W169 Bi-Xenon nachrüsten

Diskutiere W169 Bi-Xenon nachrüsten im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Elch Fahrer, es geht sich um eine Bi-Xenon Nachrüstung, die Scheinwerfer, inklusive Leuchtmittel, Steuer- und Zündgerät liegen...

  1. derJO

    derJO Elchfan

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elch Fahrer,

    es geht sich um eine Bi-Xenon Nachrüstung, die Scheinwerfer, inklusive Leuchtmittel, Steuer- und Zündgerät liegen bereit.

    Schaltplan aus dem WIS auch. Alllerdings scheinen die Steuergeräte nicht wie früer einfach nur einen "Schaltsignal" zu bekommen sondern sämtliche Funktionen der Scheinwerfer (SWRA und ALWR) zu übernehmen. Früher war es ja mal so das nur + und Masse angelegt werden musst und die Steuergeräte zündeten den Brenner und Leuchtweitenregulierung etc. wurde extern gesteuert.

    Soweit ich es allerdings sehen kann hat das SAM recht wenig damit zu tun, was bedeuten würde, wenn man die 2 Sensoren für die Leuchtweitenregulierung nachrüsten würde, müsste es funktionieren. SWRA wird wohl nur in der Art eines Relais gesteuert.

    Meine Frage ist nun, ob es möglich wird, einfach die vorhandenen Signale (Abblendlicht/Fernlicht und natürlich alle weiteren) per neuen Stecker so einzuspeisen, dass der Scheinwerfer angeht oder ist es wie ich vermute so das sobald das Steuergerät keinen Niveausensor erkennt sofort auf "Aus" schaltet ? Wäre wichtig um erstmal die Funktion der Brenner zu testen, die Sensoren für Niveauregulierung würden aus dem Hause Mercedes folgen, genau wie die Scheinwerferreinigungspumpe und der Schalter, die Düsen würde ich aus dem Zubehör nehmen, alla Aufbauvariante, da dies keine neue Stoßstange mit sich ziehen würde.

    Es wäre für mich interessant ob jemand genauere Kenntnisse vom Ausbau und der Kommunikation der Steuergeräte hätte, da es wohl so ist das links als "MASTER" fungiert, alles steuert und regelt und diese Signale per 2 Adern an den "SLAVE" / rechte Seite schickt wo selbst wohl nur noch +/ Masse anliegt und die Signale für alle Leuchtmittel wie Blinker/Standlicht etc......

    Wäre über Hilfe sehr dankbar, da es mir helfen würde die grundsätzliche Funktion der Scheinwerfer zu testen und besser zu verstehen und festzustellen ob ein Einbau ohne Codierung bei Mercedes zu realisieren ist.

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Hallo
    Da brauchste aber noch einen neuen Stoßfänger !
    Und die gesamte Einrichtung der Scheinwerfer Reinigung !
    Ich glaube, gelesen zu haben, das Nebler und Gittereinpassungen
    auch abgeändert werden müssen.
    Natürlich noch der ganze Kleinkram....

    Kein billiges Vergnügen ;)
     
  4. derJO

    derJO Elchfan

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Stoßfänger wie beschrieben, belasse ich, besorg mir anstatt einem neuen der die orignal Scheinwerferreinigung einfach Nachrüstdüsen bzw. welche vom BMW E59 etc. die aufgesetzt werden und nicht ausfahren, das sollte der einzigste Grund für eine andere Stoßstange gewesen sein. Die Nebler belasse ich, die müsste man bloß tauschen, wenn man scharf auf Abbiegelicht ist, das sind wir nicht ;-)

    Grundsätzlich ist soweit ich weiß für die Funktion der orignalen Scheinwerfer höchsten noch die 2 Niveausensoren zwingend erforderlich, die Scheinwerferreinigungsanlage ist sehr simpel geschaltet, die orignal Pumpe würd ich in den Waschwasserbehälter setzten und den orgnal SChalter anstelle vom der Leuchtweitenregulierung der Halogenscheinwerfer, Verkabelung dieser ist kein Hexenwerk.

    Meine Fragen beziehen sich vielmehr auf die Funktionsweise der Steuergeräte, soweit ich weiß haben die keine SAMs anbindung was von einem riesen Vorteil wäre, haben zwar eine Diagnoseleitung, diese dien aber nur der Nullpunkteinstellung der Motren für die LWR... so das "XENON" in seiner eigenen Steurgerätwelt arbeitet.

    Sensoren hinten und vorn dürften max. mit 200€ kommen.

    Mfg Johannes
     
  5. #4 Monarch, 16.11.2006
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Hier aus dem Nachbarforum ;)

    Ich glaube nicht, dass diese Aktion angesichts des extremen Aufwands sinnvoll ist.

    mfg
    Monarch
     
  6. derJO

    derJO Elchfan

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die aufgeführte Liste kenn, ich längst sonst würd ich nicht posten, wer meine Ausführungen - Leuchteingelesen hätte, wüsste das ich :

    - Leuchteinheit links/rechts ca. 1400,- €
    - Brenner Bi-Xenon ca. 255,- €
    - Glühlampe Standlicht (alte passt nicht mehr) ca. 29,- €
    - Steuergerät Bi-Xenon links/rechts ca. 940,- €
    - Zündsteuergerät Xenon links/rechts ca. 780,- €

    bereits besitze, was wohl den löwenanteil ausmacht, desweiteren hab ich nicht vor es "machen" zu lassen. Ist schade das hier keiner bis jetzt was konstruktives beigetragen hat, das es normalerweise irrsinnig teuer ist ist mir klar.

    mfg johannes
     
  7. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    *daumen*

    Eben ! Und darum auch so wenig Reaktionen !
    Du bist der einzige offensichtlich, der über den größten Teil
    der notwendigen Teile verfügt.

    Es hat sich offensichtlich noch niemand damit befasst, eben weil das
    Ziel einer Umrüstung absolut unreal ist, wiel ja die Leut nicht über
    die Teile schon verfügen, sondern erst kostspielig anschaffen müßten.
    Und der Systementwickler von DC für Bi-Xenon ist hier offensichtlich
    kein Forumsmitglied ;D

    Funkenmeister könnt Dir warscheinlich noch helfen, unser
    Elektronic Sepzi hier und im Diensten von DC.
    Gedulde Dich, bis der Meister der Funken den Tread liest !
    Oder schreibe ihn direkt an....
    ;D
     
  8. derJO

    derJO Elchfan

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @caessy gut danke, vielleicht ist ja noch nicht aller Tage abend ;-).

    Da es nicht mein Auto ist sondern das meiner Mutter stellen sich die Probleme erst, mein eigenes Auto kenn ich in uns auswendig....

    Nunja sobald ich anfang zu tüffteln und zu testen pack ich mal die Digicam aus und poste meine Erfahrungen ;-).

    mfg jo
     
  9. #8 funkenmeister, 18.11.2006
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe im Moment einen Umzugsurlaub. Deshalb habe ich auch kein überblick was die Schaltpläne angeht. Aber da schaue ich nochmal nach und werde hier posten.
    Aber ich kann folgendes zum Xenon sagen.

    A Klasse ist anders angesteuert als die B Klasse.

    Die Steuergeräte in den Scheinwerfern sind identisch und werden durch den Stecker codiert. Rechtslenker/Linkslenker.
    Die Steuergerät komunizieren mit einem inten LIN BUS .

    Die Steuerung der Scheinwerferklemmen 58, 54 r, 54 l, 56 a b usw dürfen gleich sein. Alles über das SAm vorn mit der Glühlampenausfallskontrolle und bei ggf kodierung auch Ersatztlichtfunktion..
    Was sein kann das über das ZGW / EZS die Codierung Xenon kommen müssen weil die Leistungsaufnahmen der Leuchtmittel für diese Komfortfunktionen anders sind. Hinzukommt das Abbiegelicht als Gimmic.

