W169 Wartungskosten senken?

Diskutiere Wartungskosten senken? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo elchfans, bei mir liegt demnächst die 2.Durchsicht an und nach einer Schätzung gemäß Code 3EOH fallen Kosten von 400-500 ? an. Dies ist ein...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 hanscurt, 28.11.2008
    hanscurt

    hanscurt Elchfan

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Marke/Modell:
    A 170
    Hallo elchfans,
    bei mir liegt demnächst die 2.Durchsicht an und nach einer Schätzung gemäß Code 3EOH fallen Kosten von 400-500 ? an. Dies ist ein erheblicher Betrag. Deshalbmeine Fragen:
    1.Wie kann ich die Kosten der Durchsicht so gering wie möglich halten. Z.B. durch Anlieferung des Motorenöls, was gibt es noch?
    2.Was kann man noch tun?
    Gibt es eine Dialogannahme um Fehler und Mängel im Vorfeld aufzuspüren?
    Kann man sich nach der Durchsicht die getätigten Arbeiten auflisten lassen? Eine Rechnung ist immer sehr pauschal.
    Eine weitere Möglichkeit ist das Hinausschieben des Wartungszyklus. Nach meinem Kenntnisstand kann ich die Angabe um ca 14 Tage überziehen. Dies finde ich sehr niedrig, da bei mir noch 8000 km Fahrleistung im KI stehen.
    Welche Garantie ist denn eigentlich weg, wenn ich die Vorgabe nicht einhalte? Die gesamte oder nur die Mobilitätsgarantie. Bei der Mobilitätsgarantie wäre es sicher nicht kritisch, da man sie sicher nach der Wartung neu bekommt. Man darf nur im Überziehungszeitraum nicht liegen bleiben oder?
    Dies sind natürlich ein Menge Fragen. Falls ähnliche Antworten schon im Forum beantworten worden, möge man mir meine Fragerei verzeihen und mir einen Link anbieten.
    Danke für Eure Hilfe
    hanscurt
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RavensRunner, 28.11.2008
    RavensRunner

    RavensRunner Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Heidelberg/Karlsruhe
    Ausstattung:
    Tuning:
    Marke/Modell:
    W 168 BJ 99 Elegance
    selbst neues öl/wasser reinfüllen und ausdrücklich dem meister sagen das es nichtmehr gemacht werden soll. den wn du nichts sagst, steht auf der auflistung bei der rechnung das sie dass gemacht haben und das kostet ordentlich.

    also alles was man selbst machen kan, machen und bescheid sagen das sie es nichtmehr zu machen brauchen. so kan man gut 100-200 euro sparen.
     
  4. #3 General, 28.11.2008
    General

    General Guest

    Nur mal so nebenbei, ich hab zwar nen Diesel aber naja,
    Service B Plus kleiner Wartungsumfang kostete bei mir:
    196 EUR Öl hab ich selbst mitgebracht in 1 Literflaschen Mercedes zertifiziert, die haben nur das Altöl entsorgt zu 6,18 EUR zzgl. MwSt.

    AW-Satz bei meiner Werkstatt 6,50 EUR.

    Dafür nehm ich die Garantieleistung bzw. eventuelle Kulanzleistung gern mit.

    Habe mir übrigens mit Angabe des Werkstattcodes vorab die Kosten übermitteln lassen, das funktioniert. *thumbup*
    Laut Anzeige wird der nächste erneut ein Service B und sich somit hoffe ich auf identischem Niveau bewegen.
     
  5. elgeh

    elgeh Elchfan

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 200 CDI Elegance
    Warum fährst Du nicht nach Tschechien und lässt in der dortigen Mercedes Vertragswerkstatt den Service ausführen.
    Und berichte bitte hinterher über Deine Erfahrungen.

    Gruß
    elgeh
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Es ist nicht jedermanns Sache, je nach konkretem Wohnort einige hundert km für die Inspektion zu fahren und auch noch nen Tag Urlaub zu nehmen. Im grenznahen Gebiet (30km) mag das gehen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. #6 hanscurt, 29.11.2008
    hanscurt

    hanscurt Elchfan

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Marke/Modell:
    A 170
    Hallo elgeh,
    habe ich bereits getan, allerdings nicht mit einem MB. Das Problem ist nicht die Qualität, sondern die Verständigung. Viele Werkstätten haben keinen Dolmetscher außerdem musst du, wenn du einen guten Preis erzielen willst, weiter reinfahren und in der ländlichen Region bleiben.
    Dies Preise sind gestiegen und der Umtauschsatz ist gefallen. Es gibt keine Leihwagen, so dass du dann in den kleineren Orten Mühe hast, den Tag zu verbringen.
    Ich habe einmal gehört, dass bei Überziehung des Wartungszyklus nur die Mobilitätsgarantie wegfällt. Die Werksgarantie würde bleiben. Wer weiß etwas darüber?
    Vielen Dank für Eure Anregungen.
    Gruß hanscurt
     
  8. #7 Monarch, 29.11.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Wer die Wartungen nicht einhält verliert die Garantie, und zwar komplett. Wurde erst vor einigen Monaten von einem deutschen Gericht bestätigt, dass auch kein Anspruch auf Rostgarantie besteht, wenn die vorgeschriebenen Wartungen nicht eingehalten wurden. Das ist ein legitimes Mittel des Herstellers, seine Werkstätten zu unterstützen.

    Urteil z.B. hier nachzulesen: http://www.verbraucherzentrale-bremen.de/download/verbraucherrecht/zulaessige-kundenbindung.pdf

    Fazit: wer die Wartung nicht bezahlen kann, hat das falsche Auto gekauft.

    mfg
    Monarch
     
  9. #8 General, 29.11.2008
    General

    General Guest

    *thumbup* trotzdem einsparpotenzial gibts überall, á la Öl und Stundensatz. ;)
     
  10. #9 Monarch, 30.11.2008
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Klar, das mit dem Öl ist aus meiner Sicht auch grenzwertig. Die Werkstattpreise jedenfalls sind definitiv Wucher, und der ist bekanntermaßen verboten ;)
     
  11. #10 hanscurt, 30.11.2008
    hanscurt

    hanscurt Elchfan

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Marke/Modell:
    A 170
    Es geht hier nicht um bezahlen können, sondern um einen fairen Umgang mit den Kunden. Der einjährige Wartungszyklus ist nur für die Werkstatt gut. Warum kann man diesen Zyklus nicht flexibel gestalten z.B. max.Überziehungszeitraum von 3 Monaten und nicht 14 Tage.
    Jupp war schneller. Ich hatte noch einmal den Beitrag korrigiert. Der Wartungszyklus der A-Klasse ist seit 2006 (Zulassung meines A 170) einjährig. Was vorher war weiß ich nicht.
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    409
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja dann könnte man gleich den Wartungszyklus um 3 Monate nach hinten verlegen.

    Aber seit wann hat die A-Klasse einen einjährigen Wartungszyklus? *kratz*

    gruss
     
  13. #12 General, 30.11.2008
    General

    General Guest

    Alle 20.000km oder 1x im Jahr *kratz*
    bzw. alle 15.000km oder 1x im Jahr?!

    Also ich mein das 1x im Jahr trifft bei mir nicht meist bin ich 1,5x im Jahr da *LOL*
     
  14. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Nach allem was ich weiß will der Elch nur alle 2 Jahre in die Werkstatt, wenn er zu wenig bewegt wurde.

    Also entweder Erreichen der Kilometerleistung oder Ablauf des 2-Jahres-Intervalls. Von einem 1-Jahres-Intervall habe ich noch nichts gehört, allerdings ist der W169 auch nicht meine Spezialität.

    Und wie lange man den Assyst überzieht, bleibt jedem selbst überlassen. Das Auto wird auch weiterhin fahren. Allerdings wird das notiert, wie lange man überzogen hat. Keine Ahnung, wann das einem später auf's Butterbrot geschmiert wird.

    Viele Grüße, Mirko
     
  15. #14 marcsen, 30.11.2008
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Ich meine dass das 1 Jahres-Intervall angefangen hat als das mit dem DPF losging und den Kilometern zwischen den Assysts. Gibt doch die Tabelle
    Elch mit DPF Baujahr vor xx

    und das in allen Variationen.
     
  16. #15 dieselfreak, 30.11.2008
    dieselfreak

    dieselfreak Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    W169
    Der Wartungszyklus ist seit November 2006 geändert. Ab diesem Zeitpunkt sind es 20.000km oder 1-mal jährlich. Das was zuerst Eintritt ist dann entscheidend. Im Juni 2007 wurde dann der Wartungszyklus noch mal leicht verändert, seitdem sind es 25.000km oder 1-mal jährlich.
     
  17. #16 Chris191, 30.11.2008
    Chris191

    Chris191 Elchfan

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Marke/Modell:
    W176 A180
    Jetzt nochmal ne Frage, ist dieser Wartungszyklus bei Modellen ab diesem Baujahr so oder hat das was mit der Software zu tun. Mein Elch den ich ja von meiner Mutter übernommen habe, muss auch immer jedes Jahr zum Assyst. Oder kommt das daher dass sie nur 3000 km im Jahr gefahren ist? (Viele Kaltstarts...) Und das ist aber nen W168 2002er Baujahr.
     
  18. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Grundsätzlich ist die Berechnung dynamisch. 20tkm bzw. 2 Jahre geben (eigentlich) die Höchstgrenzen an, auch wenn man z.B. durch Nachfüllen von Öl nochmal ein paar Bonus-Kilometer rausschlagen kann.

    In die Berechnung, wann der Elch konkret zur Inspektion will, fließt unter anderem die Fahrdistanz ein (Kurzstrecken-Kilometer zählen mehrfach, während Langstrecken-Kilometer weniger stark ins Gewicht fallen), Kaltstarts, uvm.

    Warum der Elch deiner Mutter nun jährlich in die Werkstatt will, kann ich aber nicht verstehen. Eigentlich sollte er alle 2 Jahre schreien.

    Viele Grüße, Mirko
     
  19. #18 General, 30.11.2008
    General

    General Guest

    Grundsätzlich aber nicht bei jedem, meiner z.B. macht überhaupt nix dynamisch, der rasselt seine Kilometer runter und ich hab pünktlich nach 20.000km wieder Termin. ;)
    Auch durch Ölnachfüllung passiert da gar nix :-X
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scanner, 30.11.2008
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    bei mir genauso.

    die letzten 15.000km auf dem tacho 1:1 mit dem assyst.

    und ich fahre sehr schonend.

    keie unterschiede merklich wenn ich mal "wie drecksau" (tempo 130-150 wo es darf) fahr, was im quartal 1x vorkommt.
     
  22. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Chris hat einen W168. Ihr fahrt einen W169. Das ist der Unterschied.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Wartungskosten senken?

Die Seite wird geladen...

Wartungskosten senken? - Ähnliche Themen

  1. W168 Drei Rollen getauscht ohne motor ab zu senken!!!

    Drei Rollen getauscht ohne motor ab zu senken!!!: Hallo Leute, Wollte mal sagen hier das ich die drei Rollen (oberste Uberlaufrolle, Spannrolle, Umlenkrolle) der V-Riemen ersetzt habe auf meinen...
  2. Verbrauch senken a190

    Verbrauch senken a190: Moin erstmal. Bin seit gestern Mitglied in eurem "Verein". Und nach meinem 4x A140,2x A170CDIs und einem A190 Schaltung, habe ich mir jetzt,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.