W169 Quietscht im Stand und beim Fahren (Keilriemen?)

Diskutiere W169 Quietscht im Stand und beim Fahren (Keilriemen?) im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, bei meinem Auto W169 A160BE BJ.2011 Laufleistung 35.000 KM quietscht seit neustem vermutlich der Keilriemen. Es ist einfach so...

  1. Kaylo

    Kaylo Guest

    Hallo zusammen,

    bei meinem Auto W169 A160BE BJ.2011 Laufleistung 35.000 KM quietscht seit neustem vermutlich der Keilriemen. Es ist einfach so beim nächsten Fahren entstanden.
    Habe bereits mit WD40 den Keilriemen (?) eingesprüht, danach verschwand das Geräusch für mehrere Tage, kommt aber immer wieder zurück.

    Meine Frage ist nun:
    Da ich den Wagen erst seit gut 7 Monaten und die MB100 Garantie dafür besitze, sollte ich mit sowas zu einer Mercedes Werkstatt ? Wäre so etwas überhaupt durch diese abgedeckt ?

    Vielen dank und viele Grüße
    Kai :rolleyes:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ihringer, 27.10.2014
    ihringer

    ihringer Elchfan

    Dabei seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    Ihringen
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    W169 180 CDI
    Hm, checken an was es liegt solltest es die Werkstatt machen lassen.
    Du kannst dann ja immer noch entscheiden, wie es weiter geht.
    Aber lass das WD40 wech, Ölhaltiges auf dem Riemen tut dem nich gut.
    Abgesehen davon das man Dir für eventuelle Folgenschäden klar machen
    wird für die Kosten nicht aufzukommen, egal ob Garantie oder so..... ;-)
     
  4. Kaylo

    Kaylo Guest

    Was für ein Zufall.
    Das Geräusch ist auf einmal von alleine wieder weg. Ich beobachte jetzt erstmal ein paar Tage weiter ;).

    Vielleicht hat das Auto ja auch Internet und liest mit .... *elch*
     
  5. #4 Robiwan, 28.10.2014
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Dass das Geräusch weg ist klingt für mich nach Zufall. Der Riemen rutscht sicher noch durch, nur hört man es durch deine Behandlung kurzzeitig nicht mehr. Man ölt ja auch nicht die Bremsbeläge wenn sie quitschen...

    WD40 ist für solche Fälle definitiv das Falsche. "Schmieren" ist keines der Anwendungsgebiete die auf der Dose vermerkt sind! Außerdem greift das Öl, wie schon ihringer erwähnt hat, den Riemen an und lässt ihn noch schneller kaputt werden. Inklusive der umliegenden Kunststoffteile die damit in Verbindung kommen.
     
  6. #5 13thfloor, 28.10.2014
    13thfloor

    13thfloor Elchfan

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    37
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz W169, A180 CDI
    Es könnte aber auch von einem verstopften Regenablauf stammen. Wenn einer der Abläufe rechts verstopft ist, dann sammelt sich da das Wasser und plätschert bei einer Kurvenfahrt oder beim Manövrieren auf den Riemen, der dann quietscht.

    Kann aber auch einfach sein, dass der Keilrippenriemen verschlissen oder schmutzig ist. In beiden Fällen hilft austauschen.

    Reinigen ist oft schwierig, weil sich der Dreck gerne in die Rille vom Riemen schiebt. Abwaschen mit destilliertem Wasser soll da angeblich helfen. Einfach das dest. Wasser auf den Riemen im Betrieb plätschern lassen. Schlimmer kanns dadurch nicht werden.

    Edit: Nachdem du den Riemen allerdings mit WD-40 "versaut" hast, hilft nur noch austauschen. Mit Reinigung ist da nichts mehr.
     
  7. Kaylo

    Kaylo Guest

    "Behandelt" habe ich den Riemen seit knapp 2 Wochen nicht mehr. Glaube nicht das es damit noch etwas zu tun hat.
    Ich werde abwarten und berichten ;)
     
  8. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    166
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Gibt ja den ein oder anderen Thread, dass der Keilriemen öfters zum zwischern neigt.

    Bei mir gings letzten Winter los, hin und wieder hörten man bei kalten Motor den Keilriemen.
    Im Sommer gar nichts oder wenns mal eine kalte Nacht war. Wohl leichter Tau auf dem Riemen.

    Seit dem es jetzt wieder kälter wird zwischert meiner jetzt immer bis der Motor richtig warm ist.

    Riemen tauschen hilft in der Regel und dabei auch gleich die Umlenkrollen checken.

    Greetz
    Base
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Kaylo

    Kaylo Guest

    Hab trotzdem einen Termin bei MB gemacht, ist eh in der Garantie enthalten.
    Sollen Sie mal in ruhe checken, dafür kauft man sich ja auch nen Benz und die Garantie ;)

    PS:
    Trotzdem muss ich eingestehen, mein Punto hatte in seinen ganzen 7 Jahren weniger als jetzt meine A-Klasse :(
     
  11. #9 flockmann, 30.10.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Ein quietschender Keilriemen (oder zwitschender) kann leider sehr viele Ursachen haben...vom Riemen selber über die Umlenkrollen bis zum Riemenspanner oder Generatorfreilauf oder Klimakompressorlager... Ist manchmal schwierig den "Unhold" schnell auszumachen...
    Grüsse vom F.
     
Thema: W169 Quietscht im Stand und beim Fahren (Keilriemen?)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse quietscht

    ,
  2. A-Klasse w169 quischt

    ,
  3. Keilriemenam Auto-W169

Die Seite wird geladen...

W169 Quietscht im Stand und beim Fahren (Keilriemen?) - Ähnliche Themen

  1. Quitscht beim federn

    Quitscht beim federn: Hallo wenn ich mir unserem elch über einen hubbel oder kleines schlagloch fahre quitscht das vorne. hört sich an wie ein alter Ami schlitten. Das...
  2. VIN-Code W169

    VIN-Code W169: Hallo zusammen, ich fahre seid über zehn Jahren mehrere W168 mit Automatik-Getriebe. Hab mir jetzt einen gebrauchten A 170/W169 gekauft. In der...
  3. Quietschen beim Links abbiegen

    Quietschen beim Links abbiegen: Hallo Zusammen, bin ganz frisch hier die ein oder andere Hilfe hab ich hier schon nachgelesen.... bis auf ein nerviges Quietsch- Problem wo ich...
  4. Unterschied A-Klasse W169 zur B-Klasse T245?

    Unterschied A-Klasse W169 zur B-Klasse T245?: Hallo Ich bin beide gefahren und konnte zumindest bei den kurzen Probefahrten keinen Unterschied feststellen, vom Fahrverhalten her! Ist die...
  5. W169 180 CDI Bj 2011ruckeln beim fahren

    W169 180 CDI Bj 2011ruckeln beim fahren: Hallo zusammen, Ich habe hier sehr viel gelesen und bin weiter Ratlos.Bei meinem W169 180 CDI Schaltwagen KM 66ooo Km gelaufen habe Ich ein...