Wackelkontakt im/am Kombiinstrument

Diskutiere Wackelkontakt im/am Kombiinstrument im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Elchfans, seit ein paar Wochen ist mein Kombiinstrument (A-140, Bj. 99) in den ersten 10-15 Minuten komplett dunkel. Blinker gehen nicht....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 bergaufbremser, 19.12.2005
    bergaufbremser

    bergaufbremser Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A-140 Elegance
    Hallo Elchfans,

    seit ein paar Wochen ist mein Kombiinstrument (A-140, Bj. 99) in den ersten 10-15 Minuten komplett dunkel. Blinker gehen nicht. Heckscheibenwischer wischt unaufgefordert.

    *ulk*

    Nach den ersten 10 bis 15 Minuten meldet sich das Kombiinstrument wieder; erst durch Aufflackern, ein paar Minuten später ist es wieder komplett aktiv. Der Heckscheibenwischer hört dann auch von selbst auf zu wischen und die Blinker blinken wieder.

    Kann ich da irgend etwas retten?

    Das Kombiinstrument kann ja nicht komplett im Eimer sein, oder?

    :-/
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hmmm, hört sich irgend wie nach ner kalten Lötstelle oder sowas an, weil es offenbar mit der Betriebstemperatur zu tun hat. Den Fehler zu finden ist ne Arbeit für jemanden, der Mutter und Vater erschlagen hat...

    Ich fürchte da bleiben nur zwei Möglichkeiten: Neues KI kaufen und das alte bei Ebay verhökern, oder aufmachen, alles nachlöten und hoffen, dass du anschließend nicht doch ein neues KI kaufen musst. Wenn du da den Lötkolben reinfallen lassen willst, solltest du aber schon mal mit SMD-Technik zu tun gehabt haben...

    Vielleicht fällt noch jemandem eine dritte Lösung ein.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Dritte Lösung (wobei ich auch eher an die ersten glaube):
    Die Stecker hinten abziehen und mit Kontakspray behandeln.

    gruss
     
  5. #4 BlackElk, 20.12.2005
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance

    GENAU !!

    auch nur abziehen und wieder draufstecken könnte schon helfen


    Vielleicht hat auch eine der Sicherungen für das KI (Sicherungskasten neben der Batterie) einen Wackelkontakt.
     
  6. #5 bergaufbremser, 20.12.2005
    bergaufbremser

    bergaufbremser Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A-140 Elegance
    @Mirko, Jupp, BlackElk

    danke für die Tipps! Als ich gestern von der Werkstatt zurück kam wollte ich doch gleich eine Verkaufsanzeige aufgeben. Aber vielleicht gebe ich dem störrischen Elch noch eine Chance.

    Zum Löten von SMD-Bauteilen reicht mein Lötgerät mit altem Holznagel als Lötspitze wahrscheinlich nicht aus. Aber Stecker abziehen, Kontaktspray 'drauf und wieder zurück, traue ich mir zu. Ich werde berichten wie es gelaufen ist.

    Dirk

    PS:
    Eben nach einer KI-Ausbauanleitung gesucht und diesen Thread gefunden "Allgemein » Hilfe bei Ausbau Kombiinstrument A140". Mein A-140 Bj. 99 müsste noch ein ungemopftes Model W168 sein. Leider sind die Links in dem Thread nach www.blauetachobeleuchtung.de alle tot. Habt ihr noch einen Tipp wo ich eine Ausbau/Einbauanleitung finde, oder ist das bei meinem Modell noch so einfach, dass ich das auch so hinbekomme? Oder komme ich an den KI-Stecker auch einfacher 'ran?
     
  7. #6 Peter Hartmann, 20.12.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wackelkontakt im/am Kombiinstrument

Die Seite wird geladen...

Wackelkontakt im/am Kombiinstrument - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Lämpchen im Kombiinstrument

    Problem mit Lämpchen im Kombiinstrument: Hallo zusammen , ich habe folgendes Problem . In meinem Kombiinstrument sind die beiden Lämpchen ganz aussen für die Hintergrundbeleuchtung...
  2. Kombiinstrument ersetzen

    Kombiinstrument ersetzen: Guten Abend. Mein Kombiinstrument (W169 180 CDI Automatik Bj 2012) muss ersetzt werden. Ich würde gerne ein gebrauchtes Teil einsetzen erwerben,...
  3. Wackelkontakt im Kombiinstrument /Digitalanzeige

    Wackelkontakt im Kombiinstrument /Digitalanzeige: Hallo zusammen, seit einiger Zeit habe ich das Problem dass das Kombiinstrument ausfiel bzw so flackerte. Dank vielen, guten Anleitungen hier im...
  4. W168 Belegung der Stecker am Kombiinstrument

    Belegung der Stecker am Kombiinstrument: Kann mir vielleicht jemand die Belegung der Stecker am Kombiinstrument nennen? Wichtig wären mir vor allem Klemme 30, 31 und 15 und evtl. die Pins...
  5. Kombiinstrument (KI) ausbauen ohne Ausziehhaken A170 CDI Bj. 1999

    Kombiinstrument (KI) ausbauen ohne Ausziehhaken A170 CDI Bj. 1999: Hallo, da ich für den Einbau einer FFB mein Kombiinstrument ausbauen musste und ich leider nur die Version mit den Ausziehhaken hatte (selbst in...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.