W169 Kaufempfehlung - sicher nicht die erste, ich weiß

Diskutiere W169 Kaufempfehlung - sicher nicht die erste, ich weiß im Kaufinteresse / Kaufberatung Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo zusammen als neues Mitglied möchte ich zunächst einmal ein herzliches "Hallo" loswerden, aber natürlich habe ich auch gleich eine Frage....

  1. #1 Hirnwasserträger, 13.08.2013
    Hirnwasserträger

    Hirnwasserträger Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Honda
    Hallo zusammen

    als neues Mitglied möchte ich zunächst einmal ein herzliches "Hallo" loswerden, aber natürlich habe ich auch gleich eine Frage.

    Vorab möchte ich noch anmerken, dass ich mich speziell bei diesem Forum angemeldet habe, weil ich beim Stöbern der Beiträge erkannt habe, dass hier nicht nur alles schön geredet, sondern auch Vieles kritisch diskutiert wird und man die A-Klasse nicht durch eine rosarote Brille betrachtet.

    Hilfe: meine Frau möchte ein neues gebrauchtes junges Auto, Baujahr 2011 oder ´12, und es könnte wahrscheinlich eine A-Klasse 180CDI werden. Gestern konnte ich bereits einen Vor-Ort-Termin beim Händler "tot reden"; der Wagen - ein Avantgarde - war zwar 50% unter Listenneupreis ( also ca. 15t€ statt 30t€ ), aber er war auch sehr ungepflegt, mit üblen Bordsteinbeschädigungen an einer Felge. Und noch einer kleinen Parkschramme.

    Morgen will sie sich nun noch einen anschauen, bei einem Händler mit Junge-Sterne Garantie, soll auch 15t€ kosten, mit 11tkm, aber Classic-Ausstattung, Listen-NP laut Händler ca. 29t€

    Wenn ich mir aber nun die Beiträge in diesem bzw. auch in anderen Foren durchlese > wird häufig von der A-Klasse abgeraten. Ist der Wagen nun ausgereift ( denke schon ) oder doch vielleicht anfälliger als andere Modelle? Kann man ab BJ 2011 empfehlen? Bei der JD Powers Zufriedenheitsstudie war die A-Klasse 2012 - wenn ich mich recht erinnere - sogar auf Platz eins gelandet.

    Ich muss ja zugeben, dass interessanterweise ein Focus oder Golf mit vergleichbarer Laufleistung/Alter nicht günstiger ist als ein Mercedes, aber irgendwie habe ich bei der A-Klasse eben kein so gutes Gefühl

    Vorab schon mal danke für eure Anregungen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Passauf02, 13.08.2013
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    75
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Ich vermag nicht W169 mit Golf oder Focus objektiv zu vergleichen.
    Alle Modelle haben ihre kleinen Problemzonen, auch der Golf oder der W169.
    Es fällt zwar einem Premiumhersteller wie Mercedes schwer, auch im preiswerteren Segment Produkte herzustellen, ich denke aber es ist Mercedes einigermaßen gelungen. (auch wenn ich denke, Ford oder VW sind in diesem Segment erfahrener)
    Der W169 hat eine besondere Bauform aufgrund des Aufbaukonzeptes Sandwichboden.
    Brauchst Du ein Fahrzeug mit diesem Konzept wg der Einstiegshöhe oder wg. der herausnehmbaren Sitze oder dem Minivanstil, dann ist der W169 ein guter Kauf. Wenn diese Dinge aber eigentlich nicht wichtig sind, dann würde ich z.B. den Golf nehmen. Wegen dem Sandwichboden sind einige Dinge beim W169 nicht mehr so gut zu erreichen weshalb die Instandhaltung/Wartung schieriger wird. Wobei ein Golf heute auch extrem verbaut ist.

    Gerd
     
  4. #3 Heiko.LS, 13.08.2013
    Heiko.LS

    Heiko.LS Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Ingbert
    Marke/Modell:
    W169-A 180 BlueEfficiency Elegance Bj.2012
    Hallo und Willkommen !

    Bei mir war es so beim Golf Plus mit dem Gefühl (wegen den Problemen mit den TSI-Motoren).

    Erfahrungen habe ich mit der A-Klasse noch nicht, da erst letzten Donnerstag bestellt (Junge Sterne Jahreswagen).
    Zum Service bei Mercedes kann ich nur aus Erfahrung mit Dienstfahrzeugen sagen: erste Sahne *thumbup*
    bei VW habe ich da weniger gute Erfahrungen sammeln dürfen :thumbdown: .
    Geh´ doch einfach zum :D Deines Vertrauens, wenn nix passendes auf dem Hof steht, wird er Dir mit Sicherheit aus dem JungeSterne-Pool einen passenden Wagen heraus suchen.
    So habe ich´s jedenfalls gemacht und warte jetzt auf den Anruf vom :D .
    Sollte der Wagen bei der ersten Inanscheinnahme nicht den Vorstellungen entsprechen, hast Du bei JungeSterne 10 Tage Rückgabemöglichkeit.

    Mit Sicherheit wirst Du noch viele gute Tips hier erhalten, die Entscheidung abnehmen kann Dir aber niemand ;-) .


    Gruß Heiko
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    An sich ist das Fahrzeug ausgereift und nicht in irgendeiner Form anfälliger als andere Fahrzeuge. Einzige echte "serienmäßige" Schwachstelle ist der Rost an Türen und Heckklappe.

    Was ein gutes Stück natürlich schon der Fall ist, dass wenn irgendetwas defekt ist, es oft schlechter erreichbar ist, als bei anderen Fahrzeugen. Das treibt natürlich die Reparaturkosten im Fall der Fälle. Betrifft aber eher das fortgeschrittene Alter eines Fahrzeugs.

    gruss
     
  6. #5 Hirnwasserträger, 13.08.2013
    Hirnwasserträger

    Hirnwasserträger Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Honda
    danke für die ersten schnellen Antworten; die teilweise unbefriedigende "Erreichbarkeit" von Teilen habe ich auch schon irgendwo gelesen, z.B. wohl beim Glühlampenwechsel ?(



    Weiß natürlich auch, dass eine generelle Antwort auf die Frage "ist ein W169 eine Kaufempfehlung" nicht existiert, sind halt immer subjektive Geschichten.

    Im TÜV-Report, den ich gerade durchgeblättert habe, rangiert die A-Klasse so im Mittelfeld, naja, andere Modelle dt. Premiumhersteller sind auch nicht wirklich besser im Ranking...

    Meiner Frau würde halt die erhöhte Sitzposition gut gefallen, und die ist wohl "einmalig" in der Golfklasse; dazu der überraschenderweise moderate Gebrauchtwagen-Preis vieler Jungfahrzeuge ...naja, wir schauen uns wohl morgen die Karre einfach mal an...mit Radblenden ;-(
     
  7. #6 Mr. Bean, 14.08.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hirnwasserträger gefällt das.
  8. #7 Hirnwasserträger, 15.08.2013
    Hirnwasserträger

    Hirnwasserträger Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    Honda
    danke für die weiterführenden Hinweise, leider funktioniert der Link zur Kaufberatung nicht.

    Naja, auf jeden Fall suchen wir noch immer; interessant finde ich wirklich, dass einige Modelle nach 15tkm zu 50% ihres Listenneupreises angeboten werden.
     
  9. #8 bullethead, 11.09.2013
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Ich hänge mich mal hier dran, da die Anforderung ähnlich ist. Auch meine Frau wünscht sich Ersatz für ihren W168; Handtaschen und Schuhe hat sie jetzt genug :-X . Der Ersatz soll nicht älter als 3 Jahre sein.

    Bisher haben wir Avantgarde Ausstattung mit Bose Sound und mit Teilleder. Im Vergleich zu unseren anderen Fahrzeugen bin ich mir aber nach Jahren nicht sicher, ob das tatsächlich Leder ist, da es irgendwie härter als das in alle anderen Fahrzeugen ist. Gepflegt wird es aber wie Leder und es gibt auch keine Probleme damit.

    Die neuen Modelle haben oft Teilleder "Artico". Das ist auf jeden Fall ein Kunstleder. Bei dem haben wir echt Bedenken, dass es im Sommer feucht am Popometer wird und ich meine auch, in Forenbeiträgen gelesen zu haben, dass Artico gern reisst. Sind diese Bedenken berechtigt?

    Warum gibt es so wenige Fahrzeuge mit LM-Felgen? Waren die so teuer? Passen bzw. sind die vom W168 zulässig?

    Gibt es irgendwo noch eine Preisliste?

    Könnte man die Bose Sound Anlage ohne Riesenaufwand ins neue Fahrzeug einbauen? (Die Frage stell ich mal im anderen Unterforum extra ein)
     
  10. #9 Mr. Bean, 11.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nein. In allen Belangen.


    Ist dem so? Aber warum kaufst du rir dannkeine schöneren Nachrüstfelgen?



    Siehe: http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=46207
     
    bullethead gefällt das.
  11. Thomas

    Thomas Elchfan

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    28
    Ausstattung:
    Sportpaket, Automatik, PTS, Standheizung, Licht & Sichtpaket, Audio 20
    Marke/Modell:
    W245 B200 CDI
    Ich habe das "Artico" in meiner B-Klasse. Also feucht am Hintern wird es nicht im Sommer, man sitzt ja auch auf dem Stoff vom Sitz und nicht auf den Wangen (außer man hat einen sehr breiten Hintern ;-) ). Aber auch an der Lehne gibt es da keine Probleme.
    Ich bin jedenfalls (noch) zufrieden damit, keine Risse, es wird aber auch wie Leder von mir gepflegt.
    Dass es gerne reißt ist aber leider richtig, meist die Sitzwange vom Fahrersitz wo man immer drüber rutscht beim Ein- und Aussteigen.
     
    bullethead gefällt das.
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Es ist tatsächlich Leder. Aber nicht überall. Auf der Sitzfläche und an der Rücklehne (also den Teilen, wo man kontakt hat) ist es Leder. An den Seiten bzw. das was schon so halb unter dem Sitz ist, da ist es Kunststoff. Fass beide Bereiche mal ganz bewusst an, du wirst feststellen, das an der Seite ist im Vergleich regelrecht "gummiartig".

    Richtig, Artico ist Kunstleder. Ich persönlich finde nicht, dass es in Richtung schwitzen, kleben etc. unkomfortabler als echtes Leder ist, eher im Gegenteil.
    Und auch richtig, es gibt immer wieder klagen über gerissenes Artico. Aber es gibt auch mehr als genug Personen, da gibt es überhaupt keine Probleme.

    Hier z.B: http://www.elchfans.de/aklasse_w169/ausstattung_a-klasse.php?st=2&um=3

    gruss
     
    bullethead gefällt das.
  13. #12 bullethead, 11.09.2013
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Dann schieben wir mal die Artico-Bedenken zur Seite und konzentrieren uns auf die Avantgarde-Linie. Leder gibt es echt selten.


    Neuere Preislisten gibt es übrigens auch hier.

    Wer hat eigentlich Erfahrung mit dem Aktiv Parkassistenten? Auch damit habe ich mich bisher nicht beschäftigt und ich kenne auch niemanden der das hat?
     
  14. #13 Robiwan, 12.09.2013
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Unser Firmen-E-Cell hat den. Ist ganz nett, braucht aber eine größere Lücke als beim manuellen Einparken.
     
    bullethead gefällt das.
  15. #14 bullethead, 12.09.2013
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Warum hatte ich das schon so vermutet? Danke!
     
  16. zuendi

    zuendi Elchfan

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Potsdam
    Marke/Modell:
    W169 A-200 Autotronic
    Erfahrung mit Parktonic = ja, bin gerade dabei, diesen genialen Helferlein lieben zu lernen. Ich habe ihn erst 2x genutzt, da ich das dazugehörige Fahrzeug (W-169, A200), gerade mal seit einer Woche besitze. Und anfänglich wusste ich auch nicht, wie man diese aktive Parktronic benutzt.
    Ich wohne in einer Einbahnstrasse wo längs in Parkrichtung geparkt wird und dafür ist das System ideal, um das Ergebnis vorzugreifen. Als ich nun das System zum ersten mal nutze - glaubte ich - das geht nicht, denn er fuhr nach meiner Meinung zu weit gerade zurück, ich hätte schon längstn in Richtung Lücke gelenkt. Ich wollte gerade eingreifen, da ging es ab - ui, ui - viel zu steil! Nein, er lenkte schnell und in einem Zug gegen, so schnell macht das kein Fahrer (unbedingt) und zack stand die Kiste optimal drin. Natürlich piepte es hinten, im Dauerton, das heißt bremsen muß man selber und vorher stellte das Fahrzeug die Lenkung noch gerade. Auch beobachtete ich argwöhnisch, meine rechten Alufelgen / Bordsteinkante, was soll ich sagen = perfekt, ca. 5 - 10 cm Platz. Ich fuhr noch 30 cm vorwärts, damit ich meinen Hintermann eine Chance zum ausparken geben kann und gut war es.
    Beim der zweiten Benutzung der Parktronic, war ich schon mutiger und hatte die Hände nicht griffbereit am Lenkrad und zack - klappte genauso gut. Laut Beschreibung, benötigt man eine Parklücke, die 1,3m länger, als die Fahrzeuglänge ist und er merkt sich die Parklücke bis zu 15m beim vorbei fahren (unverbindlich).
    Fazit - eine geniale Sache, die ich nicht mehr missen möchte. 80 - 90 % der benötigten Größe der Parklücken, ist auch so meist anzutreffen, denn wir haben ja keinen "Jaguar E-Type"! Und in kürzere Parklücken per Hand einparken, das ist auch nicht ohne und mache ich ungern!
     
    bullethead und Thomas gefällt das.
  17. #16 bullethead, 12.09.2013
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Das hört sich dann doch gut an.

    Und schon wieder eine Frage zum RDK (das kommt davon wenn man nur alte Autos im Fuihrpark hat).

    Kann man das abstellen, falls man sich Winterräder ohne Sensor kauft - oder auch auscodieren? Die Sensoren, sind die innerhalb des Reifens?
     
  18. #17 bullethead, 12.09.2013
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Okay - das hier ist ein Hinweis auf ein indirektes System.; also keine Sensoren.
     
  19. #18 bullethead, 13.09.2013
    bullethead

    bullethead Elchfan

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Ausstattung:
    Avantgarde - BJ 2010 - Mopf - Schaltgetriebe(5)
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Jetzt bin ich doch etwas verunsichert.

    Hat MB denn immer noch die Probleme mit dem Korrosionsschutz? Wie soll man damit umgehen, wenn man die Baureihe W16x hinsichtlich Raumkonzept als ideales Auto auserkoren hat?


    Ist es nur ein Gerücht, dass die Autronic nicht die Lebendauer der anderen bei MB eingesetzten Automatikgetriebe erreicht?


    Im Freundeskreis werde ich schon bemitleided, dass wir uns wieder einen Elch ( nicht vor 2009) holen wollen - ist das wirklich so schlimm?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Robiwan, 13.09.2013
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    1) Die Rostproblematik sollte mit der Mopf größtenteils Geschichte sein

    2) Ich persönlich finde dass die Autotronic recht unauffällig ist was die Meldungen hier im Forum betrifft. Vor allem wenn man bedenkt dass die meisten Elche eher auf Kurz- bis Mittelstrecke eingesetzt werden, wo sicher mehr Schaltvorgänge stattfinden als bei Autobahn-Langläufern.

    3) jaja... der Neid der Besitzlosen ;). Wenn man die Variabilität und das Raumkonzept bei der Kaufentscheidung berücksichtigt (so wie bei uns vor 2 Jahren) kommt man nicht am Elch bzw. der B-Klasse vorbei. Klar gibt's auch Minivans von anderen Herstellern. Die sind aber dann gleich mal 1 Meter länger bei gleichem Ladevolumen.
     
    bullethead gefällt das.
  22. #20 Passauf02, 13.09.2013
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    75
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 280 000 km
    Ich komme gerade wieder von einer Dienstreise. Vor Ort habe ich eine Schulung gegeben. Dafür musste ich die Schulungsgeräte im Fahrzeug mitnehmen, spezielle Rollkoffer.
    Zunächst war geplant, ein Fahrzeug aus dem Firmenpool zu nehmen. Wir haben als Flottenfahrzeuge Ford in div Varianten, Kombi und auch Van wie z.B. Grand C-Max.
    Ich habe die Fahrzeuge mir vorher angesehen und hab dann dankend abgelehnt und unsere A-Klasse statt dessen genommen. Im W169 konnte ich alles unterbringen und auch ordentlich verzurren, was selbst bei den größeren Vans nicht möglich war.
    Also: Immer wieder W169 kaufen!
     
    bullethead gefällt das.
Thema:

W169 Kaufempfehlung - sicher nicht die erste, ich weiß

Die Seite wird geladen...

W169 Kaufempfehlung - sicher nicht die erste, ich weiß - Ähnliche Themen

  1. W169 orig. 17x7" H2 ET54 Mercedes Alufelgen W169 aus Sportpaket mit Sommerreifen

    orig. 17x7" H2 ET54 Mercedes Alufelgen W169 aus Sportpaket mit Sommerreifen: Zum Verkauf stehen: 4 Alufelgen aus dem originalen Sportpaket der A-Klasse in 17x7" H2 Einpresstiefe 54. MB-Teilenummer A169 401 0502 Die...
  2. Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI

    Mehrere Probleme/Fragen mit W169 200 CDI: Erstal schönen Sonntag an alle! Mein 200CDI mit 134PS (Vorserie) hat nach über 12 Jahre und 140tkm einige Probleme, die ich jetzt im Februar...
  3. beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875)

    beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875): Hallo liebe Elchfans, da nun mehrere Tage bei uns in Bayern Frost ist, stellt sich mal wieder die Frage nach einer beheizten Wischwasseranlage....
  4. A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig

    A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig: Guten Morgen liebe Gemeinde ;) Ich habe zwar im schon gesucht aber nix will so richtig zu meinem Problem passen. Folgendes Problem Schaltwege...
  5. A170 W169 2005

    A170 W169 2005: Guten Morgen liebe Gemeinde ;) Ich habe zwar im schon gesucht aber nix will so richtig zu meinem Problem passen. Folgendes Problem Schaltwege...