Allgemeines Was für die Bassfreaks!

Diskutiere Was für die Bassfreaks! im Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo Gemeinde, habe meine Bassanlage fertig und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Vor ein paar Tagen hat mir mein Sohn eine Audio CD gegeben...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Olisbenz, 20.09.2008
    Olisbenz

    Olisbenz Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A190 Avantgarde
    Hallo Gemeinde, habe meine Bassanlage fertig und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Vor ein paar Tagen hat mir mein Sohn eine Audio CD gegeben mit einem Titel der mich umgehaut hat. Lautstärke habe ich nur auf ein viertel eingestellt, aber Druck war so gewaltig, dass mein armer *elch* zitterte und ich dachte jetzt fällt das armer Ding ausseinander. Hier ist die Name,

    Young Jeezy Feat. Kanye West - Put On Prod. By Drumma Boy 2oo8,

    einfach Titel besorgen ;D und die Anlage testen. man hört dann gleich ob Subwoofer oder Komponente was taugen. Original Lautsprecher sind Schrott und ich werde sie schleunigst austauschen, was ich auch allen empfehlen werde. ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 20.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    ... das ist ja mal was ganz neues .... ;D
     
  4. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    meine enthusiastischen Gehäusepläne haben sich mangels Zeit leider in "Schall und Rauch" aufgelöst (oder eher nur in Rauch). Dafür werde ich nächste Woche bei Didi vorbeischauen --> www.fortissimo-net.de

    Kenner wissen Bescheid. ;D

    Danach werde ich das Lied dann mal testhören, falls ichs als nicht-Tauschbörsen-Nutzer irgendwo find *beppbepp*
     
  5. #4 erostika, 21.09.2008
    erostika

    erostika Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Moin. Hätte da auch noch ein Schönen musik titel.... ;D

    http://www.sonicwalker.com/page/2/



    Den titel dann downloaden->

    Sonic Walker Mix 59: A Dark Alleyway in Detroit

    Die tiefen sind dermaßen ins äußerste Gemastert das man den eindruck bekommt der Beat kommt nicht aus den lautsprechern sondern eher mittig des raumes.

    Bitte vorsicht mit dem Volumenregler ;)
     
  6. #5 Wuppertaler, 21.09.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Moin Moin zusammen,

    Young Jeezy Feat. Kanye West - Put On Prod. By Drumma Boy 2oo8 ist nichts besonderes.

    Wenn ich Bass testen und dabei die Endstufe bis zur Weissglut treiben möchte dann => Charly Antolini - Knock out . Ein Blick auf die Membranen der Basslautsprecher spricht Bände ;)

    Für Dynamiktest die lange Version " Bolero von Ravel ".
    Lautstärke / Klang so einstellen das man von ersten Ton schon alles gut hören kann und dann abwarten wie die Anlage mit zunehmender Dynamik bis zum bitteren Ende klarkommt. *thumbup*

    Gruss Uli
     
  7. #6 RavensRunner, 24.09.2008
    RavensRunner

    RavensRunner Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Augenoptiker
    Ort:
    Heidelberg/Karlsruhe
    Ausstattung:
    Tuning:
    Marke/Modell:
    W 168 BJ 99 Elegance
    hey,

    kennt ihr noch gute lieder die nen hammer kickbass/bass haben??
     
  8. #7 Wuppertaler, 24.09.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Jo ..................... ;)
    Bin ja alt genug *aetsch*

    Gruss Uli
     
  9. #8 Mr. Bean, 24.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Nicht schlecht, aber da hab ich noch was viel besseres in Sachen Schlagzeug ...
     
  10. monsta

    monsta Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Marke/Modell:
    A 160
    hi in sachen bass kann ich das album von soulja boy empfehlen und Flo Rida feat. will.i.am & Fergie - In The Ayer oder auch Diplomats - Get Crunk Music. und vielleicht fällt mir ja noch mehr ein.
     
  11. #10 iZeppelin, 24.09.2008
    iZeppelin

    iZeppelin Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bürgstadt
    Marke/Modell:
    V168 - A170 CDI Black Pearl
    Wenn ich mir die Dröhnung geben will, hör ich mir Hans Zimmer - The Kraken an ;)
     
  12. #11 Wuppertaler, 24.09.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Das reicht aber für Endstufe und Basslautsprecher......... ;)

    Lass die ~ 17 Minuten Knock out mal bei entsprechender Lautstärke und Klangeinstellung von der LP ( Direktmitschnitt ) laufen. MP3 macht leider die Dynamik kaputt.......... Ich drück Dir beide Daumen das Deine Endstufe und die Spulen der Basslautsprecher das heil überstehen. So mancher HiFi Berkäufer hat mehr als Blöd in die Wäsche gesehen.

    Gruss Uli
     
  13. nokl

    nokl Elchfan

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Knock Out" geht schon einmal in die richtige Richtung, Ebenso der Nachfolger "Knock Out 2000"

    Noch brutaler in Sachen Dynamik das Schlagzeug in "Take 5" vom dmp-Musikkatalog. Ist so ziemlich das brutalste Schlagzeug, das man auf Tonträger bekommt.

    Noch ein Geheimtipp: Stella Jones - The Pursiut of Love. Absolut ehrlich und ohne Komprimierung aufgenommen. Ehrlicher E-Bass mit aberwitziger Dynamik ohne die heute üblichen 0-dBFS-Ketten, die zwar eine laute CD erzeugen, aber einem ordentlichen Klang sehr hinderlich sind.

    Für alle Anlagen mit Subwoofer der Todesstoß eine Aufnahme aus den 60ern. The Oscar Peterson Trio - You Look Good To Me.

    Die Aufnahme entstand in der damals üblichen Ping-Pong-Stereofonie. Der bis auf 40 Hz gespielte Akustikbass muss wie festgenagelt rechts stehen bleiben, auch das ganz tiefe Schnarren des Resonanzkörpers muss rechts bleiben. Nichts darf beim Bass diffus hin und herwandern. Bässe unter 100 Hz sind nämlich sehr wohl ortbar. Für die weniger geübten Hörer. Das Anstreichen oder die Griffe müssen rechts zu hören sein, das ist auch einfach. Der große Resoanzkörper bricht jedem Monosubsystem das Genick, weil er in die Mitte zum Sub wandert und so räumlich aufgepumpt wird.

    Wie man überhaupt Bässe von 40 Hz in einem Auto sauber reproduzieren kann, bleibt weiterhin zu hinterfragen.
     
  14. #13 Mr. Bean, 29.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Knock out steht aber nicht für Baß sondern für Dynamik. Richtig viel Tiefbaß macht ein Schlagzeug leider nicht. http://www.amazon.com/Knock-Out-Ori...f2_5?ie=UTF8&s=dmusic&qid=1222715693&sr=102-5

    [​IMG]


    @Wuppertaler: Leider warst du Sonntag so schnell wieder weg. Ich hatte KnockOut rausgesucht. Hättest bei mir ja mal Probehören können.

    Ich habe noch ein anderes schönes Soli:

    [​IMG]


    Leider kenne ich den titel nicht *heul*


    Eindrucksvoll trotz Limiter ist Poem Of Chinese Drums von Yim Hok Man: http://www.amazon.com/Poem-Of-Chinese-Drum/dp/B000QVRFJW

    [​IMG]


    Immer wieder gerne höre ich Funhouse von Flim the BBs (DMP): http://www.amazon.de/gp/music/clipserve/B000003DCT001004/1/ref=mu_sam_ra001_004

    [​IMG]

    Herlich viel Dynamik. http://www.dmprecords.com/CD-9002.htm
     
  15. nokl

    nokl Elchfan

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, ein Schlagzeug macht keinen "Tiefbass".

    Aber hier muss man sich allen ernstes die Frage stellen, was man will. Will man einfach nur ein Gewummere ohne jeden Aussagewert oder will man eine gute und recht natürliche Wiedergabe erzielen.

    Mit irgendwelchen Bass-Monster-Super-Test-CD kann man keinen Bass beurteilen!!!! Auf diesen CD wird elektronisch erzeugt und verfremdet, dass die Heide wackelt. Mit HiFi hat das nichts, aber rein gar nichts zu tun. Was man mit diesen Dingern machen kann, sind Klappergeräusche lokalisieren. Mehr nicht.

    Das einzige "natürliche Instrument", was tief runtergeht ist die große Kirchenorgel. Die reicht bis unhörbare 16 Hz. Dann der Akustikbass mit irgendwo bei 40 Hz. Die großen Kodotrommeln liegen auch so bei um 40 Hz.

    Da aber in der Regel das übliche Krawallgerummse nicht auf höchstwertigen HighEnd-Anlagen abgespielt, sondern eher für Ghettoblaster, Auto und Handy abgemischt wird, sind dort keine Tiefbässe vorhanden. Hier wird einfach der obere Bass lauter gemischt, was einen Tiefbass vorgaukelt. Ist auch ein Trick der Lautsprecherbauer.

    Wer Bass nicht mit "Knüppel auf den Kopf" gleichsetzt, kann ja mal von Apocalyptica "Nothing Else Matters" bei gehobener Lauststärke abspielen. Vier Cellos machen einen Rambazamba, dass die Bude wackelt. Das Wichtige dabei. Jedes einzelne der 4 Cellos muss an seinem Platz bleiben und klar herauszuhören sein.

    Im Übrigen ist die Fähigkeit der Dynamkikwiedergabe wichtiger als das letzte Hertz beim Bass. Die Musik lebt von der Dynamik und nicht vom Gebrumme und Resonanzen.

    Dummerweise ist auch die Car-Hifi-Gilde am schlechten Ruf der Subwoofer nicht ganz unschuldig (neben den Brüllwürfel-Sets aus dem E-Markt). Ein gutes aktives Sub-System sollte die tonale Balance nicht verändern und dient im Wesentlichen dazu, Hauptlautsprecher und Elektronik vom Tiefbass zu entlasten.
     
  16. #15 Wuppertaler, 30.09.2008
    Wuppertaler

    Wuppertaler Elchfan

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Timmel
    Marke/Modell:
    C169 + S204 + R170 + 964 Turbo 3.6
    Hallo Norbert,

    *thumbup*Du sprichst mir aus dem Herzen .....

    Gruss Uli
     
  17. #16 Mr. Bean, 30.09.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Aber dann könnte man doch keine 30er oder 36er Montersubwoofer mehr verkaufen .... ;D


    Stellt man denn nicht den Subwoofer 30dB lauter ein als den Rest des Systems *kratz*
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 BlackElk, 30.09.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance

    ... da fallen mir sofort die (jugendlichen) "HiFi-Freaks" ein, die sich mit dumpfem "bumm-bumm" schon aus 500 Meter Entfernung ankündigen, welches dann beim direkten Passieren meines Grundstücks noch vom Geschepper des hinteren Kennzeichens begleitet wird ...

    Keine Ahnung, wie die das stundenlang aushalten, ich hab zwar "nur" einen SUB und magere 600W RMS ..... reicht aber auch für leichte körperliche Beschwerden, wenn man es übertreibt.
     
  20. #18 Mr. Bean, 12.10.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
Thema:

Was für die Bassfreaks!

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.