W168 Wagen läuft nicht richtig...

Diskutiere Wagen läuft nicht richtig... im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Guten Tag, Ich habe mir als Fahranfänger eine A Klasse 140 von 2000 gekauft. Die ersten 6 Wochen lief der Wagen gut. Danach bin ich liegen...

  1. #1 Ulf1935, 22.12.2020
    Ulf1935

    Ulf1935 Elchfan

    Dabei seit:
    22.12.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    Ich habe mir als Fahranfänger eine A Klasse 140 von 2000 gekauft. Die ersten 6 Wochen lief der Wagen gut. Danach bin ich liegen geblieben. Der Motor konnte nicht mehr starten. Dann wurde die Benzinpumpe gewechselt. Als nächstes die Lambdasonde, Zündspulen und Zündkerzen. Der Wagen lässt sich fahren allerdings bis maximal 50/60. Ab einer gewissen Motorwärme fängt der Motor an zu Zuppeln und verliert an Leistung.erst wenn der Motor wieder abkühlt, kommt der Wagen wieder auf 60 km/h. Könnte es am Steuergerät liegen? Hatte jemand schonmL ein ähnliches Problem und kann mir vielleicht bitte Abhilfe schaffen? Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Wagen läuft nicht richtig.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian Martens, 22.12.2020
    Christian Martens

    Christian Martens Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    536
    Ort:
    26954 Nordenham
    Ausstattung:
    Avantgarde, handgerissen, Regensensor, Powärmer
    Marke/Modell:
    A160 Lang MoPf 06/2001
    moin Ulf,

    zuerst: bitte das Profil ausfüllen, so in der Art wie bei mir auch. Danke.

    Dann: man kann unendlich viele Teile in ein Auto schmeißen, ohne dass es den gewünschten Effekt hat. Man verbrennt Geld und ist frustriert.
    Das Zauberwort heißt Diagnose! Also den Fehler soweit einkreisen, dass man mit großer Sicherheit das defekte Teil gefunden hat - wobei es natürlich auch mehrere Defekte auf einmal sein können.

    Der Motor konnte nicht mehr starten - heißt was? Drehte er nicht? Oder drehte er "leer" ohne zu husten? Wurde der Benzindruck gemessen, bevor die Pumpe gewechselt wurde? Wurde wirklich eine neue Pumpe verbaut?

    Als nächstes die Lambdasonde... - weil die neue Benzinpumpe keine Besserung brachte oder wie? Lief der Motor denn schon mal vernünftig nach irgendeiner der genannten Reparaturen?
    Nur fürs Protokoll: eine defekte Lambdasonde (egal welche, es gibt hier zwei) sorgt nie dafür, dass der Motor nicht anspringt. Wer hat also entschieden, die Lambdasonde zu wechseln - und warum?
    Zündspule das gleiche, Zündkerzen sind Verbrauchsartikel.

    Ist denn jemals und auch beim jetzigen Fehlerbild der Fehlerspeicher ausgelesen worden? Kannst Du den FS selbst auslesen (dongle und app)?

    Natürlich kann das Problem am Steuergerät liegen, das hilft Dir aber nicht weiter, denn erstens kostet das beim Daimler dreistellig Geld und zweitens kann es auch an anderen Fehlern liegen.

    Sodele, das mal als kurzer Einstieg in die Welt der Automobile.
    Wenn Du Geduld und die Bereitschaft zur Einarbeitung in das Thema mitbringst, kann dir hier geholfen werden.

    bis denn,
    Christian
     
    Robby64 und miraculix gefällt das.
  4. Knulki

    Knulki Elchfan

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Bochum
    Marke/Modell:
    A160 (W168) - Elegance - PreMopf - Bj '97/EZ '99 - 169.000 KM - 102PS - Benzin - man. Schaltung
    Hey,
    ist es ausgeschlossen worden, dass der Wagen im Notlauf läuft? Kann zum Teil an einem fehlerhaften/defekten Luftmassenmesser liegen.
    Aber ganz im Ernst, wenn du Fahranfänger bist, ist die A-Klasse das beste Auto um sich daran zu gewöhnen, viel mehr Geld in eine Kiste zu stecken, als sie es wert ist, und dass man hinterher doch vom Elch im Stich gelassen wird. Also, absolute Empfehlung, vor allem wenn du nicht reich bist, den Elch so bald wie möglich zu verkaufen. Und das sage ich als jemand, der in der selben Situation war, in 20 Monaten mehr als 5000€ reingesteckt hat und jetzt 800km nach einer komplett mangelfreien HU/AU und einer 1100€ Reparatur/Instandsetzung mitten in Polen den Elch verloren hat. Von jetzt auf gleich ist das Getriebe auseinandergeflogen und hat den Rest des Motors um meine Ohren fliegen lassen, mit Familie und vollem Gepäck im Wagen. Einerseits schade, weil es vom Fahrgefühl, wenn alles so läuft wie es soll, ein klasse Auto ist. Aber andererseits bin ich froh, finanziell ist die Kiste wirklich ein Fass ohne Boden.
     
Thema:

Wagen läuft nicht richtig...

Die Seite wird geladen...

Wagen läuft nicht richtig... - Ähnliche Themen

  1. W168 Nach Anlassertausch- Anlasser dreht aber Wagen springt nicht an

    Nach Anlassertausch- Anlasser dreht aber Wagen springt nicht an: Hallo Leute, nach viel Mühe ist jetzt der neue Anlasser für W168 CDI drin und dreht auch nur Auto springt nicht an, es entsteht im Motorraum...
  2. W168 Wagen geht bei langsamer Fahrt aus und zieht nicht richtig.

    Wagen geht bei langsamer Fahrt aus und zieht nicht richtig.: Hallo zusammen, seit einigen Tagen geht mein A140 von 2001 beim langsamen ausrollen gerne mal aus. Es leuchtet zunächst kurz die Batterieleuchte,...
  3. W168 Fehlerspeicher Wagen springt nicht immer an

    Fehlerspeicher Wagen springt nicht immer an: Mein W168 A160 von 2001 mit Automatik springt nicht immer an. Steht er länger, also über Nacht z. B., gab es noch nie Probleme, meistens tritt es...
  4. W246 Wagen rollt trotz P-Position

    Wagen rollt trotz P-Position: Liebes Forum, meine B-Klasse rollt nach Einlegen der P-Position rund 50 cm auf sehr leichtem Gefälle nach hinten. Unser Händler hält diese...
  5. W168 LMM DEFEKT oder warum läuft der Wagen so unrund?

    LMM DEFEKT oder warum läuft der Wagen so unrund?: Hallo freunde des Elches, Die A-Klasse von meiner Mutter läuft seid ein paar Wochen sehr unrund. Wenn er über Nacht stand, und morgens das erste...