W169 A180 CDI Automatik SRS Rückhaltesystem

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von mikeworks, 14.08.2014.

  1. #1 mikeworks, 14.08.2014
    mikeworks

    mikeworks Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Ausstattung:
    A180 CDI Automatik
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    Hallo Elchfans,

    Mich hat es nun auch erwischt und nachdem ich den A180 CDI mit Automatik von einem Kollegen erworben haben gestern das erste Problem gehabt. Nachdem ich zuvor noch einen Termin für die ausstehende 100000 km A und B Inspektion für nächste Woche vereinbart hatte ging es abends los ...
    Das Auto stand im Freiem am Hang und nach dem Vorglühen hat sich nach einem mechanisch drehendem Geräusch nur die Elektronik bzw. der Bordcomputer zurückgesetzt und folgende Fehlermeldung ausgegeben:
    SRS Rückhaltesystem Störung Werkstatt aufsuchen

    Neben diesem Fehler der laut etwas Google Suche auf die Sitzbelegungsmatte beim Beifahrersitz hinweist (http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=45394) sind dann aber noch weitere Fehlermeldungen angezeigt worden. Ich habe die Batterie dann über Nacht mit einem Batterieladergerät versucht aufzuladen aber am nächsten Morgen (heute) dieselben Fehlermeldungen und kann immer noch nicht starten.
    Weitere Fehlermeldungen:
    Anzeige defekt Werkstatt aufsuchen
    Bremsflüssigkeit Werkstatt aufsuchen
    Bremsbelag-Verschleiss Werkstatt aufsuchen

    Wenn ich den roten Kontakt unter dem Beifahrersitz löse erscheint korrekt:
    SRS Sitzkontaktierung Beifahrer prüfen

    Ist es denkbar dass hier wirklich die Batterie zu wenig Spannung liefert oder kann ich das vergessen und es besteht wirklich ein Bordelektronikproblem ? ;-(
    Die Fehlermeldung "SRS Rückhaltesystem Störung Werkstatt aufsuchen" hat in den anderen Beiträgen die ich gefunden habe nicht dazu geführt dass das Auto nicht mehr gestartet werden konnte.

    Falls das von Bedeutung ist hier noch einige Informationen:
    Verbaut ist eine VARTA BLUEdynamic E43 12V 72Ah Starterbatterie die nach Erstausrüstung aussieht.

    Bisher beim Vorbesitzer angefallene Reparaturen:
    - Abgasrückführsteller defekt
    - Federbruch an beiden Achsen und alle erneuert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ihringer, 14.08.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Vollkommen Bedeutungslos, Gute Starterbatterien im Auto werden Total überbewertet ! *ironie*

    Knapp 9 Jahre alt, da sollte schnell ne neue her....
    Bei unserem Elch nach 8 Jahren "Erst-batterie" am Auslesegerät wurden Zich
    Fehlermeldungen angezeigt, da aber in der Meldungen selber keinen Sinn machten
    weil ich davon nichts bemerkt hatte. Eintragungen liessen sich zum Teil nicht löschen.
    Neue Batterie eingebaut und danach ne art "Wunderheilung"
    Fehlerquote war wesentlich geringer und liessen sich auch alle löschen.
    Werte (Glühkerzen) konnten ausgelesen werden, was vorher bei alter Batterie
    nicht möglich war und auch der eigentliche Grund des Werkstattbesuch war.

    Alte Batterie getestet, hatte Gesamt 9,4 Volt Abgabe, zum starten des Motor immer
    noch ausreichend, für die "Hauselectronic" im Elch zu wenig !
     
    mikeworks gefällt das.
  4. #3 mikeworks, 14.08.2014
    mikeworks

    mikeworks Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Ausstattung:
    A180 CDI Automatik
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    Danke ihringer :thumbup: - das war genau die nötige Überzeugung die mir noch gefehlt hat ;-)
    Habe also die Batterie ausgebaut und vom BOSCH Service testen lassen - der zwar keine gleichen Starterbatterien mehr hatte aber so freundlich war die Batterie trotzdem zu messen.
    Dann habe ich vom lokalen Autoteilehandel eine 12V 70 Ah Starterbatterie geholt und die verbaut.
    Danach startet das Auto zwar wieder aber die Fehlermeldung "SRS Rückhaltesystem Störung Werkstatt aufsuchen" bleibt.
    Zudem ist eine weitere dazugekommen zum Gurtsystem.
    Bei den Leuchten ist es während der Fahrt nur noch die SRS und die Motor-Kontroll-Leuchte ... von daher vermutlich sinnvoll doch zum Service zu fahren und keine große Tour zu planen wenn der Motor eventuell wirklich nur im Notfallmodus arbeitet.
     
  5. #4 ihringer, 14.08.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Der Boschdienst hätte Dir das meiste auslesen können, ggf. Fehlerspeicher löschen.
    Taucht danach erneut Fehler auf, dürfte diese leichter zu lokalisieren sein als vorher
    mit müder Batterie.
    Nur nun das austauschen der Batterie, aber mit dem alten Stand im Fehlerspeicher
    nützt es Dir nichts.

    Wart bis andere Meinungen rein kommen, ich bin nicht vom Fach sondern hab Dir ja
    nur mein Erlebniss in punkto alter Batterie und Fehlerauslese Erfahrungen hier nieder
    geschrieben. ;-)
     
  6. #5 Gast010, 14.08.2014
    Gast010

    Gast010 Guest

    Batterie ab, dann müssen ein paar Dinge gemacht werden:

    • Lenkwinkelgeber neu einstellen --> einmal komplett mit laufendem Motor nach rechts und links drehen
    • Fensterheber neu einstellen --> einmal komplett runter und wieder hoch
    • Evtl. Fehlerspeicher löschen, oder löschen lassen.
     
  7. #6 mikeworks, 01.10.2014
    mikeworks

    mikeworks Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Ausstattung:
    A180 CDI Automatik
    Marke/Modell:
    A180 CDI
    Danke nochmals an Euch für die nützlichen Ratschläge. Da ich beim Bosch Service nur die Batterie holen wollte und die sowieso so nett waren mir diese durchzumessen wollte ich nicht auch noch den Fehlerspeicher checken lassen. Habe das für die 100.000 Inspektion bei meinem lokalen Mercedes Kontakt machen lassen weil ich auch am Sensor für den Beifahrersitz gespielt habe. Nach dem Check und Reset des Fehlerspeichers ist jetzt alles wieder in Ordnung.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: W169 A180 CDI Automatik SRS Rückhaltesystem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. srs störung a klasse Motor startet nicht

    ,
  2. mercedes b klasse störung auto springt nicht an

    ,
  3. srs fehlermeldung mercedes motor springt nicht an

    ,
  4. w169 auto startet nicht srs rückhaltesystem,
  5. startet nicht srs fehlermeldung mercedes b-klasse
Die Seite wird geladen...

W169 A180 CDI Automatik SRS Rückhaltesystem - Ähnliche Themen

  1. W169 Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005

    Gepäckraumrollo W169 A 180 CDI Bj.2005: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach dem obigen Teil. Wer ein Rollo anzubieten bitte melden mit Preisvorstellung: gerdnawrath@googlemail.com
  2. A200 W169 gelbe Motorleuchte?

    A200 W169 gelbe Motorleuchte?: Guten Abend, nachdem ich hier nichts explizit zum A200 Benziner und der gelben Motorleuchte gefunden habe, einige kurze Fragen an die...
  3. Motorroller mit W169 transportieren?

    Motorroller mit W169 transportieren?: Hallo zusammen, nachdem ich schon gestaunt habe, wie problemlos eine WaMa hinten reinpasste, nun eine etwas gewagtere Frage: Kann man einen...
  4. SRS-Leuchte

    SRS-Leuchte: Hallo Leute, habe folgende Problematik mit meinem Elch 170CDI, Bj. 2003: Mir ist mein Coffee-to-go Becher mit entsprechender Flüssigkeit in der...
  5. A170 CDI rappelt bei Linkskurve

    A170 CDI rappelt bei Linkskurve: Werde morgen früh mal eine Probefahrt machen. Meine Frau fährt den Wagen...........evtl. sind nur die Radschrauben nicht fest..........