W168 Wann Automatikgetriebeölwechsel???

Diskutiere Wann Automatikgetriebeölwechsel??? im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo liebe Elchgemeinde, nachdem die Suchfunktion heute bei mir nicht will, hier nun nach einigen Monaten des lesens, mein ersten Beitrag hier im...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Bundesratte, 18.07.2005
    Bundesratte

    Bundesratte Guest

    Hallo liebe Elchgemeinde,
    nachdem die Suchfunktion heute bei mir nicht will, hier nun nach einigen Monaten des lesens, mein ersten Beitrag hier im Forum (Frage).
    Fahre einen automatik 160er Elch Bj. 07.01, mit ca 30 tkm auf der Uhr.
    Wann ist es eigentlich ratsam das Getriebeöl zu wechseln??
    Ist es normal, dass er wenn er kalt ist beim runterschalten vom 2-ten in den
    1-sten einen Bocksprung macht?
    Nach einigen Metern und anhalten, alles schön und butterweich.

    Grüße aus Berlin

    Andi
     
  2. Anzeige

  3. #2 Blackelch, 19.07.2005
    Blackelch

    Blackelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    Hannover
    Ausstattung:
    Avantgarde mit 18" Brabus
    Marke/Modell:
    A170CDI Automatik 08/2000 Nachtschwarz
    Hallo Andi,

    habe bei meinem Elch das Getriebe Öl mit Filter und neuer Ölwannendichtug bei 62000km tauschen lassen. Das ist eigentlich der normale Km stand bei dem es sonst immer gemacht werden sollte also alle 60000km. Wenn dein Elch allerdings Bocksprünge macht dann lass aufjedenfall mal den Ölstand vom Automatikgetriebe messen bzw. richtigstellen, denn wenn dort nur ein wenig Öl fehlt dann geht es dir langsam aber sicher dahin.

    Gruß
    Blackelch
     
  4. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    *kratz* meine Werkstatt hat mir gesagt, das Automatikgetriebe wäre absolut wartnugsfrei und man müsste das Getriebeöl weder nachfüllen noch wechseln..

    WAS DENN NU ??

    Hilfe! Mechaniker! Profis! Bei mir steht ein Assyst vor der Tür, soll ich das Automatikgetriebeöl mit wechseln lassen?
    Meines Wissens wurde das noch nie gewechselt und ich habe seit fast 140 tkm keine Probleme.
     
  5. #4 Gast001, 19.07.2005
    Gast001

    Gast001 Guest

    Also ich meine noch zu wissen von meiner Mutter ihrem 190er, dass das Getriebeöl von der Automatik nur alle 160 tkm gewechselt werden soll. Vielleicht irre ich mich auch,oder die Getriebe waren 1984 so klasse das sie fast kaum neues öl gebraucht haben ;)

    Aber alle 60000 km fände ich schon heftig...
     
  6. #5 Peter Hartmann, 19.07.2005
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    89
    Marke/Modell:
    Tesla Model 3 Performance
    Hi,

    sowohl bei Schalt- als auch Automatikgetrieben des W168 (ka wie es beim W169 ist) ist >>kein<< Getriebeölwechsel vorgesehen! Es trotzdem machen zu lassen ist aber in jedem Falle nicht verkehrt - vergesst nicht, es gleich auf Späne/Abrieb untersuchen zu lassen! Hab meins mit ~ 120000km tauschen lassen und bin angetan vom neuen Schaltgefühl. Ein Wechsel alle 60000km halte ich aber für zu übertrieben...

    @Bundesratte

    Ich würde konkret bei Dir eher mal in Richtung Batterie schielen. Julian kann Dir sicherlich sagen, wie schlecht eine Automatik bei defekter/schwacher Batterie schaltet... Dies würde auch erklären, warum Dein Rucken nur kurz nach dem Start auftritt.

    Viele Grüße
    Peter
     
  7. #6 Bundesratte, 19.07.2005
    Bundesratte

    Bundesratte Guest

    Hi, dass mit der Batterie ist nicht schlecht, da der blöde Verkäufer ende März bei der Starthilfe die Pole vertauscht hat.
    Die Werde ich morgen mal überprüfen lassen.
    Aber trotzdem, was hat der Saft mit dem Schaltverhalten des Getriebes zu tun??

    Gruß Andi

    Ach ja, im "WIS" steht da nichts drüber!
     
  8. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Hi Bundesratte!

    Also schlechteres bzw LEICHT ruckeliges Schalten ist bei kaltem Motor/Getriebe halbwegs normal. Das müsste sich dann aber schnell bessern nach ein paar Schaltvorgängen.
    Wenn nicht, ist die Batterie ein guter Aufhänger. Ich hatte mal mit einer Standardbatterie eine sehr geringe Bordspannung, dann noch die Anlage an mit 2 Verstärkern.. und nicht nur, dass der Elch sich schlicht verschaltet hat, spontan während der fahrt in Leerlauf usw - einmal ist mir die Kiste beim Anfahren mitten auf der Kreuzung ausgegangen! Hammer. Seit ich die neue Batterie drin hab (eine Wickelzellen-Gelbatterie (=Hochstrombatterie)) schaltet der wieder wie Butter.

    Gruß! Julian
     
  9. #8 Bundesratte, 19.07.2005
    Bundesratte

    Bundesratte Guest

    Hi Julian,

    was kostet die Batterie und wo kann man die bekommen.

    Mein Elchi schaltet nur besch...., wenn ich nach kurzer Fahrzeit an der Ampel anhalten muß und er vom 2ten in den 1sten schaltet. Hoch schalten wie Butter!!
    Das ist bei den Temperaturen aber seeehr selten.
    Wenn es kälter ist, so um die 10°C, dann eigentlich regelmässig.
    Das ist dann also normal??

    Gruß Andi
     
  10. Stefan

    Stefan Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    es ist vorgesehen ein getriebeölwechsel zwischen 60 und 100 tkm zu machen
    diese änderung betrifft jedes automatikgetriebe des neueren typs(manuelle anwahl der gänge)

    die gründe warum es jetzt wieder ein wechselintervall gibt könnt ihr euch wohl denken


    mfg stefan
     
  11. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    Laut meinem Kundendienstbetreuer wurde das aber zumindest für unseren CLK (C208) und die E-Klasse (S210) wieder aufgehoben?!
     
  12. Stefan

    Stefan Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hi gustav

    für eueren clk schon(alter schiffbock)
    bei euerem 210er aber nicht

    mfg
     
  13. gustav

    gustav Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    verkauft
    ;D Ich habe gewusst, dass das kommt. *aetsch*

    *mecker*
     
  14. SKone

    SKone Elchfan

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Marke/Modell:
    W168, W169
    Hallo...!

    Beim W201 und bei allen anderen mit 4 Gang Automaten (auch die ersten 5 Gang) war ein ATF Wechsel alle 60.000km vorgeschrieben.
    Mit dem NAG 5 Gang Getriebe (722.6XX) kamen dann die ersten "wartungsfreien" Getriebe die eine Lebensdauerfüllung haben, die aus einem sehr hochwertigen, alterungsbeständigen Öl besteht. Dennoch altert das Öl, und ein kleiner Ölverlust über Jahre ist normal. Bei meinem W202 habe ich deswegen gleich nach dem Kauf Öl und Filter gewechselt, was den Schaltkomfort wesentlich verbesserte.
     
  15. #14 Robiwan, 20.07.2005
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    95
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    kleine Frage am Rande: was kostet der Ölwechsel beim Schaltgetriebe??
     
  16. #15 Blackelch, 20.07.2005
    Blackelch

    Blackelch Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    Hannover
    Ausstattung:
    Avantgarde mit 18" Brabus
    Marke/Modell:
    A170CDI Automatik 08/2000 Nachtschwarz
    Hallo,

    damit das bei mir alle 60000km auch super klappt mit dem Ölwechsel am Autmatikgetriebe hab ich mir auch den dazu passenden Ölmesstab ;D bei DC gekauft (14Euro) damit ich auch zwischendurch mal den Ölstand kontrollieren kann da die Elch Automatik leider oft zum siffen an der Ölwannendichtung neigen und so der Ölstand nich mehr richtig ist und das Getriebe sich dann verabschiedet weil auch das ja Lammelenkupllungen hat und wenn die bei zu wenig Öl verbrennen guck ich lieber vorher schon mal nach ob es dem Getriebe gut geht. Aber wer nich mag der kann seins ja ruhig ein leben lang *angst* *rolleyes* ohne zuneigung Betreiben bis es sich in seine bestandteile auflöst *LOL* und dann bei DC ne Hammer rechung vorgelegt bekommt.

    Gruß
    Blackelch ;)
     
  17. #16 SvenGOE, 21.07.2005
    SvenGOE

    SvenGOE Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Göttingen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Eleg. Aut.
    Ooops....ich wusste gar nicht, dass das Getriebeöl überhaupt gewechselt werden sollte. Bei meinem 170 CDI Bj.4/2000, ca. 130 tkm mustte neulich die elektrohydraulische Steuereinheit des Automaten ersetzt werden. Wurde dabei auch automatisch das Öl gewechselt? Hab gerade nochmal auf die Rechnung geschaut: Ölfilter, Ölwanne und Dichtring stehen auf der Rechung, Öl nicht. Wurde es also nur abgelassen und dann wieder eingefüllt?? Da habe ich wohl eine gute Gelegenheit zum Getriebeölwechsel verpasst......schade, dass mich die Werkstatt nicht darauf hingewiesen hat.
     
  18. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    Hallo Andi,
    meine hat 115 Euro gekostet, dafür bin ich aber auch extra bis nach Bayern gefahren ;D. Bei eBay kostet die so um die 150 euro.

    Evtl reicht´s aber auch vollkommen aus, einfach eine "normale" hochwertige Batterie zu nehmen. Schau mal nach der Marke "Exide" z.B, Varta hat sicher auch irgendwas "besseres" am Start.. bin da leider nicht mehr informiert was grad besonders Preis/Leistungsfähig ist.



    ---

    zum Thema Getriebeöl:
    Mein Meister bei DC meinte heute, das Öl bräuchte bei meinem Wagen eigentlich nicht gewechselt werden, aber er persönlich empfiehlt es trotzdem (alle 100.000km). Kostenpunkt für den Automatik (W168): ca 80 Euro komplett..
     
  20. #18 emjotka, 05.01.2007
    emjotka

    emjotka Elchfan

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer (im Vorbereitungsdienst)
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 160 (168)
    Nur 80,- Euro? Das klingt ja unglaublich.

    Ich hatte heute nach einem Automatikgetriebe-Ölwechsel bei MB in Marburg gefragt und die meinten, dass es mindestens 170,- Euro kosten würde, aber vermutlich eher ca. 230,- Euro! :o

    Na gut, wir haben mittlerweile 19% Mwst, vielleicht rechtfertigt das diesen unwesentlichen Preisunterschied *ulk*
     
Thema: Wann Automatikgetriebeölwechsel???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. automatikgetriebe ölwechsel werkstatt schwäbisch hall

Die Seite wird geladen...

Wann Automatikgetriebeölwechsel??? - Ähnliche Themen

  1. W177 Wann kommt der Neue?

    Wann kommt der Neue?: Höchste Zeit für ein neues Modell. Könnte noch hässlicher und tiefer sein.........
  2. W169 Innenbeleuchtung hinten und Leselampen leuchten wann sie wollen!?

    Innenbeleuchtung hinten und Leselampen leuchten wann sie wollen!?: Hallo Die hintere Innenbeleuchtung funktionieren mal und dann wieder nicht. Vor ca. zwei Wochen habe ich im Dunkeln meine gesammelten Werke...
  3. W169 SAM wird seit wann eingebaut?

    SAM wird seit wann eingebaut?: Hallo, ab wann wurde das SAM-Steuergerät eingebaut? In den mir vorliegenden Unterlagen (aus diesem Forum) finde ich den Lenkerschalter "S4" mit...
  4. W168 ab wann hatte A 170 CDI W 168 den RPF ab Werk?

    ab wann hatte A 170 CDI W 168 den RPF ab Werk?: Hallo, Frage an Euch Experten. Ich habe einen A 170 CDI BJ 04.2001 u. habe damals auch einen RPF nachrüsten lassen. Jetzt will ich mir dieses...
  5. W168 Was war wann? Ausstattungslisten und Design

    Was war wann? Ausstattungslisten und Design: Hallo, wie ich gestern erfahren habe wurde wohl nach einem kleinen Unfall an meinem Mopf eine Vormopf Schürze und Grill montiert. Da ich es gerne...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.