Was macht Ihr alles an Eurem Elch, damit er winterfit ist?

Diskutiere Was macht Ihr alles an Eurem Elch, damit er winterfit ist? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo! Was macht Ihr alles an Eurem Elch, damit er winterfit ist? Das ist mein erster Winter mit ihm, deswegen wollte ich mich von Euch...

  1. #1 ewieelch, 12.10.2013
    ewieelch

    ewieelch Guest

    Hallo!

    Was macht Ihr alles an Eurem Elch, damit er winterfit ist?

    Das ist mein erster Winter mit ihm, deswegen wollte ich mich von Euch inspirieren lassen. Ich habe noch nichts gemacht, außer
    das Kühlwasser prüfen lassen, das ist bis ca. -25.

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 12.10.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    609
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Hmm gute Frage...nicht sehr viel.
    - Scheibenwaschanlage auf Winterfest "umfüllen"
    - Scheibenkratzer checken
    - Decke ist immer im Kofferraum
    - Winterreifen verstehen sich von selbst
    - Die Tür- und Kofferraumdeckelgummis schmier ich mit Talkum ein
    Das wars schon grob......
    Grüsse vom F.
     
  4. thei

    thei Guest

    Hi,

    • Scheibenwaschanlage auffüllen / frostsicher machen
    • Scheibenwischer prüfen
    • Beleuchtungsanlage prüfen
    • Winterreifen montieren, dabei mach ich auch den "schnellen Check" von Fahrwerk (Lager) & Bremsen (Belagdicke / Leichtgängigkeit)
    • Reifendruck prüfen / richtig stellen
    • Batterie testen / laden
    • Scheibenenteiser, Eiskratzer und Decke in den Elch
     
  5. #4 CP-1015, 12.10.2013
    CP-1015

    CP-1015 Elchfan

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    34
    Zusätzlich zu den bisherigen Beiträgen: Steinschläge mit Lackstift ausbessern. Motor und Unterboden Dampfstrahlen und Polieren.
     
  6. #5 bingoman, 12.10.2013
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    107
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Das Wichtigste für mich:
    Unterbodenverkleidung abmachen und alle rostgefährdeten Bereiche und Kanten mit Fluid-Film AS-R einsprühen. Ebenso die Blechkanten an den hinteren Radläufen mit den Mittel einpinseln. Mache ich 1x im Jahr und es hält was es verspricht. Natürlich kommt nachher die Verkleidung wieder drauf.

    Ansonsten das übliche:
    Den Lack mit handelsüblicher Wachspolitur behandeln. Frostschutz Scheibenwaschanlage auffüllen, Winterreifen (eigentlich Ganzjahresreifen) draufmachen, Eiskratzer und Handbesen ins Auto legen. Die Kühlflüssigkeit brauche ich nicht prüfen, weil ich nie Wasser nachfüllen musste. Sachen wie z.B. Scheibenwischerblätter, Beleuchtung und Bremsen checken mache ich sowieso unterm Jahr bedarfsorientiert und nicht erst, wenn der erste Schnee fällt.

    P.S.
    Eine Decke sollte ich mir aber auch endlich mal reinlegen!

    Grüße
     
  7. tds

    tds Elchfan

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    157
    Beruf:
    Architekturfotograf
    Ort:
    Ottersberg
    Ausstattung:
    Classic, Blaupunktradio mit CD, Garmin Navi, Hamsterkäfig
    Marke/Modell:
    A 160 BJ 04/1999 Schaltgetriebe
    Zu den oben genannten Massnahmen kommen bei mir noch:

    • Sämtliche Gummidichtungen an den Türen mit Glycerin behandeln
    • Einen Topf mit Trockenmittel vor die Rückbank direkt hinter die Mittelkonsole stellen (hält den Wagen innen trocken und verhindert sehr zuverlässig von innen beschlagene Scheiben, Berger Entfeuchter Granulat 2 x 500g über Amazon)
    • Ölwechsel (ok, hat nicht unbedingt was mit Winter zu tun, steht bei mir eh an)
    • Luftfilter checken (sollte man eh immer mal machen)
    • Belastungstest für Batterie machen lassen (die 5 € sind sehr gut angelegt; man muss eh Geld auf den Tisch legen, nur erspart man sich so das Ärgernis, dass der Elch am übernächsten Frost-Morgen nicht zündet)
    • Fleece-Jacke, ein paar Müsli-Riegel und eine warme Decke auf den Rücksitz (falls im Stau mal der Sprit ausgeht oder man auf einer verschneiten Autobahn oder Landstrasse steckenbleibt)
    • Türschlösser schmieren, falls die Batterie des Senders mal die Ohren anlegen sollte
    • alle Türgelenke fetten
    • Ein paar Arbeitshandschuhe aus dem Baumarkt in die Kofferraummulde legen, falls man bei Sauwetter mal einen Reifen wechseln muss :D
    • Scheiben von innen reinigen - die Beläge, die sich durch die Lüftung und Aircon darauf gesammelt haben, zerstreuen das Licht der entgegenkommenden Fahrzeuge und es blendet
    • Tirefit oder Reserverad checken (sollte man eigentlich in regelmässigen Abständen machen)
     
    T3-Fred gefällt das.
  8. #7 Big_Boss, 12.10.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Weitere Tips und Infos gibt es auch hier.. :)

    Gruß Julian
     
  9. Baumi

    Baumi Regionalmoderator Süddeutschland

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Industriemechaniker bei Daimler
    Ort:
    Sachsenheim
    Marke/Modell:
    A190 Turbo + Alltagsschüssel A210L & Punto 1,2 16v
    In die Garage stellen - Batterie abklemmen - mit ner Plane abdecken *thumbup*
     
  10. #9 Big_Boss, 12.10.2013
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Wird er davor vollgetankt?
     
  11. #10 Mr. Bean, 13.10.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Für Kurzstreckenfahrer: Alle 3 bis 4 Wochen wiederhohlen.

    Die Kapazität einer Batterie ist im Winter sehr viel niedriger als im Rest des Jahres!
     
  12. #11 Elch-Brüder, 13.10.2013
    Elch-Brüder

    Elch-Brüder Elchfan

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    Kfz-Techniker Meister
    Ort:
    Miltenberg
    Ausstattung:
    Classic, Lamellenschiebedach, AMG-Packet, Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A140
    - Volltanken
    - Putzen
    - Standradsatz montieren
    - Frostschutz kontrollieren
    - kurz nochmals warm fahren
    - abstellen
    - Batterie abklemmen und ausbauen und ans Erhaltungsladegerät
    - abdecken

    Tschüss Elch bis zum 1ten April :)

    MfG Elch-Brüder
     
  13. #12 Mario W168, 14.10.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    Je nach schneefall nen kleinen klappspaten in den kofferrauf. Denn wenn der schneepflug kommt und man leider ungünstig parkt, dann nutzt die größte decke auch nix mehr ;)
    LG
     
    tds gefällt das.
  14. #13 w168012002, 14.10.2013
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    59
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    Im Prinzip richtig, aber es gibt immer wieder Tipps, die sind nicht "tot-zu-kriegen", obwohl die schon vor 30 Jahren nicht funktioniert haben *ironie*

    Wenn dann eine "ausgewachsene Schaufel" mitnehmen, mindestens in Größe einer "Lawinenschaufel" und nicht die Spielzeuggröße "Klappspaten Modell Bundeswehr", sonst heisst es "fährst Du schon, oder klapp-spatelst Du noch ? " :D
     
  15. #14 ewieelch, 14.10.2013
    ewieelch

    ewieelch Guest

    Vielen Dank für die Antworten und Tipps.


    Kann ich WD-40 für die Türgelenke benutzen oder ist das Zeug dafür nicht geeignet. Ich habe es grad nicht hier, sonst hätte ich lesen können was draufsteht für was das alles geeignet ist.
     
