Was nun? Wandlung?

Diskutiere Was nun? Wandlung? im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Moin, wie einige wissen, habe ich seit November letzten Jahres einen neuen W168. Da aber im Moment die Pannen Serie nicht abreisst, bin ich total...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Dilbert, 02.08.2005
    Dilbert

    Dilbert Guest

    Moin,

    wie einige wissen, habe ich seit November letzten Jahres einen neuen W168. Da aber im Moment die Pannen Serie nicht abreisst, bin ich total verärgert über das Fahrzeug.

    Folgende Defekte sind bisher aufgetreten:

    - 3x elektronik Probleme Kombi/Motorsteuergerät (derzeit Ruhe)
    - 2x Lamellendach
    1. wegen Windgeräusche, wurde nachjustiert.
    2. Das 2. Mal hat es an der ersten Lamelle die Aufhängung abgerissen. Das Dach wurde gewechselt, aber Windgeräusche sind noch da, deswegen bleibt das Auto noch in der Werkstatt)
    - 1x quietschende Bremsen
    - 2x Tankgeber (einmal nix gefunden, einmal gewechselt)

    macht in etwa. 8 Monaten 7 außerplanmässige Werkstattbesuche. Bei ziemlich untypischen defekten wie ich finde.

    Meint ihr DC stimmt einer Wandlung zu? Ich will es auf jedenfall probieren. Es kann nicht sein, dass ich im Schnitt alle 4 Wochen die Werkstatt besuche.

    gruß

    Dilbert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sternchen69, 02.08.2005
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    moin dilbert,
    ich, an deiner stelle, würde es auf jeden fall versuchen! *daumen*
    erst in form eines gespräches mit dem zuständigen filialleiters deiner niederlassung und wenn dieser sich dementsprechend "komisch" und nicht cooperativ dir gegenüber verhält, zur nächst höheren instanz gehen.

    dort würde ich den fall schriftlich mit allen dir zur verfügung stehenden reparaturbelegen vorbringen. falls auch hier eine nicht für dich von vorteil erscheinende mitteilung diesbezüglich erfolgt,...dann den weg zur presse....ich glaube kaum...dass sich DC eine solche negative publicity derzeit erlauben kann! ;)
    zumal gerade in deiner familie alle unter einem neuen stern die welt erkunden! ;)

    immerhin kannst du nichts für ein typisches "montagsauto", egal ob elch oder nicht elch! :-/
    viel glück und erfolg! *daumen*
     
  4. #3 stroker, 02.08.2005
    stroker

    stroker Guest

    dilbert ... wünsch dir good luck ... kann dir die telefunnummer des customer care center
    im FFM ans herz legen - die haben mir sehr geholfen ;)
     
  5. #4 Dilbert, 02.08.2005
    Dilbert

    Dilbert Guest

    ich werd morgen mal mit dem meister sprechen, aber kannst mir ja mal die nummer zukommen lassen.......
     
  6. #5 trustkill, 02.08.2005
    trustkill

    trustkill Guest

    Hast Du eine Verkehrsrechtschutzversicherung ?

    Denn eine Wandlung ohne einen Anwalt würde ICH nicht machen.
     
  7. #6 Dilbert, 02.08.2005
    Dilbert

    Dilbert Guest

    Ich werd morgen mal mit dem Kundenberater der Werkstatt reden. Mal sehen was sich ergibt. Ich will nicht gleich mit Anwalt und allem drum und dran drohen. Sondern das ganze erstmal im guten ansprechen.
     
  8. #7 Emelfeat, 02.08.2005
    Emelfeat

    Emelfeat Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer Blut- und Organtransport DRK
    Ort:
    Mainz
    Marke/Modell:
    A 160 CDI AMG
    Mein Vater hatte mit seiner E-Klasse auch mal ein ziemliches Problem mit der Klimaanlage und die haben das nicht wirklich gebacken gekriegt. Die hätten sich sogar von sich aus auf eine Wandlung eingelassen! *thumbup*

    ...war übrigens die Mainzer NL ;)
     
  9. SemtEX

    SemtEX Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    MCS
    wandelung gibts doch nur wenn der händler beim 2. mal nachbessern (des selben problems) keinen erfolg hat.

    in deinem fall kannst du also rein juristisch nur hoffen, dass mb freiwillig das auto zurücknimmt...
     
  10. #9 sternfreund, 03.08.2005
    sternfreund

    sternfreund Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A160 Elegance
    >Denn eine Wandlung ohne einen Anwalt würde ICH nicht machen.

    Warum nicht? Er kann es auf jeden Fall probieren. Bei mir hat es auch geklappt, da kam der Vorschlag auch seitens der Niederlassung vom Verkaufsleiter. War in 13 Monaten auch 7x in der Werkstatt, davon allerdings zweimal wegen der Automatik, das erste Getriebe ist schon nach 5000 km gewechselt wurden. Ich habe dann dem Verkaufsleiter eine Mängelliste vorgelegt, und sollte dann darunter einfach schriftlich den Antrag auf Wandlung stellen. Und Mercedes hat dann zu meinem Erstaunen zugestimmt, auch ohne Anwalt.

    Also einfach probieren und mit denen reden. Und dich immer schön enttäuscht zeigen ;-)
     
  11. #10 Dilbert, 05.08.2005
    Dilbert

    Dilbert Guest

    n kurzes update

    hab mit meinem Verkäufer gesprochen und er sagte mir es gibt eine Zeltrale Wandlungsstelle in Berlin, die Unterlagen macht er fertig und schickt sie hin
     
  12. #11 cryonix, 05.08.2005
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    da hätten wir noch was....
    Wandlung ist nämlich neuester Rechtssprechung zufolge auch ohne die zweimalige Nachbesserung möglich:

    QUELLE:

    [​IMG] <---Link!

    cryonix
     
  13. JOJO

    JOJO Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Marke/Modell:
    jetzt Toyota Corolla
    Hallo ,

    das mit der Wandlung klingt ja erst mal gut nur ist da das Problem das man je nach gefahrenen Km doch Abzuege bekommt wie hoch ist das ganze dann *kratz*

    Gruss Joerg
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 cryonix, 05.08.2005
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    wenn ich das recht in Erinnerung habe, werden per angefangene 1000 km Laufleistung 0,67% vom Neupreis als Nutzungsvorteil abgezogen

    Beispiel:

    21.151,73 EUR x 0,67% x 12,347 (z.B.bei Übergabe=Tachostand 12.347KM)

    = 1.749,77 EUR + 16%MwSt. = 2.029,74 EUR



    zu diesem Beispiel noch ein Zitat:

    Die Berechnung stimmt grundsätzlich mit der Rechtsprechung überein, wobei man eigentlich etwas genauer rechnet:

    Anschaffungspreis
    __________________ x gefahrene Kilometer

    Restlaufleistung (ausgehend von km-Stand bei Kauf)

    Das kann günstiger für Sie sein. Bruttopreis: ca. 24500,- ./. 250.000 (Restlaufleistung) x 12347 = ca. 1210 brutto.
    Leider wird die Restlaufleistung nicht einheitlich beurteilt. Je nach Fahrzeugtyp 200000-250000 km bei einem Neuwagen.


    weil nämlich diese Frage dazu aufkam:


    Wird wirklich der Nettopreis des Fahrzeuges zu Grunde gelegt? Ist es korrekt, dass der errechnete Betrag noch einmal versteuert wir?
    Können wir Frachtkosten, Zulassung, evtl. Versicherungsbeiträge und Zinsen (4% des Netto- oder Bruttopreises…. incl. Nebenkosten wie Fracht? ) dagegenrechnen?


    cry onix
     
  16. #14 Robiwan, 05.08.2005
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    Der Prozentsatz beim Nutzungsvorteil ist aber verhandelbar ;).

    *edit*
    laut Info von http://wandlung-mercedes-e-klasse.de/ unter "Konditionen" ist sind vom Kunden 0,4% beim Diesel bzw. 0,5% beim Benziner an Nutzungsentgeld zu bezahlen.

    Mercedes muß 4% Zinsen auf den Brutto-Kaufpreis (inkl. MwSt) zahlen.
     
Thema:

Was nun? Wandlung?

Die Seite wird geladen...

Was nun? Wandlung? - Ähnliche Themen

  1. W169 wandlung???

    wandlung???: hallo leute habe da mal eine frage. habe mir im dezember 2007 übers firmenaghörigengeschäft in untertürkheim ein fahrzeug gekauft. w169 a160cdi....
  2. W169 Unruhiger Leerlauf / Wandlung KFZ

    Unruhiger Leerlauf / Wandlung KFZ: Ich hab ja nun schon mal zu dem Thema hier geschrieben und die Werkstatt hat auch schon viel versucht. Neue Software, Motor/Getriebeausbau, dieses...
  3. Wandlung

    Wandlung: So jungs und Mädels Habe heute meinen gewandelt....... Und gleichzeitig neuen bestellt wenn er dar ist stelle ich neue Bilder in die...
  4. Ablehnung Wandlung

    Ablehnung Wandlung: Hallöle, nur mal kurz eine kleine Geschichte, was man erwarten kann, wenn man versucht bei Mercedes zu wandeln: Voraussetzungen: 13...
  5. Wandlung na endlich

    Wandlung na endlich: So nach dem mein Händler selbst beim 12 mal Werkstatt besuch gesagt jetzt ist Schluß wir wandeln wenn sie wollen. Für die mich noch nicht kennen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.