was sagen Eure Elche denn zu den Temperaturen?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von stinni, 03.02.2012.

  1. stinni

    stinni Guest

    Heute Morgen wieder mal ein Highlight......

    Motor gestartete und schwupp schon lief er. Temperatur -14 Grad.
    Dann los gefahren. Nach ca. 5 Minuten (musste was besorgen) Motor wieder aus gemacht.
    Nach 1 Minute wieder gestartet und..... ABS/EPS Lampe an. Motor lief wie auf 2 Zylindern.
    Dann trotz alledem losgefahren und er sprang wie ein Block. Kam kaum über 20 KmH.
    Keine weitere Lampe an, nur die ESP/ABS.
    Was für ein Scheiss!!!

    So gerade eben noch zum Freundlichen geeiert. Dann kam der Oberspezi und erzählte mir was von.... das wird teuer... oh man wenn diese Lampe kommt dann wird es was gröberes. Na ja ich hatte schon die Dollarzeichen vor Augen.
    2 Stunden später dann die Meldung... Auto ist fertig kann abgeholt werden.
    Prima dachte ich dann kann ja nix grobes sein. Und so war es auch.... Drosselklappe eingefroren. Alles wurde sauber gemacht und nun läuft er wieder. Auch ohne Lampe im Display.
    Au man "Schwein gehabt" - war aber echt aufreibend. Rechnung belief sich auf 56 Euro.

    Nun aber mal was was mich interessieren würde.
    Am Öleinfüllstutzen beobachte ich seit Jahren immer wieder so einen weisslichen Schleim. (Öl Wasser Gemisch). Der Wagen wird jeden Tag 100 KM Autobahn bewegt. Öl = Mobil 0W40 - also nix billiges. Wie kommt das Zeug da hin? Und wie vermeide ich den Schleim in Zukunft? Ich vermute das dieser Schleim auch an der Drosselklappe war und ferner auch unterm Ventildeckel ist.
    Da das ein Öl/Wassergemisch ist friert das auch ein.
    Wie kann ich das vermeiden? Kann ja schelcht jeden Tag 500 Km fahren damit die Kiste richtig warm wird.

    Habe hier noch einen alten Porsche der viel mehr im Kurzstrecken Verkehr bewegt wird und der hat das bei gleichem Öl nicht
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 03.02.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    den Schleim kann man leider nicht wirklich vermeiden.
    Das liegt beim Elch daran dass der Öleinfüllstutzen durch ein langes Plastikrohr nach "aussen" verlagert wurde. Der Schleim ist also bei NORMAL gefahrenen Fahrzeugen (so wie deinem... also keine übermässigen Kurzstrecken!) nur in diesem Einfüllrohr vorhanden.

    Die Drosselklappe jedoch sollte man eh alle paar zehntausend Kilometer reinigen... nach ca. 50.000Km ist die immer recht gut schwarz und das bindet die Luftfeuchtigkeit...
    Bei dir ist die wohl nur festgefroren weil Du nach so kurzer Fahrt wieder angehalten hast... da ist der Wasserdampf durch die Kurbelgehäuseentlüftung an der eiskalten Drosselklappe kondensiert und sogleich gefroren!

    Sternengruß.
     
  4. #3 Der Öcher, 03.02.2012
    Der Öcher

    Der Öcher Elchfan

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Aachen
    Marke/Modell:
    A 160
    Hallo stinni
    was haben sie denn genau gemacht, nur die Drosselklappe gereinigt? Frage nur weil du meinen Tead ja gelesen hast! Werde morgen mal Meine schnell ausbauen und kontrolieren. Habe meine letzte Woche mit Bremsenreiniger sauber gemacht vieleicht hätte ich sie doch anden Gelenken ein bisschen schmieren sollen!
    Gruß
    Der Öcher
     
  5. #4 Mr. Bean, 04.02.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Las mal den Motor laufen und öffne die Verschlusskappe des Öl-Einfüllstutzens. Du wirst einen Luftzug merken. Genau dieser ist es, der wenn er abkühlt, kondensiert. Diesen müßte man also unterbinden oder abführen.

    Abführen: Könnte man eine Verbindung zum Ansaugtrakt schaffen und was wären die Auswirkungen für das System *kratz* Also die Dämpfe absaugen und verbrennen ...
     
  6. #5 Landgraf, 04.02.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Das gibt es bereits - es nennt sich "Kurbelgehäuseentlüftung"!

    Der Schleim im Öleinfüllrohr ist technisch kein Problem und verschwindet im Frühling auch wieder...

    Sternengruß.
     
  7. #6 surveyor, 04.02.2012
    surveyor

    surveyor Elchfan

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    35
    Marke/Modell:
    ML270CDI

    Nichts einfacher als das...

    ...bau 'n Feinstfilter ein und der "Schleim" ist Vergangenheit!
     
  8. #7 Elchfan577, 04.02.2012
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Meiner ist auch nicht wirklich begeistert.
    Dank der Kälte ist der Ladegerät-Stecker rausgerutscht und die Batterie nicht voll geladen.
    Ausserdem leuchtet seit heute die SRS-Lampe. *kratz* Am Donnerstag, als ich ihn in die Garage gesetellt hab war sie noch aus. Da war nur die Batterie etwas schwach (Standheizung hat sie leergenuckelt). Lief aber nach Anschieben problemlos und liess sich nach ca. 2 km Fahrt (Zwischenstopp an der Firma) wieder starten.
    Am FR war der Elch nicht im Einsatz.
     
  9. thei

    thei Guest

    Hi,

    Donnerstag und Freitag früh um 5:45 Uhr bei jeweils -15°C sprang mein Elch anstandslos an, man merkte aber auch das der Anlasser deutlich langsamer drehte, als sonst...
     
  10. #9 Mr. Bean, 04.02.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das Öl ist ja auch dickflüssiger ...

    Jetzt merkt man, ob man 15W, 10W, 5W oder 0W Öl eingefüllt hat ...
     
  11. #10 Vaneo freund, 04.02.2012
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Da du bei deiner Langstrecke über Schleim berichtest, kann ein zu kalter Motor (Kühlwasser) die Ursache sein. Nur bei heißem Wasser wird auch das Öl heiß genug um die darin gelösten Kondensate bei längerer Fahrt abzukochen. Bist du dir sicher das dein Thermostat richtig arbeitet und dein Kühlwasser heiß wird? Zum auslesen der Wassertemperatur eignet sich die OBD Schnittstelle. Du must dir so ein Gerät nicht gleich kaufen. Mann kann das auch Mieten. Bei mir hats funktioniert.



    Zum Mietservice

    Der dazu gehörende Beitrag

    Oder wer gerne einen billigeren Bausatz will (und damit auch einfacher)
     
  12. #11 Micha87, 04.02.2012
    Micha87

    Micha87 Guest

    hi

    so... tagsüber -5 bis -10 grad nachts -15 bis -20 grad und mein elch springt ohne probleme an... wird auch schnell mollig warm im auto^^
    einzige problem... mein kofferaum schloss is eingefrohren, aber des werd ich morgen mal mit nem föhn und schloss enteiser bearbeiten.

    da macht unser toyota diesel eindeutig mehr probleme morgens...
     
  13. #12 surveyor, 05.02.2012
    surveyor

    surveyor Elchfan

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    35
    Marke/Modell:
    ML270CDI
    War vorhin um 8 Uhr Brötchen holen...

    ...kurz die Scheibe frei gekratzt, ins Auto gesetzt, vorgeglüht (tu' ich beim Diesel schon immer automatisch), gestartet und "brrrummmm" da lief ER schon. Das Einlegen des 1.Gangs ging nicht ganz so "flutschig" wie sonst im Sommer, aber was erwartet man bei -16°C. Außentemperatur auch schon anderes?
    Die Klimaautomatic steht z.Zt. bei mir eh immer auf maximale Wärme und der Gebläseregler auf Stufe 2...den Rest erledigen die diversen Regelkreise von ganz alleine.
    Was soll ich euch noch berichten? -> Schon nach rund 2km Fahrt kam es schön mollig warm aus den Lüftungsdüsen.
     
  14. hanna

    hanna Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    6
     
  15. #14 capriefischer, 05.02.2012
    capriefischer

    capriefischer Elchfan

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    BRD- z.Z. GR
    Marke/Modell:
    170 CDI L Bauj. 03
    Hallo Gemeinde. Zur Zeit halte ich mich gerade in Deutschland auf, meine Batterie ist schon 8jahre alt und ich habe im Moment etwas Schwierigkeiten beim Starten. Er orgelt 3-4 sek, springt dann aber doch an bei hier minus 13 Grad, morgens im Freien. ;( Bin am überlegen, ob ich mir ein Akku-Ladegerät kaufen soll. Im Warmen ist die Batterie nämlich noch voll fit. Hoffentlich wird es bald wieder wärmer. Einen Gruß aus dem schönen Renchtal.
    W 168 cdi Bauj 2003 Oktober :D
     
  16. KlausF

    KlausF Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme Morgens zum Auto, da rührt sich nix als ich versuch die Türen über die Fernbedienung zu öffnen. Nix. Aufgeschlossen, Schlüssel ins Zündschloß, - egal in welcher Stellung - keine Anzeige, keine Reaktion.
    Batterie vollkommen tot.
    Seit Februar 2004 hat sie klaglos ihren Dienst versehen und nun ereilte sie der plötzliche Tod.
    Starthilfe erweckt den Elch zu neuem Leben, Werkstattbesuch, neue Batterie und nun rollt er wieder.

    Klaus
     
  17. #16 Mr. Bean, 05.02.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  18. #17 Nachbar, 05.02.2012
    Nachbar

    Nachbar Elchfan

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anlagenmechnaiker
    Ort:
    Neuss
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Abend,
    die kalten Temperaturen setzen auch meinem Elch zu,steht zwar in der Garage, aber die Batterie leuchtet.
    Für ein paar Minuten nach dem Start, zeit gleich setz die Servo lenkung dann aus.
     
  19. McDell

    McDell Elchfan

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Projektleiter Gussasphalttechnik Benninghoven
    Ort:
    Altrich
    Marke/Modell:
    A210 Evolution
    hI

    nicht viel
    Er kriegt es nicht mit.
    GARAGE und Abgemeldet.

    Gruß
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr. Bean, 05.02.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Oh,oh ...

    Schnell mal nachladen ....:

    http://www.discounto.de/Angebot/EDITION-KFZ-Batterie-Ladegeraet-7488/

    [​IMG]

    Das Gerät habe ich selber. Kannst du einfach parallel zur Batterie anschließen. Ohne Abklemmen. Durch die Ladekontrolle überläd es die Batterie auch nicht. Prima!
     
  22. #20 Landgraf, 05.02.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    So ein Nachbaugerät würde ich aber NIEMALS verwenden...

    Lieber gleich den immer währenden Testsieger kaufen - habe ich selbst seit Jahren im Einsatz (für die Winterschlafautos).

    CTEK - http://www.ctek.nu/de/de

    Das Gerät für um 60-70 EURO ist sein Geld definitiv wert.

    Sternengruß.
     
Thema:

was sagen Eure Elche denn zu den Temperaturen?

Die Seite wird geladen...

was sagen Eure Elche denn zu den Temperaturen? - Ähnliche Themen

  1. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  4. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...
  5. Temperatur Warnleuchte

    Temperatur Warnleuchte: Hi, Wenn bei meinem 170CDI die Temperaturwarnleuchte beim starten von Rot auf Gelb springt und während der Fahrt nicht ausgeht....... mit welchem...