W169 W169>Avantgarde Scheinwerferglas schmilzt???

Diskutiere W169>Avantgarde Scheinwerferglas schmilzt??? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich habe heute nach einem Eisregen festgestellt, dasss meine beiden "Scheinwerfer-Plastik-Gläser" etwa in der Mitte des Hauptscheinwerfers...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 JoeCamel, 27.01.2009
    JoeCamel

    JoeCamel Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    West-Harz
    Marke/Modell:
    W169 > A170 Avang.
    Hallo,

    ich habe heute nach einem Eisregen festgestellt, dasss meine beiden "Scheinwerfer-Plastik-Gläser" etwa in der Mitte des Hauptscheinwerfers sich etwas verändert haben (Breite knapp 10mm / Länge 15-20mm). Es sieht so aus, als würde der Kunststoff schmelzen!!!

    -> http://www.flickr.com/photos/34800876@N06/3231175311/

    Ich vermute, dass die Wärme der eingefrorenen Scheinwerfer das Eis zum Schmelzen brachte und die Wärme an der Stelle, an der das Eis zuerst geschmolzen war, das Plastik zum Schmelzen brachte, weil die Temperatur nicht abgeleitet wurde.

    Der Wagen stand, der Motot lief als ich ihn vom Eis befreite.

    Wer hat schon einmal ähnliches erlebt?? Wie hat die Werkstatt reagiert??
     
  2. Anzeige

  3. #2 allgäu-blitz, 27.01.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    das kann doch wohl nicht wahr sein. Bist du sicher, daß es sich um einen Mercedes handelt.?? *elch*
     
  4. #3 JoeCamel, 27.01.2009
    JoeCamel

    JoeCamel Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    West-Harz
    Marke/Modell:
    W169 > A170 Avang.
    Si, habe ihn schon fast 5 jahre...
     
  5. #4 marcsen, 27.01.2009
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Hast du mal nen Bild?
    Von nem Anhang seh ich nix...

    Gruß
    Marc
     
  6. #5 JoeCamel, 27.01.2009
    JoeCamel

    JoeCamel Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    West-Harz
    Marke/Modell:
    W169 > A170 Avang.
  7. #6 A200 Coupé, 27.01.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Also entweder du hast 350 Watt Strahler drin oder jemand hat mit nem Glutpunktfeuerzeug deinem Elch was gutes getan. Die Birnchen die in deinem Auto sind haben bei weitem nicht die Kraft um sowas zu bewekrstelligen. Ausserdem ist ausserhalb genug kaltes Metall und Fahrzeugteile die erstmal Wärme aufnehmen. So punktuell setzt der Scheinwerfer die Wärme nicht. Stell dir mal vor wie viele Leute sich da schon die Hände verbrannt haben.

    Also vom Scheinwerfer respektive der Birne kommt das definitiv nicht.
     
  8. #7 JoeCamel, 27.01.2009
    JoeCamel

    JoeCamel Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    West-Harz
    Marke/Modell:
    W169 > A170 Avang.
    Ich habe das an beiden Scheinwerfern...

    Auffällig ist, dass es genau in dem Bereich ist, in dem das Eis zu schmelzen beginnt
     
  9. #8 A200 Coupé, 27.01.2009
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    An beiden....????

    Das wird ja immer seltsamer. Ich weigere mich schon so ein bischen zu glauben das das an den mickrigen 55W Birnen liegen soll. Die Projektionslinse ist ja schon eine minimale Lupe aber sowas.....

    Mach doch einfach mal den Handauflegetest. Soll sich jetzt nicht blöd anhören. Du merkst ja selbst wie warm es wird. Auf jeden Fall wird Dir da nichts passieren. Aber wenn es so unangenehm wird das du die Hand bzw die Finger nicht kurz drauflegen kannst dann stimmt da tatsächlich was nicht.....wobei allen ernstes....nehms mir nicht übel....ich trau es den Birnchen einfach nicht zu. Klingt irgendwie zu fantastisch :o :o :o :o
     
  10. #9 JoeCamel, 27.01.2009
    JoeCamel

    JoeCamel Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    West-Harz
    Marke/Modell:
    W169 > A170 Avang.
    Ich nehme dir nichts übel, ich finde es ja auch sehr komisch...

    ich fahre morgen mal in die werkstatt, mal sehen was der meister meint.

    ich habe hier nur gepostet, um mal zu sehen ob ähnliches bekannt ist...

    ach, btw, es ist kein ruß oder ähnliches zu sehen
     
  11. #10 umberto, 27.01.2009
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Die Randbedingungen wären noch mal spannend:

    Aussentemperatur?
    Waren die Gläser dick vereist?
    Wie lange stand das Auto? (Hast du etwa mit laufendem Motor gekratzt? Du, du du!)

    Kann es auch sein, daß irgendwelche Entlüftungsbohrungen in deinem Scheinwerfer vereist waren, die üblicherweise auch ein bißchen Wärme mitnehmen? Die Spalte rund um den Scheinwerfer dienen auch zur Kühlung (funktioniert aber richtig gut bloß beim Fahren)

    Normalerweise hätte ich gesagt, daß das länger als 20-30 min gehen muß, damit man an der Abdeckung in Verbindung mit ungünstigen Umständen was sieht...

    Neugierigen Gruß
    Umbi
     
  12. #11 cryonix, 27.01.2009
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Das ist ja mal ein cooler Fehler!

    Könnte mir ne Erklärung dafür folgendermassen vorstellen:

    Die in einer Glühbirne umgesetzte Leistung wird grösstenteils als Wärme abgegeben. (Sichtbarer Bereich rund 6%) Der grösste Teil davon wird sicher nicht durch Wärmeleitung und Konvektion, sondern als unsichtbare Strahlung im langwelligen Bereich mit abgestrahlt (IR, 1..10µm).

    Da optische System im Scheinwerfer ist für alle Wellenlängen reflektiv, d.h. die über den Paraboloid - oder Freiformreflektor nach hinten abgegebene IR Strahlung verlässt auch grösstenteils den Scheinwerfer nach vorne.

    (Bei den Haushalts NV-Halogenlämpchen ist das anders! Da werden die Reflektoren dichroitisch beschichtet und lassen die IR Anteile durch den Reflektor nach aussen durchgehen. Dient der Kühlung)

    Durch den Eisansatz wird der Durchgang des hohen IR Anteils be - oder verhindert und in der Streuscheibe in Temperaturerhöhung umgesetzt. Daher die Aufschmelzung.

    Ich kann mir vorstellen, dass der OEM Hersteller an diesem Phänomen interessiert ist. Würde mich daher an Bosch oder Hella wenden. Kann mir denken, dass von dort eine Antwort kommt!

    Viel Glück!
     
  13. #12 Scanner, 27.01.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    auch mal von mir, ohne bloed...

    hast du nen illegalen xenonumbau?

    ansonsten ab zum freundlichen, nich das dein auto mal anfaengt mit dem "laserblick" andere autos in brand zu stecken.
     
  14. #13 JoeCamel, 28.01.2009
    JoeCamel

    JoeCamel Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    West-Harz
    Marke/Modell:
    W169 > A170 Avang.
    Also der Wagen steht draußen, nicht überdacht, Front an einer Hauswandecke.

    Die Temp sind / waren seid längerer Zeit schon unter 0°C.

    In den letzten Wochen waren die Scheinwerfer mehrmals "eingeschneit" also mit einer weißen Mütze bekleidet, oder nur "eingefrostet".

    Ich bin dann immer mit den gefrorenen Scheinwerfern losgefahren, nach dem Motto: der Fahrtwind wird es schon schaffen.

    in dieser Zeit, haben die Scheinwerfer natürlich auch einiges an Salzlauge abbekommen..

    Gestern ist es mir dann aufgefallen...

    Scheinwerfer und der Rest des Elches waren dick gefroren, ja, ich habe politisch nicht korrekt *heul* den Wagen beim enteisen der Scheiben
    "warm laufen lassen". Die Scheinferfer brannten, hatte sie nicht ausgestellt...
    Dauer des Ganzen... ich schätze mal gute 5 Minuten...

    Also durch den Fahrtwind ist bestimmt keine Entlüftung erfolgt.

    Ob irgendwelche Lüftungsschlitze verstopft waren, weiß ich nicht, aber im stehen sind die vermutlich auch nicht so aktiv...
    Die Spalte um den Scheinwerfer waren natürlich auch eingeschneit / eingefroren.

    Den Eisregen, den wir hatten, war eigentlich ein Eisnebel, den ganzen Tag minus Temp. und eine ganz feine Eisschicht legt sich um das Auto
     
  15. #14 rainer2112, 28.01.2009
    rainer2112

    rainer2112 Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ravensburg
    Marke/Modell:
    A170CDI Bj.11/02
    Warum passieren außgerechnet mit dem Elch wenn es ein bißchen kälter wird die seltsamsten Dinge???? Antwort: Es ist gar kein Elch sondern halt ein mercedes!
     
  16. #15 JoeCamel, 28.01.2009
    JoeCamel

    JoeCamel Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    West-Harz
    Marke/Modell:
    W169 > A170 Avang.

    von dem xenonumbau weiß ich leider ncihts, da nuß ich mal meinen freundlichen händler meines vertrauens nachher fragen... war das vielleicht ein weihnachtsageschenk??
     
  17. #16 JoeCamel, 28.01.2009
    JoeCamel

    JoeCamel Elchfan

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    West-Harz
    Marke/Modell:
    W169 > A170 Avang.
    Des wüßte ich auch gerne
     
  18. Roland

    Roland
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    3.699
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Sklave
    Ort:
    BB
    Marke/Modell:
    Siehe Signatur
    Für mich sieht das aus als wenn jemand ein brennendes Feuerzeug gegen das Scheinwerferglas gehalten hat.
     
  19. #18 Scanner, 28.01.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    das mit dem feuerzeug war auch mein erster gedanke, aber beideseitig und gleichmaessig?
    hat sich einer muehe gemacht.


    dazu waere info wie die aeussere oberflaeche sich anfuehlt wichtig.
    ist die aeussere oberflaeche rauh oder glatt? wenn rauh wurde dran gekokelt, wenn glatt ist es von innen.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hm. Bei Xenon-Brennern könnte ich's mir grad noch erklären... aber bei Halogen?

    Okay, die Gläser werden wirklich heiß, wenn die Lampe leuchtet, insbesonders wenn die Gläser verschmutzt sind, weil die Hitze dann kaum abstrahlen kann. Aber so heiß werden Halogen-Lampen nun auch wieder nicht.

    Ich bin gespannt, was der Freundliche dazu sagt.

    Viele Grüße, Mirko
     
  22. #20 Landgraf, 28.01.2009
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    scheinbar hat hier der ein oder andere von Xenon nicht wirklich Ahnung... *kratz*

    Denn GERADE bei Xenon kann das NICHT passieren. Da Xenon nämlich ein KALTES Licht ist und das Scheinwerferglas gar nicht (bis wenig) erwärmt wird.
    Deshalb haben im Winter auch Xenonlicht-Autos immer Schnee auf den Scheinwerfern welches bei Halogenlicht-Autos wegschmilzt.
    Nur weil Xenon mit 28.000 Volt gezündet wird, ist es noch lange nicht heiss... *LOL*

    Diesen Irrglauben wollte ich hier nur gerade mal aus der Welt räumen! ;)

    Also: Halogen = heiss; Xenon = kalt.

    Sternengruß.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
Thema: W169>Avantgarde Scheinwerferglas schmilzt???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheinwerferglas schmelzen

Die Seite wird geladen...

W169>Avantgarde Scheinwerferglas schmilzt??? - Ähnliche Themen

  1. Anleitungen / Hilfen für den W169/245 ...

    Anleitungen / Hilfen für den W169/245 ...: Hier sollen in Zukunft ein paar Schrauberhilfen veröffentlicht werden die einem das Leben einfacher machen. Heute Fange ich mal mit dem ausbau...
  2. Passt der Kühlergrill vom W169 (A-Klasse)in den W245(B-Klasse)??

    Passt der Kühlergrill vom W169 (A-Klasse)in den W245(B-Klasse)??: Hallo, ich würde mir gerne einen Sportpaket Grill zulegen und wollte mal fragen ob der Grill von der A-Klasse an die B-Klasse passt???
  3. W169 Winterreifen Continental WinterContact TS860 A-Klasse W169

    Winterreifen Continental WinterContact TS860 A-Klasse W169: Winterkompletträder Continental WinterContact TS 860 mit Radschrauben und Radkappen. 185/65/ R 15 88 T passend für A-Klasse W169 und B-Klasse...
  4. Sportauspuff w169 mit Blubber-Sound

    Sportauspuff w169 mit Blubber-Sound: Hallo Elchgemeinde, vor etwa 30 Minuten stand ich vor der Firma um mir eine zu Rauchen, in dem Augenblick hat ein Fiat 500 Abarth vor mir...
  5. W169 W169/W245 Biete Alufelgen 16" Dezent 'U'

    W169/W245 Biete Alufelgen 16" Dezent 'U': Hallo, habe noch einen Satz Alufelgen Dezent U, 16 Zoll, 6 x 16", ET46, 5 x 112, ABE. Ohne Reifen! Mechanisch beschädigungsfrei, also keine...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden