W169 Wartung Luftmassenmesser (LMM)

Diskutiere Wartung Luftmassenmesser (LMM) im W169 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W169 (2004-2012); Habe mich heute mal drangemacht. Der LMM ist ein oft zu vernachlässigtes Teil. Er sollte genau so oft gewartet werden, wie man einen Filterwechsel...

  1. #1 Seelenfischer, 23.10.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    1.543
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Habe mich heute mal drangemacht. Der LMM ist ein oft zu vernachlässigtes Teil. Er sollte genau so oft gewartet werden, wie man einen Filterwechsel macht.

    Ausbau war problemlos - habe nur den Fehler gemacht, den Luftfilterkastendeckel montiert zu lassen. Da ist mir dann die hintere Schraube in den Motorraum gefallen.

    MB verwendet ja grundsätzlich komische Maße, bin 4 Werkstätten abgelaufen, um eine passende Schraube zu bekommen.

    In der Zwischenzeit war der LMM - Sensor hiermit eingesprüht und konnte ablüften:

    LM!.jpg
    Das Gehäuse war ziemlich sauber, etwas mit Zewa ausgewischt und fertig. Bei mir ist übrigens einer von Continental verbaut. Nicht ganz billig, wenn man den neu kauft.

    Beim Einbau war ich dann schlauer und habe den Luftfilterkastendeckel abgebaut. Nun kam der schwierigste Part.

    Zwischen LMM und Luftfilterkastendeckel sitzt eine ziemlich dicke Dichtung. Es brauchte schon viel Gewalt und Zeit, das Teil da wieder drauf zu pressen.

    Die andere Seite zum Turbolader-Ansaugrohr geht viel leichter und ist auch nur mit einer Schelle verschraubt.

    Bedingt durch Spätschicht fiel die Probefahrt dann heute aus. Hole ich morgen nach.

    Am Mittwoch habe ich übrigens eine Wasserstoff-Reinigung für den Motor machen lassen. Hat sich sofort bemerkbar gemacht - mal sehen wie die mittelfristige Wirkung ist, wenn ich mehr gefahren bin.

    AGR von WAHLER ist auch bestellt und wird am 04.11. beim HU-Werkstatttermin mit eingebaut.

    Ab Bj. 03/2008 ist das übrigens wieder ohne Wasserkühlung. Für Elche mit DPF war das Teil ja bis 02/2008 wassergekühlt. Hat wohl nicht viel gebracht, wenn man das wieder verändert hat.

    Danach heißt es sparen - den Turbolader will ich nämlich auch noch tauschen, soll aber vorher im Turbozentrum Berlin auf Stage 1 optimiert werden.

    Leider ist Geld endlich.......... *heul*
     
    ea-yxz gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Wartung Luftmassenmesser (LMM). Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast14468, 24.10.2020
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    -
    Geld ist unendlich - Dir fehlt nur die Druckerei dazu.
    Mach halt ne Bank auf (FED oder Bundesbank ...).
     
    Seelenfischer gefällt das.
  4. #3 Gast14468, 24.10.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2020
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    Seelenfischer gefällt das.
  5. #4 Seelenfischer, 24.10.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    1.543
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Für 2 Stunden (davon 1,5 Std. reine Reinigungszeit) 165€. War ein Einführungsangebot mit 50€ Rabatt.

    https://biocarberlin.de/wasserstoff-motorreinigung/

    Die Alternative wäre Nuss-Strahlen gewesen. Ist aber viel teurer, da wesentlich mehr Zeitaufwand (muss ja alles ausgebaut werden) nötig ist.
     
    Heisenberg, masseur und Gast14468 gefällt das.
  6. #5 Seelenfischer, 25.10.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    1.543
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    AGR ist angekommen - geht aber erst Mal zurück. Die Wasserstoffreinigung hat vollen Erfolg gebracht, LMM Reinigung wird zusätzlich noch was gebracht haben.

    Der Motor läuft wie am ersten Tag:thumbsup:.

    Bedingt durch die 295 Nm wird der Wagen meistens sehr untertourig gefahren (1.400 - 1.800 U/min). Da ich zwar Kurzstrecken vermeide, aber selten auf der Autobahn unterwegs bin, werden sich wohl allgemein Verkokungen gebildet haben.

    Der Motor lief ja auch vor der Reinigung gut - ruhiger Leerlauf und keine Probleme. Aber es machte sich ein Leistungsverlust bemerkbar. Nun ist alles wieder OK.
     
    ea-yxz, Gast14468 und Heisenberg gefällt das.
  7. #6 Heisenberg, 25.10.2020
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    10.449
    Zustimmungen:
    14.543
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    *kratz*
    Und wenn nun alles wieder gut ist, ist doch alles OK!
    ich würde da keine weiteren Experimente veranstalten.
     
    ea-yxz und Seelenfischer gefällt das.
  8. #7 Gast14468, 25.10.2020
    Gast14468

    Gast14468 Guest

    -
    NEVER change a running system !

    Verändere NIE ein fuktionieremdes System !
     
    ea-yxz, Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Seelenfischer, 25.10.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    1.543
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Ja das stimmt. Werde das mit dem Turbo wohl sein lassen. Erstmal sehen, was der TÜV am 04.11. so sagt........
     
    Gast14468 gefällt das.
  11. #9 Seelenfischer, 26.10.2020
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    1.543
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    AGR wieder verpackt - geht morgen zur Post. Bestellt als Neuteil vom Händler in der Bucht. OVP wurde geöffnet, Siegel gebrochen. S/N auf dem Karton stimmt nicht mit der auf dem AGR überein. AGR sieht neu aus, allerdings mit leichten "Werkstattanhaftungen". Wer weiß, hat eventuell 5 Jahre unverpackt im Regal gelegen.... - oder irgendwo vom Laster gefallen*teufel*.
     
    Gast14468 gefällt das.
Thema:

Wartung Luftmassenmesser (LMM)

Die Seite wird geladen...

Wartung Luftmassenmesser (LMM) - Ähnliche Themen

  1. W168 Allgemeine Sonntag Wartung am Auto

    Allgemeine Sonntag Wartung am Auto: Heute war es mal wieder sehr Warm, und wie jeden Sonntag kontrolliere ich die Flüssigkeiten am Elch. Den Reifendruck brauch ich ja Dank China TPMS...
  2. W169 A160 cdi startet nach umfangreicher Wartung nicht mehr

    A160 cdi startet nach umfangreicher Wartung nicht mehr: Hallo liebe Elchfreunde, ich nutze die Gelegenheit direkt mal um mich vorzustellen - ich heisse Roman, komme aus Frankfurt und bin seit kurzem...
  3. Klimaanlage - Wartung - Füllen!

    Klimaanlage - Wartung - Füllen!: Wer war dieses Jahr alles beim Klima dienst und hat sich gewundert? Wer hat selber gefüllt mit "easy-klima" oder ähnlich? Hand aufs Herz und...
  4. W168 Inspektion/Wartung bei 250.000km

    Inspektion/Wartung bei 250.000km: Hallo, Mein Elch rennt langsam aber sicher auf die verdiente Viertelmillion zu, die 249tkm sind schon geknackt *elch* Nun habe ich beim Lesen...
  5. W168 Wartung

    Wartung: Hallo Forumsgemeinde, hätte da mal eine bescheidene Frage ... seit nen knappen Monat bin ich ich nun auch Elchjockey :D aber weder das Handbuch...