W169 W169 rostfrei kaufen unmöglich?

Diskutiere W169 rostfrei kaufen unmöglich? im Kaufinteresse / Kaufberatung Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Moin, mich würde einmal interessieren, wie die Statistik bei den W169-Fahrern hier im Forum aussieht.... Wir sind im Moment dringend auf der...

  1. #1 Rundmaus, 14.05.2015
    Rundmaus

    Rundmaus Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Alfeld
    Marke/Modell:
    B200
    Moin,

    mich würde einmal interessieren, wie die Statistik bei den W169-Fahrern hier im Forum aussieht....

    Wir sind im Moment dringend auf der Suche nach einem Nachfolger für einen kurz vorm Alterstod stehenden A140 aus BJ2000. Inzwischen haben wir 5 W169 aus den Baujahren 2006, 2x 2007, 2008 und 2009 besichtigt, bei kleinen Gebrauchtwagenhändlern ebenso wie bei MB selbst. Und bisher war kein einziger dabei, der nicht entweder an beiden vorderen Federbeindomen oder mindestens am Federbeindom Fahrerseite munter am Blechfalz unter der Dichtmasse vor sich hin gammelte.

    Hat man überhaupt noch eine realistische Chance, einen W169 ohne lebensdauerverringernden Gammel an der Stelle zu finden?

    Viele Grüße,
    Rundmaus
     
  2. Anzeige

  3. #2 ihringer, 15.05.2015
    ihringer

    ihringer Guest

    Mein W169 hat keinen Rost oder Gammel an beiden vorderen Federbeindomen.
    Zeugt wohl eher von mangelhafter Pflege.....
    Problematischer sind eher die Falze an den Türen und Heckklappe an Vormopfmodelle.
    Ich täte keinen gebrauchten W169 kaufen, wo nicht belegt ist, ob diese getauscht
    wurden ! Siehe....
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=24956

    Also Gammel den Federdomen täte da noch tolerieren, als nicht getauschte Türen.
    Halt auch ein Argument von Preisverhandlung, wobei ein Händler dann eher verspricht
    "das wird noch gemacht".....
     
  4. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    253
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Was ist denn da zu pflegen? Wollen die Federbeindome nach jeder Fahrt besprochen oder gestreichelt werden?

    Unsere vorherige A Klasse aus 10/2007 hatte bereits im Alter von 2 Jahren erhebliche Unterrostungsblasen an allen Türen und Lackablösungen an Kotflügel v. l. , Tür v. l. , und an mehreren Stellen der Heckklappe.

    Unsere jetzige A Klasse EZ 9.11.2011 hatte bereits im Alter von 3
    Jahren erhebliche Unterrostungsblasen an allen Türen und zahlreiche rostende Schraubverbindugen in vielen Bereichen; anders als der Vorgänger, aber eben Rost.

    Unser jetziger SCENIC EZ 4/2001 mit 236.000km (ich weiß, das ist kein richtiges Auto!) ist im Alter von 14 Jahren bisher vom Rost verschont geblieben; wahrscheinlich mangels üppiger Pflege!

    G
    RENE
     
  5. #4 ihringer, 15.05.2015
    ihringer

    ihringer Guest

    *spam*
    Danke für die Blöde Anmache !
    Deine Negativ Haltung und Sprüche/Aussagen Deiner vorherigen Fahrzeuge nerven so langsam.
    Als wenn nur A-Klasse Fahrzeuge Rostlauben wären !
    Du läßt nach möglichkeit keinen Thread aus, um Deinen Unfrieden in punkto Rost zu der A-Klasse
    auszulassen ! Ob es fundiert dazu beiträgt, das es dem TE-Ersteller hilft, darf bezweifelt werden !
    Mit Deinerm Beitrag disqualifizierst Du Dich selber !

    Ein regelmäßiger Blick unter der "Haube" und bei Bedarf ein Handeln nicht zeitlich raus schieben,
    versteh ich unter Pflege ! Dazu gehört auch mal ein Blick auf Schläuche und Flüssigkeitstände.
    Und in den Ecken wo es gammeln könnte ! Man kann es so lassen, sich aber später nicht wundern
    und beklagen, das es zu Rostanhaftungen kommt !
     
    onkelbenz gefällt das.
  6. Reneel

    Reneel Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    253
    Beruf:
    Rentner, Baujahr 1953
    Ort:
    Raum KOBLENZ
    Marke/Modell:
    W169, A 160 CDI, BLUEEFFICENCY,4-türig, ohne alles, aber verstärkte Batterie, 5 Gang Handschaltung, 2,0l, CDI 82PS,EZ 9.11.2011, z.Z. 183.000km, noch weiger als Serie
    Damit ist die Frage, was an den Federbeindomen im Normalfall zu pflegen ist aber noch nicht beantwortet!

    Zitat:"Ob es fundiert dazu beiträgt, das es dem TE-Ersteller hilft, darf bezweifelt werden !" Genau nach der Wahrscheinlichkeit des Rostbefalls hatte " Rundmaus" gefragt; und die pauschale Aussage, man muss die A Klasse halt pflegen hilft ihm bestimmt nicht weiter.

    Zitat:"Mit Deinerm Beitrag disqualifizierst Du Dich selber !" Um die einfache Frage von " Rundmaus " zu beantworten, braucht man kein qualifizierter Experte zu sein! Wenns dich nervt schau einfach gelassen drüber hinweg.

    Gruß
    RENE
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Rundmaus, 15.05.2015
    Rundmaus

    Rundmaus Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Alfeld
    Marke/Modell:
    B200
    Moin,

    den Ansatz halte ich nach ausführlichem Lesen des "Rost"-Threads hier im Forum für falsch:

    Wenn eine Tür/Heckklappe gammelt, kann man notfalls vom Verwerter oder aus dem MBGTC eine neue einbauen. Die Federbeindome hingegen sind nicht einfach austauschbar und gehören zu den hochbelasteten, tragenden Teilen an der Karosserie, auf die auch der TÜV genau schaut. Wenns da genug gegammelt hat, ist das Auto ein Fall für die Presse...

    Viele Grüße,
    Rundmaus
     
  9. Base

    Base Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    168
    Beruf:
    Azubi FISI
    Ort:
    NRW
    Ausstattung:
    Classic - Brabus
    Marke/Modell:
    W169 A170
    Wie wärs an die eigene Nase fassen?
    Da darf ein Auto unter normalen Bedingungen nicht Rosten, da ist auch nichts dran zu rüttel.
    Mercedes hilft einem wenns dort nach 3 Jahren anfängt auch nicht mehr.
    Es gibt nunmal zuviele W169, die Rostlauben sind.
    Wenn der TE nach Rosterfahrungen frage, warum sollte dann Reneel die nicht schreiben dürfen?
    Weil es dem Image von Mercedes nicht gut tut?
    Zum anderen, was gammelt bei dir im Motorraum, der ist doch komplett trocken....?


    Meiner ist aus EZ 7.2007 und ich habe bis auf eine kleine Rostblase in der Fahrertür kein Rost und Sie ist in den letzten Jahren auch nicht erheblich größer geworden.
    Ansonsten Rost an ganz normalen stellen, am Fahrwerk, nichts wildes.
    Es wurden keine Türen getauscht!

    Somit gibt es auch gute Elche und bestimmt auch viele die sich nie beschweren oder in Foren schreiben, da Sie eben nicht rosten.



    Greetz
    Base
     
Thema: W169 rostfrei kaufen unmöglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Federbeindome a-klasse

Die Seite wird geladen...

W169 rostfrei kaufen unmöglich? - Ähnliche Themen

  1. W169 Winterreifen auf Stahlfelgen für W169

    Winterreifen auf Stahlfelgen für W169: Verkaufe meine 4 Winterreifen auf Stahlfelgen. Radzierkappen von Mercedes sind dabei. Für 40 Euro an Selbstabholer abzugeben. Reifen sind Nähe...
  2. Mercedes A200 Turbo Aut. W169 Zündkabel ersetzen

    Mercedes A200 Turbo Aut. W169 Zündkabel ersetzen: Hallo, Ist es schwierig oder möglich, die Zündkabel an Zyl.2 zu ersetzen? Das Zündkabel auf der Spulenseite gecoredeerd, ich versuchte, es...
  3. Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen

    Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen: Hallo, vielleicht könnt Ihr mir ja bei meinem Problem helfen. Ich schildere einfach mal den Hergang: Es ging um den Wechsel des defekten...
  4. Bis wieviel km Laufleistung einen A 200 Turbo kaufen??

    Bis wieviel km Laufleistung einen A 200 Turbo kaufen??: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal euer Wissen und wollte fragen bis wieviel km Laufleistung man einen 200'er Turbo kaufen sollte?? Ich möchte...
  5. Frontschürze für W169

    Frontschürze für W169: Hallo zusammen, leider muss bei unserem A170 (Baujahr 2006; 0999 ALU; Classic) die Frontschürze nach einem Rendezvous mit einer Anhängerkupplung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden