponenten zu Messen.
     
    TechElch und Schrott-Gott gefällt das.
  18. #17 TechElch, 07.04.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Vielen dank für die Erklärung, deswegen ich hab mit eine andere Motorsteuergerät ausprobiert aber leider ohne erfolg.

    Ein andere Elchfan hatte das gleich Problem wie ich aber es gibt keine zusätzlichen Informationen dazu.

    Hier der Link zum Thema
    https://www.mercedes-forum.com/thre...tzlich-motorkontrolleuchte-und-ruckeln.92237/
     
  19. #18 TechElch, 07.04.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Anbei ein kurzes Video das Geräusch.

     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heisenberg, 07.04.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    5.749
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    Meinst du diese "Puffff" ? bei 0:03 .....

    Hast du mal die unterdruck Dose getestet?
     
  22. #20 TechElch, 07.04.2019
    TechElch

    TechElch Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    IT Bereich
    Ort:
    HN
    Ausstattung:
    A170 CDI '03 Lang + A150 '08 Avantgarde - nur Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    Elch 1 - V168 A170 CDI BJ 5.2003 - 168Tkm Elch 2 - W169 A150 Avantgarde BJ 2.2008 - 186Tkm
    Nicht genau, es sollte wie ein tak tak tak sein, weiss nicht warum aus dem Video nicht klar ist.

    Hab gerade das zweipol Kabel getestet, (Umschaltventil) eine hat spannung und andere ist Masse, habe auch das Kabel von die Steuergerät Stecke geprüft und es ist OK.

    Unterdruck Dose ehmmm, welchem? ?(

    Vielleicht dieses ? Wenn ja, jawohl ich hab es geprüft, es nimmt die Vakuum Perfekt und bewegt sich ohne Probleme.

    [​IMG]
     
    Heisenberg gefällt das.
Thema: W169 A150 nimmt kein Gas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 schnaufen bei gas

Die Seite wird geladen...

W169 A150 nimmt kein Gas - Ähnliche Themen

  1. W169 Wasser in der Reserveradmulde

    W169 Wasser in der Reserveradmulde: Seit kurzer Zeit ist Wasser in der Reserveradmulde alles Untersucht keine Ursache gefunden.Hilft einer neuer Heckklappengummi. Gruß Manni
  2. W169 180CDI,Lüftungsdüse Beifahrerseite ausbauen

    W169 180CDI,Lüftungsdüse Beifahrerseite ausbauen: Hallo zusammen, leider lösen sich bei mir die Lamellen der Lüftungsdüse(rechts Beifahrer). Könnte mir jemand mitteilen wie man diese Düse ausbaut...
  3. A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel

    A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel: A-Klasse W169, Bj.2010, Standartadio mf2830, schlechter Empfang trotz neuem Antennenkabel. Bei Mercedes wollte man mir ein neues Radio...
  4. W169 3-Türer Fahrertür rostet - was tun!?

    W169 3-Türer Fahrertür rostet - was tun!?: Hallihallo, ich fahre einen W169 3-Türer von 2008. Im Rahmen von Rückrufaktionen wurde scheinbar die Beifahrertür sowie die Heckklappe getauscht,...
  5. [W169, Ab 2010] Halter Stoßstange vo+hi finden...

    [W169, Ab 2010] Halter Stoßstange vo+hi finden...: Hallo zusammen, erst einmal "Hallo" in die Runde für meine erste Anmeldung in diesem Forum hier....aber wie die meisten die sich hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden