Wartungsrechner

Diskutiere Wartungsrechner im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Leute, folgende Frage zu Fahrzeug A160 Blue Eff. BJ 2010 12.000 km Auf meinem digitalen Servicebericht steht nächste Wartung 2/2012, also...

  1. MadEye

    MadEye Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Blue Efficiency
    Hallo Leute,

    folgende Frage zu Fahrzeug A160 Blue Eff. BJ 2010 12.000 km

    Auf meinem digitalen Servicebericht steht nächste Wartung 2/2012, also Februar 2012. Auf dem Zettel im Motorraum wurde ein Ölwechsel am 18.02.2011 durchgeführt bei ca. 2.000 km.

    Mein Bordrechner zeigt mir Service C in ca. 8.000km an.

    Als ich Mitte Jänner beim Mercedes Partner war hat mir der Meister erklärt, dass der Wagen demnächst von Kilometer auf verbleibende Tage umspringen wird und er zum Service möchte.

    Sollte dies der Fall sein, soll ich mich nochmal wegen einem Termin melden.

    Nun neigt sich der Februar langsam dem Ende zu und der Wagen ist noch immer nicht auf das "Tage" Intervall umgesprungen und mahnt auch sonst nicht zum Service.

    Ich nehme an, dass der Bordcomputer von 30 Tagen runter zählt oder. ?(

    Soll ich nochmal beim Vertragshändler vorsprechen ???

    Danke für eure Tipps *thumbup*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 umberto, 23.02.2012
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    Hallo,

    irgendwann springt er tatsächlich von Kilometer nach Tagen und fängt bei 28-30 Tagen an runterzuzählen. Wart's doch einfach ab, dafür hast Du den Bordcomputer doch.

    Wenn Du schonend fährst, zögert sich der Service eben hinaus (das Öl kann ruhig 15000 km drin bleiben).

    Gruss
    Umbi
     
  4. MadEye

    MadEye Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Blue Efficiency
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Ich dachte nur, dass rein die Kilometerleistung zwischen den Service variabel ist. Ich bilde mir ein gelesen zu haben, dass das Zeitintervall (also 1 Jahr) nicht verändert werden kann bzw. nicht variabel ist.

    Wieder etwas gelernt.

    Danke *thumbup*
     
  5. #4 Landgraf, 25.02.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    ab Modelljahr 2007 ist der "Wartungsrechner" nicht mehr variabel.

    D.h. bei einem Assyst werden 365 Tage oder 15.000/20.000/25.000Km freigeschaltet, je nach Modelljahr bzw. Ölqualität.

    So, nun kann man innerhalb 365 Tage z.B. 20.000Km Kilometer fahren und kommt somit wieder passend in die Werkstatt, oder aber man fährt innerhalb von 8 Monaten 20.000Km und muss dann schon wieder zum Assyst. Fahre ich hingegen nur 5.000Km muss ich nach 365 Tagen in die Werkstatt auch wenn "theoretisch" noch 15.000Km "frei" wären.

    Ist blöd für die die viel fahren oder genau in der Mitte hängen, aber sinnvoll für die die viel zu wenig fahren und so auf die Dauer dem Wagen schaden würden!

    Um eine etwaigen Anschlussgarantie zu wahren, darf man die Zeit die irgendwann im Wagen angezeigt wird nur 30 Tage überziehen... lohnt sich aber auf die Dauer... mache ich jedenfalls jedes Jahr.

    Sternengruß.
     
  6. MadEye

    MadEye Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Blue Efficiency
    Hallo,

    Danke für deine Antwort.

    Wenn der Wagen sein letztes Service im Februar 2011 hatte (laut Serviceausdruck und Zettel im Motorraum) müsste er doch längst zum Service gemahnt haben.

    Wenn er jetzt von 30 Tagen runter zählt sind wir dann ja bereits bei Ende März oder mehr.

    Das einzige, was ich mir noch vorstellen kann ist, dass beim Verkauf im Juli 2011 der Wartungsrechner nochmal zurückgesetzt wurde, aber das quasi nicht offiziell abgelegt wurde und somit auch der Servicebericht falsch ist. Weil das Auto direkt nicht mit der Datenbank bei Mercedes kommunizieren kann. 8|

    Ich stecke noch in dem 4-Jahre Garantiepaket drinnen, deswegen diese Fragerei

    Kind regards

    Martin
     
  7. #6 Landgraf, 25.02.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Das wird dann der Fall sein, ist aber - sofern es ein Mercedes-Händler durchgeführt hat - in meinen Augen auch legitim.
    Der Wagen stand ja mit frischem Assyst dann einige Wochen/Monate auf dem Hof... da wird ja nicht wirklich was schlecht bei.

    Dann hast Du wahrscheinlich erst im Juli deinen Inspektionstermin.

    Vielleicht lässt Du dich noch mal von deinem Autohaus schlau machen, aber eigentlich sollte alles in Ordnung sein, auch wenn im Servicebericht nun vielleicht Februar statt Juli steht.

    Sternengruß.
     
  8. MadEye

    MadEye Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Blue Efficiency
    Hallo zusammen,

    ich werde aus dem ganzen Assyst System nicht so wirklich schlau - aber vielleicht mache ich mir auch nur unnötig darüber Gedanken :D (W169 Baujahr 2010 A160 BE)

    Der letzte Service wurde am 15. Juli 2011 (kurz nach dem Kauf des Fahrzeuges beim 2.300 km) in einer MB Werkstatt durchgeführt - seitdem war das Fahrzeug nicht beim Service.

    Meine Recherche hier im Forum - Kilometerintervall bis max. 25.000 km oder 1 Jahr beim W169.

    Aktueller Kilometerstand 19.000 km - Restkilometeranzeige im Bordcomputer rund 1800 km bis zum Service C.

    Ich habe mir gedacht, dass er um den 15ten Juni (1 Monat vor dem 15ten Juli - also nach 1 Jahr) auf die restlichen Tage umspringen wird - tat und tut er aber nicht.

    Im Zuge der Suche hier im Forum wurde auch schon der Begriff Serienzwitter genannt - habe ich eine W169 Schnecke ?? :D

    Im Prinzip ist mein Problem nix schlimmes, aber ich würde die Kosten für den Service C gerne in mein Budget einplanen (zuerst dachte ich Februar 2012 laut digitalem Servicebericht, dann dachte ich, 15 Juli 2012, jetzt ist wieder nix)

    Kind regards

    Martin
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Landgraf, 24.06.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    dein Modell ist mit Sicherheit kein (!) Serienzwitter, denn er ist ein MOPF und nicht in der Übergangszeit gebaut worden.

    Wenn man den Service mit dem Öl nach MB.Blatt 229.3 (statt 229.5) durchführt hat man "nur" 20.000Km in 365 Tagen frei, der neue Service wird angezeigt je nach dem was zuerst eintritt, also Restkilometer oder Restzeit.

    In deinem Fall überschneidet sich ja augenscheinlich beides und er zeigt dir statt Resttagen und die Restlaufstrecke an. Da würde ich mich einfach freuen und mir keinen Kopf darüber machen!?

    Im Rahmen der Mercedes-Anschlussgarantie kann man bis 1.500Km oder 4 Wochen den Service überziehen ohne Probleme zu bekommen! (gegebenenfalls noch mal mit der eigenen Werkstatt Rücksprache halten!)

    Also hast Du einfach rund 1.800Km frei bis Du zum Service musst.

    Sternengruß.
     
  11. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wer weiß, was der Rechner an Kilometerleistung pro Tag dir unterstellt. Vielleicht unterstellt er dir so viel, dass die 1800km eher erreicht sind, als die Tage.

    gruss
     
Thema:

Wartungsrechner