W169 Wartungsintervalle 180cdi, Kaufhilfe 180cdi

Diskutiere Wartungsintervalle 180cdi, Kaufhilfe 180cdi im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, Ich habe zum Kauf einen gebrauchten 180cdi Elegance EZ 10/2006 ins Auge gefasst. Bei den ADAC Tests und auch hier im Forum gibt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. egaho

    egaho Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    Ich habe zum Kauf einen gebrauchten 180cdi Elegance EZ 10/2006 ins Auge gefasst. Bei den ADAC Tests und auch hier im Forum gibt es widersprüchliche Aussagen zu den Wartungsintervallen. Beim ADAC ist von 25.000 km / 12 Monate (Austattungsline Avantgarde) oder 25.000 km / 24 Monate (Austattungsline Classic) die Rede. Hier im Forum über Sufu habe ich auch schon 15.000 km / 12 Monate gelesen. Welches Wartungsintervall ist nun korrekt? Mit welche Kosten muss man für die Wartungsintervalle (Assyst A ,B, C) rechnen?

    Gibt es beim 180cdi häufig Probleme mit dem Turbolader?

    Ist sonst irgendetwas beim Kauf zu berücksichtigen (auf häufig auftretende Probleme zu achten)?

    Vielen Dank im voraus,

    Gruß egaho
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monarch, 01.04.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Also das Wartungsintervall hat nichts mit der Austattungsversion zu tun, sondern nur mit dem Produktionsdatum (die EZ kann davon abweichen!).

    Bis September 2006:
    alle 15.000 km oder 2 Jahre mit Dieselpartikelfilter
    alle 20.000 km oder 2 Jahre ohne Dieselpartikelfilter

    Diese Kilometer-Angaben sind dynamisch, d.h. je nach Fahrweise (Kurz- oder Langstrecke, viele Kaltstarts, etc...) oder auch Ölnachfüllungen können es auch deutlich mehr oder weniger Kilometer sein.

    Ab Oktober 2006:
    alle 20.000 km oder 1 Jahr mit Dieselpartikelfilter
    alle 25.000 km oder 1 Jahr ohne Dieselpartikelfilter

    Die neuen Kilometer-Angaben sind fix, d.h. unabhängig von der Fahrweise und anderen Einflüssen.

    Die Wartung nach Assyst geht von A bis H (wobei A für ca. 1 Stunde und H für ca. 8 Stunden Arbeitszeit steht). Es gibt keine feste Reihenfolge für die Wartungen, die werden vom Wartungsrechner im Auto ermittelt.

    mfg
    Monarch
     
  4. egaho

    egaho Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    vielen Dank für die Info! Damit sind die unterschiedlichen Informationen, die ja zu unterschiedlichen Zeiten herausgegeben wurden, erklärbar.

    Gibts denn cirka Preise für den Assyst A, B; C (wäre ja interessant, da die Wartungsintervalle ja ziemlich kurz sind)?

    gibts irgendwie Probleme mit dem Turbolader des 180cdi?
     
  5. #4 Monarch, 01.04.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Ein wirkliches Dauerproblem gibts beim A180 CDI meines Wissens nicht, auch nicht mit dem Turbo. Zu Beginn des W169 gab es einige ruckelnde Exemplare, was afaik mit dem Abgasrückführungsventil zusammenhing.

    Die Preise von Assyst zu Assyst können stark schwanken, so pauschal kann man da nichts sagen. Als Hausnummer evtl. folgende Zahlen:

    Assyst A: 100-200 €
    Assyst B: 200-350 €
    Assyst C: 300-500 €

    Hängt aber immer von den Zusatzarbeiten (wie z.B. Bremsen, Dieselfilter, Automatik-Ölwechsel etc.) ab, die nicht an dem Buchstaben ablesbar sind. Die Wahrscheinlichkeit teurer Zusatzarbeiten steigt logischerweise mit dem Buchstaben ;)

    mfg
    Monarch
     
  6. egaho

    egaho Elchfan

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Vielen Dank für die Info. Das hört sich gut an. Kann gut sein, dass ich demnächst einen 180cdi fahre.

    gruß
    egaho
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Stunde Arbeitszeit kostet so zwischen 60 und 100€ (je nach Werkstatt) bei Daimler. Zusätzlich kommt Material, welches aber im Vergleich zum Arbeitslohn eigentlich recht humane Preise hat.

    gruss
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wartungsintervalle 180cdi, Kaufhilfe 180cdi

Die Seite wird geladen...

Wartungsintervalle 180cdi, Kaufhilfe 180cdi - Ähnliche Themen

  1. W169 180CDI kein Fehlerspeicher mehr

    W169 180CDI kein Fehlerspeicher mehr: Hallo zusammen. Habe das Problem das bei mir kein Fehler im Kombi mehr angezeigt wird. Wasserbehälter halb leer oder ganz leer. Keine Anzeige...
  2. 180CDI Motorgeräusche bei Leerlauf

    180CDI Motorgeräusche bei Leerlauf: Hallo Zusammen! Anfang Oktober 2015 habe ich mir eine A Klasse 180 CDI gekauft. Nach einem Tanken bei freier Tankstelle war der Motor plötzlich...
  3. Ausbau AGR W169 180CDI (2005er)

    Ausbau AGR W169 180CDI (2005er): Moin Elchfans! Schön, dass es euch gibt! Und gleich meine erste Frage: Ich wollte gestern das Mischgehäuse öffnen, um das Ventil zu entrußen...
  4. Tankentlüftung W176 180CDI defekt

    Tankentlüftung W176 180CDI defekt: Hallo, kann mir jemand sagen wo der W176 180CDI das Tankentlüftungsventil hat? Habe den Fehler P1490 im Speicher.
  5. W169 A-180CDI in Innsbruck zu verkaufen

    A-180CDI in Innsbruck zu verkaufen: Hallo zusammen, ich muss mich leider von meinem A-180CDI Classic Austria-Edition trennen, da er wegen Familienzuwachs zu klein geworden ist. Es...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.