  16. #15 Mario W168, 14.10.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    Auch als tatsache richtig ;) klar sind klappspaten scheisse.. habs auch nur geschrieben, weil nicht jeder die Möglichkeit hat, wie ich sich ne vernünftige schaufel in perfekter reserverad-muldengröße zu schweissen ;) damit buddel ich mich überall wieder raus
     
  17. #16 Mario W168, 14.10.2013
    Mario W168

    Mario W168 Elchfan

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    bochum
    Marke/Modell:
    A160L W168
    Wegen wd40... hm das schmiert zwar, keine frage. Aber für sowas nimmt man am besten teflon spray oder kriechöl ;)
     
  18. #17 bollekeil, 15.10.2013
    bollekeil

    bollekeil Elchfan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Günzburg
    Marke/Modell:
    A210
    Winterfelgen
    Fahrwerk höher legen -.-
    Gummis schmieren
    und dieses Jahr wohl die Dämpfer von der Heckklappe erneuern :D


    Allzeit gute Fahrt euch allen!
     
  19. #18 feelfree, 15.10.2013
    feelfree

    feelfree Elchfan

    Dabei seit:
    23.12.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Marke/Modell:
    A170 Polar Star
    - Winterräder montieren

    sonst nix *thumbup*
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Homer_MCSM, 04.11.2013
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Seit letztem Wochenende ist mein Elch nun wohl winterfest. Eine Inspektion und neue Bremsen standen an, von daher ging dann gerade alles auf einmal:

    - Öl neu
    - Ölfilter neu
    - Luftfilter neu
    - Scheibenwaschanlage auf Winter umgestellt (bis -20 Grad)
    - Kühlflüssigkeit überprüft
    - Gummidichtungen der Türen und Heckklappe geschmiert
    - Bremsen vorn (Beläge und Scheiben) neu
    - Winterreifen montiert
    - Anti-Eis-Spray und Wolldecke im Kofferraum deponiert

    Ganz nebenbei hab ich dann auch mal festgestellt, dass an meiner Unterbodenverkleidung zwei Schrauben fehlten, die wurden dann auch noch ersetzt.

    Insgesamt eine Sache von 4,5 Stunden (wobei davon knapp 2 Stunden damit verbracht wurden, die verdammte Bremsscheiben-Halteschraube aufzuboren und das Gewinde neu zu schneiden).
     
  22. #20 Poldi1948, 04.11.2013
    Poldi1948

    Poldi1948 Elchfan

    Dabei seit:
    16.06.2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    VKI
    Ort:
    Grevenbroich
    Marke/Modell:
    W168 A160CDI
    Hoffenltich haben alle Autos die in den Winterschlaf geschickt werden einen Spalt offen, damit Luft zirkulieren kann. :-)
     
Thema:

Was macht Ihr alles an Eurem Elch, damit er winterfit ist?

Die Seite wird geladen...

Was macht Ihr alles an Eurem Elch, damit er winterfit ist? - Ähnliche Themen

  1. A140L macht hinten links geräusch

    A140L macht hinten links geräusch: Guten Tag, Danke erst einmal für die Hilfe bei vorherigen Beiträgen von mir. Diesmal habe ich das Problem, dass mein w168 hinten rechts während...
  2. Diesel Zuheizer stinkt und macht krach ?!?!

    Diesel Zuheizer stinkt und macht krach ?!?!: Hallo, warscheinlich schon die 1000ste Frage über den Zuheizer, das unbekannte Wesen.... ich habe da mal so ein paar Fragen... - ist es normal,...
  3. Mein Elch spring nicht an

    Mein Elch spring nicht an: Schon beim Vorgänger meines jetzigen Elchs gab es ein Problem, welches nicht behoben werden konnte. Den musste ich deshalb verschrotten. Der...
  4. Alter Elch

    Alter Elch: Mal etwas positives: bin neulich meinem alten W169 von 2002 begegnet. Der hat bald 280000 km drauf (A170-Benziner) Erste Kupplung, erster Auspuff,...
  5. W168 bj 98 Zentralveriegelung macht Probleme

    W168 bj 98 Zentralveriegelung macht Probleme: Guten Morgen zusammen, Ich habe folgendes Problem ,nachdem ich die meine Batterie neu aufgeladen und wieder verbaut habe spinnt meine ZV rum....