    Bei der B Klasse ist es einfacher Kompliziert ;)
    Beide Steuergeräte nehmen am Front CAN Teil und sind voll Diagnosefähig.

    So mehr gibt es nicht ohne genaue Info.


    Gruß Kay



    @derJo kannst du mir per PN mal die Fahrgestellnummer und die Erstzulassung zukommen lassen Dann habe ich Datenkarte. ;)

    @cassey
    Danke für die Blume, der TPM schalter geht nächste Woche raus.
     
  10. #9 Jessica, 20.11.2006
    Jessica

    Jessica Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W176 A180 CDI DCT AMG-Line
    Aber bitte nicht vergessen!!
    Mein Bruder braucht doch Arbeit... *duckundweg* *kiss*
    Nein im Ernst, die Umrüstung interessiert mich brennend.
     
  11. #10 kaiserlein, 21.02.2010
    kaiserlein

    kaiserlein Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Gau-Algesheim
    Marke/Modell:
    C250 CGI BE T-Modell
    Sorry, dass ich hier das "olle" Thema nochmal ausgrabe, aber:

    Ich würde an meinem Elch (W169) gerne Bi-Xenon-Scheinwerfer nachrüsten.
    Die Scheinwerfer selbst könnte ich günstig aus einer verunfallten A-Klasse (wirtsch. Totalschaden) aus dem Freundeskreis bekommen - so weit, so gut.

    Allerdings tun sich noch ein paar Fragen auf, die ich auch mit Google nicht klären konnte. Es wäre sehr hilfreich, wenn ich wüßte, ob das Vorhaben überhaupt klappen kann, sonst kann ich mir das Abholen der Teile schenken. Meine Mercedes-Werkstatt hat das Vorhaben als "zu aufwändig" abgelehnt... Dass es einige Arbeit kostet ist ja klar, aber:

    1.) Passen die Anschluß-Stecker der Avantgarde-Projektionsscheinwerfer auch auf die Bi-Xenon-Scheinwerfer? Es hat irgendwie den Anschein, dass die übrigen Anschlüsse (für Leuchweitenregulierung?) getrennte Stecker haben, aber so ganz schlau bin aus den Suchergebnissen bei Google nicht geworden. Kann das evtl. jemand bestätigen (Schaltplan)?

    2.) Die Steuerung der autom. Leuchtweitenregulierung erfolgt über Steuergeräte an bzw. in den Scheinwerfern, oder? Dann müßte ich mir nur noch die Sensoren für Vorder- und Hinterachse besorgen und die Kabelsätze dazu. Kommt hier jemand an Teilenummern heran?

    3.) Die Schweinwerferreinigung werde ich wohl von Hella nehmen, das scheint mir einfacher, als die Nachrüstung der Original-Version. Hat jemand die Teilenummer des Waschwasserbehälters, wenn Bi-Xenon ab Werk verbaut ist?

    Dass das Vorhaben ein bißchen "ungewöhnlich" (oder nennt es "bekloppt") ist, ist mir bewußt, aber ich würde es trotzdem gerne umsetzen...

    Gruß
    Markus
     
  12. #11 Landgraf, 21.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    warum "bekloppt"?
    Nur weil hier nicht so Viele etwas nachrüsten, was es Original gegeben hat, würde ich eher das Gegenteil behaupten wollen. ;)

    Aber es muss ORIGINAL wie ab Werk nachgerüstet werden, sonst greift auch nicht die ABE des Fahrzeugs. Denn wenn es exakt wie ab Werk nachgerüstet wurde, dann braucht man da auch niemanden um Erlaubnis fragen - dann ist es mit der ABE des Fahrzeugs automatisch abgedeckt!

    Du brauchst:

    - 2 Frontscheinwerfer Bi-Xenon incl. des jeweiligen Steuergeräts
    - 2 Geber Leuchtweitenregulierung (VA und HA) mit deren Leitungssatz
    - anderes SAM für den Beifahrerfussraum (dort ist die Lichtschaltung und Steuerung der Scheinwerferreinigung integriert und muss im Kurztest dort auch freigeschaltet werden
    - andere Frontstoßstange mit den Kappen der Scheinwerferreinigungsanlage
    - die beiden Hochdruckdüsen werden in vorhandene Löcher gesteckt und festgeschraubt
    - evtl. anderen Tank für das Waschwasser incl. zweiter Pumpe und dem Füllstandssensor

    Hier siehst Du die Stecker die ein Bi-Xenon Elch am Scheinwerfer hat - es sind drei Stück.
    Auch erkennst Du so sehr gut die Hochdruckdüse der Scheinwerferreinigungsanlage:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Einen Schaltplan habe ich gerade nicht, aber ein Blockschaltbild, dann siehst Du schon mal wo und vor allem WIE das alles geschaltet wird.

    [​IMG]

    Warum schraubst Du nicht alles aus dem Unfallwagen aus? Frontleuchten, SAM, Niveaugeber, Scheinwerferreingung, Behälter, etc.
    Dass Du ein paar Leitungen selber erstellen und verlegen muss ist klar... das wir der HAUPTPART werden.
    Aber theoretisch müsste man dass an einem schönen warmen Samstag oder Sonntag hinbekommen. Dann eben zu Mercedes und alles umcodieren und freischalten und schon sollte es fertig sein.

    Sternengruß + viel Erfolg.
     
  13. #12 kaiserlein, 21.02.2010
    kaiserlein

    kaiserlein Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Gau-Algesheim
    Marke/Modell:
    C250 CGI BE T-Modell
    Hallo Landgraf,

    super - vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Frontstoßstange scheidet zum Ausbau leider aus (da fehlt ein Stück unten in der Mitte...)
    Aber die Düsen und evtl. die Sensoren der LWR wären noch 'ne Möglichkeit. Weißt Du, ob man auch das SAM (was immer das sein mag) in ein anderes Modell umbauen könnte?
     
  14. #13 Landgraf, 21.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    versuche gerne zu helfen!

    Das SAM ist das Hauptsteuergerät für diverse Funktionen im Beifahrerfussraum. Quasi hinter dem Handschuhkasten an der Stirnwand.
    Das dürfte eigentlich passen - kommt darauf an welches Baujahr der andere Wagen hatte und vor allem ob es da Unterschiede zwischen Diesel und Benzin gibt (falls man darauf achten muss!?).

    Evtl. ist dein SAM aber auch schon passend und muss nur umcodiert werden - das kann ich dir aber nicht beantworten. Es gibt da wohl nur 2-3 Varianten. Aber aus dem Unfallwagen ausbauen wäre schon sinnvoll.

    Leider sitzt der vordere Sensor der LWR genau unten in der Mitte am Drehstab - scheidet dann wohl auch aus.

    Hoffe das hilft dir weiter!?

    Sternengruß.
     
  15. #14 kaiserlein, 21.02.2010
    kaiserlein

    kaiserlein Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Gau-Algesheim
    Marke/Modell:
    C250 CGI BE T-Modell
    Hallo,

    na zumindest macht es Mut, die Sache nicht gleich zu den Akten zu legen.
    Im SAM ist dann wahrscheinlich auch die Codierung fürs Abbiegelicht gemacht worden, denn die Funktion habe ich schon nachträglich freischalten lassen, nachdem die ovalen NSW drin waren...

    Ich spekuliere jetzt mal: Die Anzahl der benötigten Drähte vom SAM zu den Scheinwerfern müßte bei Halogen und Bi-Xenon gleich sein?. Laut Blockschaltbild müßten die Sensoren der LWR auf den linken Scheinwerfer gehen und von dort müßte es eine Verbindungsleitung zum rechten Scheinwerfer geben...
     
  16. #15 General, 21.02.2010
    General

    General Guest

    Die Anzahl der Kabel könnte identisch sein, aber es sind definitiv andere!
    Somit kommst du um eine Neulegung eh nicht drum herum.
     
  17. #16 Monarch, 21.02.2010
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Nein, das erfolgt im Steuergerät ZGW oder EZS, je nach Baujahr (Änderung erfolgte 11/2005).

    mfg
    Monarch
     
  18. #17 Landgraf, 21.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)

    Hallo,

    lediglich die Codierung ist dort - die Steuerung aller Lichtfunktionen erfolgt durch das SAM - siehe obiges Blockschaltbild.

    Sternengruß.
     
  19. #18 Monarch, 22.02.2010
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Es ging ja auch nur um die Codierung...

    @Schaltbild: sowas kann ich nicht lesen ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kaiserlein, 22.02.2010
    kaiserlein

    kaiserlein Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Gau-Algesheim
    Marke/Modell:
    C250 CGI BE T-Modell
    Hallo @all,

    zunächst mal vielen Dank für Eure Beteilgung am Thema.

    @Monarch: Sorry, ich vergesse immer, dass die versch. Steuergeräte über
    ein Bus-System kommunizieren und somit die Codierung nicht dort erfolgen
    muss, wo auch der Anschluß stattfindet.

    Ich werde mir die Scheinwerfer mal abholen - sozusagen "Studieren am
    Objekt" ;)

    Wenn jemand an Schaltpläne zum Thema Frontbeleuchtung herankommt,
    kann sie / er sich ja mal melden. Ansonsten melde ich mich, wenn's was
    Neues gibt...
     
  22. #20 kaiserlein, 13.03.2010
    kaiserlein

    kaiserlein Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Gau-Algesheim
    Marke/Modell:
    C250 CGI BE T-Modell
    So langsam kommt die Sache ins Rollen. Mein SAM kann umcodiert oder programmiert werden oder was auch immer...

    Bei den Niveausensoren für die LWR war nur noch der hintere in Takt, den vorderen hatte es bei dem Unfall des Spender-Fahrzeugs zerbröselt. Auf dem hinteren steht die Teilenummer 010 542 77 17 drauf. Weiß jemand, ob der vordere die gleiche Nummer hat oder ob es zwei unterschiedliche Sensoren sind sind?

    Schlauch, Pumpe und Düsen für die Scheinwerferreinigung konnte ich auch noch retten. Jetzt brauch ich nur noch eine neue Stoßstange. Auch hier wieder die Frage: Hat jemand die Teilenummer parat? Avantgarde-Modell, Bj. 2006, ohne Einparksensoren aber halt für Scheinwerferreinigung. Und die Abdeckungen der beiden "Düsen-Öffnungen" muß man separat bestellen, oder?

    Fragen über Fragen... aber es wird ;)

    Gruß
    kaiserlein
     
Thema: W169 Bi-Xenon nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w176 xenon scheinwerfer schaltplan

    ,
  2. halogen bei mercedess w169 nachrüsten

    ,
  3. A Klasse w 169 scheinwerfr stecker Umbau

    ,
  4. 200 cgi auf 250 cgi umrüsten
Die Seite wird geladen...

W169 Bi-Xenon nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. W169 orig. 17x7" H2 ET54 Mercedes Alufelgen W169 aus Sportpaket mit Sommerreifen

    orig. 17x7" H2 ET54 Mercedes Alufelgen W169 aus Sportpaket mit Sommerreifen: Zum Verkauf stehen: 4 Alufelgen aus dem originalen Sportpaket der A-Klasse in 17x7" H2 Einpresstiefe 54. MB-Teilenummer A169 401 0502 Die...
  2. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  3. beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875)

    beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875): Hallo liebe Elchfans, da nun mehrere Tage bei uns in Bayern Frost ist, stellt sich mal wieder die Frage nach einer beheizten Wischwasseranlage....
  4. A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig

    A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig: Guten Morgen liebe Gemeinde ;) Ich habe zwar im schon gesucht aber nix will so richtig zu meinem Problem passen. Folgendes Problem Schaltwege...
  5. A170 W169 2005

    A170 W169 2005: Guten Morgen liebe Gemeinde ;) Ich habe zwar im schon gesucht aber nix will so richtig zu meinem Problem passen. Folgendes Problem Schaltwege...