W169 Wartung und Garantie

Diskutiere Wartung und Garantie im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Moin Leute, der Mann von ATU sagte mir dass die Ausschliesslichkeit der Wartung in einer Mercedes Benz Werkstatt um Garantie zu behalten...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 goldhamster, 12.02.2007
    goldhamster

    goldhamster Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschatler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Coupe
    Moin Leute,

    der Mann von ATU sagte mir dass die Ausschliesslichkeit der Wartung in einer Mercedes Benz Werkstatt um Garantie zu behalten aufgehoben ist (EU :))Normale Wartung könne jede Werkstatt durchführen, solange nach den Vorgeben von MB ohne Garantieeinbußen. Auslesen könnten sie das allermeiste, normale Wartung sei kein Problem, aber MB rückt nicht alles raus, d.h. bei speziellen Störungen muss man nach wie vor in die MB Werkstatt.

    Ich hab eine "ServiceVertrag Garantie" über 2 Jahre abgeschlossen, im Anschluss an die 2 Jahre Neuwagengarantie. Ohne jetzt den Garantievertrag Zeile für Zeile gelesen zu haben:

    Hat der Mann recht? Was haltet Ihr davon? Erfahrungen? *kratz*

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wartung und Garantie. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe bei meiner alten A Klasse (A140) alle Kundendienste bei ATU mache lassen, er hatte zum Schluss 135000Km drauf und ich hatte Nie Probleme und war immer sehr zufrieden, der KD bei ATU wird nach Mercedes Vorgaben gemacht.
    Bei meiner neuen A-Klasse (W169) werde ich wieder so verfahren, da ich sehr viel Geld einspare wenn ich nicht zu DC gehe. Eventuelle Garantiesachen kann ich dann auch Bar bezahlen solange nicht gerade der Motor kaputt geht.

    Beispiel ATU Neumarkt in der Oberpfalz:
    Kundendienst, Mercedes A140, W168, bei 102412 Km

    Inspektion über 1,6 Std.: 95,00 Euro
    Öl Filter Mercedes: 6,25 Euro
    Epro Motorinnenreiniger 400ml. : 15,50 Euro
    Luftfilter Mercedes : 13,50 Euro
    Kraftstofffilter Mercedes : 55,50 Euro
    Innenraum Filter Aktivkohle Mercedes : 39,50 Euro
    Zündkerzen : 27,00 Euro
    Shell Fassöl Leichtlauf 10W/40, 4,5Liter: 24,75 Euro
    -----------------------------------------------------------
    Gesamt inkl. Mwst. (16%) 277,00 Euro


    Dazu bekommt man die detaillierte Abrechnung, das Wartungsprotokol (Wartung: Haupt-Inspektion Gesamtarbeitszeit: 2,7 Stunden), Fahrwerksprüfprotokoll und Bremsenprüfprotokol. Dann bekommst du noch ein Blatt mit der Europaweiten Mobilitätsgaranitie bis zum nächsten Kundendienst.

    Alles in allem nicht schlecht, die Arbeit ist die selbe wie bei DC, ich bin voll zufrieden und gehe wieder hin.

    Fazit: Nicht jeder ATU ist schlecht!!!

    Gruss Rob
     
  4. #3 Mr. Bonk, 12.02.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Letztlich ist das wohl mehr oder weniger Glaubensfrage... oder besser Glückssache. Selbst lasse ich zwar, da Elchi in diesem Jahr auf die 8 Jahre zugeht, mittlerweile auch ausschließlich in einer freien Werkstatt (nicht ATU) warten, aber das auch erst seit dem 4 Lebensjahr.

    Und genauso lang, würde ich auch den Service bei DC machen lassen. Es ist ja nicht nur die Garantie, sondern in den ersten 4 Jahren kann man sich ja auch noch verstärkt Hoffnung auf Kulanz machen. Und genau die kann DC absolut freiwillig und völlig nach Lust und Laune vergeben... und wenn im Serviceheft nur Stempel von ATU sind, kann man sich wohl schon denken, wie großzügig DC mit Kulanz sein wird.

    Insbesondere ist Kulanz wichtig, da die Mercedes Garantie "ServiceVertrag Garantie" viele Dinge von der Garantie ausschließt (wurde ja schon einmal diskutiert: siehe unten). Also mit "ServiceVertrag Garantie" ist man _nicht_ rundum versichert. Zitat:


    Ebenso werden ja auch Kundendienstmaßnahmen von DC bei einem Assyst gemacht, die bei ATU sicherlich nicht gemacht werden. Allein wie oft ich hier im Forum gehört habe, daß beim Assyst für einen W169 auch eine neue Softwareversion für Steuergeräte aufgespielt wurde. Oder der Kombihebel einer bestimmten Baureihe als Kundendienstmaßnahme ausgewechselt wurde. Und und und...

    Also in den ersten 3-4 Jahren würde ich beim W169 zumindest den Assyst weiterhin bei DC machen lassen (zur Not halt Öl usw mitbringen) und wenn, dann nur Verschleißteile wie z.B. Bremsbeläge in einer freien Werkstatt wechseln lassen.

    Nach Ende des 4. Jahres, wo man keine gesetzliche Gewährleistung, keine Garantie oder keine Kulanz mehr von DC zu erwarten hat und (außerplanmäßige) Kundendienstmaßnahmen auch seltener werden, da das Fahrzeugmodell "ausgereifter" ist, kann man aber sehr wohl darüber nachdenken komplett zu wechseln.
     
  5. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Wie Mr. bronk schon sagt man muss es selber wissen, meine A-Klasse ist Modeljahr 2005 ich bin zweiter Besitzer und es ist lediglich ein Jahr Gebrauchtwagen Garantie drauf, ich habe aber auch schon verschiedene Kulanzsachen bei DC erledigen lassen:

    Windgeräusche an den Türen beseitigen
    Fahrer und Beifahrersitze locker, Befestigungen ausgetauscht
    Sonnenblende rutsch aus der Halterung, Austausch
    Handschúhfachbeleuchtung geht nicht aus, Austausch
    Gasdruckstoßdämpfer an der Heckklappe gewechselt
    Neue Software aufgespielt
    Und ein paar Kundendienst arbeiten sind auch gemacht worden

    Ich war aber Nie beim KD in der Niederlassung, ich denke aber es liegt bei mir eher daran das unsere Familie schon seit zig Jahren dort Kunde ist und es immer dickes Trinkgeld gibt *keks*.

    Gruss Rob
     
  6. #5 Älgfan, 12.02.2007
    Älgfan

    Älgfan Elchfan

    Dabei seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Marke/Modell:
    A-160 Elegance
    *kratz*Moin Moin,da würde ich schön die Finger von lassen,mal abgesehen davon das ATU nicht den allerbesten Ruf geniesst.Ich kann mich den vorigen Schreibern nur anschliessen.(Kulanz)Im übrigem ist ATU nicht in der Lage die nötigen Updates für die SW an den Steuergeräten für Motor und Autotronic etc. zu beschaffen bzw zu laden.Ausserdem kann ATU nix mit dem ausgelesenem Code anfangen der vor jeder Assyst auszulesen ist.Da es sich um eventuelle Zusatzarbeiten handelt. ;) ;) ;) ;D ;D
    MfG Älgfan
     
  7. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    OhManno....schon wieder ein GeizistGeil Freak ;D *ironie*

    Kauft sich Mercedes, erhebt natürlich einen hohen Qualitätsanspruch
    an diesem und läßt Reparaturen oder Inspektionen bei ATU oder
    sonst wo mache.... :o :-X

    Das sind mir die richtigen ! Nach möglichkeit Winterpneus auf
    Blech mit billige Baumarkt Plasteabdeckungen ;D :-X

    *ironie*

    Okay, ein Sarkamus Smilies gibt es leider hier nicht, aber was ich
    ein Stück ins lächerliche ziehe, da ist auch was wahres drann.....

    Ich hoff, ich bekomm deswegen jetze keine Haue....

    Oder ? Grad beim doch jungen W169 ! Da kann ich es nicht verstehen !
    Mr.Bonk hat da recht ! Nach 4-5 Jahren in einer Freien Werkstatt
    seines Vetrauen, klar, tät ich auch mache !
    Ist halt die frage Goldhamster, ob Du Deinen Elch in 4-5 Jahren noch
    Dein Eigen nennst, oder Dir was anderes kaufen willst ? ! *kratz*

    Den Fakto nicht von der Hand zu weisen ist :
    Ein mit DC Stempel versehendes Inspektionheft ist nach wie vor
    ein verkaufsförderndes Mittel !
     
  8. #7 sternchen69, 12.02.2007
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
     
  9. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
     
  10. #9 Mr. Bonk, 13.02.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    ;) Aber auch das trifft höchstens in den ersten 3-4 Jahren zu. Nach dem 4-5 Jahr hat man mehr in das DC-Scheckheft investiert (im Vergleich zur Wartung bei einer freien Werkstatt), als man dann noch jemals an zusätzlichem (!!) Verkaufswert fürs Auto wieder durchs Scheckheft rausholen könnte. :-X

    Schön für Dich, daß sich Deine Niederlassung darauf einläßt, daß Du Öl und alle Filter "woanders" wechselst. *thumbup* Der Normalfall ist das leider ganz und gar nicht (da diese Arbeiten nämlich sehr wohl zum Assyst gehören). *heul*

    Theoretisch könntest Du dann ja auch gleich alle Wartungsarbeiten woanders machen lassen und nur den Stempel bei Mercedes abholen... ;D

    ...aber was dann ein DC-Stempel im Wartungsheft nocht wert ist oder aussagen soll, ist mir schleierhaft (wo doch viele oder gar alle Wartungsarbeiten gar nicht bei DC ausgeführt wurden)?!? *kratz*

    Auch daran sieht man, daß man sich halt nie aufs Scheckheft verlassen sollte. Da wären mir Wartungs- oder Reparaturrechnungen im Orginal allemal lieber (wie von Sternchen vorgeschlagen ;D ;D )... denn die sagen über die Pflege, die ein Fahrzeug erfahren hat, 1000 Mal mehr aus, als nur ein simpler Stempel in einem Büchlein. :-X
     
  11. #10 goldhamster, 13.02.2007
    goldhamster

    goldhamster Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschatler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Coupe
    Hallo Leute,

    danke für die lebhafte Diskussion :). Ich denke ich werde schon die nächsten 2 Jahre (dann ist er 4) im Schoß des Konzernes bleiben, die Argumente leuchten mir ein, auch wenn es etwas teurer ist.

    Bisher plane ich den Elch so lange zu fahren bis er alle 4 von sich streckt! Und ich habe mir den auch gekauft (und nicht den Citroen C4, Audi A2) weil ich immer noch an den Mythos Mercedes-Qualität glaube .. *spock*.

    Allerdings halte ich die kurzen Wartungsintervalle (alle 15.000km) für nicht sehr kundenfreundlich *mecker*. Bei meinen 30.000 im Jahr muss ich 2x im Jahr zur Wartung und das ist ein immenser Kostenfaktor. Ich bezweifle dass die neuen Elche wirklich so pflegebedürftig sind...

    Wie schön als die guten alten Autos keine Computer hatten, alle 2 Jahre zur Inspektion kamen und trotzdem 20 Jahre gehalten haben... ;) (jaja, ich hab mir trotzdem keinen alten 190er gekauft!)
     
  12. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ebend wie mit dem Geschmack über den sich streiten lässt, mein altes Wartungsheft war voller ATU - Stempel, hat beim Verkauf meines W168ers hat das überhaupt keinen Interessiert, die haben es nicht mal eines blickes gewürdigt.....

    Geiz ist Geil.....naja kann man drüber nachdenken... *heul*

    Nur wenn ich die Rechnungen sehe die mein Vater mit nachhause bringt, wenn er seine C-Klasse (C180) beim DC in der Wartung hatte, dann sag ich nur AUA *kratz*. OK C und A ist ein Unterschied, aber so groß ist der auch nicht...... . Aber ich frag mich ob ich mir dann bei meinen Km die ich im Jahr fahre 2 KD´s überhaupt leisten kann? :o
    Warum ist den DC eigentlich so teuer....wäre doch Kundenfreundlicher wären die billiger zudem würden auch mehr Leute Ihren KD dort machen

    Gruss Rob :-X
     
  13. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Nunja, das mit Ölwechsel war auch bisher nur erst einmal, noch beim Vorgänger...
    Aber Fähnchen, mit was neu eingefüllt wurde und bei welchem
    Km-Stand hatte den DC Meister dazu bewogen, bei dem letztem Assyst
    keine Ölwechsel nochmal vorzunehmen.
    Ist bestimmt nicht die Regel, in meinem Fall aber Kundenfreundlich ;)
    Nun, ich kann es nur aus eigener Erfahrung so sagen, das beim Verkaufsgespräch
    nach dem Serviceheft nachgefragt wurde und um Einsicht
    gebeten wurde.
    Ich kenne das auch nicht anders bei Gebrauchten, die nicht älter wie 4-5
    Jahre alt sind.
    Weil nur an Verkauf von Neuwagen kaum noch was verdient wird ? *kratz* :-X

    Ich weiß aus meinem Bekanntenkreis, das Audi oder BMW auch nicht
    grad Discount Servicepreise haben, wenn das betreffende Fahrzeug
    zur Inspektion muss, ja zum Teil sogar teurer als bei DC !

    Aber darüber läßt sich streiten und unendlich diskutieren....
    Bei meinem Golf hab ich weniger bezahlt, oder bei Toyota hat es
    nie mehr wie 200 Euro gekostet....


    Das bringt nichts..... :-X
     
  14. #13 Mr. Bonk, 13.02.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Meinte das auch anders. Den zweiten Teil hast Du ja weggelassen. ;) Also:

    ...aber was dann ein DC-Stempel im Wartungsheft nocht wert ist oder aussagen soll, ist mir schleierhaft (wo doch viele oder gar alle Wartungsarbeiten vielleicht gar nicht bei DC ausgeführt wurden)?!? Siehe Dein Beispiel oben, wo der Ölwechsel in einer freien Werkstatt gemacht wurde ;)

    Das ein Auto, welches nirgendwo gewartet wurde (also weder bei DC noch sonstwo), natürlich Wertverlust haben wird, ist klar.


    Dann war es früher also günstig zu Mercedes zu fahren. ;D ;D Also die Wartungsrechnungen meines Vaters, die ich neulich noch gefunden habe, sprechen da eine gänzlich andere Sprache (200D, Ende der 70er Jahre). ;D

    Bei Mercedes war Wartung noch nie günstig (habe jetzt mal bewußt das Wort "preiswert" vermieden *teufel* ). Die Gewinnerwartung (pro Wartung) ist bei DC einfach deutlich höher als z.B. bei einer freien Werkstatt (schließlich wird daraus auch Garantie und Kulanz mitfinanziert).

    Und natürlich ist Garantie bzw. vor allem Kulanz als "Druckmittel" vorhanden (obwohl man es ja als Kunde über die hohen Wartungskosten schon vorher mitbezahlt hat), d.h. es wird von DC halt einfach erwartet, daß man in den ersten Lebensjahren zu DC fährt (und der Preis dem Kunden egal ist)... darum gibt es ja auch (noch !!) keine E-Bay Coupons mit Preisnachlässen für den W169.
     
  15. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Genau das an Diskusion wollte ich vermeiden Mr.Bonk !
    Und Back to Topic mich an die Frage des Treaderöffner
    brav haltend ;D ;)
    Das mit dem weglassen, war keine Absicht, sondern für mich nicht
    erachtenswert, ganz einfach....
    Und mein Beispiel heran gezogene DC Niederlassung ist auch nicht
    die Regel !
    Und jetzte kommst Du mit Früher *kratz* *kratz*
    Klar war früher alles besser, oder teurer, oder wasauchimmer....
    Fiat rostete schon im Verkaufsladen usw....

    Ihr seit teils sowas mit Vorurteile belastet....mannoman... ;D *keks*

    Ich gebe ja zu, das ich offensichtlich ein Glückspilz bin, was meine
    aufgesuchte DC Niederlassung betrifft, derren Kundenfreundliches
    Verhalten ich gerne erleide/erdulde und das noch zu günstigen
    Preisen, wenn ich von anderen Audi oder BMW Fahrer derren
    Rechnungen sehe.
    *aetsch* *aetsch* *aetsch*

    also lerne ich darauß... :-X
     
  16. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch egal :-/, kann doch jeder hingehen wo er will *kratz*, bringt doch nix so eine Diskussion *rolleyes*, die einen schwören auf DC, die anderen "machen einen großen Bogen um ATU" warum auch immer und wieder andere haben bei ATU ein sorgenfreies leben und über Jahre hinaus und zig Kundendienste nie Probleme *daumen*

    Rob *aetsch*
     
  17. ölch

    ölch Elchfan

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinviertel/ Österreich
    Marke/Modell:
    A150Classic
    Also wenn ich mir den Thread so durchlese krieg ichs mit der Angst, was denn die Österreichischen DC-Assysts so kosten werden. *angst*
    Hab eine 4 Jahre Garantie gratis beim Kauf dabei, daher will ich es mir mit der Werkstatt nicht verscherzen. *keks*
    Außerdem wird sich die DC-Niederlassung die Kosten für den Leihwagen wieder holen, *kloppe*
    den ich mir gratis für jedes Service rausgehandelt hab. *mecker*

    servas ölch *elch*
     
  18. #17 Mr. Bonk, 13.02.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Gehörte aber zum "Zusammenhang". ;) Also Beiträge immer schön durchlesen, denken und dann antworten! ;D *aetsch*

    Du schriebst ja, daß die hohen Wartungspreise bei DC darauf beruhen, daß an dem Verkauf von Neuwagen kaum noch was verdient wird? Aber genau daran liegt es halt nicht, weil Wartung bei Mercedes auch früher schon so teuer war. ;) Oder hat DC 35 Jahre an seinen Neuwagen nichts verdient?! *beppbepp*
     
  19. #18 silberfan, 13.02.2007
    silberfan

    silberfan Elchfan

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elchfan ;-)
    Ort:
    Hessen
    Marke/Modell:
    A 45 AMG
    Naja bin mal gespannt wieviel die erste Inspektion bei mir kostet ;D
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich alle meine Ersparnisse zusammenrechne, die ich gemacht habe dadurch das ich nicht zu DC gegangen bin komme ich auf mindestens 1000 Euronen, klingt viel ist aber so bei 5 Jahre und im Durchschnitt 1 1/2 Kundendienste pro Jahr......

    Aber Schluss jetzt mit der Diskussion :-X

    Rob *daumen*
     
  22. #20 umberto, 13.02.2007
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Einen hab' ich noch: :-)

    Seit wir bei üblem Schneetreiben an einem Samstag in der Fremde mit einem defekten Scheibenwischer dastanden, waren wir um den MobiloLife-Service froh, der binnen 3h das Fahrzeug mit einem Original-Ersatzteil wieder flottmachte und dabei nur das Material kostete.

    Und MobiloLife gibt's halt nur bei DC-Wartung (und für alle Elche ab 99)....

    Gruss
    Umbi
     
Thema:

Wartung und Garantie

Die Seite wird geladen...

Wartung und Garantie - Ähnliche Themen

  1. A160 cdi startet nach umfangreicher Wartung nicht mehr

    A160 cdi startet nach umfangreicher Wartung nicht mehr: Hallo liebe Elchfreunde, ich nutze die Gelegenheit direkt mal um mich vorzustellen - ich heisse Roman, komme aus Frankfurt und bin seit kurzem...
  2. Klimaanlage - Wartung - Füllen!

    Klimaanlage - Wartung - Füllen!: Wer war dieses Jahr alles beim Klima dienst und hat sich gewundert? Wer hat selber gefüllt mit "easy-klima" oder ähnlich? Hand aufs Herz und...
  3. MB100 Garantie bei Thermostat defekt

    MB100 Garantie bei Thermostat defekt: Hallo zusammen, bei meiner B Klasse leuchtet seit Mittwoch abend die Motorleuchte. Daher bin ich Donnerstag umgehend zur MB Werkstatt. Nach...
  4. Inspektion/Wartung bei 250.000km

    Inspektion/Wartung bei 250.000km: Hallo, Mein Elch rennt langsam aber sicher auf die verdiente Viertelmillion zu, die 249tkm sind schon geknackt *elch* Nun habe ich beim Lesen...
  5. Motorkontrollleuchte / Motorsteuerungsupdate & Garantie

    Motorkontrollleuchte / Motorsteuerungsupdate & Garantie: Moin, seit gestern leuchtet bei mir die Motorkontrollleuchte, Neustart des Wagens hat leider nichts gebracht. Das Problem hatte ich bei meiner...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden