W245 - Gelegentliches Poltern beim Fahren

Diskutiere W245 - Gelegentliches Poltern beim Fahren im T245 Allgemein Forum im Bereich B-Klasse T245 Forum; PS: Kein ein admin bitte diesen thread ins W245 Forum stellen? Danke, habe mich hier geirrt. Ein nettes Hallo an alle! Seit einiger Zeit bemerke...

  1. #1 Arvenius, 25.10.2013
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 120 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    PS: Kein ein admin bitte diesen thread ins W245 Forum stellen? Danke, habe mich hier geirrt.

    Ein nettes Hallo an alle!

    Seit einiger Zeit bemerke ich eine Art von geringfügigem Poltern, vorne rechts (vom Fahrer aus gesehen). Das Poltern tritt immer dann auf, wenn kleine Unebenheiten der Straße hintereinander folgend auftreten, eine Art zeitliches, quasi-periodisches Auftreten von Kleinstörungen. Das Phänomen tritt insbesondere bei Geschwindigkeiten im Stadtverkehr auf, aber auch bei höheren Geschwindigkeiten ([80,100] km/h). All das ist wahrscheinlich in Anbetracht der sehr schlechten Straßen hier kein Wunder, das Fahrzeug hat bereits 83 000 km runter.

    Die Berichte auf den folgenden Seiten ...

    Bericht1

    Bericht2


    ... zeigen, dass es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um die Bremssattel handelt, welche wohl einen leichtes Spiel haben können. Am kommenden Montag habe ich einen Termin bei einer MB spezialisierter Werkstatt (zwecks Service 1, 3, 4, 5), und da möchte ich das Problem ansprechen. Zuvor möchte ich jedoch von Euch folgendes wissen:

    - Kennt Ihr dieses Problem und ist es ein sehr bekanntes?
    - Wo finde ich den Bremssattel und kann ich dieses "Spiel" selber analysieren? Was muss ich wo bewegen?

    Vielleicht lacht Ihr jetzt, aber ich bin nun mal kein Automechaniker, der sofort weiß, wo sich solche Sachen befinden. Aber ich würde gerne erst einmal selber die Dinge erkunden bevor ich in die Werkstatt fahre.

    Vielen Dank im voraus.

    Grüße aus dem Süden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 26.10.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Querstabi Koppelstangen sind schon überprüft?
     
  4. #3 Arvenius, 26.10.2013
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 120 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Hallo Mr. Bean.

    Nein, noch nicht. Ich habe am Montag einen Termin und schreibe mir gerade alle möglichen Ursachen auf, damit ich am Montag nicht allzu blöde dastehe. Deine Hinweise stehen jetzt auf der Liste. Danke.

    Ich werde dann berichten.
     
  5. #4 Arvenius, 28.10.2013
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 120 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Hallo.

    Ich war heute in dieser MB spezialisierten Werkstatt und habe zwei Dinge gemacht:

    - Service B (1, 3, 4 , 5)
    - Poltern beheben lassen

    Zunächst wurde der Service abgearbeitet, aber schon währenddessen mit mir über das Poltern geredet (ich konnte die ganze Zeit beim Arbeiten zuschauen und mit denen quatschen). Ich habe denen mitgeteilt, dass das Poltern irgendwie am Bremssattel liegen könnte. Ich hatte den Eindruck, als wüssten die das. Und siehe da, nachdem die Schritte für den Service abgearbeitet wurden, wurde kräftig am Sattel (leicht) gehaemmert und insbesondere geschraubt bzw festgezogen (insgesamt etwa 40 Minuten wurde an dem Sattel gearbeitet). Der Typ, der die Schrauben festgezogen hat, war recht kräftig! Apropos: Es wurden keine Teile ausgewechselt.
    Nach dem Bezahlen, bin ich losgefahren und siehe da: das Poltern ist weg. Die meinten, dass, wenn das Poltern wieder käme, solle ich wieder vorbeikommen, und dann werden ein paar Teile ausgewechselt (auch Stabilisatorstange usw.).

    Zunächst bin ich recht glücklich zumal ich für die ganze Aktion auch nur 230 Euro bezahlt habe, und das Auto fährt super jetzt. Wollen wir sehen, wie lange das hält.
     
  6. #5 Arvenius, 16.12.2013
    Arvenius

    Arvenius Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Im Süden Frankreichs
    Marke/Modell:
    B-180 CDI, W245, Diesel, manuelle Schaltung, 120 000 km, Sport-Paket, kosmosschwarz metallic, Textil Maastricht / Leder Artico, 17' Reifen
    Hallo liebe Leute.

    Ich habe immer noch dieses sehr, sehr leichte Poltern, insbesondere vorne, was schwer zu lokalisieren ist. Eigentlich stört es mich nicht aber ich habe jetzt die folgende interessante Beobachtung erstellen können:

    Das Poltern ist absolut verschwunden und ein sehr sattes Federn ist zu hören, sobald

    • die Außentemperatur sich unter 8°C befindet und/oder
    • es feucht ist und/oder
    • ich das Auto nach dem Autowaschen benutze.
    *spock*

    Kennt jemand dieses Phänomen und hat jemand eine gute Erklärung dafür? Kann ich da etwas tun, dass es auch bei Trockenheit und hohen Temperaturen so bleibt? *kratz*
     
Thema: W245 - Gelegentliches Poltern beim Fahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w245 bremsSattel forum

    ,
  2. b klasse poltern vollbeladung

    ,
  3. poltern b 180 cdi

Die Seite wird geladen...

W245 - Gelegentliches Poltern beim Fahren - Ähnliche Themen

  1. Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168

    Anlasserwechsel beim A140 / 170 W168: Da sich viele nicht trauen den Anlasser an einer A-Klasse zu wechseln oder irgendwann aufgeben weil sie nicht wissen wie, hier ml eine kleine...
  2. Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor

    Mal was anderes: Leistungsverlust beim CL203 1,8 Kompressor: Hallo, Ich habe hier mal eine kleine Geschichte, die eigentlich nichts mit unserem Elch zu tun hat. Ich schreibe sie trotzdem, da viele A-Klasse...
  3. Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004

    Getriebeölwechsel beim A170, W169, Baujahr 2004: Hallo, in der im Forum angezeigten Anleitung zum Getriebeölwechsel werden diese Getriebeöle genannt: Original: Fuchs Titan Sintofluid FE 75W)...
  4. Klappern und poltern von hinten rechts

    Klappern und poltern von hinten rechts: Hallo, von hinten rechts vernehme ich bei Fahrten über Unebenheiten und auch teilweise beim reinen Lastenwechsel in Kurven ein metallisches...
  5. Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen

    Neuer Versuch, Lenkstockschalter beim W168 umgehen: Leider kann der alte Beitrag weder bearbeitet noch gelöscht werden bzw. ich kann es nicht. Daher ein neuer Versuch, diesmal mit dem ganzen Text....