W169 W169 vom A170 zum A200 Turbo?

Diskutiere W169 vom A170 zum A200 Turbo? im Kaufinteresse / Kaufberatung Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo, meine A170 (2006) Arbeitsbiene wird in gegen Jahresende die 200000km (LPG) knacken... Da ich dem W169 treu bleiben möchte wollte ich...

  1. #1 beepbeep, 27.05.2014
    beepbeep

    beepbeep Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Brakel
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 LPG
    Hallo,

    meine A170 (2006) Arbeitsbiene wird in gegen Jahresende die 200000km (LPG) knacken...

    Da ich dem W169 treu bleiben möchte wollte ich mich schon mal im Vorfeld über den A200 Turbo informieren damit ich weiß

    ob die Überlegung überhaupt weiter zu führen ist. Paar Fragen:

    - Turbo Anfällig?

    - Gibt es irgendwelche Tücken die ich vom A170 noch nicht kenne?!

    - Gibt es eine besondere Sportversion?

    - Spritzigkeit des Turbos?

    - Oder doch den 2.0 Diesel???!!! :wacko:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: W169 vom A170 zum A200 Turbo?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jürgenmb, 27.05.2014
    Jürgenmb

    Jürgenmb Elchfan

    Dabei seit:
    26.05.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ausstattung:
    avantgarde
    Marke/Modell:
    A200 turbo
    Hallo,

    habe mir den kleinen am Samstag im Tausch zu meinem E320 cdi zugelegt...bin sehr auf die Antworten gespannt! Zur Spritzigkeit kann ich allerdings selbst nach zwei Tagen Probefahrt sagen das Ding macht höllisch Spaß :-)

    LG
     
  4. #3 Robiwan, 27.05.2014
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Der A200 Turbo will halt Super Plus ;)
     
  5. #4 beepbeep, 27.05.2014
    beepbeep

    beepbeep Elchfan

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Brakel
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 LPG
    und was macht er wenn er nur Super bekommt?
     
  6. #5 ihringer, 27.05.2014
    ihringer

    ihringer Guest

    Wenn Du ähnliche Kilometerleistungen abspulen wirst dürfte rein rational
    der Diesel der bessere Kauf sein.

    Ich hatte mal vor ein paar Jahren (beim Türenaustausch meines Wagen) einen
    Leihwagen gehabt, ein 200 Turbo Coupe Autotronic.
    Feines Auto mit Leder und Command....
    Aber, grad weil ich viel im ländlichen Bereich unterwegs vom Motorleistung her
    eher eine Enttäuschung.
    So aus "untenrum" mit Drehmoment mal schnell einen Truck überholen war anders,
    irgendwie gequälter. Nicht unbedingter langsamer, hatte nur das Gefühl gehabt
    der Wagen muss sich mehr dabei anstrengen.
    Ich denk mal, als Schalter reagiert sich da der Wagen noch anders, ich vermute es mal....
    Vielleicht hatte ich auch erwartet, was auf Papier an Mehrleistung steht müßte mich
    nun im Sitz rein pressen :rolleyes:

    Ohne einen Benziner schlecht reden zu wollen, aber ich werde mir wohl den Luxus
    noch ne weile leisten wollen einen Diesel zu fahren, eben weil die Leistungsentfaltung
    mir angenehmer auf den Landstraßen ist.
     
  7. #6 Robiwan, 27.05.2014
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Dann wird der Klopfsensor dies dem Steuergerät mitteilen und alle Parameter so anpassen dass der Motor auch die "billige Plörre" verbrennt. Mit dem Nachteil dass der Verbrauch steigt und die Leistung sinkt.

    Jetzt im Ernst: der Motor ist auf Super Benzin ausgelegt und sollte auch damit betrieben werden. ROZ 95 ist nur in Ausnahmefällen (leerer Tank mitten in der Pampa) eine Alternative bis zur nächsten Tankstelle mit Super Plus.
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 nellymops, 02.06.2014
    nellymops

    nellymops Elchfan

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre jetzt auch seit ca. 12.000 km einen A200 Turbo (EZ 2008). Habe ihn von meinen Eltern übernommen, die ihn als Jahreswagen gekauft haben. Bisher außer normalem Verschleiß keine Reperaturen. (Mittlerweile über 60.000km)

    Motorleistung macht wirklich Spaß ich habe die Autototronic und finde das Getriebe super. Spontane Reaktionen auf Gaswechsel, sowie im Vergleich zu dem DSG im Touran kein Rucken oder ruppiges Gang einlegen oder zurück rollen. Und man darf niemals das Gefühl vergessen, welches man hat, wenn man Vertreter mit der Rentner Gurke ganz locker verbläst. Das ist fast unbezahlbar. Und gerade berghoch hält die A-Klasse super mit.

    Durchschnitts Verbrauch selbst ermittelt über die letzten 8500km: 8,40l Super+. Wir haben nie Super getankt. LT. Bordcomputer 9,0l über die letzten ca. 28.000km glaube ich. Ich fahre zur Zeit viel Langstrecke.

    Sportversion gibt es soweit ich es weiß keine.



    Tücken und Anfälligkeiten weiß ich nichts von. Da wir auch noch nichts hatten kann ich dazu nix sagen. Zündkerzenwechsel ist relativ teuer bspw. und Autotronic sollte alle 60.000 einen Ölwechsel bekommen.



    Wenn du weitere Fragen hast kannst du mich gerne ansprechen.
     
  10. T-hai

    T-hai Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    W 169-200T Avantgarde, 10.03.07 --- W 246-B200, 01.06.16
    Ich bin rundum zufrieden mit meinem Turbo, hab ihm Keramikbremsbeläge und ATE Scheiben montiert, dazu noch passende Rial-Alufüsse ;-)
    In Sachen Leistung resp. Verbrauch geh ich schon mal in die vollen, das braucht ein Turbo, hab aber es noch nicht geschafft ihn auszufahren, bei 240 musste ich vom Gas (leider), ich werd es hoffentlich irgendwann mal schaffen ihn auszufahren.
    Hab ein "Schalter" und kann somit etwas höher drehen als ein Automatik, ansonsten ein Super Elch !!!
    Gruß
     
Thema:

W169 vom A170 zum A200 Turbo?

Die Seite wird geladen...

W169 vom A170 zum A200 Turbo? - Ähnliche Themen

  1. W169 Winterreifen auf Stahlfelgen für W169

    Winterreifen auf Stahlfelgen für W169: Verkaufe meine 4 Winterreifen auf Stahlfelgen. Radzierkappen von Mercedes sind dabei. Für 40 Euro an Selbstabholer abzugeben. Reifen sind Nähe...
  2. Mercedes A200 Turbo Aut. W169 Zündkabel ersetzen

    Mercedes A200 Turbo Aut. W169 Zündkabel ersetzen: Hallo, Ist es schwierig oder möglich, die Zündkabel an Zyl.2 zu ersetzen? Das Zündkabel auf der Spulenseite gecoredeerd, ich versuchte, es...
  3. Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen

    Fehleranzeige bei A170, W169: ESP - Werkstatt aufsuchen: Hallo, vielleicht könnt Ihr mir ja bei meinem Problem helfen. Ich schildere einfach mal den Hergang: Es ging um den Wechsel des defekten...
  4. Bis wieviel km Laufleistung einen A 200 Turbo kaufen??

    Bis wieviel km Laufleistung einen A 200 Turbo kaufen??: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal euer Wissen und wollte fragen bis wieviel km Laufleistung man einen 200'er Turbo kaufen sollte?? Ich möchte...
  5. Frontschürze für W169

    Frontschürze für W169: Hallo zusammen, leider muss bei unserem A170 (Baujahr 2006; 0999 ALU; Classic) die Frontschürze nach einem Rendezvous mit einer Anhängerkupplung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden