W169 - Radaufhängung Dreieck Schockübertragung

Diskutiere W169 - Radaufhängung Dreieck Schockübertragung im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen ich schreibe Euch aus Strasourg. Bin zwar Deutsche, kenne das richtige Autovokabular aber nur auf frz... Ich spüre bei meinem Elch...

  1. #1 Nadine67, 12.06.2020
    Nadine67

    Nadine67 Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen
    ich schreibe Euch aus Strasourg. Bin zwar Deutsche, kenne das richtige Autovokabular aber nur auf frz...
    Ich spüre bei meinem Elch jeden kleinen Hubbel und hab ihn in die Werkstatt gebracht. Stossdämpfer alles ok aber er hat etwas am Aufhängedreieck" an dem das linke Vorderrad aufgehängt ist. Da gehe ihrgendwas auf "das Gummi" und überträgt so die Schocks.... In der Werkstatt haben sie Spray draufgemacht damit es evtl. leicht gängiger wird (Pustekuchen...) und gemeint ich sollte mir keine Sorgen machen und durch den TÜV sollte das Auto nächste Woche auch kommen. Das Teil könne nur Mercedes austauschen da man da spezielles Werkzeug braucht...
    3 Fragen :
    1. Was kann passieren wenn das Teil den Geist aufgibt ? Kontrollverlust in der Lenkung aufgrund mangelnder Bodenhaftung des linken Rades ?
    2 Schocks können auf Dauer doch nur auf Material gehen oder ? Am Besten gleich tauschen lassen ?
    3. Stummt es das man damit nur zu Mercedes kann ? Ist die Reparatur teuer ? Die Grenze ist ja noch zu und in Frankreich nimmt Mercedes einen horrenden Stundensatz und normale Werkstätten sind eher auf die frz. Hersteller ausgelegt...
    Herzlichen Dank für Infos :)
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  2. Anzeige

  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    2.962
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    um welches Lager an Querlenker handelt es sich ?

    Gruß Klaus

    Querlenker vorn links W168.jpg
     
    Nadine67, Heisenberg, miraculix und 3 anderen gefällt das.
  4. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    1.080
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Hallo @Nadine67 ,
    vorausgesetzt, daß der von @doko abgebildete (untere) Querlenker, aufgrund der Form auch Dreieckslenker genannt, bei der Modellreihe W169 ähnlich oder gar gleich aufgebaut ist wie bei der Modellreihe W168, kann man den Dreieckslenker auch mit Heimwerkermitteln auswechseln.
    Das mit 3 markierte Führungsgelenk muß spielfrei sein und Geräusche sind ein Anzeichen dafür, daß es in absehbarer Zeit kaputt geht. Wenn dieses Führungsgelenk schon spür- oder gar mit bloßem Auge sichtbares Spiel aufweist, ist es definitiv kaputt.
    Um dieses Führungsgelenk auszuwechseln genügt, so es denn sowieso schon kaputt ist, eine relativ kostengünstige Trenngabel zur Demontage.

    Wenn "nur" die mit 1 und 2 markierten Gummi-Metall-Lager kaputt sind, fällt Dir immerhin schon einmal nichts auseinander, doch wenn da mit aufgebocktem Rad und Handkraft eine sichtbare Bewegung im Gummi-Metall-Lager stattfindet, ist es auch austauschreif.
    Ein eventuell noch intaktes Führungsgelenk läßt sich vom Dreieckslenker abschrauben (jedenfalls beim W168) und der ganze Lenker ist mit den passenden Außentorx-Schlüsseln E10, E12 und / oder E14 sowie zwei Standardschlüsseln SW 13 gewechselt.
    Beim W168 ist die Befestigungsschraube für das mit 1 markierte Gummi-Metall-Lager hinter einer Kunststoffklappe von der Größe einer Schafkopfkarte (oder was man im westlich des Rheins so spielt).
    Mit Glück findet sich noch mein Video.

    Wenn man die Schrauben einmal los hat, ist der Wiedereinbau eine Sache von grob 10 bis 15 Minuten.

    Ich fürchte, daß da jemand keine rechte Lust hatte, sich mit einer ihm fremden Modellreihe, vor allem auch noch von einem deutschen Hersteller, herumzuärgern.

    Wenn das Video noch da ist, setze ich natürlich noch dem Link.

    Gruß,
    Obi
     
    Nadine67, Schrott-Gott und miraculix gefällt das.
  5. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    1.080
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Nadine67, Schrott-Gott, Heisenberg und 2 anderen gefällt das.
  6. #5 ea-yxz, 13.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2020
    ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    619
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    um das von Obi geschriebene zu unterstützen, schau dir bitte mal das Video an, damit du ungefähr eine Vorstellung von der Arbeit und von den "Spezialwerkzeugen" hast


    Folgen des Defektes werden hier eigentlich gut beschrieben
    https://www.fairgarage.de/querlenker-ausgeschlagen#:~:text=Wenn die Querlenker ausgeschlagen sind, müssen neue Teile her.&text=Außerdem können „unbehandelte“ Defekte an,beispielsweise die Reifen ungleichmäßig abnutzen.

    Schau dir das Foto von doko an, es macht für mich Sinn, das Teil komplett und auf beiden Seiten des Fahrzeugs gleichzeitig zu wechseln, wenn 1 oder 2 defekt ist, sollte die 3 defekt sein kann man diese einfach so einzeln tauschen. Ich denke darauf zielte dokos Frage, die du leider nicht beantwortet hast.

    Das könnte dein Teil für dein Auto sein, zumindest passt es auf unseren Wagen:
    https://www.motointegrator.de/artik...ung-meyle-original-quality-meyle-016-050-0041
    https://www.motointegrator.de/artik...ung-meyle-original-quality-meyle-016-050-0042

    Wäre nur 3 defekt
    tauschte ich nur 2x dieses
    https://www.motointegrator.de/artik...enk-meyle-original-quality-meyle-016-010-0011

    Ich lehne mich mal jetzt weit aus dem Fenster:

    Derjenige der dir das geraten hat, hat defintiv keine Ahnung von dem was er spricht oder tut.
    Damit kann man vielleicht ein Quietschen beheben,aber mehr auch nicht.

    Das rot umrandete, bei mir im Foto ist der Dreieckslenker/Querlenker hier nur ohne Traggelenk.

    "Auch andere Teile der Achse leiden unter defekten Querlenkern, denn die Kräfte und Bewegungen müssen nun von anderen Bauteilen kompensiert werden, die dafür nicht geschaffen sind. Spätestens der nächste TÜV-Gutachter wird dem aber ein Ende setzen." Siehe Link
    Mit defekten Querlenkern gibt es definitiv keinen TÜV.

    Vervollständige bitte dein Profil, damit du hier im Forum besser unterstützt werden kannst.

    au revoir
     

    Anhänge:

    Obi, Nadine67, Schrott-Gott und 2 anderen gefällt das.
  7. #6 Nadine67, 14.06.2020
    Nadine67

    Nadine67 Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Weiss ich leider nicht, aber ihr habt mir mit Euren top-Beiträgen die Augen geöffnet, super !!! Herzlichen Dank !!
     
    Obi und Schrott-Gott gefällt das.
  8. #7 168L-CDI, 14.06.2020
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    54
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy
    Bei der Fehlerbeschreibung könnte/n es aber auch die Stabi-Lagerung oder die Koppelstangen sein, das Gummilager wird von vielen Werkstätten gern mit Silikonöl benetzt, verhindert Geräusche.
    @Nadine, fühlst Du das auch im Lenkrad ?
    Fahre bitte einmal langsam mit dem Auto von einem Bordstein runter, ein Rad nach dem anderen, langsam !!! hörst Du dann bei einem oder mehreren ein Klock ? das wäre ein Hinweis auf Koppelstange, Stabigummi.
    Das oben genannte Traggelenk kannst Du bei auf gebocktem Wagen (Hebebühne/Wagenheber) sehr leicht testen, einfach mal versuchen das Rad (oben und unten mit den Händen gepackt) hin und her zu wackeln, da merkt man sehr deutlich ein "Spiel"eines defekten Gelenks. Zu zweit und mit einem Hebel geht das noch besser.

    Aber das hätte man Dir in der Werkstatt auch deutlich zeigen können, schade
     
    Obi, Heisenberg, Nadine67 und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #8 Nadine67, 17.06.2020
    Nadine67

    Nadine67 Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Danke für all die Infos, leider ist es bei der W169 nicht so einfach wie bei der W168...
     
  10. #9 Nadine67, 17.06.2020
    Nadine67

    Nadine67 Elchfan

    Dabei seit:
    12.06.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Nein kein Klack, ist definitf das Dreieck, das hat mir heute eine zweite Werkstatt hier bestätigt, die es auch nicht machen kann wegen Spezialwerkzeug.... also Termin in Dutschland, mal sehen ob es dort Standardwerkstätten machen können oder ob ich mit der alten Karre wirklich zu Mercedes muss... Auf jeden Fall Danke für deine Antwort :))
     
    Obi gefällt das.
  11. ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    619
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Jetzt verstehe ich endlich das Spezialwerkzeug.
    Es geht wohl um die Achsschenkelschrauben, die haben Aussentorx, hab ich heute bei uns extra nachgeschaut.
    Und das ist in Frankreich ein Spezialwerkzeug?
     

    Anhänge:

    Obi und Heisenberg gefällt das.
  12. Obi

    Obi Elchfan

    Dabei seit:
    22.02.2018
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    1.080
    Beruf:
    Vollgas-Chaot (=Berufskraftfahrer), Lebenskünstler
    Ort:
    Altlandkreis Wertingen
    Ausstattung:
    Avantgarde, Handschaltung, No-Name-Radio, Klima
    Marke/Modell:
    168033/A160 Benziner (75kW) Handschalter bzw. auch 168008/A170 CDI (66kW) Handschalter
    Bonjour @Nadine67 ,
    Es würde mich sehr wundern, wenn der Außentorx (E12, E14, was man auch beim Elch genau dafür benötigt) ein echtes Spezialwerkzeug wäre. Meinen kompletten Kasten mit Innen- und Außentorx in den eben auch beim Elch gängigen Größen habe ich im Vorbeigehen im Hagebaumarkt (damals noch BayWa-Baumarkt mit fast derselben Blegschaft) gekauft. A mi suena un poco de Espanol...

    Ich betrachte die Eigenschaften "Frau" und "Informatiker" keineswegs als Hindernis, um gegebenenfalls selbst am Auto zu schrauben. Auf lange Sicht ist das vielleicht mit Abstand die beste Lösung.

    So ähnlich hat die Selbstschrauberei nämlich bei mir vor 24 Jahren auch angefangen.
    Die Tatsache, daß Du das Autovokabular auf Französisch (den Punkt sollte ich in meinem GreiFraZ als nächsten nachholen) parat hast, ist doch schon eine sehr gute Voraussetzung.
    Auffahrrampen mit Hebeeinrichtung - letztens bei @Elch BK gesehen - sind da ein guter Anfang, wenn nicht gar eine Garage mit Loch im Boden zum darunter liegenden Kellerraum da ist.

    Gruß,
    Obi
     
  13. #12 Heisenberg, 18.06.2020
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.600
    Zustimmungen:
    10.102
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Benötige ich immer für Fahrzeuge die ich nicht Machen möchte ;-)
    Habe ich nicht, kann ich nicht machen!
     
    Obi und ea-yxz gefällt das.
  14. #13 ea-yxz, 19.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2020
    ea-yxz

    ea-yxz Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2018
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    619
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    6 Gang manuell, Elegance, offener DPF, Bj 2004, Euro 4
    Marke/Modell:
    Mercedes W169 180 CDI / 640940
    Spezialwerkzeug, aha
     

    Anhänge:

    Obi gefällt das.
  15. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 168L-CDI, 21.06.2020
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    54
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy
    Moin, auch bei französischen Autos wird schon seit einiger Zeit Torx verwendet, hat mit dem maschinellen Zusammenbau zu tun, das war er Grund das solche Köpfe erfunden wurden.
    Wenn es ganz sparsam sein muss, dann passt da auch meist ein Ringschlüssel oder eine Doppel-6-Kant (12-Kant) Nuss drauf, selbst das Metrinch-Gelumpe kann so eine Schraubverbindung bedienen.
    Aber wenn ich den Preis in den Auktionshäusern sehe und dann vielleicht noch Prime oder was auch immer für einen Status habe, dann ist das Zeug in 2 Tagen für wenig Geld zu Hause. oder aber Bauhaus, Werkzeugladen, dann hat man das sofort nur teurer; auch in Frankreich.
    Man muss ja nicht sofort alle Varianten in allen Größen erwerben, das geht für weniger als 40€ auch in F.
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
  17. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    2.962
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + CL203 Sportcoupe 2,0 Kompr. + CL203 Sportcoupe 1,8 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Hallo,

    ich wußte gar nicht, das es noch Werkstätten oder Leute gibt, die keine Torx Steckschlüssel oder Nüsse besitzen. Diese Art Schrauben gibt es doch schon seit Mitte der 90er Jahre des vorherigen Jahrtausend .

    Ob das wirklich der wahre Grund der französischen Werkstatt ist die Reparatur zu verweigern ???

    Klaus
     
    Obi und Heisenberg gefällt das.
Thema:

W169 - Radaufhängung Dreieck Schockübertragung

Die Seite wird geladen...

W169 - Radaufhängung Dreieck Schockübertragung - Ähnliche Themen

  1. W169, Bj 2006, A200 Turbo CVT, Antriebswellen verzweifelt

    W169, Bj 2006, A200 Turbo CVT, Antriebswellen verzweifelt: Guten Abend Elchfreunde, ich bin schier am verzweifeln. Letztes Jahr Antriebswellen kaputt. SKF 3303 und 05 gekauft. Bis jetzt 3 mal Manschetten...
  2. W169 Automatik - Getriebeprobleme - ausgelesener Fehlerspeicher - was ist es denn nun?

    W169 Automatik - Getriebeprobleme - ausgelesener Fehlerspeicher - was ist es denn nun?: Hi, wir haben für meine Frau einen echt schönen W169 gekauft welcher nun dummerweise direkt Probleme macht. Nach der Meldung "Getriebe Werkstatt...
  3. metallische Geräusche (klappern) nach Keilrippenriemenwechsel A170 W169

    metallische Geräusche (klappern) nach Keilrippenriemenwechsel A170 W169: Hallo, Ich habe seit neustem eine A-Klasse A170 Baujahr 2005. Nun wollte ich den Keilrippenriemen wechseln, da der Alte verschlissen war....
  4. W169 Klima Problem

    W169 Klima Problem: Guten Tag Ich bin neu hier im Forum und habe folgendes Problem: Die Klima bläst keine Kalte Luft raus. Klimaflüssigkeit wurde bereits...
  5. Ein w169 A150 soll es werden...

    Ein w169 A150 soll es werden...: Hallo zusammen, was muss ich beim Kauf eines A150 Bj 2005 mit 130000 Km beachten? Wo liegen die Schwachpunkte und was wird teuer? Ich fuhr von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden