Wackler bei der Kühlwasser Anzeige?

Diskutiere Wackler bei der Kühlwasser Anzeige? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, ich habe einen W169 BJ2010 mit ca. 23000km. Bekommen habe ich den mit 13300km. Jedenfalls seit Oktober habe ich folgendes Phänomen...

  1. #1 Noir64Bit, 19.12.2012
    Noir64Bit

    Noir64Bit Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen W169 BJ2010 mit ca. 23000km. Bekommen habe ich den mit 13300km.
    Jedenfalls seit Oktober habe ich folgendes Phänomen beobachtet was sich z.Z. keiner erklären kann. Wenn ich im Berufsverkehr hänge, und nur Stop and Go fahren kann, ist im Kombi Instrument immer mal wieder das Kühlwasser Symbol zu sehen und die Analoge Temperatur Anzeige steht auf genau 80°C. In dem Moment wo die Meldung wieder verschwindet, ist die Analoganzeige wieder im 90er Bereich.
    Interessanterweise habe ich festgestellt das sich das verhalten der beiden Anzeigen, nicht immer, durch straffes anfahren und stoppen provozieren lässt. Das spricht im Prinzip für einen Wackelkontakt.
    Die Frage ist nur wo?

    Hat das jemand von euch schon mal gehabt?

    Übrigens, ja es ist genug Kühlwasser vorhanden! ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 19.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Was sagt denn der Text bei dem Kühlwassersymbol? Temperatur zu hoch oder Füllstand zu gering?

    Der Geber für den Füllstand ist im runden, schwarzen Behälter im Motorraum. Ob man ihn einzeln oder nur mit dem Behälter bekommt kann ich nicht sagen.

    Evtl. prüfst Du einfach mal den elektrischen Anschluss dort... mal abklipsen und wieder aufstecken.

    Sternengruß + viel Erfolg.
     
  4. #3 Noir64Bit, 19.12.2012
    Noir64Bit

    Noir64Bit Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Text? Text habe ich bei dem Symbol noch keinen gesehen!
    Es erscheint nur immer das Symbol und die Analoge Temperatur Anzeige sinkt in dem Moment auf 80. Mehr passiert da eigentlich nicht.
    Die erste Idee von der Werkstatt war halt zu Wenig Kühlwasser, da die Markierung in dem Behälter zu erkennen war haben sie was nachgeschüttet. Danach war erstmal ruhe. Aber jetzt isses wieder da, aber der Flüssigkeitsstand ist Ok.
    Heute haben sie alle Stecker kontrolliert ob irgendwo was lose sein könnte. Also alle mal ab und wieder auf gesteckt. Muss ich jetzt mal beobachten.
    Zum Glück hat mich bisher, inklusive Ersatzwagen, nix gekostet.
    Mal schauen, vielleicht habe ich ja Glück.
     
  5. #4 Landgraf, 19.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hmm...

    Kein "Text" der unter dem Symbol erscheint?
    Welches Symbol war es denn? Schau mal hier:

    [​IMG]

    Wenn es das untere Symbol war, denn nur dieses gibt es auch ohne Texteinblendung, dann bedeutet es, dass der Lüftermotor defekt ist. Also sollte man dort nach dem Wackelkontakt suchen.

    Sternengruß.
     
  6. #5 Noir64Bit, 19.12.2012
    Noir64Bit

    Noir64Bit Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ist das untere!
    Ist das wenn eine Aufwendige Reparatur?
     
  7. #6 Landgraf, 19.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Es geht...
    Wenn es wirklich nur ein "Wackelkontakt" sein sollte, dann kann das die Werkstatt sicher innerhalb einiger Minuten instandsetzen.
    Liegt es daran nicht, dann muss wohl der Lüftermotor oder der gesamte Lüfterverband getauscht werden... das dürfte sicher locker eine Stunde Arbeit bedeuten (geschätzt).

    Aber nun wissen wir wenigstens schon einmal dass es vermutlich nicht am Kühlwassersystem liegt.

    Fahr in die Werkstatt bzw. rufe dort an und sage denen noch einmal dass es sich laut Bedienungsanleitung wohl um den Lüfter/Kühlerventilator handelt.

    Sternengruß.
     
  8. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    ich habe einmal irgendwo gelesen von einem, der die Schwächen der A-Klasse aufgeführt hat. Das liest sich dann so:

    - brechende Federn
    - korodierender Kühlerlüfter
    - brechende Antriebswelle
    - reißende Sitzbezüge
    - mahlender Klimakompessor
    - blockierenes Lenkgetriebe
    - hängende Bremssattel
    - zerbröselnde Scheinwerferwaschdüsen
    - brechende Wischwasserbehälter
    - rostende Ölmessstäbe


    da ist der Kühlerlüfter auch dabei. ist das tatsächlich auch einer der chronischen Schwächen? Und: inwieweit stimmen die anderen Punkte?
     
  9. #8 Landgraf, 20.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Von was für "Jemandem" hast Du das denn gelesen?

    Und ja, es ist kein Wunder bzw. nicht verwunderlich wenn es sich um einen 2004er oder 2005er Elch handelt. Die allerersten W169 hatten hier und da ihre Wehwehchen...

    Jedenfalls kenne ich da einen 2008er BElch und der hatte ausser einer Fondtüre noch nicht mal Rost, geschweige denn auch nur irgendeinen Defekt auf bisher 85.000Km.

    Zu deiner Auflistung, die hier im übrigen OFFTOPIC ist,...:

    - brechende Federn kommen vor, aber nicht häufiger als bei anderen Kompaktwagen, zudem gibt es hier sehr häufig eine große Kulanz
    - Kühlerlüfter bzw. dessen Steuergerät neigte in den ersten beiden Baujahren zu Problemen... wurde abgeändert
    - Antriebswelle brecht wohl nur sehr äusserst selten, jedenfalls ist das Thema hier höchstens 2-3 Mal vorgekommen
    - Sitzbezüge sind nur anfällig wenn es sich um die Bezüge von Avantgarde oder den Sportsitzen handelt, Leder Artico und Stoff... aber auch nur bis Baujahr 2009, danach wurde es geändert
    - Klimakompressor mahlt nie, sondern ist dann defekt, hatte mein 2007er Wagen auch => Austausch und gut
    - hängende Bremssättel gibt es nur bei extrem defensiven Fahrstil und wenn der nasse Wagen dann noch in Garagen parken muss (Rentner-Fahrstil)
    - Scheinwerferwaschdüsen sind absolut unbekannt in Sachen Problemen, zumal die exakt die gleichen sind die auch in E-Klasse und CLS verbaut werden... noch nie gehört oder gesehen und bei uns haben beide Wagen diese Vorrichtung
    - Wischwasserbehälter war in den ersten beiden Baujahren zu dünnwandig ausgelegt, deshalb konnte er in der Nähe der Haltelasche einreissen, wurde damals aber alles auf Kulanz geregelt
    - rostende Ölmesstäbe gibt es nicht, diese bestehen seit Jahrzehnten aus Edelstahl bei Daimler und können nicht korrodieren

    So, hilft dir das weiter?

    Sternengruß.
     
  10. #9 Schrott-Gott, 20.12.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    839
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    War hier in elchfans nicht irgendwann einmal ein Bild von einem total zerfressenen ("korrodierten") Kühlerlüftermotor??
    Finde es selber leider nicht. (K.A. ob das 168 oder 169 war!)
    Wasser in Steuerung:
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&threadID=20088&highlight=Kühlerlüfter
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klasse/index.php?page=Thread&postID=342066#post342066
    -
    W168 und W 169 ist unterschiedlich, aber Probleme damit gabs bei beiden!
    -
    http://www.elchfans.de/forum_a-klas...hreadID=35945&pageNo=1&highlight=Kühlerlüfter
    Mit diversen Tips zum (Nicht-)Ausbau ...
    -
     
  11. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
     

    Anhänge:

  12. #11 Landgraf, 20.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Ja gut, also wer den Wischwasserbehälter nicht selber erneuern kann, der muss eben das Geld haben!

