W169 W169 // A180CDI Betriebstemperatur

Diskutiere W169 // A180CDI Betriebstemperatur im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Liebe Autofreunde..., dies ist hier mein erster Betrag..., und die Hoffnung auf helfende Hinweise zugleich. Meine A180CDI aus 2005 wird nicht...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DXB

    DXB Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gase sind meine Welt
    Ort:
    bei Dresden
    Marke/Modell:
    W169 * A160 CDI * BJ 2009 * schwarz
    Liebe Autofreunde...,


    dies ist hier mein erster Betrag...,
    und die Hoffnung auf helfende Hinweise zugleich.


    Meine A180CDI aus 2005 wird nicht richtig warm...,

    sprich eine Betriebstemperatur von 80 Grad wird nur bei Belastung erreicht.
    Bei allen anderen Fahrten, zum Beispiel im Stadtverkehr oder bei mäßigen Geschwindigkeiten um die 70 bis 80, fällt die Temperatur sofort unter 80 Grad.

    [​IMG]

    Da dem zweiten Fahrzeug (gleiche Ausführung) in unserer Familie steht der Temperaturzeiger stets über 80 Grad und bleibt bis auf kleinere Schwankungen dort auch konstant stehen.

    Zahlreiche Werkstattbesuche brachten keine Abhilfe.
    Selbst die Kundenbetreuung im Maastricht hebt die Hände und meint, keine technische Lösung anbieten zu können...

    Woran kann es liegen???

    Danke für die Hilfe...


    Mario
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 aclass200, 02.08.2009
    aclass200

    aclass200 Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    Mein 200 CDI aus 2005 zeigt bei der Temperatur ebenfalls dauernd diese Maximaltemperatur (steigt nur noch etwas an, wenn der Partikelfilter freigebrannt wird). Das ist doch eine sehr gute Temperatur und kein Grund zur Sorge, geschweige denn, für mehrfache Werkstattbesuche. In die Werkstatt würde ich erst gehen, wenn die Temp. dauernd auf 120 Grad stehen würde!

    Hinweis: ich habe ab Werk die Anhängerkupplung, somit verstärkten Kühler. Somit ist Temp. knapp unter 80 Grad nach dem Warmfahren normal.
     
  4. #3 Scanner, 02.08.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    eben.

    der thermofuehler funktioniert, da braucht man bei niedriger temperatur keine angst zu haben.
    lediglich die heizung im winter duerfte dann evt laenger brauchen, bis sie glueht.
     
  5. DXB

    DXB Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gase sind meine Welt
    Ort:
    bei Dresden
    Marke/Modell:
    W169 * A160 CDI * BJ 2009 * schwarz
    Das stimmt mich trotzdem nachdenklich... *kratz*
    Die optimalen Schmiereigenschaften werden doch erst bei ca. 80 Grad erreicht... Oder?
    Und weder Werkstatt noch Kundenbetreuung bestätigen einen normalen Zustand...
    Selbst bei meinem Dienstwagen (gleiches Modell) steht die Temperatur stets über die 80 Grad...

    Alles sehr merkwürdig..., wahrscheinlich habe ich ein Montagsauto...


    Mario
     
  6. #5 General, 02.08.2009
    General

    General Guest

    Würde ich so nicht sagen, mein A180 CDI von 08/2004 kam auch in aller seltensten Fällen mal über die 80°C!
    Da musste man schon draußen Hitze haben und ziemlich viel Blei im Gasfuß *aetsch*

    Mein jetziger 200 CDI von 05/2006 schnellt wesentlich flotter über die 80°C und bleibt dort stabil.

    Habe beim 180er damals keinerlei Auffälligkeiten gehabt, nimms als "normal" hin ;)
     
  7. #6 Landgraf, 02.08.2009
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    wenn man sich mal etwas mit der Materie des Automobils befasst und den ganzen Elektronikquatsch beiseite lässt, dann erkennt man dass die Temperatur eines Verbrennungsmotor rein mechanisch geregelt wird -> Kühlwasserthermostat. Diese sind sehr verschleißfreudig und können somit auch gerne mal ihrem Leben ein jähes Ende setzen.
    Was der Austausch beim Elch kostet weiss ich nicht.

    Aber der Thermostat an sich wird nicht wirklich höher als 20-25 EURO liegen denke ich.

    Der Motor sollte immer um 85-90°C Kühlwassertemperatur haben.
    Wenn dein Elch nur noch im Stadtverkehr und viel Anlauf auf die knappen 80°C kommt dann würde ich zuerst an den Thermostat denken und erst danach an den Temperaturgeber.

    Beides kann deine Mercedes-Niederlassung für dich überprüfen.

    Vor dem Winter sollte das auf ALLE Fälle wieder im Griff sein.

    Sternengruß.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: W169 // A180CDI Betriebstemperatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 betriebstemperatur

    ,
  2. temperatur niedrig turbolader w169

    ,
  3. a klasse w169 anzeige motortemperatur zu niedrig

    ,
  4. www a180 cdi temperatur kommt nur auf 70 grad
Die Seite wird geladen...

W169 // A180CDI Betriebstemperatur - Ähnliche Themen

  1. Plötzlich Drehzahlschwankungen A180CDI

    Plötzlich Drehzahlschwankungen A180CDI: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an euch hier. Meine Schwiegermutter fährt seit letztem Jahr im Sommer eine A Klasse W169 180 CDI Automatik...
  2. W169 Armaturenverkleidung ausbauen

    W169 Armaturenverkleidung ausbauen: Bei meinem A-180 Cdi BJ 2006 läßt sich das Lenkrad nicht mehr in Längsrichtung verschieben, nachdem ich es einmal vollständig herausgezogen habe....
  3. Einbau Naviradio Comand in W169 A 170 Bj.2006

    Einbau Naviradio Comand in W169 A 170 Bj.2006: Hallo,kann mir jemand sagen was ich benötige für den Einbau eines Naviradio (Comand) in meine A-Klasse.Ich habe das Navi gebraucht gekauft ohne...
  4. W169 Antriebswelle rechts wechseln

    W169 Antriebswelle rechts wechseln: Hallo, ich habe leider keine passenden Beiträge zum Aus- und Einbau der rechten Antriebswelle gefunden. Daher hier meine Frage. Hat jemand eine...
  5. W169 zum Camping

    W169 zum Camping: Hallo Elchfans, als Neumitglied (nach 15 Jahren A-Klasse-Fahrer) denke ich nun an ein Nachfolgefahrzeug aus W169. Aber es wäre wichtig für mich,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.