W169 was soll ich als erstes machen??

Diskutiere was soll ich als erstes machen?? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; hallo an alle hier im forum.. Ich habe wie schon ofters geschrieben ein W169 A150 coupe baujahr 1.2007 Benzin 99.330 TKM ich habe das problem...

  1. #1 michalisgr, 18.06.2011
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    hallo an alle hier im forum.. Ich habe wie schon ofters geschrieben ein W169 A150 coupe baujahr 1.2007 Benzin 99.330 TKM

    ich habe das problem jetzt schon fast 1 jahr. Klimafluessigkeit muss jede 3 Monate erneuert werden da sie irgentwo auslauft...Jaaaaaa Mein Klimakompressor macht auch diese metalgerausche beim einschalten und wenn der wagen fahrt macht er wie ein tracktor.... Was mir auch noch aufgefallen ist das die klimaanlage wenn eingeschalten sich NUR auschschalten lasst wenn man die Staercke der Luft auf 0 Stellt und nicht von der A/C taste, also mann kann sie dort NUR einschalten aber nicht ausschalten.. Nach dem ausschalten der klimaanlage hoert man immer so ein langes zischen in den luftkammern..... Klima fluessigkeit wurde vor 3Wochen erneuert nun laeft die Klimaanlage wieder nicht so gut wie die ersten tage, denke mal jetzt verliert der wagen die fluessigkeit schneller.. *heul* *heul*

    War bei 2 Waerkstaetten alle haben probiert zu finden wo der wagen die fluessigkeit verliert aber KEINER konnte es finden.. Auch mit diesem spezial zeug das wenn es wo auslauft leuchtet...

    Jetzt habe ich von 2 Werkstetten 3 verschiedene vorschlaege... Bitte mal um eure hilfe was ich nun machen soll und wenn einer hier das selbe problem hatte bitte mal um informationen *thumbup*..


    Werkstatt Nr1. Mercedes meinte.....

    Klimakompressor wechseln ODER ein spezial kleber rein der das loch wieder zukleben soll, jedoch wiessen die auch nicht ob das auf dauer halten wird..


    Kosten fuer Klimakompressor 800 Euro
    Kosten fuer den Kleber 70 Euro

    Werkstatt Nr. 2 meinte.....

    Die ganze innenverkleidung runter um an den kleinen Klimakuehler (oder wie der auch immer heist) zu kommen und dort zu suochen ob er die fluessigkeit verliert..
    den austauschen und uberpruefen ob dort die fluessigkeit raus lauft.

    Kosten fuer innenverkleidung runter und wieder rauf + Kuehlmittel 70Euro
    + den Neuen Klimakuehler (Preis weis ich erst am Montag)

    Meine Fragen nun... Weis einer wie dieser Klimakuehler hinter der innenverkleidung heist???? Will mal bei ebay sehen was der kostet..

    Und Was von dem ganzen soll ich machen???? Was sollte ich als erstes versuchen????
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 18.06.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    lass beim nächsten Befüllen der Klimaanlage einfach ein Kontrastmittel (Tracer) mit einfüllen.
    Dann kann man mit einer UV-Lampe mögliche Leckagen ganz einfach aufspüren.

    Dass der Verdampfer (im Armaturenbrett) undicht ist bezweifle ich doch ganz stark. Wenn doch dann würde man Spuren des Tracers am Unterboden hinter Motor/Getriebe sehen...

    Der Kondensator ist der Klimakühler vor dem Motorkühler... dieser bekommt gerne einen Steinschlagschaden oder Korrosionsschaden (auch durch Hochdruckreiniger!) und verliert dann mit der Zeit immer ein wenig Kältemittel.
    (Neuteil kostet um 300 EURO zzgl. Einbau)

    Dein Klimakompressor wird komplett defekt sein, deshalb auch die Geräusche - wobei er aber scheinbar kein Leck hat, sondern einfach durch das fehlende Kältemittel einen Lagerschaden erhalten hat.

    Bloss keinen "Kleber" in die Klimaanlage füllen lassen, damit wird alles nur schlimmer und irreparabel!

    Sternengruß + viel Erfolg.
     
  4. #3 michalisgr, 18.06.2011
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    hi also das mit der UV lampe haben alle gemacht und alle haben leider nichts gefunden.. von dem her schliesse ich dies wieder aus..

    das mit dem kondesator musste eher auf mein defekt zutreffen... Meinst du wirklich mein kompressor ist ganz defekt??? *heul* *heul* *heul* *heul* *heul*
     
  5. #4 dtunjic1, 18.06.2011
    dtunjic1

    dtunjic1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nasenbohrer
    Ort:
    kroatien
    Marke/Modell:
    a 160
    Hallo nach Griechenland..nicht verzagen und schon gar nicht weinen, ich sehe du hast grosse Probleme mit dem Wagen....mein Vorschlag wir tauschen ..ich gebe dir mein Schmuckstueck mit intaktem Kompressor
    gegen dein Auto ohne Klima!Spass beiseite..ich hatte ein aehnliches Problem und habe den Kompressor hier in Kroatien ueberholen lassen ..seit dem ist alles ok!Ich bin mir ziemlich sicher dass es auch bei euch noch Fachleute gibt die ein Teil reparieren koennen und nicht nur solche die ein Teil wechseln.Ich darf naturlich nicht laut sagen was es gekostet hat denn dies wuerden manche als Provokation empfinden!
     
  6. #5 Scanner, 18.06.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    kannst ja in kuna schreiben oder in herzegovina-mark *g*
     
  7. #6 dtunjic1, 18.06.2011
    dtunjic1

    dtunjic1 Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    nasenbohrer
    Ort:
    kroatien
    Marke/Modell:
    a 160
    Scanner
    Also es hat umgerechnet ca. 95 Euro gekostet .{etwa 700 Kuna}Reparatur und Mittel.
    Nur so am Rande bemerkt ..ist ja fuer den deutschen Raum in keiner Weise relevant!
     
  8. #7 Scanner, 18.06.2011
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    aber fuer michalis.
    griechenland ist doch nicht so arg viel teurer?
     
  9. xelos

    xelos Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    62
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    ludwigsburg
    Marke/Modell:
    SLK R172
    Na sicher sonst hätten sie nicht soviele Probleme..hab einen Arbeitskostenvergleich von Europa gelesen..zwar von 2009 aber in Griehenland hat damals eine Arbeitsstunde im verarbeitenden Gewerbe ca 16 Euro in Kroatien 7,89 >Euro umgerechnet..in Deutschland 36 Euro--als Vergleich..insofern dürfte eine eventuelle Reperatur in Griehenland gut das doppelte kosten..als in Kroatien..in diesem Vergleich wird auch deutlich warum ein Austausch in Deutschland günstiger ist..zudem in den Weksätten noch ganz andere Stundensätze gelten als in der Industrie
     
  10. #9 Landgraf, 19.06.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Die "Probleme" sind hausgemacht - es wurde einfach die Tasche vollgemacht und zwar von jedem.
    Egal ob Pförtner in der staatlichen Ölindustrie der weit über 70.000 EURO Gehalt im Jahr erhalten hat, oder den 15 Monatsgehältern im Beamtenapparat oder der Uniprofessor der statt in Forschungsmittel die EU-Fördergelder lieber in einen Porsche Boxter investiert hat.

    Die Arbeit wurde in den südlichen Regionen Europas nicht unbedingt erfunden... was aber alles keine Verallgemeinerung sein soll, sondern einfach eine grobe Zusammenfassung dem ist was an die Oberfläche gekommen ist, da kommt noch viel viel mehr, leider.

    Und ob man einen Klimakompressor nun für 95 EURO überholen lässt oder sich hier in Deutschland einen remanufactured Kompressor für um 300-400 EURO besorgt... weiss nicht wem ich da mehr Vertrauen gegenüber bringen sollte ;)

    Sternengruß + sorry für o/t.
     
  11. #10 michalisgr, 19.06.2011
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    lol...alles schoen und gut was ihr da schreibt hat aber alles leider nichts mit meinen gestellten fragen zu tun...... Soll ich jetzt mein kompressor reparieren lassen??

    mir wurde jetzt von einem freund gesagt das es bez. der Verdampfer im Innnenraum sein kann der ein leck hat und ausgetauscht werden muss... war meint ihr dazu??ich glaube wohl kaum das mein kompressor kaputt ist und wenn er das wahre dann wurde man doch das kontrastmittel am komprssor mit der uv lampe sehen oder???

    ich denke man müsste man den Heizungskasten komplett ausbauen, wenn man an den Kondenswasserabläufen keine Spuren von Kontrastmittel sieht. oder???
     
  12. #11 Landgraf, 19.06.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    wenn man unter dem Wagen an den Kondenswasserabläufen kein Kontrastmittel sieht, dann sollte der Verdampfer noch in Ordnung sein.

    Meist ist es der Kondensator (vor dem Kühler) der defekt ist... Ersatzteile gibt es für 200-350 EURO.

    Wenn dein Kompressor bei korrekt befüllter Anlage (750gr R134a) immer noch Traktorgeräusche von sich gibt, dann ist er defekt.
    Er muss nicht undicht sein um defekt zu sein.

    Mein Kompressor war auch vollkommen dicht und arbeitete korrekt, machte aber laute Geräusche und wurde deshalb von Mercedes ausgetauscht!

    Sternengruß + viel Erfolg.
     
  13. #12 bingoman, 19.06.2011
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    108
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    @michalisgr

    Ich hatte bis vor einiger Zeit einen Ford Galaxy, der ständig innerhalb von 2-3 Monaten das Kältemittel verloren hatte. Und das über 2 Jahre hinweg. Mehrmals ließ ich die Klima neu befüllen. Trotz Kontrastmittel konnte keiner der Werkstätten ein Leck finden. Zuletzt wurde gesagt, es könnte der Verdampfer im Innenraum ein Leck haben, was eine sehr kostspielige Reparatur gewesen wäre.

    Nach einer neuerlichen Befüllung der Klima mit Konstrastmittelzusatz ging ich dann selbst auf die Lecksuche. Ich hatte mir dazu in ebay für wenige Euros eine kleine Taschenlampe mit UV-LEDs gekauft. Nach intensiver Suche entdeckte ich im Kondensator vor dem Kühler eine kleine Stelle, wo Kontastmittel ausgetreten ist. Die Stelle war nur ca. 1 cm groß und war zugegebenermassen etwas "versteckt", weil sie von anderen Bauteilen verdeckt war.

    Nach dem Austausch des Kondensators war dann alles wieder o.K.

    Was ich damit sagen will:
    Trau nicht blind den Werkstätten! Lass dich nicht verrückt machen. Besorg dir eine UV-Lampe und suche selbst mal intensiv nach dem Leck. Es muss irgendwo sein!

    Grüße
    bingoman
     
  14. elktom

    elktom Guest

    gone gone gone
     
  15. #14 michalisgr, 20.06.2011
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    Du ich werde mal morgen genau das machen habe selber ne UV taschenlampe und kaufe mir heute das KTmittel... Nein wenn die richtige fluessigkeit (maenge) drinn ist macht der Kompressor KEINE tracktorgerausche.......

    Also besitzer einer A-klasse fuehle ich mich hier im land soooooo ungeholfen da echt KEINER richtig weis was er an der Aklasse machen soll... Nicht mal die von MB.... *heul*

    das mit dem selbermachen mit dem kontrastmittel muss mier hier einer erklaeren Wie ich das genau machen soll???

    Ebay kontrastmittel

    kann man das damit machen???
     
  16. #15 Landgraf, 20.06.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    dann dürfte dein Kompressor NOCH keinen Schaden haben! Das klingt schon mal gut.

    Das Kontrastmittel MUSS IN DIE Klimaanlage, also mit dem neuen Kältemittel R134a eingefüllt werden. Das kann man nachträglich nicht einfüllen.

    Dann - wenn ein Leck vorhanden ist - kann man alle Bauteile der Klimaanlage absuchen mit der UV-Lampe und findet hoffentlich ein Leck.

    Aber in deinem Fall dürfte wirklich das nahe liegende der Kondensator sein... ich hatte da schon bei nur 51.000Km einen Schaden... und dein Elch hat doch schon deutlich mehr gelaufen, oder?

    Sternengruß.
     
  17. #16 michalisgr, 20.06.2011
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    Jaaa der hat 99.439 TSK runter.......... habe jetzt bei MB in Thessaloniki angerufen und die waren unbereit mir zu sagen was es sein kann.. Bringen sie ihren wagen hier hin damit wir ihnen helfen koennen...Danach habe ich in deutschland bei MB angerufen die haben mir 20 minuten lang erklaert was ich machen soll und wo das problem sein kann.. Die meinten auch das es der kondensator sein soll... der ist ja nicht sooooo teuer 100-200 euro bei ebay.....

    ach also muss wieder neues freon rein + das KTmittel...???
     
  18. #17 bingoman, 20.06.2011
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    108
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Ich wusste bis dato gar nicht, dass man Kontrastmittel selbst nachträglich in eine volle A/C zumischen kann ???

    Normalerweise mischt die Werkstatt beim Neubefüllen der Klima auf Wunsch dem Kältemittel ein Kontrastmittel bei, um eventuelle Lecks aufspüren zu können. Dann fährt man so ca. 2 Wochen damit rum und begibt sich dann mit einer UV-Lampe auf die Lecksuche. Es muss dabei jedes Teil der Klimaanlage abgeleuchtet werden. Neben dem klassischen Fall eines lecken Kondensators sind auch die Rohr- und Schlauchanschlüsse, Rohrbefestigungen (Schellen) sowie das Trocknergehäuse potentielle Kandidaten für ein Leck.

    Wenn irgendwo ein Leck ist, würde man unter UV-Licht das ausgetretene fluoreszierende Kontrastmittel so gelb-grünlich leuchten sehen. Wenn man noch eine gelbe Sonnenbrille aufsetzt (Nachtfahrbrille), dann verstärkt sich der fluoreszierende Effekt noch mal deutlich. Das hängt damit zusammen, dass irgendwelche Wellenlängen des sichtbaren Licht herausgefiltert werden und dadurch das UV-Licht besser zur Geltung kommt.

    Gruß
    bingoman
     
  19. #18 michalisgr, 21.06.2011
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    So ich habe heute endlich nachrichten von meiner werkstatt.... Es ist doch der Kondensator kaputt... Wurde ausgebaut und gefunden wurde unten lauft viel freon aus... Jetzt brauch ich ein neuen kondensator.. Preis hier in GRC 270 Euro... Zu teuer oder???

    Gibt mir mal bitte infos wo ich mir (aus ebay.de) guenstig ein neuen kondensator kaufen kann??

    Koennen die Unternehmen die so etwas verkaufen in DE. nur mit der Fahrgestellnummer meines wagen etwas anfangen??und mir sagen ob der kompressor passt??
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 A200 Coupé, 21.06.2011
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Sehr vertrauensvoll Werkstatt die angeblich nach Kontrastmittelbenutzung kein Leck im Kondensator findet....dort würd ich noch nicht mal Wischwasser nachfüllen lassen. Entweder wollten SIe abzocken oder geschaut hat dort keine Sau. Beides keine guten Alternativen...
     
  22. #20 michalisgr, 10.07.2011
    michalisgr

    michalisgr Elchfan

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GR
    Marke/Modell:
    W 169
    so da bin ich wieder.. habe den neuen kondensator drinne (fuer 130 Euro bey ebay.de) gekauft und im auto ist es wieder eiskalt.. Der kompressor macht auch KEINE gerausche mehr.. Einbau des Kondensators plus freon fuer 50 Euro...

    Da habe ich noch eine frage.. im display im wagen steht drauf service B in 27 Tagen.. Habe bis jetzt immer Mobil 1 fullsynthetic oil 0-40 benutzt.. Mir wurde jedoch gesagt das dieses oil zu duenn ist fuer hier unten... Was meint ihr soll ich rein machen?? 10-40??? Bitte mal um schnelle tipps...

    Und danke an ALLE hier um Forum fuer die hilfe... *daumen* *thumbup*
     
Thema:

was soll ich als erstes machen??

Die Seite wird geladen...

was soll ich als erstes machen?? - Ähnliche Themen

  1. Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang

    Mein A140 (W168) Automatik hüpft im Bremsvorgang in den ersten Gang: Guten Morgen miteinander. Nach mehrerern Tagen recherchieren bin ich leider nicht auf das Phänomen gestoßen was meine A-Klasse so anstellt. Zu...
  2. W168 A 140 Langversion als Avantgarde erst 74tkm

    A 140 Langversion als Avantgarde erst 74tkm: Halli Hallo.....wir haben gerade bei uns in der Firma 2 A - Klassen die sich eigentlich in einem super Zustand befinden aber beide mit Mängeln am...
  3. Lüftung funktioniert erst ab 3.stufe

    Lüftung funktioniert erst ab 3.stufe: Guten Abend. Mein Elch A140 L 82ps BJ 2001 hat ein Problem. Wenn ich das Gebläse einschalte, tut sich bei stufe 1 und 2 nichts. Erst ab Stufe 3...
  4. Problem mit erstem Zylinder

    Problem mit erstem Zylinder: W168 A140 BJ 2003 82PS Moin, Letzte woche ging plötzlich die gelbe MKL an und der Motor lief nicht mehr so ganz rund. ADAC sagte laut Tester...
  5. Mein erster Mercedes B200 AMG 2016

    Mein erster Mercedes B200 AMG 2016: Hallo erstmal :-) , da ich 14 Jahre Audi Quattro Fahrer war , habe ich mich für eine B-Klasse entschieden. Meine frage an Euch : Gibt es etwas...