    Wundert mich aber warum der in deinem Fall erst Ende 2010 defekt war/beanstandet wurde... normalerweise traten die Probleme meist nach 2-3 Jahren auf, also bis Ende 2008 (auf das Modelljahr 2005 bezogen!).

    Der Behälter an sich kostet doch nicht die Welt.

    Sternengruß + BTT!
     
  13. dkolb

    dkolb Elchfan

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Schwarzwald
    Marke/Modell:
    MB B180, W246, 7G-DSG
    der Behälter war sicher schon vorher defekt, wurde aber drin gelassen, bis 2010. Kosten tut er in der Tat nicht die Welt, aber immer noch € 36,60.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Landgraf, 20.12.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    So oder so, ärgerlich, das stimmt!

    Sternengruß.
     
  16. #14 Noir64Bit, 20.12.2012
    Noir64Bit

    Noir64Bit Elchfan

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also, heute ist das Problem nicht mehr aufgetreten. Heisst aber noch nix, weil als ich den das letzte mal weg hatte deswegen war auch erstmal für ca. 2 Wochen ruhe.

    Wie gesagt, meiner ist BJ 2010, also sollten die meisten Dinge die hier genannt wurden, auf meinen in der Theorie nicht mehr zutreffen. Was den Korrodierten Lüftermotor anbelangt, ja auf die Idee sind die auch gekommen, aber nur weil das bei deutlich älteren vorgekommen ist mit einer Laufleistung welche die meine um einiges übertrifft! Mein Motor sieht quasi immer noch aus wie neu, was eben bei etwas über 23000 km nicht weiter verwunderlich ist.

    Ich bin mal gespannt wie es weiter geht.
     
Thema: Wackler bei der Kühlwasser Anzeige?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlwasseranzeige

    ,
  2. a klasse w169 kühlwasser wenig

    ,
  3. a- klasse Kühlwasser Anzeige spinnt

    ,
  4. mercedes a klasse w169 probleme kühlwasseranzeige
Die Seite wird geladen...

Wackler bei der Kühlwasser Anzeige? - Ähnliche Themen

  1. Gurt-Anzeige

    Gurt-Anzeige: Ich frage mich gerade, ob es nur meinem Elch egal ist, ob ich den Sicherheitsgurt angelegt habe oder nicht. Beim Starten geht zwar die...
  2. Anzeige der Serviceintervalle

    Anzeige der Serviceintervalle: Hi, leider existiert das Handbuch von meinem A190 nicht mehr. Wie werden eigentlich die Serviceintervalle angezeigt? Seit einigen Tagen erscheinen...
  3. Service Anzeige zurück stellen klappt nicht?

    Service Anzeige zurück stellen klappt nicht?: Hi, ick kann die Serviceanzeige nicht zurückstellen. Klappt alles wie im Handbuch beschrieben nur dass nicht nach 10 sec die alte Restlaufstrecke...
  4. Problem Temp. Anzeige B200

    Problem Temp. Anzeige B200: Hallo an alle Ich habe ein Problem mit der Temp. Anzeige bei meinem B200 Die Temp. Anzeige geht nicht über 70 Grad auch nach langer Fahrt, obwohl...
  5. ESP DEFEKT, ABS DEFEKT, BREMSBELAGVERSCHLEIß ANZEIGE, HILFE !!!!

    ESP DEFEKT, ABS DEFEKT, BREMSBELAGVERSCHLEIß ANZEIGE, HILFE !!!!: Hallo, ich fahre eine Mercedes A Klasse BJ 2006, Automatik, gestern ist nach dem Start plötzlich am Bordcomputer folgende Meldung aus dem Nichts...